Bürgerservice


Pressemeldungen

Meldung vom 12. August 2020

Neuer Förderverein der Stadtbibliothek verschönert Innenhof

So macht das Lesen in der Stadtbibliothek Herne-Mitte jetzt noch mehr Spaß: Im neu gestalteten Innenhof laden Sonnenschirme, bunte Tische, Stühle und zahlreiche Sitzhocker zum Verweilen ein. Dass sich das Atrium nun in einem neuen Gewand präsentiert, hat die Stadtbibliothek dem neu gegründeten Förderverein und der Kulturinitiative zu verdanken.

mehr zur Meldung: Neuer Förderverein der Stadtbibliothek verschönert Innenhof


Meldung vom 12. August 2020

44 Personen mit Covid-19 infiziert

In Herne wurde bisher bei 365 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Inzwischen sind 316 dieser Personen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind 44 Personen, von denen sich zwei Personen im Krankenhaus befinden. Fünf Personen sind verstorben.


Meldung vom 11. August 2020

17 weitere Personen von Covid-19 genesen

In Herne wurde bisher bei 364 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Inzwischen sind 316 dieser Personen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind 43 Personen, von denen sich eine im Krankenhaus befindet. Fünf Personen sind verstorben.


Meldung vom 10. August 2020

Authentischer Irish Folk mit Sackville Street bei den „Strünkeder Sommerstunden“

Am Donnerstag, 13. August 2020, laden die „Strünkeder Sommerstunden“ auf die grüne Insel ein. Sackville Street – das sind Nina Heinrich, Christian Donovan und Hella Luzinde Hahne, oder: zwei starke Stimmen und eine keltische Harfe, die leidenschaftlich und ohne unnötigen Firlefanz melancholische irische und schottische Lieder abseits der gängigen Gassenhauer außergewöhnlich darbieten. Die Zuhörer werden auf eine Reise über grüne Wiesen und raue Meere, durch die Highlands und alte Zeiten entführt.

mehr zur Meldung: Authentischer Irish Folk mit Sackville Street bei den „Strünkeder Sommerstunden“


Meldung vom 10. August 2020

Covid-19: Fünfter Todesfall in Herne

Leider muss die Stadt Herne am Montag, 10. August 2020, melden, dass eine weitere Hernerin an Covid-19 verstorben ist. Dabei handelt es sich um eine 53-Jährige, die seit längerer Zeit in stationärer Behandlung war. Insgesamt sind inzwischen fünf Personen aus Herne an der Krankheit gestorben. Bei 362 Hernerinnen und Hernern sind Infektionen mit Covid-19 nachgewiesen worden. 299 dieser Personen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind 59 Personen, von denen sich zwei im Krankenhaus befinden.

Weitere Informationen unter www.herne.de/corona


Meldung vom 10. August 2020

Covid-19: 59 aktuelle Fälle

Das Ende der Ferien macht sich in Herne bemerkbar: Inzwischen sind bei 362 Hernerinnen und Hernern Infektionen mit Covid-19 nachgewiesen. 299 dieser Personen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind 59 Personen, von denen sich zwei im Krankenhaus befinden. Vier Personen sind verstorben.

mehr zur Meldung: Covid-19: 59 aktuelle Fälle


Meldung vom 07. August 2020

43 aktuelle Covid-19-Fälle in Herne

Bei 339 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 292 Personen sind wieder genesen. 43 Personen sind aktuell infiziert, drei Personen befinden sich im Krankenhaus. Vier Personen sind verstorben.


Meldung vom 06. August 2020

VHS startet ins zweite Halbjahr

Das 2. Halbjahr der VHS beginnt am Montag, 31. August 2020. Die Leiterin der VHS, Heike Bandholz, ihre Stellvertreterin Elisabeth Schlüter, Monika Remlinger, Programmbereichsleiterin Fremdsprachen und Sven Becker, zuständig für den Bereich Digitalisierung, stellten das Programm am Donnerstag, 6. August 2020, vor.

mehr zur Meldung: VHS startet ins zweite Halbjahr


Meldung vom 06. August 2020

Dannekampschule – Auftakt für das Projekt „Wohnen am Wasser“

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Herne (SEG) übernimmt die ehemalige Dannekampschule, um auf dem Areal neue, attraktive Wohnbauflächen zu realisieren. Durch das Projekt „Wohnen am Wasser“ erhält das denkmalgeschützte Schulgebäude mit einer Kindertagesstätte und Räumen für einen Verein eine dauerhafte Perspektive. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat gemeinsam mit SEG-Geschäftsführer Achim Wixforth das Vorhaben am Donnerstag, 6. August 2020, vor Ort am Rhein-Herne-Kanal vorgestellt.

mehr zur Meldung: Dannekampschule – Auftakt für das Projekt „Wohnen am Wasser“


Meldung vom 05. August 2020

Die ersten Lamellen hängen am ehemaligen Karstadt-Haus

Ein weiterer großer Meilenstein für die „Neuen Höfe Herne“ ist erreicht: Am Dienstag, 4. August 2020, wurden die ersten Lamellen an der Fassade des ehemaligen Kaufhauses angebracht, nun erhält das von der Landmarken AG revitalisierte Gebäude schrittweise seine charakteristischen Elemente des Denkmals in neuer Form zurück. Schon im Herbst sollen dann zeitgleich mit der Fertigstellung der Fassade die ersten Mieter einziehen. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Ende des ersten Quartal 2021 vorgesehen.

mehr zur Meldung: Die ersten Lamellen hängen am ehemaligen Karstadt-Haus


Meldung vom 04. August 2020

Ferienherzen im Hasenkamp

„Womit können wir am besten in die Kirmeswoche starten? Richtig: Mit Lebkuchenherzen für alle!" Damit stimmte Marion Heuer vom Fachbereich Kinder-Jugend-Familie die Kinder am Montag, 3. August 2020, auf dem Abenteuerspielplatz Hasenkamp ein.

mehr zur Meldung: Ferienherzen im Hasenkamp


Meldung vom 04. August 2020

Stadtbibliothek präsentiert Wissenschaftsshow

Die Stadtbibliothek bietet eine Wissenschaftsshow mit Aeneas Rooch im Livestream an. Die Bibliothek schließt sich dem Trend an, Veranstaltungen online umzusetzen. Nachdem der Livestream zur Sand-Malerei-Show Ende Juli ein Erfolg war, sendet die Stadtbibliothek am Donnerstag, 13. August 2020, um 19 Uhr eine Wissenschaftsshow mit Aeneas Rooch, freier Wissenschaftsjournalist, live aus dem Alten Wartesaal direkt in die Wohnzimmer und auf die Balkone der Zuschauer.

mehr zur Meldung: Stadtbibliothek präsentiert Wissenschaftsshow


Meldung vom 04. August 2020

Die Stadt Herne sucht Auszubildende und Studierende

Die Stadt Herne sucht Nachwuchskräfte, die 2021 ihre Ausbildung oder ihr Studium bei der Stadt beginnen möchten. Die Ausbildungen im Garten und Landschaftsbau, im Straßenbau und in der Gebäudereinigung beginnen am 1. August 2021.

mehr zur Meldung: Die Stadt Herne sucht Auszubildende und Studierende


Meldung vom 04. August 2020

Zukunftsimpuls 2025 - Anregungen erwünscht

Wie sieht die Stadt Herne im Jahr 2025 aus? Wie werden wir gemeinsam in der Stadt leben? Wie werden wir uns fortbewegen, arbeiten oder unsere Freizeit verbringen? Helfen Sie mit, Antworten auf diese wichtigen Fragen zu finden! Im Rahmen des Zukunftsimpuls Herne 2025, dem von Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda angestoßenen Diskussions- und Erarbeitungsprozesses, hat sich die Stadt Herne eingehend mit der Zukunft auseinandergesetzt.

Hier gelangen Sie zum Zukunftsimpuls 2025 .


