Stadt Herne

Meldung vom 03. Dezember 2020

Covid-19: 679 aktuelle Fälle in Herne

In Herne wurde seit Beginn der Pandemie bei 3.340 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Aktuell infiziert sind 679 Personen, von denen 75 stationär in Krankenhäusern behandelt werden. 2.630 Personen sind genesen. Insgesamt sind 31 Hernerinnen und Herner im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Weitere Informationen zu aktuellen Maßnahmen und der Corona-Lage in Herne unter www.herne.de/corona

Meldung vom 02. Dezember 2020

Neue Regeln für die Quarantäne

Seit Dienstag, 1. Dezember 2020, gelten neue Regeln für die Quarantäne von positiv getesteten Corona-Infizierten und Kontaktpersonen ersten Grades zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Meldung vom 03. Dezember 2020

Ein neuer Wald in Herne

Trotz Matsch und winterlichen Temperaturen hat Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda am Mittwoch, 2. Dezember 2020, eine Fläche an der Südstraße besichtigt, wo die Stadt Herne 2000 Bäume pflanzen lässt. Dabei handelt es sich um eine Ausgleichspflanzung, die die AGR, Abfallentsorgungsgesellschaft Ruhr mbH, leistet.

Meldung vom 02. Dezember 2020

Zwei Leben im Dienst des Ehrenamtes

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda ehrte am Montag, 30. November 2020, zum Internationalen Tag des Ehrenamtes, Johanna Dzielak (84) und Friedrich Hoppe (89). Sie sind zwei von rund 40.000 Herner Bürgerinnen und Bürgern, die sich ehrenamtlich engagieren.

Meldung vom 26. November 2020

Digitaler Adventskalender für Seniorinnen und Senioren

Am Dienstag, 1. Dezember 2020, öffnen sich wieder die ersten Törchen von vielen Adventskalendern. In diesem Jahr gibt es mit dem digitalen Adventskalender für Seniorinnen und Senioren in Herne ein ganz besonderes Angebot.

Meldung vom 26. November 2020

Neues Stadtmagazin stellt engagierte Menschen vor

Herne total sozial: So heißt das Topthema der neuen Ausgabe des Stadtmagazins „inherne“, die am Samstag, 28. November 2020, erscheint. Die dritte und letzte Ausgabe in diesem Jahr liegt dem Wochenblatt Herne bei. In der herausfordernden Zeit im Jahr 2020 kommt es verstärkt darauf an, dass man zusammenhält und sich gegenseitig unterstützt. Die aktuelle „inherne“-Ausgabe stellt engagierte Menschen vor, die sich für andere einsetzen.

Meldung vom 20. November 2020

Stadt Herne unterstützt Kindertrauerbegleitung

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, deren nahe Angehörige am Lebensende durch das Palliativ-Netzwerk Herne, Wanne-Eickel, Castrop-Rauxel betreut werden, können in Herne ab sofort eine professionelle Trauerbegleitung in Anspruch nehmen. Diese Begleitung gilt über den Tod des Angehörigen hinaus und ist für die Trauernden kostenfrei.

Meldung vom 01. Dezember 2020

Baugebiet Reichsstraße

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Herne bietet eine 1,9 Hektar großen Fläche an der Reichsstraße im Herner Süden im Stadtteil Eickel als Entwicklungsgrundstück an. Interessenten können jetzt ihre Projektvorschläge einreichen. Mehr zum Baugebiet Reichsstraße