Ratsinformationssystem

Vorlage - 2015/0298  

Betreff: Anfrage: Spielecontainer Zechenring
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Die Linke
Verfasser:SVO Buszewski, Veronika
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Entscheidung
19.05.2015 
des Rates der Stadt zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

 


Seit geraumer Zeit ist der Spielecontainer in der Flüchtlingsunterbringung am Zechenring nicht mehr für von Ehrenamtlern geleistete Kinder- und Jugendarbeit zu nutzen. Nachdem zunächst zugesichert wurde, dass der Container im Februar wieder für diese Aufgabe genutzt werden könne, teilte die Verwaltung im Sozialausschuss vom 15. April mit, dass der Container aufgrund der Überbelegung der Herner Flüchtlingsunterkünfte auch weiterhin dringend für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt werden muss und erst bei Entspannung der Situation wieder als Spielecontainer genutzt werden könne.

 

Am Dienstag, 28. April 2015 erreichte den AK Zechenring die Nachricht, dass ein neuer Container für die Kinder- und Jugendbetreuung am Zechenring aufgestellt werden soll.

 

Wir bitten die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen:

 

    Wird der aufzustellende Container die gleiche Größe haben wir der bisherige, sodass auch weiterhin für 5 – 15 Kinder Raum für spielerische und künstlerische Betätigung gewährleistet ist?

2.)    Beinhaltet der Container genügend Platz, die derzeit an mehreren Orten verteilt aufbewahrten Spielmaterialien dort zu lagern?

3.)    Wird der Spielecontainer am gleichen Standort aufgestellt werden? Wir bitten um genaue Angabe der Lage.

4.)    Verfügt der Container am Standort über fließend Wasser und Strom?

5.)    Ist gewährleistet, dass – eine Bestellungs- und Bauantragsfrist von 8 Wochen vorausgesetzt – der Container spätestens mit dem Beginn der Sommerferien für Spieleaktivitäten der Kinder bereit steht?