Meldung vom 04. August 2020

Vorbereitungen für den Schulstart laufen

Der Krisenstab der Stadt Herne hat am Dienstag, 4. August 2020, getagt. Themen waren unter anderem der Schulstart in der kommenden Woche, Tests von Reiserückkehrern sowie von Schul- und Kita-Personal.

mehr zur Meldung: Vorbereitungen für den Schulstart laufen


Meldung vom 03. August 2020

Stadt Herne übernimmt den neuen Zentralen Betriebshof

Die Stadt Herne hat als Mieter den neuen Zentralen Betriebshof (ZBH) an der Meesmannstraße vom Bauherren, Entsorgung Herne, übernommen. Symbolisch nahmen Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda gemeinsam mit dem Leiter des Fachbereichs Stadtgrün, Heinz-Jürgen Kuhl, den Schlüssel von Entsorgung Herne-Vorstand Horst Tschöke in Empfang.

mehr zur Meldung: Stadt Herne übernimmt den neuen Zentralen Betriebshof


Meldung vom 03. August 2020

Jugend engagiert in Herne 2020

Wegen der Corona-Krise wurde die Frist für Vorschläge für die Auszeichnung „Jugend engagiert in Herne“ verlängert, bis Mittwoch, 12. August 2020. Sie endete zunächst am Donnerstag, 25. Juni 2020.

mehr zur Meldung: Jugend engagiert in Herne 2020


Meldung vom 03. August 2020

„Halbzeit“ im Sommerleseclub der Stadtbibliothek Herne

In den nächsten drei Wochen haben alle Kinder ab sechs Jahren noch die Möglichkeit, beim Sommerleseclub mitzumachen. Auch Teams aus Eltern und Geschwistern sind herzlich eingeladen, sich in der Stadtbibliothek Herne-Mitte und Herne-Wanne für den Sommerleseclub anzumelden.

mehr zur Meldung: „Halbzeit“ im Sommerleseclub der Stadtbibliothek Herne


Meldung vom 31. Juli 2020

Neue „inherne“-Ausgabe erscheint am Samstag

Die nächste Ausgabe des Stadtmagazins „inherne“ erscheint am Samstag, 1. August 2020, und liegt dem Wochenblatt Herne bei. Wie könnte die Stadt Herne im Jahr 2025 aussehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Prozess „Zukunftsimpuls Herne 2025“. Dazu gehören sechs Handlungsfelder, die in der Titelgeschichte der neuen „inherne“ mit praktischen Beispielen vorgestellt werden.

mehr zur Meldung: Neue „inherne“-Ausgabe erscheint am Samstag


Meldung vom 30. Juli 2020

Städtische Arbeiten am Europaplatz sind abgeschlossen

Die Stadt Herne hat ihre Arbeiten rund um den Europaplatz abgeschlossen. „Gemeinsam mit dem Neubau des Europagartens durch die Engler-Gruppe und dem neuen Gemeindehaus der Kreuzkirche erhält die Herner Innenstadt damit einen neu gestalteten attraktiven Eingangsbereich“, sagte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda bei der Vorstellung des Platzes am Mittwoch, 29. Juli 2020.

mehr zur Meldung: Städtische Arbeiten am Europaplatz sind abgeschlossen


Meldung vom 30. Juli 2020

Kinder freuen sich über Highlights in den Sommerferien 2020

Auch in Zeiten von Corona müssen die Jungen und Mädchen nicht auf das Ferienprogramm der städtischen Jugendeinrichtungen und der freien Träger verzichten. Im Gegenteil: „Die Daheimgebliebenen bekamen mit Unterstützung der Jugendförderung und des Stadtjugendrings in den vergangenen Tagen sogar ein paar Highlights präsentiert“, freute sich Elisabeth Popp-Heimken, Leiterin der Abteilung Jugendförderung.

mehr zur Meldung: Kinder freuen sich über Highlights in den Sommerferien 2020


Meldung vom 30. Juli 2020

27 aktuelle Covid-19-Fälle in Herne

Bei 302 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 272 Personen sind wieder genesen. 27 Personen sind aktuell infiziert, zwei Personen befinden sich im Krankenhaus. Drei Personen sind verstorben.


Meldung vom 29. Juli 2020

Künstlercafé im Schloss Strünkede findet wieder statt

Das Emschertal-Museum lädt zum ersten Mal wieder am Samstag, 1. August 2020, von 14:30 bis 16:30 Uhr zum kreativen Gestalten beim Künstlercafé im Schlosshof Strünkede, Karl-Brandt-Weg 5, ein.

mehr zur Meldung: Künstlercafé im Schloss Strünkede findet wieder statt


Meldung vom 29. Juli 2020

Blindgängersuche im Stadtgebiet

Die Stadt Herne plant die Suche nach Blindgängern aus dem 2. Weltkrieg. Der Grund dafür sind geplante Bauarbeiten im Stadtgebiet. Bei der Sichtung von Luftaufnahmen sind potentielle Fundstellen ausgemacht worden. Um Klarheit zu erlangen, werden Probebohrungen durchgeführt. Für diese Arbeiten ist eine Fachfirma beauftragt.

mehr zur Meldung: Blindgängersuche im Stadtgebiet


Meldung vom 29. Juli 2020

Covid-19: 299 bestätigte Fälle

Bei 299 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 272 Personen sind wieder genesen. 24 Personen sind aktuell infiziert, keine von ihnen befindet sich im Krankenhaus. Drei Personen sind verstorben.


Meldung vom 28. Juli 2020

Vier aktuelle Covid-19-Fälle

Bei 279 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 272 Personen sind wieder genesen. Vier Personen sind aktuell noch infiziert, eine von ihnen befindet sich im Krankenhaus. Drei Personen sind verstorben.


Meldung vom 28. Juli 2020

Lichtkunst auf der Bahnhofstraße

Zwei Lichtkunstobjekte auf der Bahnhofstraße wurden jetzt instand gesetzt. Am Montag, 27. Juli 2020, wurde das Ergebnis bei einer Pressekonferenz vorgestellt. Die Kulturinitiative Herne (KIH) freut sich über eine Spende der Herner Sparkasse in Höhe von insgesamt 19.000 Euro, die damit die Arbeiten unterstützt hat. Der städtische Fachbereich Tiefbau und Verkehr hat die Reparaturarbeiten beauftragt. Die Stadt Herne ist mit 26.000 Euro an den Kosten beteiligt.

mehr zur Meldung: Lichtkunst auf der Bahnhofstraße


Meldung vom 27. Juli 2020

„Exit Casablanca“ im Schlosshof Strünkede

Am zweiten Augustwochenende tritt das „NN Theater“ im Schlosshof Strünkede auf und führt seine Zuschauer quer durch die Menschheitsgeschichte. Ziel: unbekannt. Im Gepäck: markante Persönlichkeiten, skurrile Situationen und schräge Begegnungen. Das „NN Theater Köln“ zeigt „Exit Casablanca“.

mehr zur Meldung: „Exit Casablanca“ im Schlosshof Strünkede


Meldung vom 27. Juli 2020

Nur noch drei aktuelle Covid-19-Fälle in Herne

Bei 277 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 271 Personen sind wieder genesen. Drei Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus. Drei Personen sind verstorben.


Meldung vom 24. Juli 2020

Nur noch vier aktuelle Covid-19-Fälle in Herne

Bei 276 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 269 Personen sind wieder genesen. Vier Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus. Drei Personen sind verstorben.


Meldung vom 23. Juli 2020

Nur noch fünf aktuelle Covid-19-Fälle in Herne

Bei 276 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 268 Personen sind wieder genesen. Fünf Personen sind aktuell noch infiziert, zwei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Drei Personen sind verstorben.


Meldung vom 22. Juli 2020

Kreuzung Kaiserstraße/Germanenstraße vollgesperrt

Ab Donnerstag, 23. Juli 2020, wird aufgrund einer Baumaßnahme der Stadtwerke Herne die Kreuzung Kaiserstraße/Germanenstraße für den Fahrzeugverkehr vollgesperrt. In der Straße „Auf dem Hünert“ ist daher mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Die HCR-Haltestelle „Germanenstraße" wird auf den Lackmanns Hof verlegt. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Ende August 2020.


Meldung vom 22. Juli 2020

Zwölf aktuelle Covid-19-Fälle

Bei 276 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 261 Personen sind wieder genesen. Zwölf Personen sind aktuell noch infiziert, zwei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Drei Personen sind verstorben.


Meldung vom 21. Juli 2020

Feinfühliger Pop im Schlosshof Strünkede

Bei den „Strünkeder Sommerstunden“ sind Lilou und Maryaka zu Gast. Am Donnerstag, 23. Juli 2020, sorgen die beiden Musikpoetinnen ab 18:30 Uhr im Schlosshof Strünkede für sommerliche Stimmung.

mehr zur Meldung: Feinfühliger Pop im Schlosshof Strünkede


Meldung vom 21. Juli 2020

Weiterhin elf aktuelle Covid-19-Fälle

Bei 275 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 261 Personen sind wieder genesen. Elf Personen sind aktuell noch infiziert, zwei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Drei Personen sind verstorben.


