Bürgerservice


Pressemeldungen

Meldung vom 16. November 2018

Freizeitangebote helfen bei der Integration

Wie können Sport, Kultur und Freizeitangebote Neuzugewanderten bei der Integration helfen? Zu diesem Thema haben sich am Dienstag, 13. November 2018, rund 40 Mitarbeiter von Institutionen versammelt, die sich beruflich mit Integration beschäftigen.

mehr zur Meldung: Freizeitangebote helfen bei der Integration


Meldung vom 16. November 2018

Bezirksvertretung Sodingen trifft sich zum Ortstermin

Aus aktuellem Anlass lädt Bezirksbürgermeister Matthias Grunert die Bezirksvertretung Sodingen kurzfristig zu einem Ortstermin in Sachen "ehemalige Kokereifläche Kanalstraße" ein. Der Termin findet statt am Montag, 19. November 2018, um 16 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz bei Mikus, Höhe Kanalstraße 50. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.


Meldung vom 16. November 2018

Umweltausschuss und BV Wanne tagen gemeinsam

Die Mitglieder des Umweltausschusses treffen sich am Mittwoch 21. November 2018, zu ihrer nächsten Sitzung. Beim ersten Tagesordnungspunkt kommen auch die Mitglieder der Bezirksvertretung Wanne hinzu.

mehr zur Meldung: Umweltausschuss und BV Wanne tagen gemeinsam


Meldung vom 15. November 2018

Krzysztof Gruse stellt in der Städtischen Galerie aus

„Es geht darum, sich Zeit zu nehmen, nicht so viel zu sprechen, sondern mehr zu schauen“, sagt Krzysztof Gruse beim Pressetermin am Donnerstag, 15. November 2018, in der städtischen Galerie in Herne. Hier hängen bereits seine Werke. Die Ausstellung „Sitzen und Schauen“ wird vom 16. November 2018 bis zum 13. Januar 2019 zu sehen sein.

mehr zur Meldung: Krzysztof Gruse stellt in der Städtischen Galerie aus


Meldung vom 15. November 2018

Umsetzungsphase von InnvationCity roll out startet

Als Startschuss für die Neuaufstellung der Stadt hat Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda den Beginn in die Umsetzungsphase des InnovationCity roll out bezeichnet. In einem Pressegespräch am Donnerstag, 15. November 2018, haben die Stadt Herne, die Stadtwerke Herne und das InnvationCity Management (ICM) die nächsten Schritte vorgestellt.

mehr zur Meldung: Umsetzungsphase von InnvationCity roll out startet


Meldung vom 15. November 2018

Kultur zum Verschenken: Das Weihnachts-Abo

Das Kulturbüro bietet in diesem Jahr wieder die Alternative zum klassischen Geschenk an. Warum sollte man nicht einmal Kultur verschenken – vielleicht ein Weihnachts-Abo. Ob Theater oder Konzert – im städtischen Angebot des Kulturbüros ist für jeden etwas dabei.

mehr zur Meldung: Kultur zum Verschenken: Das Weihnachts-Abo


Meldung vom 15. November 2018

Markgrafenstraße zum Teil gesperrt - Einbahnstraßenregelung Behrensstraße aufgehoben

Die Markgrafenstraße ist am Montag, 19. November, und am Dienstag, 20. November 2018, zum Teil gesperrt. Aus diesem Grund ist die Zufahrt über die Bebelstraße nicht möglich.

mehr zur Meldung: Markgrafenstraße zum Teil gesperrt - Einbahnstraßenregelung Behrensstraße aufgehoben


Meldung vom 15. November 2018

Kolumbarien und Schulwege in der Bezirksvertretung Mitte

Die Bezirksvertretung Herne-Mitte trifft sich am Donnerstag, 22. November 2018, um 16 Uhr im großen Sitzungssaal (Raum 312), im Rathaus Herne, Friedrich-Ebert-Platz 2.

