Ratsinformationssystem

Vorlage - 2013/0253  

Betreff: Jahresabschluss 2012
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Fischer - 35 72
Federführend:FB 21 - Finanzsteuerung Beteiligt:Bereich 10 - Büro Oberbürgermeister
Bearbeiter/-in: Pukrop, Katja  Büro Dezernat II
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Entscheidung
07.05.2013 
des Rates der Stadt beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen in €

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:     ---

Bez.:  ---

Nr.:      ---

Bez.:   ---

   ---

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:     ---

Bez.:  ---

Nr.:     ---

Bez.:  ---

   ---

 


Beschlussvorschlag:

 

Der vom Stadtkämmerer aufgestellte und vom Oberbürgermeister bestätigte Jahresabschluss zum 31.12.2012 wird zur Kenntnis genommen und zur Prüfung an den Rechnungsprüfungsausschuss überwiesen.

Der Jahresfehlbetrag 2012 von 57.420.503,05 Euro mindert die Allgemeine Rücklage.

 


Sachverhalt:

 

Mit Ablauf des Haushaltsjahres 2012 wird nunmehr der vierte Jahresabschluss der Stadt Herne nach den Regeln des Neuen Kommunalen Finanzmanagement gemäß § 95 GO NRW vorgelegt. Der Jahresabschluss schließt mit einer Bilanzsumme von rd. 1,502 Mrd. Euro ab, das Eigenkapital beträgt zum Ende des Haushaltsjahres 199 Mio. Euro.

 

Nach § 95 Abs. 3 GO NRW ist der Jahresabschluss formal innerhalb von drei Monaten nach Ablauf des Haushaltsjahres dem Rat zur Feststellung zuzuleiten.

Mit der Aufstellung durch den Kämmerer und Bestätigung durch den Oberbürgermeister am 12.04.2013 ist der Bereich Finanzen dieser sehr engen zeitlichen Vorgabe deutlich näher gekommen.

 

Inhaltlich wird der Jahresabschluss in zwei Teilbände untergliedert:

 

Band I:

-          Gesamtergebnisrechnung mit Teilergebnisrechnungen je Produkt

-          Gesamtfinanzrechnung mit Teilfinanzrechnungen je Produkt

 

Band II:

-          Bilanz

-          Ergebnisrechnung (Gesamtdarstellung)

-          Finanzrechnung (Gesamtdarstellung)

-          Anhang

-          Lagebericht

 

In der Gesamtfinanzierung werden in den Zeilen 39, 40, 41, 42 und 43 im Ist-Ergebnis systembedingt – nicht haushaltswirksame – Ausweisfehler ausgewiesen, welche bis zur endgültigen  Fertigstellung des Jahresabschlusses korrigiert werden. Der richtige Ausweis der Liquiden Mittel (lt. Zeile 44) ist davon unberührt.

 

Der Entwurf soll nach § 96 GO NRW im Anschluss an die Überprüfung durch den Rechnungsprüfungsausschuss per Beschluss durch den Rat der Stadt festgestellt werden. Der Jahresabschluss in der vorliegenden Fassung stellt einen Entwurf dar, der sich bis zur Feststellung durch den Rat (nach der Prüfung durch den Rechnungsprüfungsausschuss) noch ändern kann.

 

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

Bornfelder

Stadtdirektor

 

 


Anlagen:

Jahresabschluss 2012

- Band I

- Band II

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Entwurf _JA_2012_Band_1_Stadt_Herne (4808 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Entwurf_JA_2012_Band_2_Stadt_Herne_mit_Unterschriften (1873 KB)