Meldung vom 20. Juli 2020

Reiserückkehrer melden sich beim Gesundheitsamt

Die Stadt Herne hat in den vergangenen Tagen wahrgenommen, dass die Hernerinnen und Herner, die von einer Reise in ein Corona-Risikogebiet zurückkehren, die Meldepflicht beim Gesundheitsamt ernstnehmen. Die speziell für diesen Zweck geschaltete Rufnummer der Stadt Herne unter der 0 23 23 / 16 16 55 wird gut angenommen. Gleiches gilt für das Online-Formular, das unter www.herne.de/corona leicht zu finden ist. In diesem Zusammenhang weist die Stadt Herne darauf hin, dass die Meldung beim Gesundheitsamt auch für Personen verpflichtend ist, die über einen aktuellen anerkannten negativen Test verfügen. Erst durch die Vorlage des Tests beim Gesundheitsamt kann die Entbindung von der Quarantänepflicht erfolgen.

Trotz der Lockerungen, die für Veranstaltungen wie Geburtstage und Hochzeiten gelten, weist die Stadt Herne darauf hin, dass die Gastgeber bzw. Veranstalter Listen über die anwesenden Personen führen müssen, damit in einem Infektionsfall die Rückverfolgung der Kontakte möglich ist. Die Listen müssen in jedem Fall Name, Anschrift und Telefonnummer enthalten.


Meldung vom 20. Juli 2020

Elf aktuelle Covid-19-Fälle

Bei 274 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 260 Personen sind wieder genesen. Elf Personen sind aktuell noch infiziert, zwei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Drei Personen sind verstorben.


Meldung vom 17. Juli 2020

Covid-19: Reiserückkehrer können sich nun online melden

Reiserückkehrer, die aus einem vom Robert-Koch-Institut definierten Risikogebiet nach Herne zurückkommen, können die verordnungsgemäße Meldung beim Gesundheitsamt nun online vornehmen.

mehr zur Meldung: Covid-19: Reiserückkehrer können sich nun online melden


Meldung vom 17. Juli 2020

Freie Ferienplätze bei den „Kulturmaus-Wundertüten“

Auch in den Sommerferien sind die Kulturmäuse im Emschertal-Museum aktiv. Es gibt noch freie Plätze bei den „Kulturmaus-Wundertüten“. Die Tüten bieten Kreatives, Spaß und Spannendes für Kinder und die ganze Familie.

mehr zur Meldung: Freie Ferienplätze bei den „Kulturmaus-Wundertüten“


Meldung vom 17. Juli 2020

„Wählen leicht gemacht“ – Die Kommunalwahl 2020 in Leichter Sprache

Am Sonntag, 13. September 2020, findet bekanntlich die Kommunalwahl statt. Passend dazu hat das Team Wahlen eine neue Broschüre herausgegeben. Die 20-seitige Broschüre „Wählen leicht gemacht" beantwortet die wichtigsten Fragen zur Kommunalwahl 2020.

mehr zur Meldung: „Wählen leicht gemacht“ – Die Kommunalwahl 2020 in Leichter Sprache


Meldung vom 17. Juli 2020

Covid-19: 14 aktuelle Fälle

Bei 274 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 257 Personen sind wieder genesen. 14 Personen sind aktuell noch infiziert, zwei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Drei Personen sind verstorben.


Meldung vom 16. Juli 2020

Herne bleibt sauber

Herne bleibt sauber, das ist das Ziel von Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, der Stadtverwaltung und Entsorgung Herne. Am Donnerstag, 16. Juli 2020, haben sie gemeinsam die neue Kampagne für Sauberkeit im Stadtgebiet vorgestellt.

mehr zur Meldung: Herne bleibt sauber


Meldung vom 16. Juli 2020

„Aktionsprogramm Grüne Lückenschlüsse“: Zwei Projekte in Herne

NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser überreichte am Donnerstag, 16. Juli 2020, in Herne einen Förderbescheid in Höhe von 2,2 Millionen Euro für das „Aktionsprogramm Grüne Lückenschlüsse“ an den Regionalverband Ruhr (RVR). Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda konnte sich gleich über zwei Projekte freuen, die Herne noch grüner machen.

mehr zur Meldung: „Aktionsprogramm Grüne Lückenschlüsse“: Zwei Projekte in Herne


Meldung vom 16. Juli 2020

Covid-19: 19 aktuelle Fälle

Bei 271 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 249 Personen sind wieder genesen. 19 Personen sind aktuell noch infiziert, vier von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Drei Personen sind verstorben.


Meldung vom 15. Juli 2020

Information zur Wahl des Integrationsrates

Der Stichtag für die Einreichung von Wahlvorschlägen für die am 13. September 2020 stattfindende Wahl des Herner Integrationsrates ist der 27. Juli 2020, 18 Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt nimmt die Wahlleitung die für die Wahlvorschläge notwendigen Unterlagen entgegen.

mehr zur Meldung: Information zur Wahl des Integrationsrates


Meldung vom 15. Juli 2020

Weiterer Covid-19-Todesfall in Herne

Am Mittwoch, 15. Juli 2020, ist ein weiterer Patient in Herne an Covid-19 verstorben. Der 79-jährige Mann wurde seit einiger Zeit stationär behandelt. Insgesamt sind drei Covid-19-Patienten aus Herne verstorben.


Meldung vom 15. Juli 2020

Covid-19: 25 aktuelle Fälle

Bei insgesamt 270 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 243 von ihnen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind derzeit 25 Personen, von denen sich vier im Krankenhaus befinden. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 14. Juli 2020

Sprachheilbeauftragte steht am Telefon für Fragen zur Verfügung

Die Sprechstunde der Sprachheilbeauftragten/Logopädin Ute Gerresheim-Kleint wird wieder aufgenommen. Aufgrund der Corona-Einschränkungen erfolgt diese allerdings vorerst ausschließlich telefonisch. Interessierte erhalten dienstags von 14 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 0 23 23 / 16 – 24 52 Informationen zur Sprachentwicklung Ihres Kindes und zu allen anderen Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen.


Meldung vom 14. Juli 2020

Der Bundespräsident wird Ehrenpate von Ben

Ben Deck hat einen ganz besonderen Paten: Weil er das siebte Kind in seiner Familie ist, übernimmt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Ehrenpatenschaft. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda überreichte die Urkunde und das Geldgeschenk stellvertretend am Montag, 13. Juli 2020.

mehr zur Meldung: Der Bundespräsident wird Ehrenpate von Ben


Meldung vom 14. Juli 2020

Covid-19: 24 aktuelle Fälle

Bei insgesamt 269 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 243 von ihnen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind derzeit 24 Personen, von denen sich drei im Krankenhaus befinden. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 13. Juli 2020

Zirkustheater im Schlosshof Strünkede

Am Mittwoch, 22. Juli 2020, zeigt das Zirkustheater „elabö“ im Hof von Schloss Strünkede, Karl-Brandt-Weg 5, um 17 Uhr kostenlos das Stück „Schachmatt“.

mehr zur Meldung: Zirkustheater im Schlosshof Strünkede


Meldung vom 13. Juli 2020

Stadt appelliert an Eigenverantwortung

Das Land NRW hat die Corona-Schutzverordnung bis zum 11. August 2020 verlängert. Inzwischen sind unter anderem Trauungen und Beerdigungen mit bis zu 150 Personen ohne Abstand und ohne Mund-Nasen-Schutz gestattet. Kontaktsport ist mit bis zu 30 Personen auch in Gebäuden möglich. Kulturveranstaltungen sind unter besonderen Bedingungen auch mit über 300 Personen erlaubt. Allerdings appelliert die Stadt Herne an alle Bürgerinnen und Bürger, noch immer vorsichtig zu sein und auf Hygiene und Abstände zu achten. Größere Anstiege der Infiziertenzahlen standen bisher oft in Zusammenhang mit Feiern und Veranstaltungen. Deswegen bittet die Stadt Herne die Bürgerinnen und Bürger, eigenverantwortlich zu entscheiden, inwieweit sie die neuen Lockerungen nutzen.


Meldung vom 13. Juli 2020

Covid-19: 34 aktuelle Fälle

Bei 269 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 233 Personen sind wieder genesen. 34 Personen sind aktuell noch infiziert, drei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 10. Juli 2020

Covid-19: Zwei Betroffene weniger

Bislang haben sich 268 Hernerinnen und Herner nachweislich mit Covid-19 infiziert. 229 von ihnen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind derzeit 37 Personen, von denen sich drei im Krankenhaus befinden. Zwei Personen sind verstorben.

Die Gesamtzahl der positiv auf Covid-19 getesteten Hernerinnen und Herner muss nach unten korrigiert werden. Eine Person ist in eine andere Stadt gezogen und kann deswegen nicht mehr für die Herner Statistik gezählt werden. Eine andere Person war zunächst als Covid-19-positiv vermerkt worden, ist aber doch nicht positiv getestet worden.


