Familie und Bildung


Pressemeldungen

Meldung vom 12. Juli 2019

Lesespaß auf dem Abenteuerspielplatz Hasenkamp

Im Rahmen des Sommerferienprogramms veranstaltet die Stadtbibliothek für Kinder ab sechs Jahren ein besonderes Vorleseerlebnis: Am Donnerstag, 18. Juli 2019, um 11 Uhr sind auf dem Abenteuerspielplatz Hasenkamp, Im Hasenkamp 24, Kinder eingeladen, Geschichten vom Dschungel und seinen Tieren zu lauschen. So wird von Affen, Löwen und Dschungelforschern zu hören sein. Bei schlechtem Wetter wird im Innenbereich gelesen.


Meldung vom 12. Juli 2019

Jugendliche gestalten ihre Lebenswelten

Herner Jugendliche entdecken ihre Fähigkeiten, lernen Kulturangebote kennen und probieren ihr künstlerisches und handwerkliches Geschick. Sie sollen ihre Potentiale kennenlernen und die Fähigkeit entwickeln, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Am Projekt „Lebenswelten aktiv gestalten“ haben in diesem und dem vergangenen Schuljahr 527 Schülerinnen und Schüler von drei Herner Schulen teilgenommen.

mehr zur Meldung: Jugendliche gestalten ihre Lebenswelten


Meldung vom 11. Juli 2019

Die Junior-Fahrbibliothek macht Ferien

Die Junior-Fahrbibliothek wird während der Sommerferien vom 15. Juli bis einschließlich 30. August 2019 pausieren und fährt keine Haltestellen an. Während dieser Zeit können selbstverständlich alle Medien, die in der Junior-Fahrbibliothek entliehen wurden, auch in den Bibliotheken in Herne-Mitte und Herne-Wanne abgegeben werden. Ab Montag, 2. September 2019, ist die Junior-Fahrbibliothek wieder im Einsatz.


Meldung vom 11. Juli 2019

Familienbüro feiert Geburtstag

Seit zehn Jahren bietet die Stadt Herne Willkommensbesuche in jungen Familien an. Das Familienbüro besteht seit fünf Jahren. Dies wurde am 11. Juli in den Räumlichkeiten des Familienbüros gefeiert.

mehr zur Meldung: Familienbüro feiert Geburtstag


Meldung vom 11. Juli 2019

Tageseltern als Thema des Familienfrühstücks

Das Familienbüro der Stadt Herne lädt in Kooperation mit dem Sozialen Beratungsdienst Herner Familien mit ihren Kindern im Alter bis drei Jahren zum Familienfrühstück in die Gemeinschaftsräume FloBo der WHS, Flottmannstraße 2, ein. Das kostenlose Frühstück findet am Mittwoch, 17. Juli 2019, in der Zeit von 10 bis 11:30 Uhr statt. Britta Möller vom Herner Tageseltern e.V. informiert während des gemeinsamen Frühstücks über das Betreuungsangebot durch Tageseltern.


Meldung vom 09. Juli 2019

Sommerfest auf dem Abenteuerspielplatz Hasenkamp

Am Sonntag, 7. Juli, trafen sich über 200 große und kleine Besucher*innen zu einem bunten Sommerfest mit Hüpfburg, Kreativangeboten und leckeren Waffeln auf dem Abenteuerspielplatz Hasenkamp. Die Mädchen und Jungen konnten Specksteine schleifen, Eistüten basteln, Torwand schießen, Dosen werfen und im Heu nach kleinen Schätzen suchen. „Welche Farbe…? Welches Geräusch…? Welche Form bist Du?“ Diese Fragen wurden an einer langen Tafel mit den Kindern besprochen und aufgemalt.


Meldung vom 09. Juli 2019

Große Beteiligung bei „Olympia ruft – Mach mit!“

„Wir machen jetzt alle zusammen ein kleines Rennen.“ Gespannt lauschen die Jungen und Mädchen der Laurentiusschule am Freitag, 5. Juni, den Anweisungen von Alexander Tomm. Schnell verwandelt sich der Schulhof in eine große Sportarena. „Jetzt wird gelaufen – auf der Stelle“, lautet das Kommando des symbioun-Coaches.

mehr zur Meldung: Große Beteiligung bei „Olympia ruft – Mach mit!“


Meldung vom 09. Juli 2019

Sommerferienprogramm vorgestellt

Die städtischen Jugendeinrichtungen haben am Montag, 8. Juli 2019, ihre Angebote für Sommerferien vorgestellt. 70 Seiten stark ist das Heft mit den Angeboten. „Die Veranstaltungen sind fast alle kostenfrei. Nur für Ausflüge können Kosten anfallen“, erklärt Marion Heuer von der städtischen Jugendförderung.

mehr zur Meldung: Sommerferienprogramm vorgestellt


Meldung vom 03. Juli 2019

Schulen wollen traumatisierten Kindern das Lernen ermöglichen

22 Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter von acht weiterführenden Herner Schulen und einer Schule aus Lünen haben sich nach dem Unterricht im Kommunalen Integrationszentrum (KI) der Stadt Herne versammelt. Sie nehmen an einer Weiterbildung teil, in der sie lernen, mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen umzugehen.

mehr zur Meldung: Schulen wollen traumatisierten Kindern das Lernen ermöglichen


Meldung vom 02. Juli 2019

Kinderveranstaltungen der Stadtbibliothek im Juli

Auch im Juli bietet die Stadtbibliothek viele Veranstaltungen für Kinder an.

