Homepage / Rathaus / Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung


Pressemeldungen

Meldung vom 15. Juli 2021

Sprechstunde des Bürgerbeauftragten

Der Bürgerbeauftragte Jürgen Scharmacher bietet am Freitag, 30. Juli 2021, von 10 bis 12 Uhr in Raum 212 des Herner Rathauses, Friederich-Ebert-Platz 2, eine Sprechstunde an. Jürgen Scharmacher ist unabhängiger und neutraler Ansprechpartner für alle Beschwerden und Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern.

Aufgrund der geltenden Hygienevorschriften wird um vorherige Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 0 23 23 / 16 – 16 17 oder per E-Mail an buergerbeauftragter@herne.de gebeten.


Meldung vom 12. Juli 2021

Mach mit! - Wahlhelfer*in 2021

Die Stadt Herne benötigt zur Durchführung der Bundestagswahl am 26. September 2021 noch 300 Wahlhelfer*innen. Das Ehrenamt als Wahlhelfer*in kann jede Person übernehmen, die auch wählen darf. Auch Sie können sich als Wahlhelfer*in für einen unserer Wahlvorstände melden.

mehr zur Meldung: Mach mit! - Wahlhelfer*in 2021


Meldung vom 28. Juni 2021

A43: Keine LKW mehr - Brücke über den Rhein-Herne-Kanal bekommt Schranke

Über die beschädigte A43-Brücke über den Rhein-Herne-Kanal werden keine Lkw mehr fahren können. Das haben nach Angaben der Autobahn Westfalen die Überprüfungen der vergangenen Wochen ergeben. Konsequenz: Bis November 2021 soll eine neue Schrankenanlage in beiden Richtungen dafür sorgen, dass keine Fahrzeuge, die schwerer als 3,5 Tonnen sind, die Brücke passieren.

mehr zur Meldung: A43: Keine LKW mehr - Brücke über den Rhein-Herne-Kanal bekommt Schranke


Meldung vom 25. Juni 2021

Pläne für den Robert-Brauner-Platz / Beteiligung der Öffentlichkeit

Rund um den Robert-Brauner-Platz in Herne ist in den vergangenen Jahren viel Neues entstanden. Daher will die Stadt Herne auch den Platz innerhalb des Stadtumbaus Herne-Mitte umgestalten. Ziel ist es, hier die Aufenthaltsqualität deutlich zu verbessern. Das Projekt wurde am Freitag, 25. Juni. 2021, von Stadtrat Karlheinz Friedrichs und Mitarbeitenden des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr vorgestellt.

mehr zur Meldung: Pläne für den Robert-Brauner-Platz / Beteiligung der Öffentlichkeit


Meldung vom 25. Juni 2021

Sommerferienöffnungszeiten in der Stadtbibliothek

Angesichts der immer heißer werdenden Sommer und der Erfahrungen aus den letzten Jahren mit unerträglich aufgeheizten Bibliotheksräumen ändert die Stadtbibliothek während der Sommerferien ihre Öffnungszeiten.

mehr zur Meldung: Sommerferienöffnungszeiten in der Stadtbibliothek


Meldung vom 28. Mai 2021

Katastrophenschützer werben für das Ehrenamt

Sie kommen, wenn nichts mehr geht – die ehrenamtlichen Helfer der Katastrophenschutzorganisationen. In Herne sind dies der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk (THW).

mehr zur Meldung: Katastrophenschützer werben für das Ehrenamt


Meldung vom 26. Mai 2021

Audio-Walk durch Wanne-Süd

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben nun die Möglichkeit, Wanne-Süd auf eigene Faust zu erkunden und dabei spannende Informationen über acht zentrale Orte im Quartier zu erhalten. In Zusammenarbeit haben die Abteilung Gesundheitsförderung der Stadt Herne, die Gesellschaft für Heimatkunde Wanne-Eickel e.V., der DRK Kreisverband Herne und Wanne-Eickel e.V. sowie das Quartiersbüro Wanne-Süd und das Quartiersprojekt BQB-Süd einen „Audio-Walk“ durch Wanne-Süd erstellt.

mehr zur Meldung: Audio-Walk durch Wanne-Süd


Meldung vom 16. Oktober 2020

Krisenstab hat zur Corona-Lage beraten

Auch weiterhin verzeichnet die Stadt Herne steigende Zahlen von Personen, die mit Covid-19 infiziert sind. Die Stadt Herne erwartet eine neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW, in denen sich die Ergebnisse der am Mittwoch, 14. Oktober 2020, zwischen dem Bund und den Ländern vereinbarten Maßnahmen niederschlagen werden.

mehr zur Meldung: Krisenstab hat zur Corona-Lage beraten


Meldung vom 14. Oktober 2020

Covid-19: 187 aktuelle Fälle in Herne / Ausweitung der Maßnahmen

In Herne wurde bisher bei 744 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Davon sind 548 Personen bereits wieder genesen. Aktuell infiziert sind 187 Personen, von denen sich 18 Personen im Krankenhaus befinden. Neun Personen sind verstorben.

www.herne.de/corona


    2017-02-06