Familie und Bildung


Pressemeldungen

Meldung vom 21. Februar 2020

‚Demokratie leben!‘

„Ich habe gerade die Nachrichten gelesen, darin stand, dass der Anschlag in Hanau einen rassistischen Hintergrund haben soll. Deshalb kann es gar nicht aktueller sein das Programm ‚Demokratie leben!‘ weiter auf den Weg zu bringen", sagte Bildungsdezernentin Gudrun Thierhoff am Donnerstag, 20. Februar 2020.

mehr zur Meldung: ‚Demokratie leben!‘


Meldung vom 21. Februar 2020

Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie tagt

Der Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie trifft sich am Donnerstag, 27. Februar 2020, zur nächsten Sitzung. Unter anderem gibt es einen Bericht des Kommunalen Bildungsbüros der Stadt Herne zu den stadtweiten KOMPIK-Ergebnissen 2019.

mehr zur Meldung: Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie tagt


Meldung vom 20. Februar 2020

Familienfrühstück im Gemeindezentrum

Das Familienbüro der Stadt Herne lädt in Kooperation mit dem Sozialen Beratungsdienst Herner Familien mit ihren Kindern bis drei Jahre zum Familienfrühstück ins Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Sodingen an der Johanniskirche, Mont-Cenis-Straße 327a, ein.

mehr zur Meldung: Familienfrühstück im Gemeindezentrum


Meldung vom 17. Februar 2020

Karnevalsparty im Spielezentrum

Eine große Karnevalsparty findet wieder am Rosenmontag, 24. Februar 2020, im Spielezentrum, Jean-Vogel-Straße 17, statt. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können sich von 15 bis 18 Uhr auf Spiele, Stopptanzen, einen Kostümwettbewerb und ein kleines Buffet freuen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung im Spielezentrum ist erforderlich unter Telefon 0 23 23 / 46 04 18 oder per E-Mail an info-spz@spielezentrum.de .


Meldung vom 17. Februar 2020

Herner Kita-Eltern sind gefragt!

In allen Kitas der Herner Familienzentren ist die Elternbefragung gestartet. Eltern können sagen, wie ihnen die Angebote im Familienzentrum gefallen. Auch Wünsche und Anregungen für zukünftige Themen und Veranstaltungen werden erfragt.

mehr zur Meldung: Herner Kita-Eltern sind gefragt!


Meldung vom 17. Februar 2020

Natur- und Klima-Informationen in Leichter Sprache

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und sprachlichen Einschränkungen, die sich aktiv für den Klima- und Naturschutz einsetzen möchten, können nun Informationsangebote anhand von insgesamt sechs Themenheften sowie weiterer Informationen in Leichter Sprache erhalten. EUROPARC Deutschland e.V. hat gemeinsam mit seinen Partnerinnen und Partnern entsprechende Lernangebote entwickelt, die unter http://ungehindert-engagiert.de eingesehen und abgerufen werden können.


Meldung vom 12. Februar 2020

Kinderkarneval im Jugendtreff

Am Rosenmontag, 24 Februar 2020, 15:11 Uhr, lädt der Jugendtreff, Am Freibad 30, zum Kinderkarneval ein. Unter dem Motto „Hereinspaziert - Manege frei“ sind alle Jongleure, Fakire, Tänzerinnen, Clowns Prinzessinnen, Hexen und Ninjas herzlich zum Feiern eingeladen. Ein besonderer Gast ist der Clown-Zauberer LIAR aus Frankreich. Beginn ist um 15:11 Uhr, Ende gegen 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Bitte etwas Geld für Essen und Getränke mitbringen.


Meldung vom 05. Februar 2020

Tag der Nachbarn

Am Freitag, 29. Mai 2020, feiert Deutschland den Tag der Nachbarn – auch die Stadt Herne ist mit dabei. Am Aktionstag ruft die „nebenan.de-Stiftung“ die Menschen dazu auf, Feste und Aktionen in ihrer Nachbarschaft zu organisieren, um sich besser kennenzulernen.

mehr zur Meldung: Tag der Nachbarn


Meldung vom 05. Februar 2020

familY-Programm startet in Eickel

Am Donnertag, 6. Februar 2020, von 10 bis 13 Uhr, beginnt im Bürgersaal des Sud- und Treberhauses, Eickeler Markt 1, das familY-Programm. Dabei werden Ehrenamtliche und Sozialpädagogen als familY-Begleitende qualifiziert. Sie werden an sechs Qualifizierungstagen ausgebildet.

mehr zur Meldung: familY-Programm startet in Eickel


Meldung vom 03. Februar 2020

Sportgutscheine für Erstklässler

In den kommenden Tagen werden an den Herner Grundschulen Gutscheine für eine einjährige Gastmitgliedschaft in Sportvereinen ausgegeben. Das Projekt richtet sich an Kinder, deren Eltern nicht die Möglichkeit haben, ihrem Nachwuchs eine Mitgliedschaft zu finanzieren.