Meldung vom 09. Juli 2020

Covid-19: 41 aktuelle Fälle

Bei 270 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 227 Personen sind wieder genesen. 41 Personen sind aktuell noch infiziert, drei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 08. Juli 2020

Warnsirenen in Herne installiert

Wie vom Rat der Stadt im Jahr 2016 beschlossen, hat die Stadt Herne begonnen, ein flächendeckendes Netz von Warnsirenen zu errichten. Am Dienstag, 7. Juli 2020, weihten Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Feuerwehrdezernent Dr. Frank Burbulla und Vertreter der Feuerwehr Herne die neu errichtete Warnsirene an der Künstlerzeche Unser Fritz bei einem Pressegespräch ein.

mehr zur Meldung: Warnsirenen in Herne installiert


Meldung vom 08. Juli 2020

Covid-19: 40 aktuelle Fälle

Bei 269 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 227 Personen sind wieder genesen. 40 Personen sind aktuell noch infiziert, drei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 07. Juli 2020

Hilton kommt nach Herne

Am Montag, 6. Juli 2020, haben Hubert Schulte-Kemper, Vorstandsvorsitzender der Fakt AG, und Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda verkündet, dass die Hilton-Gruppe ein Hotel in der Nähe der Innenstadt eröffnen will. Das Stadtoberhaupt zeigte sich begeistert von dieser Meldung und sprach von einem wichtigen Ausrufezeichen für Herne.

mehr zur Meldung: Hilton kommt nach Herne


Meldung vom 07. Juli 2020

Covid-19: 31 aktuelle Fälle

Bei 257 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 224 Personen sind wieder genesen. 31 Personen sind aktuell noch infiziert, fünf von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 06. Juli 2020

Kein dritter Todesfall in Herne

Anders als von Robert-Koch-Institut (RKI) und vom Landeszentrum für Gesundheit (LZG) berichtet, gibt es in Herne keinen dritten Todesfall aufgrund einer Covid-19-Infektion. Bislang sind zwei Personen verstorben. Die Zahlen des LZG und des RKI weichen gelegentlich von den Zahlen der Stadt Herne ab. Es handelte sich um einen Eingabefehler.


Meldung vom 06. Juli 2020

Musikschule stellt App vor

Die Herner Musikschule bietet ab sofort eine eigene App an. Sie bietet einen Überblick über Veranstaltungen, Unterrichtstermine und die Möglichkeit für Video-Unterricht.

mehr zur Meldung: Musikschule stellt App vor


Meldung vom 06. Juli 2020

Covid-19: 36 aktuelle Fälle

Bei 257 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 219 Personen sind wieder genesen. 36 Personen sind aktuell noch infiziert, fünf von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 03. Juli 2020

Quarantäne bei Einreise aus Risikogebieten gilt weiterhin

Die Stadt Herne weist darauf hin, dass das Land NRW die Corona-Einreiseverordnung bis zum 15. Juli 2020 verlängert hat. Rückkehrende aus Risikogebieten für Covid-19 müssen sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben und sind verpflichtet, sich beim Gesundheitsamt zu melden.

mehr zur Meldung: Quarantäne bei Einreise aus Risikogebieten gilt weiterhin


Meldung vom 03. Juli 2020

Förderbescheid über neun Millionen Euro

Am Freitag, 3. Juli 2020, besuchte Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Herne. Sie machte sich ein Bild von der Wohnanlage „Wohnen am Europaplatz“. Dabei überreichte sie einen Förderbescheid über neun Millionen Euro an die Wohnungsgenossenschaft Herne-Süd (WHS).

mehr zur Meldung: Förderbescheid über neun Millionen Euro


Meldung vom 03. Juli 2020

Covid-19: 39 aktuelle Fälle

Bei 250 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 209 Personen sind wieder genesen. 39 Personen sind aktuell noch infiziert, fünf von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 02. Juli 2020

Stadtradeln 2020 - Herne radelt wieder für ein gutes Klima

Auch im Jahr 2020 nimmt die Stadt Herne wieder am Wettbewerb Stadtradeln des Klima-Bündnisses teil. Der ursprüngliche Zeitraum im Mai musste wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Sicherheits- und Vorsorgemaßnahmen abgesagt werden. Nun steht der neue Zeitraum für das Stadtradeln 2020 in Herne fest:

mehr zur Meldung: Stadtradeln 2020 - Herne radelt wieder für ein gutes Klima


Meldung vom 02. Juli 2020

249 bestätigte Corona-Fälle

Bei insgesamt 249 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 209 von ihnen sind wieder genesen. Aktuell infi-ziert sind derzeit 38 Personen, von denen sich fünf im Krankenhaus befinden. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 01. Juli 2020

Weitere Testergebnisse negativ

Ein Großteil der Testergebnisse, die in den beiden Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen durchgeführt wurden, liegt vor und stimmt zuversichtlich. Bisher gab es bei den dort durchgeführten Tests drei positive Ergebnisse. Es wird beabsichtigt die OGS-Beiträge für die Monate Juni und Juli auszusetzen. Die Stadt Herne appelliert, auf Reisen in Risikogebiete zu verzichten.

mehr zur Meldung: Weitere Testergebnisse negativ


Meldung vom 01. Juli 2020

Die Deutsch-Checker machen weiter

Zu Beginn der Sommerferien endet das Projekt Deutsch-Checker in seiner jetzigen Form. Vier Jahre lang haben Jugendliche jüngere Schülerinnen und Schüler beim Deutsch-Üben unterstützt. Die Sprachförderung für Herner Kinder und Jugendliche geht aber weiter: Das Kommunale Integrationszentrum (KI) und die Ruhr-Universität Bochum arbeiten nun dauerhaft zusammen.

mehr zur Meldung: Die Deutsch-Checker machen weiter


Meldung vom 01. Juli 2020

Umgestaltung der Bahnhofstraße zwischen Europaplatz und Mont-Cenis-Straße

Innerhalb des Stadtumbaus Herne-Mitte werden neben der Umgestaltung von Grünflächen, Spielplätzen, Schulhöfen und Plätzen auch Bereiche der Fußgängerzone Bahnhofstraße aufgewertet.

mehr zur Meldung: Umgestaltung der Bahnhofstraße zwischen Europaplatz und Mont-Cenis-Straße


Meldung vom 01. Juli 2020

Staatssekretärin Andrea Milz lobt Engagementpreis NRW 2021 aus – Motto „Engagierte Nachbarschaft“

Wie die Staatskanzlei mitteilt, hat die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, am Montag, 29. Juni 2020, den Engagementpreis NRW 2021 ausgelobt. Mit der Auszeichnung sollen vorbildliche Projekte des bürgerschaftlichen Engagements gewürdigt und bekannt gemacht werden. Unter dem Motto „Engagierte Nachbarschaft“ können sich ab sofort Vereine, Stiftungen, gemeinnützige GmbHs und Bürgerinitiativen bewerben.

mehr zur Meldung: Staatssekretärin Andrea Milz lobt Engagementpreis NRW 2021 aus – Motto „Engagierte Nachbarschaft“


Meldung vom 01. Juli 2020

Covid-19: 248 bestätigte Fälle

Bei 248 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 206 Personen sind wieder genesen. 40 Personen sind aktuell noch infiziert, fünf von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 30. Juni 2020

Testergebnisse stimmen zuversichtlich

Der Stadt Herne liegen inzwischen die meisten Ergebnisse der in den vergangenen Tagen durchgeführten Corona-Tests aus der Wohneinrichtung der Lebenshilfe an der Werderstraße und aus der wewole WERKEN an der Langforthstraße vor.

mehr zur Meldung: Testergebnisse stimmen zuversichtlich


Meldung vom 30. Juni 2020

Aufruf zu mehr Achtsamkeit

Die Parks und Grünflächen in Herne erfreuen sich mit steigenden Temperaturen zusehends größerer Beliebtheit und bieten jede Menge Platz für Spiel, Sport und Erholung. Die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger der Stadt pflegt einen gesunden Umgang mit den vorhandenen Ressourcen, leider gibt es aber auch Mitmenschen, die sich noch zu wenig Gedanken über einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur machen.

mehr zur Meldung: Aufruf zu mehr Achtsamkeit


Meldung vom 30. Juni 2020

Covid-19: 38 aktuelle Fälle

Bei 244 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 204 Personen sind wieder genesen. 38 Personen sind aktuell noch infiziert, sechs von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 29. Juni 2020

Betriebshof wird bald fertig

Im Februar 2019 haben die Bauarbeiten von Entsorgung Herne auf dem 25.238 Quadratmeter großen Gelände an der Meesmannstraße gegenüber dem Wertstoffhof begonnen. Entsorgung Herne investiert hier 11,8 Millionen Euro in einen Zentralen Betriebshof (ZBH), der an die Stadt Herne vermietet wird. Dort werden verschiedene Fachbereiche, unter anderem Stadtgrün und Teile von Tiefbau und Verkehr, einziehen.

