Ratsinformationssystem

Vorlage - 2015/0185  

Betreff: Neu-u. Ausbau sonst. Straßen; hier: Von-der-Heydt-Str. zwischen Bebelstr. und Westring

Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Moritz, Ulrich
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Strauch, Simone
Beratungsfolge:
Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Vorberatung
14.04.2015 
des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung ungeändert beschlossen   
Bezirksvertretung Herne-Mitte Entscheidung
30.04.2015 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte ungeändert beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen in €

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.: 54.01

Bez.:Öffentliche Verkehrsflächen

 

 

 

 

 

 

Nr.: 54.02

Bez.: Verkehrsanlagen

 

Nr.: 4

Bez.: Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

 

Nr.: 14

Bez.: Bilanzielle Abschreibungen

 

 

Nr.: 4

Bez.: Öffentlich-rechtliche

Leistungsentgelte

 

Nr: 14

Bez.: Bilanzielle Abschreibungen

 

 

 

              1.920,00 €

      p.a. (Folgejahre)

 

 

   -         5.600,00 €

    p.a. (Folgejahre)

 

 

                500,00 €

    p.a. (Folgejahre)

 

 

 

   -        1.000,00 €

p.a. (Folgejahre)

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.: 7.541041

Bez.: Anliegerbeiträge nach KAG

 

 

Nr.: 7.541053

Bez.: Neu- und Ausbau sonst. Straßen – Herne –

 

 

Nr.: 7.542041

Bez.: Anliegerbeiträge nach KAG

 

 

Nr.: 7.542010

Bez.: Erneuerung von Beleuchtungsanlagen

 

 

Nr.: 4

Bez.: Einzahlungen aus Beiträgen u. ä. Entgelten

 

 

Nr.: 8

Bez.: Auszahlungen für Baumaßnahmen

 

 

Nr.: 4

Bez.: Einzahlungen aus Beiträgen und Entgelten

 

 

Nr.: 9

Bez.: Auszahlungen für den Erwerb von beweglichem Anlagevermögen

 

 

 

          96.000,00 €

 

 

 

  -    280.000,00 €

 

 

 

 

 

        12.500,00 €

 

 

 

 

  -    25.000,00 €

 

 

 


Beschlussvorschlag:

Die Bezirksvertretung Herne-Mitte beschließt, vorbehaltlich der Mittelfreigabe, die Erneuerung der Fahrbahndeckschichten und der Beleuchtung der Von-der-Heydt-Str. zwischen Bebelstraße und Westring auf gesamter Breite.

 


Sachverhalt:

  1. Beschreibung vorhandene Situation

Die von der Heydt Straße ist eine stark befahrene innerstädtische Verbindungsstraße. Es verkehren hier zehn Buslinien mit einem täglichen Verkehrsaufkommen von ca. 800 Bussen. Die Straße wurde 1985, entsprechend den damals geltenden Vorschriften, mit einem Asphaltoberbau in einer Gesamtdicke von 16cm ausgebaut. In Folge der Belastung durch den ÖPNV haben sich, insbesondere im Bereich der Querungshilfe an der Poststraße erhebliche Schäden an der Fahrbahnoberfläche gebildet. Diese Schäden führen für die Anwohner zu einer erheblichen Belastung durch Verkehrslärm. Eine dauerhafte Verbesserung des Straßenzustandes ist nur durch eine großflächige Erneuerung der Oberfläche möglich

 

 

  1. Beschreibung geplante Maßnahme

Der vorhandene Oberbau der Fahrbahn stellt sich wie folgt dar:

 

              16 cm Asphaltschicht

              20 cm Schottertragschicht HKS

              39 cm Frostschutzschicht

 

Die ungebundenen Schichten des Oberbaus sind grundsätzlich ausreichend dimensioniert und werden daher nicht erneuert. Sollten sich beim Ausbau, in Teilbereichen, Schäden an diesen Schichten zeigen, werden diese kleinflächig beseitigt. Ein Teil der vorhandenen Schottertragschicht wird abgetragen, um die neuen Asphaltschichten, entsprechend der Belastungsklasse BK10 gemäß RStO 12, einbauen zu können

 

Nach der Fertigstellung stellt sich der Fahrbahnaufbau wie folgt dar:

 

              5 cm Asphaltdeckschicht (AC 16 DS hochstandfest)

              7 cm Asphaltbinderschicht (AC 16 BS hochstandfest)

              10cm Asphalttragschicht (AC 32 TS)

              15cm Schottertragschicht

              39cm Frostschutzschicht

 

Insgesamt werden ca. 2250 m² Fahrbahn erneuert.

