Ratsinformationssystem

Vorlage - 2014/0803  

Betreff: LWL-Verkabelung im Landschaftsschutzgebiet An der Linde
hier: Antrag der Firma RECKLI GmbH auf Erteilung einer Befreiung nach § 67 Abs. 1 Nr.1 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG)
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Reinholz, Rolf
Federführend:FB 55 - Stadtgrün Bearbeiter/-in: Reinholz, Rolf
Beratungsfolge:
Landschaftsbeirat Vorberatung
02.12.2014 
des Landschaftsbeirates beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Der Landschaftsbeirat stimmt der von der Verwaltung beabsichtigten Befreiung nach § 67 Abs. 1 BNatSchG i. V. mit Ziffer 7.2.1 Buchstabe A.i des Landschaftsplanes im Zusammenhang mit der von der Firma RECKLI GmbH geplanten LWL-Verkabelung im Landschaftsschutzgebiet An der Linde (7.2.2.11) zu.

 


Sachverhalt:

 

 

Die Firma RECKLI GmbH plant eine Standorterweiterung im Bereich des Unternehmens Herner Glas, Am Trimbuschhof 16-18. Die dort vorhandene Internetanbindung entspricht nicht den modernen Anforderungen. Es ist daher geplant, ein neues LWL-Kabel (Lichtwellenleiter) zur Datenanbindung und Vernetzung mit dem Standort Gewerkenstraße zu verlegen.

 

Wie aus der Anlage ersichtlich ist, soll das LWL-Kabel tlw. durch das Landschaftsschutzgebiet „An der Linde“ verlegt werden. Nach dem Landschaftsplan der Stadt Herne (Ziffer 7.2.1 A.i) ist es grundsätzlich verboten, in Landschaftsschutzgebieten ober- und unterirdische Ver- und Entsorgungsleitungen einschließlich Fernmeldeleitungen und -einrichtungen zu verlegen, zu bauen oder zu ändern.

 

Die Verwaltung beabsichtigt, eine entsprechende Befreiung zu erteilen, da das Vorhaben den Schutzzweck des Landschaftsschutzgebietes nicht wesentlich beeinträchtigt. Der relativ geringe Eingriff ist durch einen noch vorzulegenden Landschaftspflegerischen Begleitplan der Fa. RECKLI zu kompensieren.

 

 

Im Auftrag:

 

 

 

( Kuhl )

 

 

 


Anlagen:

 

Lageplan

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Befreiungsantrag (242 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Lageplan (476 KB)