mehr zur Meldung: Betriebshof wird bald fertig


Meldung vom 29. Juni 2020

242 bestätigte Corona-Fälle

Bei insgesamt 242 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 204 von ihnen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind derzeit 36 Personen, von denen sich 6 im Krankenhaus befinden. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 26. Juni 2020

Gefördert: Ehrenamtliche Hilfe in der Corona-Krise

Das Land NRW fördert auf Antrag ehrenamtliche Arbeit in der Corona-Krise. Es können Aktivitäten finanziell unterstützt werden, die Menschen helfen, die durch die Corona-Situation in Not geraten sind.

mehr zur Meldung: Gefördert: Ehrenamtliche Hilfe in der Corona-Krise


Meldung vom 26. Juni 2020

Kreativ werden in den Ferien

Um den Kindern und Jugendlichen in den Ferien kreative Angebote zu machen, kooperieren der städtische Fachbereich Kultur und die Jugendkunstschule miteinander. Bei dieser Zusammenarbeit sind „Kulturrucksacktaschen“ entstanden, die ab dem 1. Juli 2020 verteilt werden. Dieses Projekt haben Gabriele Kloke vom Kulturbüro und Sylvia Steffan von der Jugendkunstschule unter anderem am Freitag, 26. Juni 2020, bei einem Pressegespräch vorgestellt.

mehr zur Meldung: Kreativ werden in den Ferien


Meldung vom 26. Juni 2020

201 Hernerinnen und Herner von Covid-19 genesen

Bei insgesamt 234 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 201 von ihnen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind derzeit 31 Personen, von denen sich 7 im Krankenhaus befinden. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 25. Juni 2020

Ferien sind gerettet - Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche in Herne

Pünktlich zu Beginn der Ferien haben städtische und freie Jugendeinrichtungen in Herne ihr Ferienprogramm vorgestellt. „Alle Einrichtungen, städtische und nicht-städtische, haben ein Hygienekonzept. Wir haben unsere Angebote überarbeitet und entsprechend den aktuellen Corona-Schutzvorschriften unser Ferienprogramm neu geplant. Uns ist wichtig, dass alle Kinder und Betreuer sicher sind und Spaß haben können“, erklärt Marion Heuer von der städtischen Jugendförderung.

mehr zur Meldung: Ferien sind gerettet - Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche in Herne


Meldung vom 25. Juni 2020

Vandalismus im Dorneburger Park

Das ist ärgerlich: Gerade erst wurde der Teich im Dorneburger Park mit neuen Pflanzen versehen, da machten Vandalen die Arbeit des Fachbereichs Stadtgrün schon wieder zunichte.

mehr zur Meldung: Vandalismus im Dorneburger Park


Meldung vom 25. Juni 2020

232 bestätigte Corona-Fälle

Bei insgesamt 232 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 197 von ihnen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind derzeit 33 Personen, von denen sich 6 im Krankenhaus befinden. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 25. Juni 2020

Neues Feuerwehrhaus übergeben

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat gemeinsam mit Stadtdirektor Dr. Hans Werner Klee und dem für die Feuerwehr zuständigen Stadtrat Dr. Frank Burbulla das neue Feuerwehrhaus an der Koniner Straße an die Feuerwehr Herne übergeben.

mehr zur Meldung: Neues Feuerwehrhaus übergeben


Meldung vom 24. Juni 2020

Infektionsketten in Herne lassen sich gut nachverfolgen

Derzeit gibt es keine neuen Fälle in Schulen, Kindertagesstätten oder Senioreneinrichtungen. Die Stadt Herne appelliert an Reisende, dass sie sich vor ihrer Reise gründlich informieren und im Zweifelsfall auf eine Reise in ein Risikogebiet zu verzichten. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass in Gaststätten weiterhin die Hygiene- und Infektionsschutzregeln gelten.

mehr zur Meldung: Infektionsketten in Herne lassen sich gut nachverfolgen


Meldung vom 24. Juni 2020

Jugend engagiert in Herne 2020

Wegen der Corona-Krise wurde die Frist für Vorschläge für die Auszeichnung „Jugend engagiert in Herne“ verlängert, bis Mittwoch, 12. August 2020. Sie endete zunächst am Donnerstag, 25. Juni 2020.

mehr zur Meldung: Jugend engagiert in Herne 2020


Meldung vom 24. Juni 2020

Covid-19: 26 aktuelle Fälle

Bei 225 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 197 Personen sind wieder genesen. 26 Personen sind aktuell noch infiziert, sechs von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 23. Juni 2020

Vorsorgliche Maßnahme in Seniorenresidenz

Eine Person, die in einer seniorengerechten Wohnung in einer Seniorenresidenz im Stadtteil Eickel lebt, ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Person wird jedoch von einem ambulanten Pflegedienst betreut und nicht vom Pflegepersonal der Einrichtung.

mehr zur Meldung: Vorsorgliche Maßnahme in Seniorenresidenz


Meldung vom 23. Juni 2020

Covid-19: 225 bestätigte Fälle

Bei 225 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 196 Personen sind wieder genesen. 27 Personen sind aktuell noch infiziert, sieben von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 22. Juni 2020

221 bestätigte Corona-Fälle

Bei insgesamt 221 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 196 von ihnen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind derzeit 23 Personen, von denen sich 5 im Krankenhaus befinden. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 19. Juni 2020

Ergänzung: Weitere vorsorgliche Quarantäne für eine Grundschulklasse angeordnet

Im Laufe des späten Freitagnachmittags, 19. Juni 2020, hat sich eine Ergänzung zur Pressemeldung über die Anordnung einer Quarantäne für eine Klasse der Josefschule ergeben.

mehr zur Meldung: Ergänzung: Weitere vorsorgliche Quarantäne für eine Grundschulklasse angeordnet


Meldung vom 19. Juni 2020

Standort für die neue Feuerwache steht fest

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat am Freitag, 19. Juni 2020, gemeinsam mit Stadtdirektor Dr. Hans Werner Klee und Stadtrat Dr. Frank Burbulla den Standort für den Neubau der Feuer- und Rettungswache 1 vorgestellt. Die Stadt Herne hat hierfür ein 25.000 Quadratmeter großes Grundstück an der Werkshallenstraße erworben.

mehr zur Meldung: Standort für die neue Feuerwache steht fest


Meldung vom 19. Juni 2020

Vorsorgliche Quarantäne für eine Grundschulklasse angeordnet

Die Stadt Herne hat heute vorsorglich für eine Klasse der Grundschule Josefschule eine Quarantäne von 14 Tagen angeordnet. Bei einem Kind aus einer Klasse ist ein Corona-Test positiv ausgefallen, so dass die Klasse nun bis zu den Ferien nicht mehr am Schulbetrieb teilnehmen wird.

mehr zur Meldung: Vorsorgliche Quarantäne für eine Grundschulklasse angeordnet


Meldung vom 19. Juni 2020

Covid-19: 211 bestätigte Fälle

Bei 211 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 196Personen sind wieder genesen. 13 Personen sind aktuell noch infiziert, fünf von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 18. Juni 2020

Fassadenaufwertung an der Amalienstraße

Im Rahmen des Fassaden- und Hofflächenprogramms der Stadt Herne gibt es neben der Förderung von privaten Immobilienbesitzern auch Kooperationen mit Wohnungsunternehmen. So erhält Vonovia für das städtebaulich bedeutsame Projekt am Eingangstor ins Stadtumbaugebiet Herne-Mitte (Westring 8-14 und Amalienstraße 21) nach Prüfung ca. 20.000 Euro an Fördermitteln. Die gleiche Summe investiert Vonovia als Eigenleistung. herne@baut-um.de

mehr zur Meldung: Fassadenaufwertung an der Amalienstraße


Meldung vom 18. Juni 2020

211 bestätigte Corona-Fälle

Bei insgesamt 211 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 193 von ihnen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind derzeit 16 Personen, von denen sich fünf im Krankenhaus befinden. Zwei Personen sind verstorben.
Ein Teil der Personen, die kürzlich ein positives Testergebnis erhalten haben, war dem Gesundheitsamt bereits bekannt, weil sie Kontakt zu Infizierten gehabt hatten.


