Kulturorte


Pressemeldungen

Meldung vom 22. März 2019

Führung durch die Grislawski-Ausstellung

Die Flottmann-Hallen bieten am Mittwoch, 28. März 2019, um 10:30 Uhr eine Führung durch die Ausstellung „Zwischen Staunen und Entsetzen“ von Jürgen Grislawski mit anschließendem Kunstgespräch bei Kaffee und Gebäck an. Dr. Falko Herlemann und Erika Porsch führen durch die Ausstellung. Der Eintritt ist frei.


Meldung vom 18. März 2019

Die Grislawski-Aufstellung

Wahrscheinlich ist es die erste Malerei-Ausstellung in den Flottmann-Hallen, die ohne eine Hängung auskommt. Der Künstler Jürgen Grislawski spricht daher auch von einer Aus-Stellung – mit der Betonung auf Stellung. Zusammen mit der Ausstellungsleiterin Jutta Laurinat hat er die Bilder auf den Fußboden an der Wand entlang platziert, so dass die Besucher an den Arbeiten vorbei gehen können, ohne den Kopf zu heben.

mehr zur Meldung: Die Grislawski-Aufstellung


Meldung vom 01. März 2019

Voll auf die Elf! - neues Programm im Alten Wartesaal

Nach einer erfolgreichen „Generalprobe“ mit zwei Gastspielen des „Zeitrades“ im Februar, startet der Alte Wartesaal im Bahnhof Herne ab März in die Veranstaltungssaison 2019.

mehr zur Meldung: Voll auf die Elf! - neues Programm im Alten Wartesaal


Meldung vom 21. Februar 2019

Neue Öffnungszeiten im Bürgerlokal Wanne

Das Bürgerlokal Wanne im WEZ an der Hauptstraße 241 hat ab dem 1. März 2019 neue Öffnungszeiten: Es ist künftig geöffnet von Montag bis Donnerstag von 9 bis 13 Uhr und am Freitag von 9 bis 12 Uhr.


Meldung vom 14. Februar 2019

Ein vergessener Künstler im Fokus

Klaus Riechmann (1940 – 2010) selbst verweigerte die Ausstellung seiner Werke. Aber ab morgen sind etwa 140 Exponate des verstorbenen Künstlers aus Wanne-Eickel in der städtischen Galerie in Herne zu sehen. Willi Thomczyk, der die Werke seines besten Freundes verwaltet, hat die Ausstellung organisiert.

mehr zur Meldung: Ein vergessener Künstler im Fokus


Meldung vom 12. Februar 2019

Melanie Solbach stellt im Rathaus aus

„Stilles Revier“ heißt die nächste Ausstellung auf den Fluren des Rathauses Herne (15. Februar bis 30. April 2019 – während der Öffnungszeiten des Rathauses). Melanie Solbach präsentiert Aufnahmen von stillgelegten Denkmälern der hiesigen Industriekultur – als Zeitzeugen des ehemaligen Aufschwungs und der sich daran anschließenden Verwahrlosung. Zur Vernissage am Freitag, 15. Februar, um 16:30 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

mehr zur Meldung: Melanie Solbach stellt im Rathaus aus