Ratsinformationssystem

Vorlage - 2015/0296  

Betreff: Neufassung der Satzung über die Unterschutzstellung der Zechensiedlung Teutoburgia in Herne - Stadtbezirk Sodingen
Beschluss über die öffentliche Auslegung des Entwurfes der Neufassung der Satzung über die Unterschutzstellung der Zechensiedlung Teutoburgia in Herne - Stadtbezirk Sodingen gemäß § 6 des Gesetzes zum Schutz und zur Pflege der Denkmäler im Lande Nordrhein-Westfalen (DSchG NW)
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Kowalski, Tel. 3030
Federführend:FB 51 - Umwelt und Stadtplanung Beteiligt:FB 32 - Kultur
Bearbeiter/-in: Dill, Sabine   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Vorberatung
21.05.2015 
des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung beschlossen   
Kultur- und Bildungsausschuss Vorberatung
09.06.2015 
des Kultur- und Bildungsausschusses beschlossen   
Bezirksvertretung Sodingen Vorberatung
10.06.2015 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen beschlossen   
Integrationsrat Vorberatung
Haupt- und Personalausschuss Vorberatung
16.06.2015 
des Haupt- und Personalausschusses beschlossen   
Rat der Stadt Entscheidung
23.06.2015 
des Rates der Stadt beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen in €

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:                 xxx

Bez.:

Nr.:                  xxx

Bez.:

xxx

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:                 xxx

Bez.:

Nr.:                  xxx

Bez.:

xxx

 


Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt

 

1. nimmt den Entwurf der Neufassung der Satzung über die Unterschutzstellung der Zechensiedlung Teutoburgia in Herne - Stadtbezirk Sodingen zustimmend zur Kenntnis.

 

2. beschließt, den Entwurf der Neufassung der Satzung über die Unterschutzstellung der Zechensiedlung Teutoburgia in Herne - Stadtbezirk Sodingen gemäß § 6 Abs. 1 des Gesetzes zum Schutz und zur Pflege der Denkmäler im Lande Nordrhein-Westfalen (DSchG NW) für die Dauer eines Monats öffentlich auszulegen.

 


Sachverhalt:

 

Die Bergarbeitersiedlung Teutoburgia entstand in den Jahren 1909 bis 1923 nach dem Vorbild der englischen Gartenstadtidee. Im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscherpark wurde die Siedlung durch die Veba Wohnen AG in den Jahren 1989 bis 1998 vorbildlich saniert. Sie ist eines der herausragenden Beispiele für den Werksarbeiterwohnungsbau im Ruhrgebiet und noch heute in ihrem Bestand eine der städtebaulich und gestalterisch eindrucksvollsten Siedlungen. Inzwischen ist ein Teil der Siedlung privatisiert, der überwiegende Teil gehört einer großen privatwirtschaftlichen Wohnungsgesellschaft.

 

Schon in der Vergangenheit war es der Stadt Herne ein wichtiges Ziel, die Substanz und das Erscheinungsbild der Siedlung Teutoburgia rechtlich zu sichern und dadurch die historische Struktur ablesbar zu erhalten. 1991 wurde eine Denkmalbereichssatzung für die Siedlung erlassen, ein Bebauungsplan wurde 2002 aufgestellt und seit 2004 regelt eine Gestaltungssatzung vorwiegend die Nebenanlagen und Freiräume.

 

Alle drei Satzungen wurden separat entwickelt und greifen nur bedingt ineinander. Nicht zuletzt dadurch sind Rechtsunsicherheiten zu Tage getreten, die es notwendig erscheinen ließen, alle drei Satzungen zu überprüfen und zu aktualisieren.

 

In diesem Zusammenhang wurde nun die Denkmalbereichssatzung aus dem Jahr 1992 überarbeitet. Sie stellt eine wesentliche Grundlage in dem „Dreiklang“ der Planungsinstrumente dar und ist in ihren Zielaussagen immer noch stimmig. Vor allem aber stammte ihre Dokumentation aus der Zeit vor der Sanierung und spiegelte somit nicht mehr das aktuelle, schützenswerte Erscheinungsbild wider.

 

Der Fachbereich Stadtplanung und Bauordnung/ Untere Denkmalbehörde hat darum, unterstützt durch ein Planungsbüro, die hier vorliegende Neufassung der Denkmalbereichssatzung und insbesondere ihrer Dokumentation erarbeitet.

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

 

(Friedrichs)

   Stadtrat

    


Anlagen:

Entwurf der Neufassung der Satzung über die Unterschutzstellung der Zechensiedlung Teutoburgia in Herne Stadtbezirk Sodingen

 

mit folgenden Anlagen:

 

Anlage 1: Lageplan

Anlage 2: Gutachten des LWL, mit dessen Anlage 1 und Anlage 2

Anlage 3: Textliche Dokumentation

Ablage 4: Fotodokumentation

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 0_Entwurf_Denkmalbereichssatzung (230 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich 1_Lageplan_DBS (1052 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich 2_0_Gutachten (84 KB)      
Anlage 4 4 öffentlich 2_1_Gutachten_Anlage1 (1011 KB)      
Anlage 5 5 öffentlich 2_2_Gutachten_Anlage2 (40 KB)      
Anlage 6 6 öffentlich 3_TextlicheDokumentation (988 KB)      
Anlage 7 7 öffentlich 4_Fotodokumentation (3740 KB)      
Anlage 8 8 öffentlich Siedlung_Teutoburgia_Denkmalbereichssatzung_1992_Abschrift (146 KB)      
Anlage 9 9 öffentlich 20150330_DBS_Anlage_Dokumentation_markierteÄnderungen (854 KB)