Ratsinformationssystem

Vorlage - 2014/0538  

Betreff: Anfrage: Anschlussbeschäftigung für alle Auszubildenden
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Die Linke
Verfasser:DIE LINKE
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 12 - Personal und Zentraler Service
Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert   
Beratungsfolge:
Haupt- und Personalausschuss Anhörung
26.08.2014 
des Haupt- und Personalausschusses zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

 


Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

DIE LINKE. Fraktion Herne/Wanne-Eickel bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Haupt- und Personalausschusses zu nehmen.

 

Anfrage:

Wie in der Sitzung des Rates am 1. Juli 2014 gesagt wurde, wollte sich die Verwaltung der Stadt für eine Anschlussbeschäftigung aller Auszubildenden der Stadt Herne, die dieses Jahr erfolgreich ihre Abschlussprüfung gemacht haben, einsetzen.

 

In diesem Zusammenhang bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen:

 

 

  1.      Wie viele Auszubildende aus welchen Berufen hat die Stadt Herne und deren               Tochtergesellschaften übernommen?

 

  1.      Wie viele Auszubildende aus welchen Berufen konnten mit Unterstützung der               Verwaltung bei Dritten unterkommen?

 

  1.      Bei wie vielen Auszubildenden aus welchen Berufen ist eine Anschlussbeschäftigung               nicht gewährleistet?