Meldung vom 17. Juni 2020

Sportgutscheine für Erstklässler – Einlösefrist wird verlängert

Im Februar 2020 haben die Stadt Herne und der Stadtsportbund Herne Sportgutscheine an die Erstklässler verteilt. Das übernahmen die Schulsportleiterinnen und Schulsportleiter der Herner Grund- und Förderschulen. Die Gutscheine ermöglichen eine kostenlose einjährige Gastmitgliedschaft in Herner Sportvereinen.

mehr zur Meldung: Sportgutscheine für Erstklässler – Einlösefrist wird verlängert


Meldung vom 17. Juni 2020

Covid-19: Acht aktuelle Fälle

Bei 203 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 193 Personen sind wieder genesen. Acht Personen sind aktuell noch infiziert, fünf von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 16. Juni 2020

Führung durch den Flottmann-Skulpturen-Park für Selbsthilfegruppen

In Kooperation mit den Flottmann-Hallen Herne macht das Team des Bürger-Selbsthilfe-Zentrums (BüZ) den Selbsthilfegruppen ein besonderes Angebot: Selbsthilfegruppen können einen geführten Spaziergang durch den Flottmann-Skulpturen-Park machen.

mehr zur Meldung: Führung durch den Flottmann-Skulpturen-Park für Selbsthilfegruppen


Meldung vom 16. Juni 2020

Aktuelle Informationen zu den städtischen Sportplätzen

Der Fachbereich Sport der Stadt Herne ist inhaltlich für die Webseite www.my-sportplatz.de verantwortlich. Diese wurde nun aktualisiert. Dort gibt es Informationen zur aktuellen Bespielbarkeit der 24 städtischen Sportplätze und der Sporthalle Eickel.

mehr zur Meldung: Aktuelle Informationen zu den städtischen Sportplätzen


Meldung vom 16. Juni 2020

„SelbsthilfeNews“ online abonnieren

Informationen rund um das Thema Selbsthilfe gibt es in der Juni-Ausgabe der „SelbsthilfeNews“. Interessierte können den Online-Newsletter für Herne unter selbsthilfe-news.de abonnieren.

mehr zur Meldung: „SelbsthilfeNews“ online abonnieren


Meldung vom 16. Juni 2020

Covid-19: Nur noch neun aktuelle Fälle

Bei 203 Hernerinnen und Hernern wurde bisher Covid-19 nachgewiesen. 192 Personen sind wieder genesen. Damit sinkt die Anzahl der aktuell infizierten Personen in den einstelligen Bereich: Neun Personen sind aktuell noch infiziert, drei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.

In der Meldung von Montag, 15. Juni 2020, wurden fälschlicherweise 204 Fälle gemeldet. Das lag daran, dass eine Person mitgezählt wurde, bei der es sich jedoch nicht um einen Herner Fall handelt.


Meldung vom 15. Juni 2020

Wohnen am Flottmann-Park - Bauleitplanverfahren Vödestraße

Die Stadt Herne möchte an der Vödestraße gut 40 Wohneinheiten bauen. Geplant sind überwiegend Ein- und Zweifamilienhäuser. Baudezernent Karlheinz Friedrichs, die Vorsitzende des Umlegungsausschusses, Annegret Sickers, Gerhard Schensar, Geschäftsführer des Umlegungsausschusses und Peter Muhss, Abteilungsleiter verbindliche Bauleitplanung, stellten die Pläne am Montag, 15. Juni 2020, im Technischen Rathaus vor.

mehr zur Meldung: Wohnen am Flottmann-Park - Bauleitplanverfahren Vödestraße


Meldung vom 15. Juni 2020

Covid-19: 204 bestätigte Fälle

Bei 204 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 190 Personen sind wieder genesen. 12 Personen sind aktuell noch infiziert, drei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 10. Juni 2020

Wahllokale gesucht

Das Team Wahlen der Stadt Herne bedankt sich für die schnelle und unbürokratische Hilfe bei der Suche nach Ersatzwahlräumen. So hat die Wohnungsgenossenschaft Herne-Süd eG (WHS) ihre Räume an der Siepenstraße für die Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, und für eine mögliche Stichwahl am Sonntag, 27. September 2020, zur Verfügung gestellt.

mehr zur Meldung: Wahllokale gesucht


Meldung vom 10. Juni 2020

Grundschulen und OGS informieren über den Schulbetrieb

Am Montag, 15. Juni 2020, öffnen in ganz Nordrhein-Westfalen wieder die Grundschulen und die OGS. Dies hat das Schulministerium des Landes entschieden. Jede Grundschule entscheidet individuell, wie der Regelbetrieb mit Unterricht, möglichst gemäß der Stundentafel, aussieht.

mehr zur Meldung: Grundschulen und OGS informieren über den Schulbetrieb


Meldung vom 08. Juni 2020

Firma Silex: LANUV sammelt neue Testergebnisse

Aufgrund neuer Testergebnisse des Landesamtes für Natur, Umwelt- und Verbraucherschutz (LANUV) spricht die Stadt Herne für einen bestimmten Anwohnerbereich der Firma Silex vorsorglich eine Verzehrempfehlung aus. Anwohnerinnen und Anwohner im Umfeld des Unternehmens sollten auf den Verzehr von bestimmten selbst angebauten Gemüsen verzichten. Mit dieser Maßnahme setzt die Stadtverwaltung eine Empfehlung des LANUV um.

mehr zur Meldung: Firma Silex: LANUV sammelt neue Testergebnisse


Meldung vom 08. Juni 2020

Fotograf Ruben Becker präsentiert seine „Revierblicke“

Solche Bilder sieht nicht nur jeder Ruhrgebietsfan gerne: Die Ausstellung „Revierblicke“ im Herner Rathaus zeigt das Revier mit seiner Industriekultur von einer ganz romantischen Seite. Fantastische Lichtreflexe bei Sonnenauf- und -untergängen verändern die Industriedenkmäler fast schon auf magische Weise und sind ein Markenzeichen von Fotograf Ruben Becker.

mehr zur Meldung: Fotograf Ruben Becker präsentiert seine „Revierblicke“


Meldung vom 05. Juni 2020

Ruhrvalley Management Office zieht ins Stadtwerkehaus

Die Hochschulallianz ruhrvalley wird mit ihrem Management Office nach Herne ziehen. Der Verbund der drei Ruhrgebiets-Hochschulen Fachhochschule Dortmund, Hochschule Bochum und die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen wird seine Zusammenarbeit intensivieren und sich gemeinsam um weitere Fördermittel für Forschungsprojekte bewerben. Die Koordination soll unter anderem vom Management Office in Herne aus passieren. Dieses wird im Stadtwerkehaus am Berliner Platz 9 in Herne beheimatet sein.

mehr zur Meldung: Ruhrvalley Management Office zieht ins Stadtwerkehaus


Meldung vom 02. Juni 2020

Covid-19: 182 Personen genesen

Bei 194 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 182 Personen sind wieder genesen. Zehn Personen sind aktuell noch infiziert, drei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.

mehr zur Meldung: Covid-19: 182 Personen genesen


Meldung vom 29. Mai 2020

VHS light – mit Sicherheit

Am Freitag, 29. Mai 2020, stellte die Volkshochschule ihr Konzept für die Zeiten der Corona-Krise vor. Die Leiterin der VHS, Heike Bandholz, ihre Stellvertreterin Elisabeth Schlüter und Sven Becker, zuständig für den Bereich Digitalisierung und berufliche Weiterbildung, haben es entwickelt.

mehr zur Meldung: VHS light – mit Sicherheit


Meldung vom 29. Mai 2020

181 Hernerinnen und Herner genesen

Bei 192 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 181 Personen sind wieder genesen. 9 Personen sind aktuell noch infiziert, drei von ihnen befinden sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 28. Mai 2020

Lockerungen bei Sport und Kultur

Der Krisenstab der Stadt Herne hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 28. Mai 2020, die neue Verordnung des Landes NRW beraten:

mehr zur Meldung: Lockerungen bei Sport und Kultur


Meldung vom 28. Mai 2020

181 Hernerinnen und Herner genesen

Bei 189 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 181 Personen sind wieder genesen. 6 Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus. Zwei Personen sind verstorben.


Meldung vom 27. Mai 2020

Zukunftsstab hat Arbeit aufgenommen

In einem Pressegespräch hat Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda am Mittwoch, 27. Mai 2020, den Zukunftsstab vorgestellt, den die Stadt Herne eingerichtet hat, um die Entwicklung der Stadt trotz der Herausforderungen durch die Corona-Krise weiter voranzubringen.

mehr zur Meldung: Zukunftsstab hat Arbeit aufgenommen


Meldung vom 27. Mai 2020

Covid 19: Zweiter Todesfall in Herne

In Herne gibt es einen zweiten Todesfall in Verbindung mit Covid-19. Die verstorbene Frau (Jahrgang 1934) war seit einiger Zeit in stationärer Behandlung. Bei 188 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 177 Personen sind wieder genesen. 9 Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus.


Meldung vom 26. Mai 2020

Ausländerbehörde vergibt wieder Termine

Die Ausländerbehörde der Stadt Herne steht ab Dienstag, 2. Juni 2020, nach Terminabsprache wieder für Anliegen, die der persönlichen Klärung bedürfen, zur Verfügung.

mehr zur Meldung: Ausländerbehörde vergibt wieder Termine


Meldung vom 26. Mai 2020

177 Hernerinnen und Herner genesen

Bei 188 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 177 Personen sind wieder genesen. 10 Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus. Eine Person ist verstorben.