mehr zur Meldung: Kolumbarien und Schulwege in der Bezirksvertretung Mitte


Meldung vom 14. November 2018

Infoveranstaltung: Selbstbestimmtes Leben bis zum Schluss

Welche Möglichkeiten es gibt, eine Betreuungsperson selbst zu bestimmen und wie sich eine Vorsorgevollmacht von einer Betreuungsverfügung oder einer rechtlichen Betreuung unterscheiden, wird in einer Infoveranstaltung am Donnerstag, 15. November 2018, erklärt.

mehr zur Meldung: Infoveranstaltung: Selbstbestimmtes Leben bis zum Schluss


Meldung vom 14. November 2018

Oberbürgermeister Dr. Dudda lädt zum Neujahrsempfang

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda richtet am Montag, 7. Januar 2019, zum vierten Mal den Neujahrsempfang der Stadt Herne im Herner Rathaus aus. Wie in den Vorjahren lädt der OB dazu auch 50 Bürgerinnen und Bürger plus Begleitung ein. „Der Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist mir sehr wichtig, daher freue ich mich sehr auf die Gäste“, erklärt der OB.

mehr zur Meldung: Oberbürgermeister Dr. Dudda lädt zum Neujahrsempfang


Meldung vom 12. November 2018

Neuer Bücherschrank am Eickeler Markt

Auf dem Eickeler Markt steht ein neuer Bücherschrank, der dritte in Herne. Hier können Bürger kostenlos Bücher abgeben, mitnehmen und tauschen. Am Montag, 12. November 2018, weihten Dezernentin Gudrun Thierhoff, Bezirksbürgermeister Martin Kortmann und seine Stellvertreterin Maria Reinke, Ansgar Montag von der Kulturinitiative Herne und der Bezirksverordnete Udo Berg den Bücherschrank offiziell ein. Sie stellten gemeinsam die ersten Bücher hinein, die nun von jedem mitgenommen werden dürfen.

mehr zur Meldung: Neuer Bücherschrank am Eickeler Markt


Meldung vom 12. November 2018

Bürgerlokal Wanne wegen einer Schulung geschlossen

Das Bürgerlokal in Wanne bleibt von Montag, 19. November, bis Dienstag, 27. November 2018, aufgrund interner Schulungen wegen einer Softwareumstellung geschlossen. Für Anrufe über das Bürgertelefon ist in dieser Zeit der Anrufbeantworter geschaltet.


Meldung vom 12. November 2018

Versicherungsamt bleibt am 20. November geschlossen

Das Versicherungsamt bleibt am Dienstag, 20. November 2018, wegen einer Fortbildungsveranstaltung geschlossen.


Meldung vom 12. November 2018

Schiedsperson gesucht

Die Stadt Herne sucht für einen Schiedsamtsbezirk in Wanne-Eickel eine Schiedsperson. Darüber haben Petra Kübber-Rösmann vom Fachbereich Recht und Bauordnung und Monika Ganteföhr, Schiedsfrau in Herne und Vorsitzende des Bundesverbandes der Schiedsmänner und Schiedsfrauen, in einem Pressegespräch informiert.

mehr zur Meldung: Schiedsperson gesucht


Meldung vom 09. November 2018

Bezirksvertretung Sodingen tagt am Mittwoch

Die Mitglieder der Bezirksvertretung Sodingen treffen sich am Mittwoch, 14. November 2018, zu ihrer nächsten Sitzung.

mehr zur Meldung: Bezirksvertretung Sodingen tagt am Mittwoch


Meldung vom 08. November 2018

Öffnungszeiten der Seniorenberatungsstelle Herne-Mitte

Die Seniorenberatungsstelle Herne-Mitte, Schulstraße 16, wird in der Zeit vom 19. November bis 3. Dezember aus organisatorischen Gründen nur zu bestimmten Terminen besetzt sein.

