Ratsinformationssystem

Vorlage - 2013/0630  

Betreff: Beratung des Haushaltsplanentwurfes 2014
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:1. Stegemann, Vera
2. Krüger, Tanja
Federführend:FB 55 - Stadtgrün Bearbeiter/-in: Stegemann, Vera
Beratungsfolge:
Sportausschuss Vorberatung
12.11.2013 
des Sportausschusses geändert beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen in €

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

 

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

 

 


Beschlussvorschlag:

 

Der Sportausschuss empfiehlt dem Rat der Stadt, die Teilpläne (Teilergebnispläne / Teilfinanzpläne) des Haushaltsplanentwurfes 2014 der Produkte 42.01 (Eigene Sportstätten) und 42.02 (Sportförderung) aus dem Produktbereich Sportförderung wie vorgeschlagen, festzusetzen.


Sachverhalt:

 

Gemäß § 8 Abs. 2 Nr. 5 der Zuständigkeitsordnung berät der Sportausschuss über die Haushaltsplanvoranschläge des Fachbereiches Stadtgrün und Sport – Abteilung Sport (Haushalt „Sport“).

 

Grundlage für die Haushaltsplanberatung ist der vorliegende Haushaltsplanentwurf 2014, dort insbesondere der Produktbereich 42 – Sportförderung (S. 450 - 471).

 

Die im Beschlussvorschlag angesprochenen Teilpläne zu den Produkten

 

42.01      Eigene Sportstätten

42.02      Sportförderung

 

befinden sich auf den Seiten

 

              42.01 Eigene Sportstätten                            S. 454 – S. 464

              42.02 Sportförderung                                          S. 465 – S. 471.

 

 

Der Produktbereich Sportförderung beinhaltet noch die Seiten 472 - 481, diese beschäftigen sich mit den Produkten 42.03 Bäder sowie 42.04 Revierpark, diese werden jedoch nicht durch den Sportausschuss beschlossen.

 

Hinweise für die Haushaltsplanberatung:

 

Die Produktbeschreibungen sowie die darin enthaltenen Produktziele und Produktkennzahlen spiegeln im Entwurf des Haushaltsplans die Vorschläge der Verwaltung wieder und sind durch den Ausschuss veränderbar.

 

Dies kann zu Wechselwirkungen folgender Art führen:

    • Das Ändern von Produktzielen/Kennzahlen kann Veränderungen der entsprechenden Haushaltsansätze zur Folge haben.
    • Das Ändern oder Ergänzen von Produktzielen kann sich auf korrespondierende Kennzahlen auswirken.
    • Das Ändern oder Ergänzen von Kennzahlen kann Auswirkungen auf Produktziele haben.
    • Änderungen am Text der Produktbeschreibung.

 

 

Diese komprimierte Darstellungsform durch NKF erschwert die Beschlussfassung der Gremien, da keine einzelnen Darstellungen mehr erfolgen. Um eine Beschlussfassung zu erleichtern, hat die Verwaltung erläuternde Listen erstellt und diese als Anlage 2 beigefügt.

 

 

Der Oberbürgermeister

in Vertretung

 

 

 

 

Friedrichs

Stadtrat


Anlagen:

Anlage 1: Auszug der relevanten Seiten des Haushaltsplanentwurfes

Anlage 2: Erläuternde Listen des Fachbereichs

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 3 1 öffentlich AuszugHHEntwurf2014 (8553 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Teilergebnis_finanz_Plan_2014 (25 KB) PDF-Dokument (110 KB)