Familie und Bildung


Pressemeldungen

Meldung vom 03. Dezember 2018

Kita-Kinder helfen Eichörnchen

Die 92 Kinder und das pädagogische Personal der städtischen Tageseinrichtung für Kinder an der Langforthstraße haben ein Herz für Eichhörnchen. Nach dem wasserarmen Sommer haben die possierlichen Tiere große Probleme mit der Nahrungsbeschaffung. Diese Erfahrung machten einige Kinder der Entengruppe, nachdem sie im Garten der Kita die Nüsse des eigenen Haselnussstrauches knackten. In vielen Schalen war keine Nuss drin.

mehr zur Meldung: Kita-Kinder helfen Eichörnchen


Meldung vom 03. Dezember 2018

Teilen ist nicht nur Halbe-Halbe machen!

Dieses Motto nehmen sich die Kinder des Familienzentrums Röhlinghausen, KiTa Plutostrasse 8 zu Herzen. Durch die Legende von St. Martin ist der Gedanke entstanden: „Ein bisschen so wie Martin möchte ich gerne sein!“ Aus diesen Impulsen und Ideen entwickelte sich das Projekt: „Teilen ist nicht nur Halbe-Halbe machen".

mehr zur Meldung: Teilen ist nicht nur Halbe-Halbe machen!


Meldung vom 03. Dezember 2018

Neuausrichtung der Jugendberufsagentur

Ab 2019 erfährt die Jugendberufsagentur eine Neuausrichtung. Das schlägt sich darin nieder, dass die Stadt Herne mit einer halben Stelle die bewährte Zusammenarbeit zwischen der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter erweitert.

mehr zur Meldung: Neuausrichtung der Jugendberufsagentur


Meldung vom 03. Dezember 2018

Fachtagung zur Zukunft der Gesundheits- und Pflegebranche

400 neue Arbeitsplätze sollen in Herne entstehen, alle in der Pflege. Diese gute Nachricht verkündeten Dr. Regine Schmalhorst, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Bochum und Herne, und Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda am Donnerstag, 29. November 2018.

mehr zur Meldung: Fachtagung zur Zukunft der Gesundheits- und Pflegebranche


Meldung vom 03. Dezember 2018

Selbstständig und sicher zur Schule

Pünktlich um 7:15 Uhr machten sich am Freitag 30. November 2018, Vertreter des Rates der Stadt, des Kommunalen Ordnungsdienstes, der Polizei und des Kinder-und Jugendparlaments auf den Weg vom schulischen Elterncafé der Grundschule zur Strassensituation unmittelbar vor der Schule. Ziel der morgendlichen Aktion: Die Sensibilisierung der autofahrenden Eltern und die steigende Menge an „Elterntaxis“ und deren Verhalten im Strassenverkehr sowie Verteilung von Warnwesten und Mobilitätsfibeln an Kinder und Eltern.

mehr zur Meldung: Selbstständig und sicher zur Schule


Meldung vom 28. November 2018

Mit Licht und Feuer gegen häusliche Gewalt

Rund 30 Frauen waren dem Aufruf anlässlich des internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen gefolgt und setzten am Kugelbrunnen in der Herner Innenstadt ein Zeichen.

mehr zur Meldung: Mit Licht und Feuer gegen häusliche Gewalt


Meldung vom 28. November 2018

Auszubildende packen bei der Herner Tafel mit an

25 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen normalerweise die Herner Tafel. Nun kamen noch einmal elf hinzu – zumindest für einen Vormittag. Die angehenden Stadtsekretäre und Verwaltungsfachangestellten der Stadt Herne packen ordentlich mit an.

mehr zur Meldung: Auszubildende packen bei der Herner Tafel mit an


Meldung vom 26. November 2018

Elf Workshops zwischen Integration und Inklusion

„Ich bin heute deswegen hier, weil ich in einer inklusiven Stadt leben möchte.“ Mit diesen Worten eröffnete Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda am Mittwoch, 22. November 2018, den 3. Herner Fachtag Inklusion mit dem Thema: "Inklusion und Integration - Tägliche Herausforderungen an den Schnittstellen".

mehr zur Meldung: Elf Workshops zwischen Integration und Inklusion


Meldung vom 20. November 2018

Weihnachtsspecial Die drei ??? Kids zum Mit-Raten

Die Stadtbibliothek lädt alle Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren zur Lesung „Die drei ??? Kids“ zum Mit-Raten ein. Am Mittwoch, 12. Dezember 2018, von 17 bis 18:30 Uhr gibt es das Weihnachtsspecial in der Bibliothek Herne-Mitte, Willi-Pohlmann-Platz 1.

mehr zur Meldung: Weihnachtsspecial Die drei ??? Kids zum Mit-Raten


Meldung vom 20. November 2018

Senioren beim Spaziergang begleiten

Das Ehrenamtsbüro der Stadt Herne sucht gemeinsam mit der Universität Witten/ Herdecke ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für das Projekt „Power“. Durch das Projekt „Power“ werden Seniorinnen und Senioren, die in ausgewählten Herner Pflegeeinrichtungen leben, eingeladen, sich im Alltag mehr zu bewegen. Dazu wird die Form des begleiteten Spazierengehens gewählt.