mehr zur Meldung: Öffnungszeiten der Seniorenberatungsstelle Herne-Mitte


Meldung vom 08. November 2018

Neue Öffnungszeiten des Versorgungsamtes

Das Versorgungsamt Gelsenkirchen, das auch für Herne die Angelegenheiten von Schwerbehinderten bearbeitet, hat neue Öffnungszeiten. Diese gelten ab Freitag, 30. November 2018 sowohl für das Servicebüro als auch für die telefonischen Servicezeiten.

mehr zur Meldung: Neue Öffnungszeiten des Versorgungsamtes


Meldung vom 08. November 2018

Personalversammlung am 22. November: Dienststellen vormittags geschlossen

Am Donnerstag, 22. November 2018, findet ab 8:30 Uhr die jährliche Personalversammlung für die Mitarbeitenden der Stadt Herne statt. Daher weist die Stadtverwaltung bereits jetzt darauf hin, dass an diesem Vormittag die städtischen Dienststellen für den Publikumsverkehr geschlossen sind.

mehr zur Meldung: Personalversammlung am 22. November: Dienststellen vormittags geschlossen


Meldung vom 07. November 2018

Kanalerneuerungsmaßnahme in der Rottbruchstraße

In der Woche ab dem 12. November 2018 beginnen umfangreiche Arbeiten zur Kanalerneuerung in der Rottbruchstraße im Auftrag der Stadtentwässerung Herne GmbH & Co. KG.

mehr zur Meldung: Kanalerneuerungsmaßnahme in der Rottbruchstraße


Meldung vom 07. November 2018

Erneuerung der Gasleitung verzögert sich

Länger als geplant dauert die Erneuerung der Gasleitung in der Hermann-Löns-Straße. Dort arbeiten die Stadtwerke mit einem erprobten Verfahren, bei dem die neue Gasleitung in die alte eingezogen wird statt die Straße auf der gesamten Länge aufzugraben.

mehr zur Meldung: Erneuerung der Gasleitung verzögert sich


Meldung vom 06. November 2018

Herner Gesundheitswoche 2019: Anmeldungen und Anzeigenschaltung ab sofort möglich

Die 31. Herner Gesundheitswoche befasst sich im kommenden Jahr intensiv mit dem Thema „Gender und Gesundheit“. Dabei sollen zielgruppenspezifische Angebote präsentiert, eine gendergerechte Versorgung für die Bürgerinnen und Bürger thematisiert, aber auch Schwierigkeiten diskutiert werden. Auch wenn der Fokus 2019 auf dieses Thema gelenkt wird, wird das Thema Gesundheit in seiner ganzen Vielfalt abgebildet. Um dies sicherstellen zu können, sind alle herzlich eingeladen mitzumachen.

mehr zur Meldung: Herner Gesundheitswoche 2019: Anmeldungen und Anzeigenschaltung ab sofort möglich


Meldung vom 05. November 2018

Kinospot zeigt Möglichkeiten zur anonymen Spurensicherung

Was ist zu tun, wenn man Opfer einer Sexualstraftat geworden ist und sich noch nicht entschieden hat, ob eine Anzeige erstattet werden soll? Grundsätzlich wird allen Opfern einer Sexualstraftat geraten, sich unverzüglich medizinisch untersuchen zu lassen – auch ohne sichtbare Verletzungen. Um auf dieses Thema aufmerksam zu machen, stellte die Gleichstellungsstelle der Stadt Herne einen Kinospot vor.

mehr zur Meldung: Kinospot zeigt Möglichkeiten zur anonymen Spurensicherung


Meldung vom 05. November 2018

Gewerbemeldestelle im November nur vormittags geöffnet

Die Gewerbemeldestelle ist im November nur vormittags geöffnet: Von Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 12 Uhr. Am Nachmittag ist das Büro geschlossen.