mehr zur Meldung: Kinderveranstaltungen der Stadtbibliothek im Juli


Meldung vom 02. Juli 2019

Beratung und Service für Familien

Doppelten Grund zur Freude hat in diesen Tagen das Familienbüro der Stadt Herne: Die Beratungsstelle des Fachbereichs Kinder-Jugend- Familie kann zum einen zurückblicken auf zehn erfolgreiche Jahre der Willkommensbesuche bei jungen Familien, zum anderen existiert seit nunmehr fünf Jahren die gut frequentierte Anlaufstelle im WEZ an der Hauptstraße in der Wanner Innenstadt.

mehr zur Meldung: Beratung und Service für Familien


Meldung vom 24. Juni 2019

Ausstellung über Früh- und Zwangsverheiratung

Der Herner Mädchenarbeitskreis und die Gleichstellungsstelle haben vergangene Woche die Ausstellung „Mit dem Malstift gegen die geraubte Kindheit“ von Terre des Femmes und Yaka-Koop im Foyer der Herner Volkshochschule (VHS) eröffnet. Neben einem fachlichen Einblick von Katja Jähnel vom Eine-Welt-Zentrum Herne „Beratungsstelle für Opfer von Menschenhandel“ in das Thema „Zwangsverheiratung“ konnten sich die Besucher*innen bei der Ausstellungseröffnung auch kreativ einbringen und ihre Gedanken zum Thema Zwangsverheiratung festhalten.

mehr zur Meldung: Ausstellung über Früh- und Zwangsverheiratung


Meldung vom 19. Juni 2019

Anmeldung von Alters- und Ehejubiläen

Die Stadt Herne weist darauf hin, dass die Ehejubiläen ab der „Goldenen Hochzeit“ mindestens sechs Wochen vor dem Ehrentag, unter Vorlage des Familienbuches (Heiratsurkunde), angemeldet werden sollten.

mehr zur Meldung: Anmeldung von Alters- und Ehejubiläen


Meldung vom 14. Juni 2019

Crange-Pässe und Souvenirs im Bürgerlokal

Das Bürgerlokal in Wanne ist von Montag bis Mittwoch, 24. bis 26. Juni 2019, für den diesjährigen Verkauf der Crange-Pässe von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Die Stadt Herne weist darauf hin, dass an diesen Tagen nur Kirmespässe und Souvenirartikel verkauft werden.


Meldung vom 12. Juni 2019

Ausstellung über Früh- und Zwangsverheiratung

Die Ausstellung „Mit dem Malstift gegen die geraubte Kindheit“ im Foyer der VHS Herne macht auf das Thema Früh- und Zwangsverheiratung aufmerksam.

mehr zur Meldung: Ausstellung über Früh- und Zwangsverheiratung


Meldung vom 06. Juni 2019

Korrigierte Fassung der Elternbeitragssatzung wird veröffentlicht

Die Anlage zu § 1 der „Satzung der Stadt Herne über die Erhebung von Kostenbeiträgen (Elternbeiträge) für die Inanspruchnahme der örtlichen Kindertageseinrichtungen und für die Inanspruchnahme von Kindertagespflege (Elternbeitragssatzung)“ vom 15. April 2019 musste aufgrund eines Fehlers berichtigt werden.

mehr zur Meldung: Korrigierte Fassung der Elternbeitragssatzung wird veröffentlicht


Meldung vom 03. Mai 2019

Gemeinsam für die Kindertagespflege

Eine enge Zusammenarbeit pflegen der Verein Herner Tageseltern e.V. und der städtische Fachbereich Kinder-Jugend-Familie. Gemeinsam organisieren sie die Kindertagespflege in der Stadt. 2015 haben sie dafür sogar einen Kooperationsvertrag geschlossen.

mehr zur Meldung: Gemeinsam für die Kindertagespflege


Meldung vom 03. Mai 2019

Die zweite „Kleine Kita“ ist eröffnet - Stadt Herne stellt weitere Tagesmütter ein

Fünf kleine Kinder krabbeln, robben, laufen und toben durch die hellen Räume in der Mont-Cenis-Straße der Villa Sonnenschein, der zweiten Kleinen Kita in Herne. Ein kleiner Junge saust auf allen Vieren den Flur entlang zu Wiebke Jakobi, die ihn fröhlich in Empfang nimmt. Ein anderer gut Einjähriger hat sich bei Denise Grams auf dem Arm eingekuschelt und schaut sich erstmal alles vorsichtig an. Währenddessen erkundet ein kleines Mädchen schon das Spielzimmer.

mehr zur Meldung: Die zweite „Kleine Kita“ ist eröffnet - Stadt Herne stellt weitere Tagesmütter ein


Meldung vom 10. Januar 2019

Die wichtigsten Dienstleistungen in einem Buch

Mit 130 Seiten ähnelt die neue Bürgerservicebroschüre der Stadt Herne eher einem Buch als einer Broschüre. „Die Publikation ist eine Orientierungshilfe über alle 24 städtischen Fachbereiche und die wichtigsten Dienstleistungen, die die Stadt anbietet inklusive Kontaktadressen und Telefonnummern – damit Bürgerinnen und Bürger schnell beim richtigen Ansprechpartner sind“, erklärte am Donnerstag, 10. Januar 2019, Horst Martens bei einem Pressegespräch im Herner Rathaus. Der städtische Pressesprecher hat die Broschüre erarbeitet und aktualisiert.

mehr zur Meldung: Die wichtigsten Dienstleistungen in einem Buch