Ratsinformationssystem

Vorlage - 2013/0544  

Betreff: Sachstandsbericht über das Feuer bei Kost
- auf Vorschlag der CDU-Fraktion vom 28.08.2013 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorschlag TOP - CDU
Verfasser:Hans-Friedrich Schulz
Federführend:FB 54 - Umwelt Beteiligt:Büro Dezernat V
Bearbeiter/-in: Bensel, Heike   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Umweltschutz Anhörung
18.09.2013 
des Ausschusses für Umweltschutz zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Sachverhalt:

 

Die Bochumer Feuerwehr hatte am 27. August 2013 einen Großbrand auf dem Gelände der Entsorgungsfirma Kost in Bochum-Riemke löschen müssen. Zwei Lagerhallen des Riemker Müllentsorgers AGR-DAR (Kost) waren am frühen Morgen in Flammen aufgegangen.

 

Die Anwohner wurden unverzüglich über die örtlichen Radiosender gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten, da eine schwarze Rauchwolke über Herne in Richtung Gelsenkirchen zog. Gleichwohl informierte die Feuerwehr die Bevölkerung es habe keine Gesundheitsgefahr bestanden.

 

In Anbetracht der bei Kost gelagerten Abfallmengen und -sorten und der starken Geruchsbelästigungen befürchten die Anwohner und  Kleingärtner, dass sich gleichwohl ein toxischer Niederschlag auf die Nutzgärten der Siedlungen und Schrebergärten ergeben haben könnte.

 

Da das LANUV angekündigt hat, einige weitergehende Analysen von Bodenproben durchzuführen, erbitten wir um einen ausführlichen Sachstandsbericht.

 

 

Für die CDU-Fraktion:

 

 

Hans-Friedrich Schulz

Stadtverordneter