Cookie-Einstellungen
herne.de setzt sogenannte essentielle Cookies ein. Diese Cookies sind für das Bereitstellen der Internetseite, ihrer Funktionen wie der Suche und individuellen Einstellungsmöglichkeiten technisch notwendig und können nicht abgewählt werden.
Darüber hinaus können Sie individuell einstellen, welche Cookies Sie bei der Nutzung von externen Webdiensten auf den Seiten von herne.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, zum Beispiel Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden können.
herne.de setzt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit das Webanalysetool eTracker in einer cookie-freien Variante ein. Mit Ihrer Zustimmung zum Setzen von eTracker-Cookies können Sie helfen, die Analyse weiter zu verfeinern. Eine Möglichkeit das Tracking vollständig zu unterbinden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
eTracker:
Readspeaker:
Youtube:
Google Translate:

Bauen und Wohnen


Pressemeldungen

Meldung vom 04. Juli 2022

Kaufvertrag für Polizeigebäude ist unterzeichnet

Im März dieses Jahres haben Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Jan Thürmer, Inhaber der Firma Ferd. Thürmer Pianofortemanufaktur, die Pläne für eine Folgenutzung des Polizeigebäudes am Friedrich-Ebert-Platz in der Herner Innenstadt, direkt neben dem Herner Rathaus, vorgestellt.

mehr zur Meldung: Kaufvertrag für Polizeigebäude ist unterzeichnet


Meldung vom 20. Juni 2022

Abriss auf dem Knipping-Dorn-Gelände steht bevor

Über Jahre befand sich das ehemalige Werksgelände der früheren Firma-Knipping-Dorn nördlich des Herner Bahnhofs in einem Dornröschenschlaf. Die Hallen sind Zeugen der Industrievergangenheit der Fläche. Die Zukunft aber gehört einer Wohnbebauung.

mehr zur Meldung: Abriss auf dem Knipping-Dorn-Gelände steht bevor


Meldung vom 08. Juni 2022

Barrierefreier Wohnraum - Interview mit Dr. Philipp Deschermeier, Institut Wohnen und Umwelt

Studien, die sich mit Barrierefreiem Wohnraum in Deutschland beschäftigen, zeigen stets einen hohen Bedarf an barrierefreien oder barrierereduzierten Wohnungen auf. In der aktuellsten Erhebung von April 2020, vom Institut Wohnen und Umwelt (IWU), erklärt Dr. Philipp Deschermeier, einer der Autoren, wie er die Zahlen zum Bedarf an barrierefreien Wohnungen ermittelt hat und nennt die verschiedenen Vorteile des barrierefreien Umbaus.

mehr zur Meldung: Barrierefreier Wohnraum - Interview mit Dr. Philipp Deschermeier, Institut Wohnen und Umwelt


Meldung vom 31. Mai 2022

Zurück in den Beruf

Der berufliche Wiedereinstieg ist für viele Frauen nach der Elternzeit eine Herausforderung. Aber auch nach der Pflege von Angehörigen oder nach langer Krankheit ist es oftmals schwierig, zurück in den Beruf zu finden. Deshalb hat das Netzwerk W Mitte Mai zu einer Job-Infobörse für Frauen in die Alte Druckerei im Literaturhaus Ruhr eingeladen.

mehr zur Meldung: Zurück in den Beruf


Meldung vom 31. Mai 2022

Sanierungsmanagement nimmt wieder Fahrt auf

Aufgrund der stark gesunkenen Infektionszahlen freuen sich die Sanierungsmanager Marcel Badura und Sebastian Mehrhoff darauf, ab sofort wieder vor Ort Beratungsangebote für interessierte Eigentümerinnen und Eigentümer anbieten zu können.

mehr zur Meldung: Sanierungsmanagement nimmt wieder Fahrt auf


Meldung vom 09. Mai 2022

Ideen für Klimasiedlung gesucht

In Herne steigt der Bedarf nach Wohnraum immer weiter. Allerdings gibt es im Stadtgebiet nur wenig geeignete Flächen für Wohnbebauung. In Anbetracht der Anforderungen und Zielsetzungen hat sich die Stadt Herne dazu entschieden, eine Klimasiedlung zu planen und mit erfahrenen Baupartnern zu realisieren. Um eine Auswahl an Konzepten und Ideen für die Bauleitplanung und die Realisierung zu erhalten, lobt die Stadt Herne einen Wettbewerb aus: www.herne.de/klimasiedlung


Meldung vom 08. April 2022

Investor für „Rathauscarrée" gesucht

In markanter Lage in der Fußgängerzone von Wanne unweit des Wanner Rathauses wird ein Investor für das „Rathauscarrée" gesucht.

mehr zur Meldung: Investor für „Rathauscarrée" gesucht


Meldung vom 15. März 2022

FAQ-Liste Ukraine-Hilfe und Leitfaden für Geflüchtete

Die Stadt Herne hat auf ihrer Homepage eine Liste zu den meist gestellten Fragen zur Ukraine-Hilfe veröffentlicht. Sie ist unter dem Link www.herne.de/ukrainefaq zu finden. Ein Leitfaden für Geflüchtete aus der Ukraine ist ebenfalls online unter www.herne.de/ukraineleitfaden .


    2020-06-09