Meldung vom 31. Oktober 2018

Historischer Tag für die Herner Feuerwehr

Eine eindrucksvolle Kulisse bot das Herner Rathaus am Dienstagabend, 30. Oktober 2018, trotz herbstlichem Regen und Wind für eine nicht minder eindrucksvolle Aufstellung modernster Feuerwehrfahrzeuge. Nach der Sitzung des Rats der Stadt Herne erfolgte auf dem Friedrich-Ebert-Platz vor dem Rathaus die offizielle Übergabe von insgesamt elf neuen Wagen, die nun zum Schutz der Herner Bevölkerung unterwegs sind.

mehr zur Meldung: Historischer Tag für die Herner Feuerwehr


Meldung vom 30. Oktober 2018

Wohnungsaufsicht geschlossen

Die Arbeitsgruppe „Wohnungsaufsicht: Neubaubelegung, Belegungskontrolle, Wohnberechtigungsscheine“ der Abteilung „Sonstige Hilfen und Wohnen“ bleibt von Montag, 12. November, bis einschließlich Freitag, 16. November 2018, geschlossen.

mehr zur Meldung: Wohnungsaufsicht geschlossen


Meldung vom 26. Oktober 2018

Kinderveranstaltungen der Stadtbibliothek im November

Auch im November hat die Stadtbibliothek Herne für die Kinder wieder einiges zu bieten.

mehr zur Meldung: Kinderveranstaltungen der Stadtbibliothek im November


Meldung vom 26. Oktober 2018

Vorfreude auf den Strünkeder Advent

Gemeinsam backen, malen und basteln – die Vorfreude der Kreativen auf den Strünkeder Advent steigt von Tag zu Tag. Vom 23. November bis 20. Dezember laden wieder zahlreiche Workshops, Musik- und Theaterveranstaltungen in die Häuser des Emschertal Museums ein.

mehr zur Meldung: Vorfreude auf den Strünkeder Advent


Meldung vom 24. Oktober 2018

Neue Öffnungszeiten im Standesamt

Ab dem 2. November 2018 gelten im Standesamt neue Öffnungszeiten.

mehr zur Meldung: Neue Öffnungszeiten im Standesamt


Meldung vom 24. Oktober 2018

Stadtwerke erneuern Stromleitung

In Baukau beginnen die Stadtwerke ab kommenden Montag, 29. Oktober 2018, mit der Erneuerung des Mittelspannungsnetzes.

mehr zur Meldung: Stadtwerke erneuern Stromleitung


Meldung vom 23. Oktober 2018

Elterngeldstelle nur am Vormittag geöffnet

Bedingt durch personelle Engpässe ist die Elterngeldstelle von Montag, 29. Oktober, bis Freitag, 16. November, nur vormittags telefonisch und persönlich erreichbar.

mehr zur Meldung: Elterngeldstelle nur am Vormittag geöffnet


Meldung vom 23. Oktober 2018

Ausländerbehörde will Wartezeiten vermeiden

Die Ausländerbehörde möchte unnötige Wartezeiten vermeiden, daher erfolgt die Ausgabe der elektronischen Aufenthaltstitel (eAT)/Reiseausweise ab November 2018 ausschließlich montags, dienstags und donnerstags jeweils in der Zeit von 8 bis 12 Uhr.

mehr zur Meldung: Ausländerbehörde will Wartezeiten vermeiden


Meldung vom 22. Oktober 2018

Ehrungsvorschläge: Sportliche Erfolge im Jugend- und Erwachsenenbereich in 2018

Die Herner Sportvereine können noch bis zum 30. November 2018 ihre sportlichen Erfolge sowie verdiente Vereinsmitglieder zur Ehrung bei der Jugendsportehrung sowie der sportgala herne vorschlagen.

mehr zur Meldung: Ehrungsvorschläge: Sportliche Erfolge im Jugend- und Erwachsenenbereich in 2018


Meldung vom 22. Oktober 2018

Erneuerung einer Wasserleitung in Herne

Die Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG hat die GELSENWASSER AG mit der Erneuerung einer Trinkwasserleitung in Herne beauftragt. Die Arbeiten betreffen die Bismarckstraße von der Hausnummer 30 bis zur Hausnummer 72.