mehr zur Meldung: Senioren beim Spaziergang begleiten


Meldung vom 20. November 2018

Transgender: Im falschen Körper geboren

Es ist erst wenige Monate her, als sich Till Kaiser an die Stadt Herne gewandt hat. Der 29-Jährige sucht Austausch. Austausch mit Menschen, denen es ähnlich ergangen ist wie ihm. Denn der Herner wurde als Mädchen geboren und wusste schnell: „Ich bin im falschen Körper geboren. Ich bin doch ein Mann.“

mehr zur Meldung: Transgender: Im falschen Körper geboren


Meldung vom 14. November 2018

Gute Nachrichten vom Ausbildungsmarkt

„Wir haben eine gute Entwicklung in Herne. Wir haben mehr gemeldete Bewerber für eine Ausbildung und deutlich mehr gemeldete Ausbildungsstellen“, zog Dr. Regine Schmalhorst, Geschäftsführerin der Arbeitsagentur Bochum und Herne, Bilanz. Am Dienstag, 13. November 2018, stellte sie gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Vertretern von Arbeitgebern und Arbeitnehmern die Bilanz zum Ausbildungsmarkt vor. „Mit einem Anstieg der Ausbildungsplätze um 18 Prozent haben wir die Talsohle durchschritten“, zeigte sich auch Dr. Dudda zufrieden. „Aber wir kommen von einem bedenklich niedrigen Niveau.“

mehr zur Meldung: Gute Nachrichten vom Ausbildungsmarkt


Meldung vom 12. November 2018

Neuer Bücherschrank am Eickeler Markt

Auf dem Eickeler Markt steht ein neuer Bücherschrank, der dritte in Herne. Hier können Bürger kostenlos Bücher abgeben, mitnehmen und tauschen. Am Montag, 12. November 2018, weihten Dezernentin Gudrun Thierhoff, Bezirksbürgermeister Martin Kortmann und seine Stellvertreterin Maria Reinke, Ansgar Montag von der Kulturinitiative Herne und der Bezirksverordnete Udo Berg den Bücherschrank offiziell ein. Sie stellten gemeinsam die ersten Bücher hinein, die nun von jedem mitgenommen werden dürfen.

mehr zur Meldung: Neuer Bücherschrank am Eickeler Markt


Meldung vom 08. November 2018

Bunte Eröffnung der Grundschule Kunterbunt

In gelbe T-Shirts gekleidet, stellten sich 420 Mädchen und Jungen auf dem Schulhof auf und sangen zusammen mit Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Schuldezernentin Gudrun Thierhoff und NRW.Band-Vorstand Dietrich Suhlrie ein Lied. Mit dieser Präsentation endete die offizielle Eröffnung der Grundschule Kunterbunt an der Neustraße.

mehr zur Meldung: Bunte Eröffnung der Grundschule Kunterbunt


Meldung vom 07. November 2018

Runder Tisch gegen häusliche Gewalt in Herne bietet viele Infoveranstaltungen und Mitmachaktionen an

Der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt in Herne besteht seit Dezember 2000 und besteht aus unterschiedlichen Kooperationsträgern wie der Arbeiterwohlfahrt, der Beratungsstelle für Migrantinnen, dem Frauenhaus Herne und vielen weiteren. Die Geschäftsführung des Runden Tisches obliegt der Gleichstellungsstelle der Stadt Herne. Die Zielsetzung des Runden Tisches umfasst eine Sensibilisierung der Öffentlichkeit, die Informationsweitergabe über die gesetzlichen Grundlagen und das Beratungs- und Hilfeangebot für Opfer häuslicher Gewalt sowie spezielle Veranstaltungsangebote als Präventivmaßnahmen.

mehr zur Meldung: Runder Tisch gegen häusliche Gewalt in Herne bietet viele Infoveranstaltungen und Mitmachaktionen an


Meldung vom 19. Oktober 2018

Brückenbauer zwischen den Kulturen

Ein Elterngespräch in der Schule führen, einen Antrag abgeben oder nach Unterstützung durch Fachleute fragen – solche Situationen sind besonders schwierig für Zugewanderte, die die deutsche Sprache und Kultur nicht kennen. Damit es nicht zu Missverständnissen kommt und auch Neuzugewanderte die Hilfsangebote in Herne nutzen können, vermittelt das Kommunale Integrationszentrum (KI) sogenannte Sprach- und Kulturmittler.

mehr zur Meldung: Brückenbauer zwischen den Kulturen


Meldung vom 09. Oktober 2018

Spatenstich für das Jugendhilfezentrum am Hölkeskampring

Am Montag, 8. Oktober hat Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda gemeinsam mit anderen Beteiligten den ersten Spatenstich für das Jugendhilfezentrum am Hölkeskampring vollzogen, das im Gebäude der ehemaligen Hauptschule entsteht. Die Eröffnung ist für den Sommer 2020 geplant.

mehr zur Meldung: Spatenstich für das Jugendhilfezentrum am Hölkeskampring