Rathaus


Pressemeldungen

Meldung vom 31. März 2020

Covid-19: Insgesamt 58 Fälle in Herne

Insgesamt wurden bisher 58 Menschen in Herne positiv auf Covid-19 getestet – Stand vom 31. März 2020, 15:30 Uhr. Davon gelten 20 wieder als genesen.

Informationen der Stadt Herne gibt es unter www.herne.de/corona .


Meldung vom 31. März 2020

„Picnic“ eröffnet Standort in Herne

Ab Mittwoch, 1. April 2020, startet der Betrieb des neuen Standortes von „Picnic“ an der Südstraße in Herne. Auf 14.000 Quadratmetern hat der Lebensmittellieferant hier ein großes Verteilerzentrum aufgebaut. Am Vortag haben sich Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Wirtschaftsförderer Holger Stoye von Deutschland-Chef Frederic Knaudt und Standortleiter Tyll Hartmann die Hallen zeigen lassen.

mehr zur Meldung: „Picnic“ eröffnet Standort in Herne


Meldung vom 30. März 2020

Kontaktverbot unbedingt beachten

Insgesamt wurden bisher 57 Menschen in Herne positiv auf Covid-19 getestet – Stand vom 30. März 2020. Davon gelten 14 wieder als genesen. Die Stadt Herne appelliert noch einmal dringend an alle Bürgerinnen und Bürger, das Kontaktverbot weiterhin zu beachten. Aktuell erhalten Herner Bürgerinnen und Bürger Anrufe von angeblichen Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes. Die Stadtverwaltung Herne weist darauf hin, dass Mitarbeitende niemals am Telefon nach persönlichen Daten von Bürgerinnen und Bürgern fragen würden, um angebliche Rückerstattungen von Krankenkassen in die Wege zu leiten.

mehr zur Meldung: Kontaktverbot unbedingt beachten


Meldung vom 29. März 2020

Covid-19: 55 Infizierte, 14 davon genesen

Am heutigen Sonntag, 29. März 2020, kann die Stadt Herne insgesamt 55 Infektionen mit Covid-19 bestätigen. 14 dieser Infizierten sind inzwischen wieder gesund.


Meldung vom 28. März 2020

Covid-19: Insgesamt 51 Fälle in Herne

Insgesamt wurden bisher 51 Menschen in Herne positiv auf Covid- 19 getestet – Stand vom 28. März 2020, 12:30 Uhr. Davon gelten sieben wieder als genesen. Aufgrund vorausschauender Planung gibt es in Herne ausreichend Atemschutzmasken für Berufsgruppen, für die das Tragen einer Maske erforderlich ist.

Informationen der Stadt Herne gibt es unter www.herne.de/corona


Meldung vom 25. März 2020

Stadt Herne setzt Kita-, OGS- und Musikschulbeiträge aus

Bis Mittwochnachmitag, 25. März 2020, sind in Herne 41 Fälle von Covid-Infektionen bestätigt. Zwei Personen befinden sich in stationärer Behandlung, alle anderen in häuslicher Quarantäne.

mehr zur Meldung: Stadt Herne setzt Kita-, OGS- und Musikschulbeiträge aus


Meldung vom 25. März 2020

Herne erwartet rund 1,2 Millionen Euro Fördermittel

Die Stadt Herne kann in diesem Jahr mit zwei Zuwendungsbescheiden rechnen. Rund 950.000 Euro sollen aus dem Stadterneuerungsprogramm 2020 kommen. Weitere 240.000 Euro sind aus dem „Investitionspakt Soziale Integration“ im Quartier NRW 2020 zu erwarten.

mehr zur Meldung: Herne erwartet rund 1,2 Millionen Euro Fördermittel


Meldung vom 24. März 2020

Covid-19: Politische Gremien tagen eingeschränkt

Am Dienstag, 24. März 2020, sind keine neuen Covid-19-Fälle gemeldet worden. Die politischen Gremien der Stadt Herne treffen sich derzeit nur, wenn es unbedingt nötig ist. Diskussionen und Entscheidungen, die verschoben werden können, werden auf einen späteren Zeitpunkt verlegt. Darauf haben sich Politik und Verwaltung verständigt. Damit bleibt die Stadt Herne handlungsfähig und vermeidet gleichzeitig Infektionen.

mehr zur Meldung: Covid-19: Politische Gremien tagen eingeschränkt


Meldung vom 23. März 2020

Steuerpolitische Unterstützungen für Unternehmen

Aus gegebenem Anlass informiert die Stadtverwaltung über die steuerpolitischen Unterstützungsmaßnahmen (PDF, 72 KB) (Liquiditätshilfen) der Stadt Herne für Unternehmen zur Bewältigung der Auswirkungen des Coronavirus für den Bereich der Gewerbesteuer und der Vergnügungs- und Wettbürosteuer.