mehr zur Meldung: Erneuerung einer Wasserleitung in Herne


Meldung vom 19. Oktober 2018

Brückenbauer zwischen den Kulturen

Ein Elterngespräch in der Schule führen, einen Antrag abgeben oder nach Unterstützung durch Fachleute fragen – solche Situationen sind besonders schwierig für Zugewanderte, die die deutsche Sprache und Kultur nicht kennen. Damit es nicht zu Missverständnissen kommt und auch Neuzugewanderte die Hilfsangebote in Herne nutzen können, vermittelt das Kommunale Integrationszentrum (KI) sogenannte Sprach- und Kulturmittler.

mehr zur Meldung: Brückenbauer zwischen den Kulturen


Meldung vom 19. Oktober 2018

Oberbürgermeister Dr. Dudda macht Digitalisierung zur Chefsache

Schnelles Internet im gesamten Stadtgebiet, den Personalausweis online beantragen oder öffentliches WLAN an allen Orten in Herne – an diesen drei Beispielen sieht man, Fortschritt passiert nicht automatisch. „Unser Auftrag als Verwaltung lautet: Alle Bürgerinnen und Bürger in Herne müssen von neuen Technologien profitieren“, sagt Dr. Frank Dudda. Im Büro des Oberbürgermeisters wurde aus diesem Grund eine Stabsstelle für Digitalisierung eingerichtet. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda macht das Thema Digitalisierung damit zur Chefsache und beauftragt den 29-jährigen Verwaltungsbeamten Pierre Golz mit der Aufgabe, den Prozess der Digitalisierung im Sinne der Menschen in Herne voranzutreiben und die Stadt für die digitale Zukunft zu rüsten. „Es muss im Kern darum gehen, die Lebens- und Arbeitsqualität für die Bürgerinnen und Bürger zu verbessern sowie Unternehmen und Stadttöchter bei den anstehenden Herausforderungen zu unterstützen“, sagt Pierre Golz. In Zukunft sollen die Fäden der Digitalisierung bei ihm zusammenlaufen. Die Stadt Herne hat dabei starke Partner, mit denen die Verwaltung zusammenarbeiten wird:

- den Forschungsverbund RuhrValley (ein Cluster der Spitzenforschung)

- die Gründerallianz Ruhr (ein Zusammenschluss zur Förderung von Gründern, den der Initiativkreis Ruhr und die Initiatoren von „Glückauf Zukunft!“ – das sind RAG-Stiftung, RAG Aktiengesellschaft und Evonik Industries, eingerichtet haben)

- das Innovation Center (eine Initiative der Herner Brüder Kleyboldt zur Bündelung innovativer Ideen),

Sie werden mit in die Ideenfindung einbezogen. Das Ziel lautet: Technische Innovationen sollen für die Stadt Herne und städtische Unternehmen nutzbar gemacht werden. Fest steht: Ein gutes Innovationsklima ist Grundvoraussetzung für das Gelingen der digitalen Transformation.

Zur Person:

Pierre Golz (29 Jahre) ist Verwaltungsbeamter, war fünf Jahre als Organisationsberater bei der Stadt Herne tätig und arbeitet seit eineinhalb Jahren im Büro des Oberbürgermeisters. Pierre Golz besitzt umfangreiche Erfahrung im Projektmanagement sowie Change-Management vor allem im Themenfeld der Digitalisierung. Zudem ist er seit zwei Jahren nebenamtlicher Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW für das Fach e-Government/Wissensmanagement.


Meldung vom 16. Oktober 2018

100. Fassadensanierung für Herne-Mitte

An der Siepenstraße in Herne-Mitte ist die 100. Fassade im Rahmen des Stadtumbaus-Herne-Mitte fertiggestellt worden.

mehr zur Meldung: 100. Fassadensanierung für Herne-Mitte


Meldung vom 11. Oktober 2018

Feuerwehr: Bochum und Herne setzen auf vereinheitlichte Leitstellentechnik

Die Feuerwehren aus Bochum und Herne haben damit begonnen, den Einsatz identischer Technik in ihren Leitstellen umzusetzen. Die für die Feuerwehren zuständigen Dezernenten aus Bochum und Herne, Sebastian Kopietz und Dr. Frank Burbulla, stellten am Mittwoch, 10. Oktober, eine interkommunale Koordinierungsgruppe vor, deren erste Aufgabe nun die Vorbereitung einer gemeinsamen Ausschreibung der benötigten Leistungen ist.

