Ratsinformationssystem

Vorlage - 2014/0102  

Betreff: Ehemalige "Hertie-Immobilie" auf der Bahnhofstraße - Sachstandsbericht der Verwaltung
- Vorschlag der CDU-Fraktion vom 06.02.2014 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorschlag TOP - CDU
Verfasser:SVO Schlüter, Markus
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Bearbeiter/-in: Telkemeier, Erwin
Beratungsfolge:
Haupt- und Finanzausschuss Entscheidung
18.02.2014 
des Haupt- und Finanzausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Im Rahmen des Haupt- und Finanzausschusses am 08. Oktober 2013, sind Aussagen zum aktuellen Stand des derzeit leer stehenden ehemalige „Hertie-Hauses“ gemacht worden. Herr Stadtdirektor Dr. Hans-Werner Klee hat dabei über anstehende Schritte der Verwaltung in dieser Angelegenheit informiert.

Vor diesem Hintergrund bitten wir um einen aktuellen Sachstandsbericht der Verwaltung zum weiteren Verfahren bezüglich der Immobilie.

 

Wir bitten insbesondere auf folgende Fragen einzugehen:

 

  1. Der Stadtdirektor hat im Oktober darauf hingewiesen, dass es bereits mehrere Interessenten für die Immobilie auf der Bahnhofstraße gegeben habe, die aber abgesprungen seien. Gibt es inzwischen neue Angebote und potenzielle Investoren?     

 

  1. Nach Angaben des Stadtdirektors hat die Stadt aufgrund sechsstelliger (Grund-)Steuerschulden des Eigentümers ein Zwangsvollstreckungsverfahren eingeleitet und ein Wertgutachten für die Immobilie in Auftrag gegeben. Liegen hier inzwischen Ergebnisse vor und wenn ja, welche.

 

  1. Der Eigentümer der ehemaligen „Hertie-Immobilie“ wurde durch die Verwaltung aufgefordert, die lockeren Fassadenelemente zu sichern. Ist dies inzwischen erfolgt?

 

  1. Der Stadtdirektor hat angekündigt, den Hebel des Denkmalschutzes anzusetzen, da dieser durch einen Brand gefährdet sei. Hat es diesbezüglich bereits eine Entwicklung gegeben? 

 

  1. Wie ist der aktuelle Stand in den Verhandlungen mit dem Eigentümer?