Homepage / Stadt Herne / Familie und Bildung

Familie und Bildung


Pressemeldungen

Meldung vom 23. Februar 2021

Jugendförderung überrascht Jugendliche mit Paketen

Die Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit sind derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Daher haben sich die Mitarbeitenden der städtischen Jugendförderung die Paketaktion „Mit dem Sprinter auf Tour“ für Jugendliche ausgedacht.

mehr zur Meldung: Jugendförderung überrascht Jugendliche mit Paketen


Meldung vom 22. Februar 2021

Herner Frauenwoche nutzt erstmals digitale Formate

Unter dem Motto „gemeinsam STARK“ findet die 28. Herner Frauenwoche vom 5. bis 21. März 2021 statt. Dieses Jahr bietet die Frauenwoche erstmals sowohl Online- als auch Präsenzveranstaltungen an.

mehr zur Meldung: Herner Frauenwoche nutzt erstmals digitale Formate


Meldung vom 17. Februar 2021

Malkurs vom Emschertal-Museum ist online

Das erste Video zum Thema „Farb_Spuren im Emschertal-Museum Herne“ ist online. Der digitale Malkurs richtet sich an Kinder ab fünf Jahren und zeigt, wie Porträts nach Picasso gemalt werden können.

mehr zur Meldung: Malkurs vom Emschertal-Museum ist online


Meldung vom 16. Februar 2021

Familienfrühstück ab sofort online

Das städtische Familienbüro lädt ab jetzt jeden vierten Mittwoch im Monat zum digitalen Familienfrühstück ein. Familien erhalten dadurch auch in der Pandemie die Möglichkeit, sich auszutauschen und Informationen zu Themen aus den ersten Lebensjahren zu bekommen.

mehr zur Meldung: Familienfrühstück ab sofort online


Meldung vom 03. Februar 2021

Workshop zu Gender und Diversität fand digital statt

Unter dem Motto „Gender- und Diversitäts-Strategie in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“ trafen sich am Donnerstag, 28. Januar 2021, rund 50 Fachkräfte aus Herne zu einem virtuellen Workshop.

mehr zur Meldung: Workshop zu Gender und Diversität fand digital statt


Meldung vom 02. Februar 2021

Bildungsbüro fragt Schüler nach geeigneten Lernorten

Das Kommunale Bildungsbüro startet eine Online-Plattform, um zu erfahren, welche außerschulischen Lernorte sich Kinder und Jugendliche in Herne wünschen.

mehr zur Meldung: Bildungsbüro fragt Schüler nach geeigneten Lernorten


Meldung vom 29. Januar 2021

Corona-Selbsttests in der Kita Unser Fritz

Die Erzieherinnen der Kita Unser Fritz haben als erste eine Schulung in der Anwendung der POC-Corona-Selbsttests bekommen. Am Donnerstag, 28. Januar 2021, wurden sie von Dr. Gesche Krause in der Anwendung unterwiesen.

mehr zur Meldung: Corona-Selbsttests in der Kita Unser Fritz


Meldung vom 26. Januar 2021

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Am Mittwoch, 27. Januar 2021, gedenkt die Stadt Herne der Opfer des Nationalsozialismus. Seit vielen Jahren begeht die Stadt Herne den Tag mit einer zentralen Gedenkveranstaltung. Aufgrund der pandemischen Lage ist eine solche Publikumsveranstaltung in diesem Jahr nicht möglich.

Um ein Gedenken zuhause zu ermöglichen, hat die Stadt Herne in Zusammenarbeit mit dem Emschertal-Museum einen Kurzfilm zur lokalen Erinnerungskultur in Auftrag gegeben.