 

Die Straßenbeleuchtung entspricht nicht mehr den technischen Anforderungen. Die Maste sind teilweise erheblich korrodiert. Deshalb soll die Beleuchtung in diesem Abschnitt ebenfalls erneuert werden. Da diese Arbeiten nicht in der kurzen Bauzeit der Straßenerneuerung durchgeführt werden können, sollen diese in einem 2. Bauabschnitt ausgeführt werden.

 

 

 

  1. Planungsrecht

Da es sich um eine bestehende Straße handelt, sind alle planungsrechtlichen Voraussetzungen gegeben.

 

 

  1. Längs- und Querneigungen

Die Längs- und Querneigungen sind ausreichend und werden nicht geändert.

 

 

  1. Entwässerung

Die Untersuchung der vorhandenen Entwässerungseinrichtungen hat keinen Erneuerungsbedarf ergeben..

 

 

  1. Belastete Schichten

Die Asphaltschichten sind nicht belastet.

 

 

  1. Kosten / Zuwendungen

Die Gesamtkosten für die Maßnahme betragen für den Straßenbau etwa 250.000 €. Und für die Beleuchtung ca. 50.000 € Diese Maßnahme wird nicht durch das Land NRW gefördert.

 

 

  1. KAG

Der Ausbau der Von der Heydt Straße  ist nach §8 KAG beitragspflichtig.

Der Anteil der Beitragspflichtigen beträgt nach der zurzeit gültigen Ortssatzung für die Fahrbahn 40%  der Ausbaukosten. Die durchschnittliche Fahrbahnbreite beträgt 9,80m. Die für die Abrechnung anrechenbare Fahrbahnbreite beträgt 8,50m. Für die Beleuchtung beträgt der Anteil der Beitragspflichtigen 50%. Es ergeben sich daher folgende Kosten: Bei der Von-der-Heydt-Straße handelt es sich um eine Haupterschließungsstraße.

 

Ausbaukosten Fahrbahn:                                                                      ca. 280.000 €

Anteilige Ausbaukosten für 8,50m Fahrbahnbreite:                            ca. 242.000 €

Ausbaukosten Beleuchtung:                                                                      ca.   25.000 €

 

Beitragsfähiger Ausbauaufwand Fahrbahn 40%                            ca.   96.000 €.

Beitragsfähiger Ausbauaufwand Beleuchtung 50%                            ca.   12.500 €.

 

 

  1. Bauzeit / Baubeginn

Die Maßnahme wird kurzfristig nach Maßnahmenbeschluss ausgeschrieben und soll, in Absprache mit den Busgesellschaften, in den ersten zwei Wochen der Sommerferien 2015 durchgeführt werden. Die Beleuchtungsanlagen werden zu einem späteren Zeitpunkt erneuert.

 

 

 

  1. Umleitung

Für die Dauer der Bauzeit wird die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Busverkehr wird über den Westring und die Neustraße umgeleitet. Im Bereich der Einmündung Neustraße/Bebelstraße werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Die Anlieger können die Poststraße in der ersten Woche vom Westring aus erreichen. In der zweiten Woche erfolgt die Zufahrt über die Bebelstraße.

 

 

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

 

Friedrichs

Stadtrat


Anlagen:

-          Übersichtplan (aus Stadtplan)

-          Lageplan (M 1/500)

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 150320_Von-der-Heydt-Straße_Übersichtsplan (1744 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Lageplan Von-der-Heydt-Straße (224 KB)