mehr zur Meldung: Sportgutscheine für Erstklässler


Meldung vom 30. Januar 2020

Kinder des Kinder- und Jugendparlaments erkunden den Wertstoffhof

Was passiert mit dem Müll, nachdem man ihn weggeworfen hat? Dieser Frage gehen die Mitglieder des Herner Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) nach. In drei Gruppen besuchen sie den Wertstoffhof von Entsorgung Herne und erfahren, was dort mit den Abfällen passiert. Welche Stoffe kann man wieder verwerten? Was darf in welche Tonne? Und welche Stoffe sind sogar gefährlich, wenn sie in die Umwelt gelangen?

mehr zur Meldung: Kinder des Kinder- und Jugendparlaments erkunden den Wertstoffhof


Meldung vom 24. Januar 2020

VHS präsentiert zum Semesterstart wieder ein großes Angebot

Ob Gesellschaft und Politik, EDV und Umwelt oder Sprachen und Gesundheit – es gibt im Grunde keinen Bereich, der nicht im neuen VHS-Programm zu finden ist. Auf genau 100 Seiten präsentiert die Weiterbildungseinrichtung einmal mehr, wie abwechslungsreich und vielfältig das Angebot ist. Zum Start ins Frühjahrssemester lohnt sich also wieder ein Blick ins Programmheft. Es liegt am Samstag, 25. Januar 2020, der WAZ bei. Anmeldungen sind ab Montag, 27. Januar, möglich.

mehr zur Meldung: VHS präsentiert zum Semesterstart wieder ein großes Angebot


Meldung vom 20. Januar 2020

Eltern-Kind-Spieletreff für Geflüchtete

Geflüchtete Eltern und ihre Kinder bis zum Schulalter können freitags vormittags zum Spieletreff kommen.

mehr zur Meldung: Eltern-Kind-Spieletreff für Geflüchtete


Meldung vom 17. Januar 2020

Kinder und Jugendliche sollen Werte lernen

40 Fachkräfte, von Lehrern bis Schulsozialarbeitern, haben in einer Fortbildung gelernt, wie sie mit Kindern und Jugendlichen das Thema „Werte“ erarbeiten können.

mehr zur Meldung: Kinder und Jugendliche sollen Werte lernen


Meldung vom 15. Januar 2020

Neue Pläne für Grundschule Forellstraße

Für die Grundschule an der Forellstraße in Herne-Baukau gibt es neue Pläne. Statt wie bisher geplant auf dem bisherigen Schulgelände soll der Neubau Bestandteil des kommenden Schloss-Campus zwischen Westring, Kaiserstraße, Forellstraße und Lackmanns Hof werden. Diese Neuausrichtung haben Stadtdirektor Dr. Hans Werner Klee und Bildungsdezernentin Gudrun Thierhoff am Dienstag, 14. Januar 2020, im Herner Rathaus vorgestellt.

mehr zur Meldung: Neue Pläne für Grundschule Forellstraße


Meldung vom 13. Dezember 2019

Stadt Herne für Chancengleichheit ausgezeichnet

Die Stadt Herne wurde als eine von 60 Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Verbänden bei einer bundesweiten Veranstaltung des Vereins TOTAL E-QUALITY in der Bayerischen Akademie der Wissenschaft in München für ihre zukunftsorientierte, erfolgreiche und nachhaltige Personalpolitik ausgezeichnet.

mehr zur Meldung: Stadt Herne für Chancengleichheit ausgezeichnet


Meldung vom 13. Dezember 2019

Zwei weitere Talentschulen für Herne

Mit dem Gymnasium Wanne und der Mont-Cenis-Gesamtschule haben zwei weitere Herner Schulen die Zusage zur Teilnahme am Schulversuch Talentschulen NRW erhalten. Eine Fachjury nahm die aussagekräftigen Bewerbungen an, sodass neben der schon in der ersten Runde ausgewählten Realschule Crange nun drei Schulen am landesweiten Schulversuch teilnehmen.

mehr zur Meldung: Zwei weitere Talentschulen für Herne


Meldung vom 10. Dezember 2019

Geheimnisvolles Kerzenlicht bei der Schlossakademie

Warm flackerndes Kerzenlicht sorgt in der Weihnachtszeit für gemütliche Stimmung und auch in der Kunst spielt das geheimnisvolle Licht eine wichtige Rolle. Am Samstag, 14. Dezember 2019, gibt es im Schloss Strünkede von 14 bis 17 Uhr farbenreiche Vorträge und eine Gesprächsrunde zum Thema „Das Licht in der Malerei“.

mehr zur Meldung: Geheimnisvolles Kerzenlicht bei der Schlossakademie


Meldung vom 10. Dezember 2019

Stadtarchiv stellt ausgewählte Bestände ins Netz

Geburtenregister, Heiratsverzeichnisse und Sterbebücher hat das Stadtarchiv Herne digitalisiert und online gestellt. Zusammen mit alten Adressbüchern, welche die Martin-Opitz-Bibliothek (MOB) digital im Internet zur Verfügung stellt, bietet sich damit ein reichhaltiger Bestand an häufig nachgefragten Materialien.

mehr zur Meldung: Stadtarchiv stellt ausgewählte Bestände ins Netz