Meldung vom 18. März 2020

Covid-19: Neue Fälle – Einzelhandel wird per Erlass des Landes eingeschränkt

Am heutigen Mittwoch, 18. März 2020, ist der Stand, dass in Herne insgesamt 13 Personen positiv auf Covid-19 getestet sind. Die Stadt Herne setzt nun – wie vom NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales vorgegeben – die Schließungen von Geschäften um, die nicht zur Deckung des täglichen Bedarfs dienen. Auch Restaurants dürfen nur noch von 6 bis 15 Uhr öffnen. Detailfragen können Gewerbetreibende unter der Servicenummer der Stadtverwaltung/ Fachbereich Öffentliche Ordnung klären: 023 23 / 16 – 16 32.

mehr zur Meldung: Covid-19: Neue Fälle – Einzelhandel wird per Erlass des Landes eingeschränkt


Meldung vom 11. März 2020

Vier Covid-19-Fälle in Herne bestätigt

Die ersten Covid-19-Fälle in Herne sind bestätigt. Am Mittwoch, 11. März 2020, erhielt die Stadt das Ergebnis, dass sich vier Personen aus Herne mit dem neuartigen Virus infiziert haben. Die Stadt Herne hat den Krisenstab einberufen, der die Lage täglich neu bewertet. Die betroffenen Personen und die dazugehörigen engen Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Quarantäne und stehen in regelmäßigem Telefonkontakt mit dem Gesundheitsamt.

mehr zur Meldung: Vier Covid-19-Fälle in Herne bestätigt


Meldung vom 10. März 2020

Covid-19-Diagnosezentrum vor Inbetriebnahme

Das Covid-19-Diagnosezentrum, das die Stadt Herne aktuell vorbereitet, wird am Donnerstag, 12. März 2020, seinen Betrieb aufnehmen.

mehr zur Meldung: Covid-19-Diagnosezentrum vor Inbetriebnahme


Meldung vom 09. März 2020

Stadt Herne sucht Azubis

Die Stadt Herne bietet zum 1. August 2020 Ausbildungsplätze im Straßenbau und für Gärtner*innen an. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum Sonntag, 26. April 2020. Informationen zu den Berufen und der Ausbildung bei der Stadt Herne gibt es unter www.ausbildung-zum-aufstieg.de .


Meldung vom 06. März 2020

Konkrete Pläne für Corona-Diagnosezentrum

Die Stadt Herne bereitet gegenwärtig ein Corona-Diagnosezentrum vor. Es soll in den ersten Tagen der kommenden Woche den Betrieb aufnehmen. Bei der Einrichtung wird es sich ausdrücklich nicht um eine Zugangspraxis handeln. Das bedeutet konkret: In der Einrichtung gibt es keinen allgemeinzugänglichen Praxisbetrieb. Auch direkte Terminvereinbarungen sind nicht möglich.

mehr zur Meldung: Konkrete Pläne für Corona-Diagnosezentrum


Meldung vom 05. März 2020

Stadt Herne wirbt für Blühwiesen in Privatgärten

Bundesweit hat die Artenvielfalt stark abgenommen. Einer der Gründe: Heimische Schmetterlinge, Bienen, Hummeln und Käfer finden keine Nahrung, weil Blütenpflanzen fehlen. „Das wollen wir ändern“, betont Gudrun Kaltenborn vom Fachbereich Stadtgrün und hofft dabei auch auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger.

mehr zur Meldung: Stadt Herne wirbt für Blühwiesen in Privatgärten


Meldung vom 04. März 2020

Gültigkeit der Reisedokumente im Blick haben

Der Fachbereich Bürgerdienste rät: Mit Blick auf die bevorstehenden Oster- und Sommerferien und der damit einhergehenden Reisewelle sollten Reisende für sich und mitreisende Kinder möglichst zeitnah die Gültigkeit der Ausweise prüfen.

mehr zur Meldung: Gültigkeit der Reisedokumente im Blick haben


Meldung vom 03. März 2020

131 Reifen illegal entsorgt

Wieder musste der Fachbereich Stadtgrün ausrücken, um sich um illegal entsorgte Reifen zu kümmern. Thilo Sengupta, der stellvertretende Fachbereichsleiter, spricht von einer dreisten Aktion und kann nur noch den Kopf schütteln.

