Ratsinformationssystem

Vorlage - 2014/0547  

Betreff: Fortschreibung des Rahmenkonzeptes Stadterneuerung
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Riemer, Tel. 3003
Federführend:FB 51 - Umwelt und Stadtplanung Bearbeiter/-in: Dill, Sabine
Beratungsfolge:
Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Entscheidung
11.09.2014 
des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung ungeändert beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen in €

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:                xxx

Bez.:

Nr.:                 xxx

Bez.:

xxx

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:                xxx

Bez.:

Nr.:                 xxx

Bez.:

xxx

 


Beschlussvorschlag:

 

1. Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung nimmt das Rahmenkonzept Stadterneuerung zur Kenntnis.

 

2. Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung beauftragt die Verwaltung, für den im

Rahmenkonzept Stadterneuerung bezeichneten Vertiefungsraum Wanne-Süd ein integriertes Handlungskonzept zu erarbeiten.

 


Sachverhalt:

 

Die Stadterneuerung hat in der Stadtentwicklung der Stadt Herne einen besonderen Stellenwert. Vor dem Hintergrund der vielfältigen und schwierigen Herausforderungen und den begrenzten finanziellen Mitteln der Kommune bietet die Stadterneuerung auf Grund der Einbeziehung von Mitteln der Städtebauförderung und den Instrumenten des besonderen Städtebaurechtes ein wichtiges Instrumentarium, um den erforderlichen Wandel aktiv und positiv zu gestalten.

 

In der Vergangenheit hat die Stadt Herne zahlreiche Gebiete als Sanierungsgebiete festgesetzt. Von 1971 bis heute flossen nominal rund 160 Millionen Euro Fördermittel in circa 20 Gebiete. Aktuell befinden sich mit Wanne-Mitte und Herne-Mitte zwei Stadterneuerungsmaßnahmen in der Umsetzung. Die Maßnahme Wanne-Mitte wurde bereits weitgehend umgesetzt. Die derzeitige Umgestaltung des Glückaufplatzes wird im Herbst diesen Jahres fertig gestellt, so dass das Handlungsprogramm „Wanne-Mitte“  Ende 2014 umgesetzt sein wird.  Aufgrund des absehbaren Abschlusses der Maßnahme Wanne-Mitte wurde zur Vorbereitung eines neuen Stadterneuerungsgebietes das 'Rahmenkonzept Stadterneuerung', das die Stadt Herne zur Vorbereitung der Stadtumbaumaßnahme Herne-Mitte 2010 erstellt hatte, aktualisiert und fortgeschrieben.

 

Hierfür wurden die Profile der 32 statistischen Bezirke aktualisiert und verglichen. In diesem Vergleich wurden mehrere statistische Bezirke mit einer Konzentration von Problemlagen identifiziert. Da die meisten dieser Gebiete in den letzten zwei Jahrzehnten von Städtebaufördermitteln profitiert haben, wurden Wanne-Süd und Baukau-Ost (statistische Bezirke Baukau-Kern und Strünkede), die beide bisher größtenteils keine Programmgebiete der Stadterneuerung waren, in dem Rahmenkonzept vertieft untersucht. Sie wurden hinsichtlich ihrer internen Struktur und der gegebenen Interventionserfordernisse und Interventionsmöglichkeiten der Stadterneuerung genauer betrachtet.

 

Im Ergebnis wird festgestellt, dass im statistischen Bezirk Wanne-Süd, der bereits im Rahmenkonzept von 2010 als einer von zwei Suchräumen für künftige Stadterneuerungsgebiete identifiziert wurde, zurzeit die größten Handlungsbedarfe und Interventionsmöglichkeiten im Rahmen der Stadterneuerung im gesamtstädtischen Gebiet vorliegen.

 

In dem nächsten Schritt werden die vorhandenen Missstände, wie auch die zur Intervention erforderlichen bzw. sinnvollen Maßnahmen der Stadterneuerung für Wanne-Süd in einem integrierten Handlungskonzept genauer untersucht und beschrieben. Dieses Konzept bildet die Basis für einen Ratsbeschluss zur förmlichen Gebietsabgrenzung im Sinne des Besonderen Städtebaurechts und für einen von der Verwaltung zu erarbeitenden Förderantrag.

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

 

 

(Friedrichs)

Stadtrat

    


Anlage:

Rahmenkonzept Stadterneuerung Fortschreibung Juni 2014

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Rahmenkonzept_Stadternuerung_Fortschreibung 2014_APS (12425 KB)