all about RESPECT

Schulwettbewerb „all about RESPECT“

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Lehrkräfte,

Respekt, Toleranz und Offenheit sind Grundlagen für ein gutes und friedvolles Miteinander. Das gilt sowohl in der Schule als auch für die Gesellschaft insgesamt. Leider fühlen sich immer mehr Menschen nicht an diese Werte gebunden. Hass, Hetze und Gewalt nehmen nicht nur in Sozialen Medien sondern auch in vielen Bereichen des „realen“ Lebens zu.

Gegen diese Entwicklung möchte die Stadt Herne ein Zeichen setzen und hat daher im Sommer 2019 die Kampagne „Herne mit Respekt“ ins Leben gerufen. Viele Einrichtungen in Herne unterstützen die Kampagne bereits und machen sich für ein gutes und friedvolles Miteinander in Herne stark. Dies gilt auch für die Herner Schulen, die bereits seit vielen Jahren aktiv für eine Respektkultur und die Vermittlung gemeinsamer Werte eintreten.

Dieses Engagement möchten wir honorieren!

In Kooperation mit dem Rotary-Club Herne lädt die Stadt Herne alle Herner weiterführenden allgemeinbildenden Schulen dazu ein, sich an einem Schulwettbewerb unter dem Motto all about RESPECT zu beteiligen. Vornehmlich sollten Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe I mitmachen.

Es winken attraktive Geldpreise in Höhe von insgesamt 3.900 Euro sowie die Teilnahme an einer großen Preisverleihung in den Flottmann-Hallen am 14. August 2020. Aus organisatorischen Gründen bitten wir bis zum 4. Juni 2020 per E-Mail an respekt@herne.de mitzuteilen, ob Sie an dem Wettbewerb teilnehmen und wie viele Personen die Preisverleihung besuchen möchten.

Einen Überblick über den Ablauf und die Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte der FAQ-Liste im Downloadbereich.

Alle weiterführenden allgemeinbildenden Schulen in Herne können sich an dem Wettbewerb beteiligen. Hierzu entwickeln Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit einer oder mehreren Lehrkräften

  • eine grafische Motivserie, oder
  • einen Videoclip, oder
  • ein Projekt einschließlich einer Präsentation

und stellen diesen bei der Preisverleihung am 14. August 2020 vor. Vorab wird der Beitrag bis zum 25. Juni 2020 bei der Stadt Herne eingereicht.

Pro Schule kann maximal ein Beitrag eigereicht werden. Wichtig ist, dass der Beitrag das Thema „Respekt“ aufgreift und so gestaltet ist, dass er gegebenenfalls im Rahmen der Kampagne „Herne mit Respekt“ durch die Stadt Herne verwendet werden kann.

Hierzu müssen in jedem Fall auch der vollständig ausgefüllte Teilnahmeantrag sowie die Einwilligungen gem. Datenschutzgrundverordnung aller am Wettbewerb beteiligten Schülerinnen und Schüler dem Beitrag beigefügt werden (s. Downloadbereich).

Es wird eine Jury einberufen, die alle eingereichten Beiträge sichtet und im Hinblick auf folgende Kriterien prüft und beurteilt:

  • Qualität und Kreativität
  • Beteiligung der Schülerinnen und Schüler
  • Inhalt und Botschaft

Am Ende wird für jeden Beitrag eine Gesamtpunktzahl ermittelt, die für die Platzierung ausschlaggebend ist.

Der Rotary-Club Herne stellt ein Preisgeld in Gesamthöhe von 3.900,- Euro zur Verfügung. Dieses soll nach Möglichkeit gleichmäßig auf die drei Wettbewerbskategorien aufgeteilt werden (vgl. Beispiel 1).

Beispiel 1: Mögliche Verteilung des Preisgeldes auf die platzierten Beiträge

Grafische Motivserie

1. Platz: 800 Euro

2. Platz: 500 Euro

Videoclip

1. Platz: 800 Euro

2. Platz: 500 Euro

Projekt

1. Platz: 800 Euro

2. Platz: 500 Euro

Die Verleihung der Preise findet Freitag, 14. August 2020, statt (voraussichtlich 10 Uhr bis 140 Uhr). Im Rahmen einer abwechslungsreichen Veranstaltung in den Flottmann-Hallen Herne werden alle Wettbewerbsbeiträge vorgestellt und die Gewinner ausgezeichnet. Dazu wird es ein musikalisches Rahmenprogramm als Dankeschön für alle Beteiligten geben. Aufgrund der begrenzten Platzzahl in den Flottmann-Hallen erhält jede Schule ein Kontingent an voraussichtlich zehn Plätzen.

Fragen zum Wettbewerb beantworten Ihnen die Mitarbeitenden der Stabsstelle Zukunft der Gesellschaft.

Martina Liehr
Telefon: 0 23 23/ 16 27 10
E-Mail: martina.liehr@herne.de

Jördis Bach
Telefon: 0 23 23/ 16 28 48
E-Mail: joerdis.bach@herne.de

Dennis Neumann
Telefon: 0 23 23/ 16 21 60
E-Mail: dennis.neumann@herne.de

Hintergrund und Ziele der Kampagne

Als Reaktion auf die zu beobachtenden Verrohungstendenzen in der Gesellschaft hat die Stadt Herne die Kampagne Herne mit Respekt ins Leben gerufen. Die Kampagne wendet sich gegen jegliche Form körperlicher und psychischer Gewalt und will das gesellschaftliche Miteinander in Herne fördern.

Hier gelangen Sie zu der Seite Herne mit Respekt

„all about RESPECT“