Ratsinformationssystem

Vorlage - 2014/0310  

Betreff: Bebauungsplan Nr. 238, Baumstraße/Schüchtermannstraße,
Stadtbezirk Sodingen und Stadtbezirk Herne-Mitte
Aufstellungsbeschluss und Beschluss zur Beteiligung der Öffentlichkeit
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Golding, 3008
Federführend:FB 51 - Umwelt und Stadtplanung Bearbeiter/-in: Böhnke, Bianca
Beratungsfolge:
Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Vorberatung
30.04.2014 
des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Umweltschutz Vorberatung
17.09.2014 
des Ausschusses für Umweltschutz ungeändert beschlossen   
Bezirksvertretung Sodingen Vorberatung
17.09.2014 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen ungeändert beschlossen   
Integrationsrat Vorberatung
Bezirksvertretung Herne-Mitte Vorberatung
25.09.2014 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte ungeändert beschlossen   
Haupt- und Personalausschuss Entscheidung
30.09.2014 
des Haupt- und Personalausschusses geändert beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen in €

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

 

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

 

 


Beschlussvorschlag:

 

1.               Der Haupt- und Personalausschuss beschließt

 

die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 238, Baumstraße/Schüchtermannstraße, gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB).

 

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans ist in der zum Beschluss gehörenden Anlage 2 dargestellt.

 

2.               Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung beschließt die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB.

 

 

 

 

 


Sachverhalt:

    

A. Geltungsbereich

Der Geltungsbereich wird begrenzt durch die Baumstraße im Westen, die Eschstraße und die Schüchtermannstraße im Norden, das Grundstück des NWB-Verlages im Osten und die Bahntrasse im Süden. Er ist in Anlage 2 dargestellt.

 

B. Planungsanlass und –erfordernis

Die ehemalige Nutzung großer Teile des Geländes durch die Fa. Pumpen Müller wurde auf-gegeben. Es bestehen vereinzelt gewerbliche Nachnutzungen. Ein weiterer industrieller Be-trieb plant derzeit eine Standortverlagerung, sodass weitere Flächen frei werden.

 

C. Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung

Mit der Planung soll die Voraussetzung geschaffen werden, diesen innenstadtnahen Standort für Wohnbebauung kombiniert mit Dienstleistungsgewerbe nutzbar zu machen. Für die Erschließung der Fläche ist die Anlage neuer Straßen erforderlich.

Grundlage für die zukünftige Planung ist das beschlossene „Strukturkonzept 2013 - Herne Zentrum-Nord“.

 

D. Weitere Vorgehensweise

Zunächst sind die bereits vorhandenen umweltrelevanten Informationen zu sammeln und auszuwerten. Dann ist weitergehender Untersuchungsbedarf festzulegen und ggf. erforderli-che Fachgutachten zu beauftragen. Projektentwicklungskosten, insbesondere für notwendige Bodengutachten, sind von der Eigentümergemeinschaft zu tragen. Über eine entsprechende Organisationstruktur wird derzeit beraten.

Die Erarbeitung eines städtebaulichen Konzeptes ist zu erstellen und mit den Eigentümern abzustimmen. Die Vorstellung und Abstimmung eines Entwurfes erfolgt dann in der frühzeiti-gen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. §3 Abs.1 BauGB sowie in der frühzeitigen Beteiligung der Behörden gem. §4 Abs. 1 BauGB.

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

 

(Friedrichs)

   Stadtrat

 

 

 

Anlagen:

1. Lage des Plangebiets im Stadtgebiet

2. Geltungsbereich des Bebauungsplans

 


Anlagen:

 

1. Lage des Plangebiets im Stadtgebiet

2. Geltungsbereich des Bebauungsplans

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage_1 (830 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Anlage_2 (6163 KB)