mehr zur Meldung: Feuerwehr: Bochum und Herne setzen auf vereinheitlichte Leitstellentechnik


Meldung vom 11. Oktober 2018

Grundschüler lesen bis zu 80 Bücher - Abschlussparty des JuniorLeseClubs

Auch Grundschüler sind in den Sommerferien Vielleser. 92 Mädchen und Jungen ab der 2. Klasse haben am JuniorLeseClub der Stadtbibliothek erfolgreich teilgenommen. Mindestens drei Bücher aus der Stadtbibliothek haben die Schüler gelesen.

mehr zur Meldung: Grundschüler lesen bis zu 80 Bücher - Abschlussparty des JuniorLeseClubs


Meldung vom 11. Oktober 2018

Grüncontaineraktion ab Samstag, 13. Oktober 2018

entsorgung herne stellt an fünf Samstagen im Herbst jeweils in der Zeit von 8 bis 12 Uhr Großcontainer für die kostenlose Entsorgung von Gartenabfällen auf. Neben Strauch- und Heckenschnitt, Rasenschnitt und anderem Grünzeug aus dem eigenen Garten kann auch das Laub von Straßenbäumen in die Container gegeben werden.
Zu den Terminen


Meldung vom 09. Oktober 2018

Baubeginn an der Dorstener Staße

Am Mittwoch 10. Oktober 2018 beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Dorstener Straße zwischen der Bielefelder Straße und der Mühlenstraße. Voraussichtlich werden die Arbeiten im März 2019 beendet sein. Die Arbeiten sind in sechs Bauabschnitte eingeteilt.

mehr zur Meldung: Baubeginn an der Dorstener Staße


Meldung vom 05. Oktober 2018

Drei Beiräte diskutieren mit Claudia Middendorf über Teilhabe

Hoher Besuch im Kongresszentrum des St. Anna Hospitals: Genau ein Jahr nachdem Claudia Middendorf ihr Amt als Landesbehinderten- und Patientenbeauftragte übernommen hat, war sie zu Gast bei der Veranstaltung „Gleichberechtigte Teilhabe für alle Menschen?!“

mehr zur Meldung: Drei Beiräte diskutieren mit Claudia Middendorf über Teilhabe


Meldung vom 04. Oktober 2018

Jagd- und Fischereibehörde: Geänderte Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten im Bereich der Unteren Jagd- und Fischereibehörde haben sich geändert: Die Behörde ist Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 12 Uhr und von 13:30 bis 15:30 Uhr geöffnet. Am Freitag ist sie geschlossen.


Meldung vom 10. September 2018

Interaktiver Haushalt der Stadt Herne veröffentlicht

Mit Hilfe des interaktiven Haushaltes können sich interessierte Bürger*innen seit dem 10. September 2018 online einen schnellen und besseren Überblick über die Haushaltsplanung der Stadt Herne verschaffen. Erstmalig mit dem Entwurf der Haushaltsplanung 2019 werden zusätzlich zum bisherigen Format interaktive Betrachtungsmöglichkeiten der Haushaltsplanebenen geschaffen.

mehr zur Meldung: Interaktiver Haushalt der Stadt Herne veröffentlicht


Meldung vom 05. September 2018

SC Wiking für inklusives Schwimmprojekt ausgezeichnet - Film gedreht

Toller Erfolg für den Schwimm-Club Wiking Herne. Der Verein hat gemeinsam mit der Schule am Schwalbenweg vor zwei Jahren ein inklusives Schwimmprojekt initiiert. In dieser Woche wurde zum Projekt von der Woche des "Bürgerlichen Engagements" in Berlin als "Projekt der Woche" gewählt.

