Firma Silex: Verzehrempfehlung wird aufgehoben

Aufgrund der jetzt vorliegenden Ergebnisse der Grünkohluntersuchung im Umfeld der Firma Silex an der Werderstraße (PDF, 2.176 KB) nimmt die Stadt Herne die im Juni 2020 ausgesprochene Verzehrempfehlung zurück. Damit setzt sie eine Empfehlung des Landesamtes für Natur, Umwelt- und Verbraucherschutzes (LANUV) um. Das hat die Stadt Herne am Mittwoch, 17. März 2021, bekannt gegeben. Die Stadt Herne hatte im Juni 2020 vorsorglich empfohlen bestimmte selbst im Umfeld der Werderstraße angebaute Blattgemüse nicht zu verzehren.

Grund für die Rücknahme der Verzehrempfehlung sind die jetzt vorliegenden Ergebnisse der von August bis November vergangenen Jahres durchgeführten Grünkohluntersuchung. Grünkohl ist ähnlich wie Löwenzahn besonders gut geeignet, Schadstoffe aus der Luft aufzunehmen und so Hinweise auf eventuelle Schadstoffbelastungen zu geben. An acht Messpunkten im Umkreis der Firma Silex waren durch das LANUV Container mit jeweils fünf Grünkohlpflanzen aufgestellt worden. Die Pflanzen wurden nach 97 Tagen Expositionszeit geerntet und anschließend von einem externen Labor analysiert.

Die Ergebnisse für PCB-(Polychlorierte Biphenyle)-gesamt Mikrogramm pro Kilogramm Frischmasse liegen zwischen 1,2 und 2,6 Mikrogramm pro Kilogramm Frischmasse und damit unterhalb des Orientierungswert für den maximalen Hintergrundgehalt für Nordrhein-Westfalen. Dieser liegt bei 3,2 Mikrogramm pro Kilogramm Frischmasse. Im Vergleich zur Löwenzahnuntersuchung im März 2020 hat sich der Anteil der PCB-Kongenere, die bei der Silikonherstellung entstehen können, erfreulicherweise erheblich verringert.

Das Ergebnis dieser Untersuchung zeigt, dass die von der Firma Silex durchgeführten Maßnahmen wirksam sind. Das Unternehmen hatte Ende 2020 mitgeteilt, dass bereits 80 Prozent der Produkte mit einem chlorfreien Vernetzer hergestellt werden. Durch den Einsatz des chlorfreien Vernetzers kann es nicht mehr zur Freisetzung von PCB 47, 52, und 68 kommen.

Auch wenn die niedrigen Ergebnisse der Grünkohluntersuchung von der Stadt als sehr positiv und erfreulich bewertet werden, wird das Messprogramm durch das LANUV im August 2021 erneut durchgeführt. Ob dies mit der selben Anzahl an Messpunkten erfolgt, ist heute noch nicht entschieden.

Die Firma Silex hat zugesagt weiterhin den Einsatz des chlorhaltigen Vernetzers zu reduzieren. Nach ihrer Aussage wird im Mai wahrscheinlich schon einen Austausch von 90 Prozent erreicht sein können

Info-Telefon

Für Fragen der Anwohnenden hält die Stadt Herne weiterhin Info-Telefon unter der Rufnummer 0 23 23 / 16 - 30 06 geschaltet.

Aktuelle Informationen

Pressemeldung vom 17. März 2021

Ergebnisse der aktuellen Grünkohluntersuchung im Umfeld der Firma Silex an der Werderstraße (PDF, 2.176 KB)

Informationen zu vormaligen Sachständen

Pressemeldung vom 8. Juni 2020

Pressemeldung vom 4. März 2020

Sonderuntersuchungsprogramm "PCB-Belastung im Umfeld von silikonverarbeitenden Betrieben" - Untersuchungsbericht zum Löwenzahn-Screening - Teilbericht Herne aus dem Jahr 2020 (PDF, 1.222 KB)

2021-03-17