Ratsinformationssystem

Vorlage - 2014/0114  

Betreff: Prüfverfahren zum Antrag auf Anerkennung als freier Träger der Jugendhilfe gem. § 75 Sozialgesetzbuch, Achtes Buch (SGB VIII)
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Sarrah Gentilini - 3533
Federführend:FB 42 - Kinder-Jugend-Familie Bearbeiter/-in: Deutsch, Christina
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Entscheidung
27.02.2014 
des Jugendhilfeausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die Verwaltung des Jugendamtes hat ein Prüfverfahren zum Antrag auf Anerkennung als freier Träger der Jugendhilfe gemäß § 75 SGB VIII entwickelt (s. Anlage). Zielsetzung hierbei ist es, das Anerkennungsverfahren auf eine für alle Träger einheitliche Grundlage zu stellen und hierzu entsprechende Verwaltungsvorgaben zu machen.

 

Das Prüfverfahren gliedert sich in die folgenden fünf Abschnitte:

 

  1. Wer kann anerkannt werden?
  2. Prüfung der örtlichen Zuständigkeit
  3. Gesetzliche Voraussetzungen
  4. Antrag und weitere beizufügende Unterlagen | Merkblatt für Antragsteller
  5. Matrix mit gesetzlichen Voraussetzungen gem. § 75 Abs. 2 SGB VIII und Beurteilungskriterien

 

Für die inhaltlichen Ausführungen wird auf das als Anlage beigefügte Prüfverfahren verwiesen. An dieser Stelle soll nur auf einige besonders bedeutsame Punkte hingewiesen werden.

 

Wesentliche Voraussetzung für die Anerkennung ist die fachliche und personelle Kompetenz des Trägers. Sie muss geeignet sein, den Zweck der verschiedenen Leistungen zu decken. Entscheidend insbesondere auch im Hinblick auf strafrechtliche Verantwortung ist deshalb die Fachkrafteigenschaft der eingesetzten Mitarbeiter des Trägers.

 

Der Antragsteller wird daher im Rahmen der Antragstellung aufgefordert, neben der Zahl und Qualifikation der Mitarbeiter, entsprechende Qualifikationsnachweise beizufügen. Zudem muss der Nachweis der Mitgliedschaft bei einem Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege erbracht werden.

 

Das „Prüfverfahren zum Antrag auf Anerkennung als freier Träger der Jugendhilfe gemäß
§ 75 SGB VIII“ wurde einvernehmlich mit dem Fachbereich Recht abgestimmt.

 

Der Oberbürgermeister

in Vertretung

 

 

Gudrun Thierhoff

Stadträtin

 

 

 

 


Anlagen:

Prüfverfahren zum Antrag auf Anerkennung als freier Träger der Jugendhilfe gemäß § 75 SGB VIII (Anlage 1)

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage_Prüfverfahren_Anerkennung_gem§75 (416 KB)