Ratsinformationssystem

Vorlage - 2014/0743  

Betreff: Vorschlag: Sachstandsbericht Problematische Immobilien im Stadtbezirk Sodingen
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorschlag TOP - SPD
Verfasser:SPD-Bezirksfraktion Sodingen
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Beteiligt:FB 51 - Umwelt und Stadtplanung
Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert   
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Sodingen Entscheidung
12.11.2014 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

1. Horsthauser Straße

 

Die Problemlage rund um die Schrottimmobilie auf der Horsthauser Straße hat sich in den letzten Wochen und Monaten deutlich verschärft. Die Belastung der Anwohner hat ein unzumutbares Ausmaß erreicht.

Die Bezirksvertretung Sodingen hat sich am 28. Oktober im Rahmen eines Ortstermins über die mittlerweile endlich ergriffenen Maßnahmen informiert.

Wir bitten die Verwaltung deshalb um einen ausführlichen Sachstandsbericht über die Umsetzung der im Ortstermin zugesagten Maßnahmen und die zu verzeichnenden Erfolge. Der Bericht soll ebenfalls Aussagen darüber enthalten, in welcher Form die weitere Umsetzung kontrolliert wird, um eine nachhaltige Schädlingsbekämpfung sicherzustellen.

Im Ortstermin wurde durch die Verwaltung angekündigt, für die Ratssitzung am 2. Dezember eine Vorlage zum Erwerb der Immobilie durch die Stadt zu erstellen, um diese im Anschluss abzureißen. Wir bitten um einen Sachstandsbericht, mit welchen Maßnahmen sichergestellt wird, dass der Eigentümer seiner Verantwortung für die Immobilie gerecht wird.

Ergänzend bitten wir um Erläuterungen, welche Möglichkeiten der Verwaltung zur Verfügung stehen, den Anwohnern, die durch den Schädlingsbefall mittlerweile unmittelbar betroffen sind, kurzfristig Hilfe zukommen zu lassen und welche Hilfen zwischenzeitlich gegeben wurden.

 

2. Weitere problematische Gebäude

Die Ursprungsproblematik, die zu der Entwicklung des „Problemhauses“ an der Horsthauser Straße und den Auswirkungen auf die gesamte Nachbarschaft führte, gilt in ähnlicher Form auch für weitere Immobilien im Stadtgebiet. Die Vermietung zu überteuerten Preisen, die Überbelegung und Verwahrlosung entsprechender Immobilien ist inzwischen ein generelles Problem der Region, dem die Herner Verwaltung bereits frühzeitig mit der Einrichtung einer Task-Force begegnet ist.

In Sodingen werden in diesem Zusammenhang einzelne Objekte an der Straße „Im Braunskamp“ und an der Ringstraße genannt. Von Bürgern wird zudem berichtet, dass auch in unserer Stadt einschlägige Personen auftreten, die am Erwerb und Anmietung geeigneter Objekte interessiert sind.

Wir bitten die Verwaltung daher um einen Bericht, wie viele weitere Immobilien im Bezirk Sodingen aktuell davon betroffen sind und inwieweit hier eine ähnliche Enwicklung wie ursprünglich in dem Objekt an der Horsthauser Straße zu befürchten ist.