mehr zur Meldung: SC Wiking für inklusives Schwimmprojekt ausgezeichnet - Film gedreht


Meldung vom 29. August 2018

Gezielte Angebote der Zulassungsstelle

Die Zulassungsstelle der Stadt Herne im Fachbereich Bürgerdienste setzt ab dem 1. September auch dank personellem Zuwachs auf gezielte Terminvergaben, die praktischerweise für die Bürgerinnen und Bürger auch online vorgenommen werden können.

mehr zur Meldung: Gezielte Angebote der Zulassungsstelle


Meldung vom 24. Juli 2018

Neues Kraftwerk: Vorbescheidsverfahren eingeleitet

STEAG konkretisiert die Planungen für den Bau des neuen Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerks (GuD) am Rhein-Herne-Kanal in Herne-Baukau. Der Energieerzeuger aus Essen hat einen weiteren Meilenstein erreicht und das sogenannte Vorbescheidsverfahren bei der Be-zirksregierung in Arnsberg eingeleitet.

mehr zur Meldung: Neues Kraftwerk: Vorbescheidsverfahren eingeleitet


Meldung vom 20. Juli 2018

Das größte Tiefkühlhaus Deutschlands - Nordfrost überreicht Bauantrag

In Herne entsteht auf dem Gewerbegebiet Unser Fritz 1-4 direkt an der A 42 auf einem 13 Hektar großen Gelände das größte Tiefkühl-haus Deutschlands. Nordfrost, Marktführer der Tiefkühlbranche, baut dort voraussichtlich ab November 2018 den größten Standort des bundesweit und international agierenden Unternehmens. Ge-schäftsführer und Inhaber Horst Bartels hat jetzt Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda persönlich den Bauantrag in Form von zahl-reichen Ordnern übergeben.

"Ein großer Gewinn für Herne"

"Dieses Projekt ist selbstverständlich ein großer Gewinn für den Lo-gistikstandort Herne", sagt Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda bei der Übergabe. "Das moderne Lagerhaus ist ein guter Baustein, um die Herner Wirtschaftsstruktur noch weiter zu verbessern. Wir setzen auf Logistikunternehmen, die eine Bedeutung haben, die weit über das normale Geschäft hinausgehen und vor allen Dingen Technologietrei-ber sind. Ich freue mich, dass diese Ansiedlung in Herne realisiert wird."

90.000 Stellplätze

"Wir werden die Palettenstellplätze bis 2020 von 708 000 auf eine Milli-onen erhöhen", offenbart Bartels Zukunftspläne. Der Grund: Das Unternehmen will auch das Frische-Segment abdecken, also auch auf Produkte setzen, die frisch geliefert und bei Temperaturen über null Grad gekühlt werden. In diesem Wachstumsprozess spielt Herne eine wichtige Rolle, denn der Standort wird, einmal fertiggestellt, mehr als zehn Prozent der Gesamtkapazität der Firma verfügen. Auf dem ehemaligen Zechengelände entsteht ein Kühllogistikzentrum, das auf einer überbauten Fläche von gut 34.000 Quadratmetern über eine Lagerkapazität von 90.000 Stellplätzen verfügt. In der ersten Bauphase werden 70.000 Stellplätze erbaut, in der zweiten ein Jahr später 20.000. "In Herne entsteht der größte Tiefkühlschrank in Deutschland", unterstrich Bartels. "Dem Standort Herne wird nicht nur für das Ruhrgebiet, sondern auch für das europäische Logistiknetzwerk eine bedeutende Rolle zukommen", so Bartels.