Mehr zum Film zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus


Meldung vom 18. Januar 2021

Die neue Broschüre vom Emschertal-Museum Herne

Das Emschertal-Museum freut sich, seine neue Museumsbroschüre vorzustellen. Alle fünf Häuser, das Schloss Strünkede, die Schlosskapelle, die Städtische Galerie, das Heimatmuseum und der Alte Wartesaal im Bahnhof Herne werden hier beschrieben. Ab Mittwoch, 20. Januar 2021, ist die Broschüre im Herner Rathaus und dem Kulturzentrum erhältlich.

mehr zur Meldung: Die neue Broschüre vom Emschertal-Museum Herne


Meldung vom 16. November 2020

Herne entzerrt den Schulbeginn

Als erste Kommune landesweit hat Herne flächendeckend den Unterrichtsbeginn an allen weiterführenden Schulen gestaffelt. Dadurch möchten die Stadtverwaltung und das lokale Nahverkehrsunternehmen der Straßenbahn Herne - Castrop-Rauxel GmbH (HCR) das morgendliche Gedränge in den Bussen verringern.

mehr zur Meldung: Herne entzerrt den Schulbeginn


Meldung vom 05. November 2020

Stadt Herne beschließt gestaffelten Unterrichtsbeginn

In seiner Sitzung am Donnerstag 5. November 2020, hat der Krisenstab der Stadt Herne unter anderem einen gestaffelten Unterrichtsbeginn beschlossen.

mehr zur Meldung: Stadt Herne beschließt gestaffelten Unterrichtsbeginn


Meldung vom 04. November 2020

Stadt Herne schließt Sporthallen auch für den Schulsport

In seiner Sitzung am Mittwoch, 4. November 2020, hat der Krisenstab der Stadt Herne unter anderem beschlossen, die Sporthallen auch für den Schulsport zu schließen.

mehr zur Meldung: Stadt Herne schließt Sporthallen auch für den Schulsport


Meldung vom 03. November 2020

Krisenstab berät über Sporthallenschließung

Nachdem bereits der Vereinssport aufgrund der Corona-Pandemie die Sporthallen nicht mehr nutzen kann, hat die Stadt Herne am heutigen Dienstag, 3. November 2020, Kontakt mit der zuständigen Bezirksregierung Arnsberg aufgenommen, um sie über eine geplante allgemeine Untersagung der Hallennutzungen zu informieren. Dies erfolgt, da die Bezirksregierung für die Schulen zuständig ist und diese Untersagung Auswirkungen auf den Schulsport haben würde. Der Krisenstab der Stadt Herne wird das weitere Vorgehen dann in seiner Sitzung am morgigen Mittwoch, 4. November 2020, beraten.


Meldung vom 21. August 2020

Ein neues Stadtteilzentrum am Hölkeskampring

Im Rahmen des Stadtumbaus Herne-Mitte ist aus der ehemaligen Hauptschule Hölkeskampring das neue Stadtteilzentrum H2Ö geworden. Unter anderem wird dort das Spielezentrum seine neue Heimat finden.

mehr zur Meldung: Ein neues Stadtteilzentrum am Hölkeskampring


Meldung vom 20. August 2020

Ein Schüler der Gesamtschule Wanne-Eickel infiziert

Bei einem Schüler der Gesamtschule Wanne-Eickel ist Covid-19 festgestellt worden. Das Gesundheitsamt der Stadt Herne hat vorsorglich einen Oberstufenjahrgang mit rund 85 Schülerinnen und Schülern unter Quarantäne gestellt. Sie werden am morgigen Freitag, 21. August 2020, abgestrichen. Die Betroffenen und ihre Erziehungsberechtigten sowie Lehrkräfte sind bereits informiert. Die Stadt geht damit genau so vor, wie sie bei Infektionen an an dieser und an anderen Schulen vorgegangen ist.

Weitere Informationen und die aktuellen Zahlen unter www.herne.de/corona


Meldung vom 28. April 2020

Viertklässler gehen ab Montag wieder zur Schule

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen werden ab Montag, 4. Mai 2020 wieder unterrichtet. Für die Schulstandorte bereiten die Stadtverwaltung Herne und die Grundschulen alles Notwenige für die Öffnung vor. Die Beiträge für Kitas und OGS für den Monat Mai wird die Stadt Herne vorerst nicht einziehen. Ab Mai ist die Hotline der Familienberatung zu neuen Zeiten erreichbar. Die erfahrenen Fachkräfte beraten, Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und Freitag von 9 bis 13 Uhr, Familien in Fragen rund um Erziehung, Familienprobleme und Familienalltag.

mehr zur Meldung: Viertklässler gehen ab Montag wieder zur Schule