Meldung vom 25. Mai 2020

169 Hernerinnen und Herner genesen

Bei 188 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 nachgewiesen. 169 Personen sind wieder genesen. 18 Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus. Eine Person ist verstorben.

Weitere Informationen unter www.herne.de/corona

mehr zur Meldung: 169 Hernerinnen und Herner genesen


Meldung vom 22. Mai 2020

Kitas öffnen wieder ab 8. Juni

Der Krisenstab der Stadt Herne hat am Freitag, 22. Mai 2020, unter anderem über die Öffnung der Kindertagesstätten beraten:

mehr zur Meldung: Kitas öffnen wieder ab 8. Juni


Meldung vom 22. Mai 2020

Fachbereich Soziales organisiert Terminmanagement neu

Der Fachbereich Soziales verfügt über zahleiche Dienstleistungen mit hohem Publikumsverkehr. Dazu zählen unter anderem Schwerbehindertenangelegenheiten, Sozialhilfe, Hilfe zur Pflege, Grundsicherung, Unterhalt, Pflegewohngeld, Eingliederungshilfe, Ausbildungsförderung, Wohngeld sowie Leistungen nach dem Asylbewerber-Leistungsgesetz und dem Bildungs- und Teilhabegesetz.

mehr zur Meldung: Fachbereich Soziales organisiert Terminmanagement neu


Meldung vom 22. Mai 2020

169 Hernerinnen und Herner genesen

Bei insgesamt 186 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen, es sind keine neuen Fälle bestätigt worden. 169 Personen sind wieder genesen. 16 Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus. Eine Person ist verstorben.

Weitere Informationen unter www.herne.de/corona

mehr zur Meldung: 169 Hernerinnen und Herner genesen


Meldung vom 20. Mai 2020

Arbeiten am Trinkwassernetz auf der Viktor-Reuter-Straße

Die Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG hat die GELSENWASSER AG beauftragt, eine Trinkwasserleitung in der Viktor-Reuter-Straße zu erneuern. Die Arbeiten erfolgen zwischen der Hausnummer 42 und der Stammstraße. Die Maßnahme beginnt ab Montag, 25. Mai 2020, und dauert vorraussichtlich bis Mitte August.

mehr zur Meldung: Arbeiten am Trinkwassernetz auf der Viktor-Reuter-Straße


Meldung vom 20. Mai 2020

165 Hernerinnen und Herner genesen

Bei insgesamt 186 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 165 von ihnen sind wieder genesen. Es wurden keine neuen Infektionen bestätigt, sodass aktuell noch 20 Personen erkrankt sind. Eine Person befindet sich im Krankenhaus. Eine Person ist verstorben.


Meldung vom 19. Mai 2020

164 Hernerinnen und Herner genesen

Bei insgesamt 186 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 164 von ihnen sind wieder genesen. 21 Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus. Eine Person ist verstorben.


Meldung vom 18. Mai 2020

Coronatests erfolgen bald in der ärztlichen Regelversorgung

Angesichts der weiteren Stabilisierung der Corona-Lage ergeben sich in den kommenden Wochen Veränderungen bei der Organisation der Tests in Herne. Bislang wurde in Herne im Diagnosezentrum, im Behandlungszentrum der Kassenärztlichen Vereinigung, bei niedergelassenen Ärzten und in Krankenhäusern getestet.

mehr zur Meldung: Coronatests erfolgen bald in der ärztlichen Regelversorgung


Meldung vom 18. Mai 2020

Wiedereröffnung des Stadtteilbüros Wanne-Süd

Das Stadtteilbüro Wanne-Süd bietet ab sofort wieder die Beratung in den Räumen in der Hauptstraße 178 an. Nach mehreren Wochen Zwangsschließung, bedingt durch die Corona-Pandemie, freut sich das Team des Stadtteilmanagements wieder auf den Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern im Quartier Wanne-Süd.

mehr zur Meldung: Wiedereröffnung des Stadtteilbüros Wanne-Süd


Meldung vom 18. Mai 2020

Bitte Personalausweise und Reisepässe abholen

Die Abteilung Einwohnerwesen der Stadt Herne bittet die Bürgerinnen und Bürger ihre bestellten Personalausweise und Reisepässe abzuholen. Der Personalausweis ist fertig, wenn der PIN-Brief zugestellt wurde. Für die Abholung kann über die Telefonnummer 0 23 23 / 16 - 25 29 ein Termin vereinbart werden. Die Abholung auch für Ausweise, die im Rathaus Wanne beantragt wurden, ist leider nur zentral in der Bahnhofstrasse 38 möglich.


Meldung vom 18. Mai 2020

Südpool jetzt Teil der Herner Bädergesellschaft

Der Südpool gehört nun zur Herner Bädergesellschaft. Am Montag, 18. Mai 2020, überreichte Dr. Hermann Meier zu Farwig, der Technische Leiter des Südpools, symbolisch den Schlüssel an Erich Leichner, Aufsichtsrat, und Lothar Przybyl, Geschäftsführer der Herner Bädergesellschaft.

mehr zur Meldung: Südpool jetzt Teil der Herner Bädergesellschaft


Meldung vom 18. Mai 2020

Schwimmbäder öffnen nacheinander

Die drei Herner Schwimmbäder werden in den kommenden Wochen nacheinander unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder für Besucher öffnen.

mehr zur Meldung: Schwimmbäder öffnen nacheinander


Meldung vom 18. Mai 2020

163 Hernerinnen und Herner genesen

Bei insgesamt 186 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 163 von ihnen sind wieder genesen. 22 Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus. Eine Person ist verstorben.

Weitere Informationen unter www.herne.de/corona


Meldung vom 15. Mai 2020

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen kehrt aus der digitalen Welt zurück

Das Arbeitsfeld der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit darf wieder hochfahren. Inzwischen haben sich die Träger, die in Herne in diesem Arbeitsfeld tätig sind, über das Vorgehen und insbesondere zum Umgang mit Abstands- und Hygieneregelungen gemeinsam abgestimmt. Stadtjugendring, Jugendamt und weitere Praktiker haben dazu ein Rahmenkonzept erarbeitet, das Handlungsorientierungen bietet.

mehr zur Meldung: Arbeit mit Kindern und Jugendlichen kehrt aus der digitalen Welt zurück


Meldung vom 15. Mai 2020

Covid-19: 159 Personen genesen

Bei insgesamt 184 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 159 von ihnen sind wieder genesen. 24 Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus. Eine Person ist verstorben.

Weitere Informationen der Stadt Herne unter www.herne.de/corona


Meldung vom 14. Mai 2020

Sporthallen öffnen unter Sicherheitsvorkehrungen

Der Krisenstab der Stadt Herne hat am Donnerstag, 14. Mai 2020, weitere Veränderungen beraten:

mehr zur Meldung: Sporthallen öffnen unter Sicherheitsvorkehrungen


Meldung vom 14. Mai 2020

Kanalsanierung in der Rathausstraße

Die Stadtentwässerung Herne (SEH) beginnt ab heute, 14. Mai, mit einer Kanalsanierung in der Rathausstraße, auf dem Streckenabschnitt zwischen der Claudiusstraße und der Florastraße. Auch der Kreuzungsbereich zur Berliner Straße ist von der Maßnahme betroffen.

mehr zur Meldung: Kanalsanierung in der Rathausstraße


Meldung vom 14. Mai 2020

Covid-19: 157 Personen genesen

Bei insgesamt 184 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 157 von ihnen sind wieder genesen. 26 Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus. Eine Person ist verstorben.

Weitere Informationen der Stadt Herne unter www.herne.de/corona


Meldung vom 13. Mai 2020

Covid-19: 154 Personen genesen

Bei insgesamt 181 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 154 von ihnen sind wieder genesen. 26 Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus. Eine Person ist verstorben.