200 Arbeitsplätze trotz Automatisierung

Das Gebäude besteht aus einem Hochregallager mit mehr als 200.000 Kubikmeter Volumen. Die automatische Kommisionierungsanlage ist einzigartig in ganz Europa: Bis zu 3.500 Verpackungseinheiten auf 125 Paletten können pro Stunde in der Anlage weitgehend automatisch gemäß den Kundenwünschen zusammen gestellt und für die Auslieferung bereit gestellt werden. Diese Menge füllt bis zu 2.000 Filialen des Lebensmitteleinzelhandels. Die Entscheidung für die Automatisierung hat den Planungsprozess verlängert. Ursprünglich wollte Nordfrost schon 2016 mit dem Bau starten. "Trotz der hohen Automatisierung wird Nordfrost am Standort Herne etwa 200 neue Arbeitsplätze schaffen", so Bartels, denn die Firma betreibt auch noch einen konventionellen, nichtautomatisierten Bereich. Gesucht werden Spediteure, Lagerarbeiter, Gabelstaplerfahrer, Mechatroniker und Kältetechniker. Auf die Frage, warum Nordfrost sich für Herne entschieden hat, sagt Bartels: "Das ist eine tolle Geschichte, wir sind hier mitten im Ruhrgebiet. Wir haben eine hervorragende Lage an der A42, wenn wir vom Grundstück herunterfahren, sind wir direkt auf der Autobahn."

Große Herausforderung

Den Entwurf für das anspruchsvolle und sehr komplexe Gebäude ha-ben die Architekten der Dortmunder assmann gruppe gefertigt. "Wir konnten auf Erfahrungswerte zurückgreifen", sagt Christian Cramer, Geschäftsführer der assmann gruppe, "und sind ein eingespieltes Team. Die Herausforderung ist groß, aber daran wächst man". In Herne haben sie bereits den "Südpool" gestaltet und das Archäologie-Museum.

Spatenstich im November geplant

"Hoffentlich können wir im November den 1. Spatenstich feiern", wünscht sich Bartels. Ob es klappt, hängt von der Überprüfung des Bauantrags durch die Stadt ab. "Wir haben im Vorfeld ja schon einige Hindernisse ausgeräumt", sagt Karlheinz Friedrichs. Der Stadtbaurat fährt gewöhnlich mit dem Fahrrad zu seinen Terminen. Heute nahm er das Auto, um die vielen Ordner des Bauantrags zum Technischen Rat-haus zu transportieren.


Meldung vom 11. Juli 2018

Weitere Impulse für Wanne

Mit einer Plenumsveranstaltung am Mittwoch, 11. Juli 2018, hat der Prozess „wanne.2020plus“ weiter an Fahrt gewonnen.

mehr zur Meldung: Weitere Impulse für Wanne


Meldung vom 10. Juli 2018

App bietet erste Orientierung in Herne

Menschen, die neu sind in Deutschland, haben viele Fragen: Wo finde ich was? Worauf muss ich achten? Wer sind meine Ansprechpartner? Und was ist in Deutschland überhaupt üblich? Damit Neuzugewanderte sich besser orientieren können, hat die Stadt Herne die Integreat-App für Herne eingerichtet. Diese wurde am Montag, 9. Juli 2018, vorgestellt.

mehr zur Meldung: App bietet erste Orientierung in Herne


Meldung vom 03. Januar 2018

Neue Regeln für private Feuerwerke

Ein Feuerwerk zum Geburtstag? Ein paar Knaller bei der Hochzeit? Privatpersonen dürfen eigentlich nur an Silvester und Neujahr Raketen und Feuerwerk zünden, so steht es in der Sprengstoffverordnung. In besonderen Fällen kann das Ordnungsamt der Stadt Herne aber eine Ausnahmegenehmigung erteilen. Wann das möglich ist, hat der Fachbereich Öffentliche Ordnung nun festgelegt.

mehr zur Meldung: Neue Regeln für private Feuerwerke


Meldung vom 14. Juli 2017

Stadtentwässerung erneuert Kanal

Rund ein halbes Jahr lang wird eine Kanalerneuerung der Stadtentwässerung Herne (SEH) im Bereich Grenzweg dauern. Die Baumaßnahme beginnt am Mittwoch, 19. Juli 2017, an der Kreuzung Brunnenstraße/Grenzweg und erstreckt sich von dort bis zur Mulvanystraße.

mehr zur Meldung: Stadtentwässerung erneuert Kanal