Weitere Informationen unter www.herne.de/corona


Meldung vom 12. Mai 2020

Covid-19: 150 Personen genesen

Bei insgesamt 177 Hernerinnen und Hernern wurde Covid-19 inzwischen nachgewiesen. 150 von ihnen sind wieder genesen. 26 Personen sind aktuell noch infiziert, eine Person befindet sich im Krankenhaus. Eine Person ist verstorben.

mehr zur Meldung: Covid-19: 150 Personen genesen


Meldung vom 08. Mai 2020

Jugend engagiert in Herne 2020

Achtung! Terminänderung für Jugend engagiert in Herne: Ursprünglicher Einsendeschluss war Montag, 4. Mai 2020, die Ehrung war für Donnerstag, 25. Juni 2020, geplant. Neue Termine: Ehrung: Freitag, 11. September 2020, Einsendeschluss: Mittwoch, 12. August 2020.

mehr zur Meldung: Jugend engagiert in Herne 2020


Meldung vom 08. Mai 2020

Kampagne Stadtradeln wird in den Herbst verschoben

In diesem Jahr wird sich Herne wieder unter der Federführung des Regionalverbands Ruhr (RVR) gemeinsam mit vielen anderen Ruhrgebietsstädten am Wettbewerb Stadtradeln des Klimabündnisses beteiligen. Die Aktion wird in Abstimmung mit den Beteiligten im Hernst stattfinden.

mehr zur Meldung: Kampagne Stadtradeln wird in den Herbst verschoben


Meldung vom 04. Mai 2020

Cranger Kirmes findet aufgrund der Corona-Pandemie 2020 nicht statt

Nach vielen Diskussionen mit Experten und intensiven Gesprächen mit den Schaustellern hat die Stadt Herne entschieden, in diesem Jahr keine Cranger Kirmes zu veranstalten. Auch im Herbst des Corona-Jahres 2020 ist eine unbeschwerte Großveranstaltung mit über vier Millionen Gästen aus heutiger Sicht pandemiebedingt nicht durchzuführen.

mehr zur Meldung: Cranger Kirmes findet aufgrund der Corona-Pandemie 2020 nicht statt


Meldung vom 30. April 2020

Erhöhte Waldbrandgefahr auch in Herne

Der vom Deutschen Wetterdienst erstellte Waldbrandgefahrenindex weist auch für Herne in den nächsten Tagen einen hohen Wert auf. Die Stadtverwaltung appelliert daher an alle Bürgerinnen und Bürger, durch umsichtiges Verhalten und besondere Aufmerksamkeit dazu beizutragen, dass es in den Herner Wäldern nicht zu Waldbränden kommt.

mehr zur Meldung: Erhöhte Waldbrandgefahr auch in Herne


Meldung vom 29. April 2020

Wanne.2020plus geht den nächsten wichtigen Schritt

Die Revitalisierung der Wanner Innenstadt nimmt Fahrt auf: Das Bebauungsplanverfahren für das Rathauscarrée wird noch im Mai eingeleitet. Das Projekt „wanne.2020plus" wurde im Jahr 2018 ins Leben gerufen. Eingebunden in den „Pakt für Wanne" verfolgt es das Ziel einer lebendigen, attraktiven und lebenswerten Wanner Innenstadt. Der Handel und die Gastronomie sollen gestärkt, Immobilien attraktiver werden. Viele Impulse haben die Akteure unter der Federführung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) bereits gesetzt. Nur ein Beispiel ist die Woolworth-Ansiedlung im WEZ, die unverändert für den Sommer 2020 geplant ist.

mehr zur Meldung: Wanne.2020plus geht den nächsten wichtigen Schritt


Meldung vom 29. April 2020

Förderbescheid für „Musik des Regens“

Der Fachbereich Stadtgrün hat einen Förderbescheid von der Bezirksregierung Arnsberg für das Projekt „Musik des Regens – ein Umweltbildungsprojekt“ bekommen. Damit wird der Schulhof der Musikschule bis Ende 2022 umgestaltet.

mehr zur Meldung: Förderbescheid für „Musik des Regens“


Meldung vom 28. April 2020

Viertklässler gehen ab Montag wieder zur Schule

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen werden ab Montag, 4. Mai 2020 wieder unterrichtet. Für die Schulstandorte bereiten die Stadtverwaltung Herne und die Grundschulen alles Notwenige für die Öffnung vor. Die Beiträge für Kitas und OGS für den Monat Mai wird die Stadt Herne vorerst nicht einziehen. Ab Mai ist die Hotline der Familienberatung zu neuen Zeiten erreichbar. Die erfahrenen Fachkräfte beraten, Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und Freitag von 9 bis 13 Uhr, Familien in Fragen rund um Erziehung, Familienprobleme und Familienalltag.

mehr zur Meldung: Viertklässler gehen ab Montag wieder zur Schule


Meldung vom 26. April 2020

Covid-19: Keine neuen Fälle in Herne

In Herne gibt es aktuell keine neuen Fälle, bei denen Covid-19 nachgewiesen wurde. Die Meldung von Samstag, 25. April 2020, hat weiterhin Bestand: Bei insgesamt 149 Menschen in Herne wurde Covid-19 nachgewiesen. 101 der Betroffenen sind wieder genesen, eine Person ist verstorben. 47 sind derzeit erkrankt, 11 von ihnen befinden sich stationär in einem Krankenhaus.

mehr zur Meldung: Covid-19: Keine neuen Fälle in Herne


Meldung vom 17. April 2020

Covid-19: Insgesamt 119 bestätige Fälle in Herne

Aktuell sind in Herne bislang insgesamt 119 bestätige Infektionen mit Covod-19 zu verzeichnen. 60 Personen sind bereits wieder genesen, eine Person ist bislang verstorben.
Zur Erläuterung: Die Reduzierung von 120 auf 119 im Vergleich zu gestern erklärt sich dadurch, dass ein bestätigter Fall gestern fälschlich der Stadt Herne zugeordnet wurde. Die Person ist jedoch nicht in Herne gemeldet.

Alle Informationen der Stadt Herne unter www.herne.de/corona .


Meldung vom 16. April 2020

Covid-19: Cranger Kirmes findet nicht im August statt

Die Stadt Herne hat am Donnerstag, 16. April 2020, über die Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beraten, die am Vortag zwischen dem Bund und den Ländern getroffen worden sind.

mehr zur Meldung: Covid-19: Cranger Kirmes findet nicht im August statt


Meldung vom 29. März 2020

Covid-19: 55 Infizierte, 14 davon genesen

Am heutigen Sonntag, 29. März 2020, kann die Stadt Herne insgesamt 55 Infektionen mit Covid-19 bestätigen. 14 dieser Infizierten sind inzwischen wieder gesund.


Meldung vom 26. März 2020

Kanalerneuerung in Holsterhausen

Am Dienstag, 31. März, beginnt die Stadtentwässerung Herne (SEH) mit einer umfangreichen Kanalerneuerungsmaßnahme in der Albert-Einstein-Straße. Aus diesem Grund wird der Straßenabschnitt zwischen Holsterhauser Straße und Im Hasenkamp für rund sechs Monate voll gesperrt.

mehr zur Meldung: Kanalerneuerung in Holsterhausen


Meldung vom 18. März 2020

Covid-19: Neue Fälle – Einzelhandel wird per Erlass des Landes eingeschränkt

Am heutigen Mittwoch, 18. März 2020, ist der Stand, dass in Herne insgesamt 13 Personen positiv auf Covid-19 getestet sind. Die Stadt Herne setzt nun – wie vom NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales vorgegeben – die Schließungen von Geschäften um, die nicht zur Deckung des täglichen Bedarfs dienen. Auch Restaurants dürfen nur noch von 6 bis 15 Uhr öffnen. Detailfragen können Gewerbetreibende unter der Servicenummer der Stadtverwaltung/ Fachbereich Öffentliche Ordnung klären: 023 23 / 16 – 16 32.

mehr zur Meldung: Covid-19: Neue Fälle – Einzelhandel wird per Erlass des Landes eingeschränkt


Meldung vom 03. März 2020

Kinderstube von Tieren schützen

Im Frühjahr beginnt die Nistzeit, in der Vögel, aber auch andere Tiere in Hecken, Bäumen und Gehölzen ihren Nachwuchs großziehen. Deswegen dürfen Hecken, Gehölze und Bäume vom 1. März bis 30. September eines jeden Jahres nicht beschnitten werden.

mehr zur Meldung: Kinderstube von Tieren schützen


Meldung vom 26. Februar 2020

Kurs- und Trainingsangebote für Schwimmer gesichert

Die Kurse und Übungseinheiten, die bislang von Vereinen im Schwimmbecken am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) angeboten werden, sind auch während der dortigen Sanierungsarbeiten gesichert.

mehr zur Meldung: Kurs- und Trainingsangebote für Schwimmer gesichert


Meldung vom 12. Februar 2020

Neubau der Brücke Hardenbergstraße

Für die Maßnahme „Neubau der Brücke Hardenbergstraße“ sind Rodungsarbeiten im Bereich der ehemaligen Kleingartenparzelle und am Dorneburger Mühlenbach notwendig. Sie werden auf die notwendigsten Bereiche zur Herstellung der Brücke beschränkt und sollen Ende dieser Woche beginnen (KW7). Die anschließende Bauzeit für die Brücke wird circa sechs Monate betragen.

mehr zur Meldung: Neubau der Brücke Hardenbergstraße