mehr zur Meldung: 131 Reifen illegal entsorgt


Meldung vom 03. März 2020

Kinderstube von Tieren schützen

Im Frühjahr beginnt die Nistzeit, in der Vögel, aber auch andere Tiere in Hecken, Bäumen und Gehölzen ihren Nachwuchs großziehen. Deswegen dürfen Hecken, Gehölze und Bäume vom 1. März bis 30. September eines jeden Jahres nicht beschnitten werden.

mehr zur Meldung: Kinderstube von Tieren schützen


Meldung vom 02. März 2020

Service-Telefon zum Coronavirus

Die Stadt Herne bietet ab Dienstag, 3. März 2020, allen Bürgerinnen und Bürgern, die allgemeine Fragen zum Coronavirus in Herne haben, ein Service-Telefon an.

mehr zur Meldung: Service-Telefon zum Coronavirus


Meldung vom 28. Februar 2020

Gesucht: Jugend engagiert in Herne 2020

Ehrenamtliches Engagement ist für das Funktionieren unserer Gemeinschaft und die Gestaltung des Zusammenlebens vor Ort unverzichtbar. Es ist zu einer Tradition geworden, engagierte Bürgerinnen und Bürger in Herne für ihr Engagement zu ehren und auszuzeichnen. Aus diesem Grund sucht das Ehrenamtsbüro „Engagierte Jugendliche 2020“.

mehr zur Meldung: Gesucht: Jugend engagiert in Herne 2020


Meldung vom 28. Februar 2020

Gleichstellungsstelle richtet sich neu aus

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Herne wird zum „Büro für Gleichstellung und Vielfalt“ und setzt damit in ihrer Arbeit den Fokus auf vielfältige Benachteiligungen.

mehr zur Meldung: Gleichstellungsstelle richtet sich neu aus


Meldung vom 27. Februar 2020

Enge Vernetzung zum Coronavirus

Alle relevanten Behörden und Stellen in Herne bereiten sich in enger Zusammenarbeit auf eventuelle Coronafälle in Herne vor. Die Fachleute aus Verwaltung, Gesundheitswesen und Rettungsdienst stehen vor dem Hintergrund der ersten bestätigten Fälle von Coronavirus in NRW in einem engen und vertrauensvollen Austausch.

mehr zur Meldung: Enge Vernetzung zum Coronavirus


Meldung vom 26. Februar 2020

Informationen zum Coronavirus

Vor dem Hintergrund eines ersten bestätigten Falles von Coronavirus in NRW befasst sich die Stadt Herne selbstverständlich sehr intensiv mit diesem Thema. Alle relevanten Stellen arbeiten eng zusammen, um auf ein eventuelles Auftreten im Stadtgebiet vorbereitet zu sein.

mehr zur Meldung: Informationen zum Coronavirus


Meldung vom 26. Februar 2020

Kurs- und Trainingsangebote für Schwimmer gesichert

Die Kurse und Übungseinheiten, die bislang von Vereinen im Schwimmbecken am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) angeboten werden, sind auch während der dortigen Sanierungsarbeiten gesichert.

mehr zur Meldung: Kurs- und Trainingsangebote für Schwimmer gesichert


Meldung vom 21. Februar 2020

Erneuerung von Hausanschlussleitungen in Herne

Die Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG hat die GELSENWASSER AG beauftragt, einzelne Hausanschlussleitungen in der Castroper Straße zu erneuern. Die Erneuerungen sind zwischen den Hausnummern 288 und 292 geplant. Der Baubeginn ist ab Montag, 24. Februar 2020.

mehr zur Meldung: Erneuerung von Hausanschlussleitungen in Herne


Meldung vom 19. Februar 2020

OB informierte im Rat über Nebeneinkünfte

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat in der Ratssitzung am Dienstag, 18. Februar 2020, gemäß §17 Korruptionsbekämpfungsgesetz Auskunft über seine Nebentätigkeiten gegeben. Die Informationen über diese Nebeneinkünfte (PDF, 77 KB) sind online einsehbar


Meldung vom 19. Februar 2020

Engler-Gruppe reicht Bauantrag ein

Die Engler Immobilien Gruppe setzt erneut an zentraler Stelle der Herner Innenstadt Akzente. Am Übergang vom Europaplatz zur Bahnhofstraße entsteht mit dem Europagarten ein neues, attraktives Gebäude, das den südlichen Eingangsbereich in die Herner Fußgängerzone aufwertet.

mehr zur Meldung: Engler-Gruppe reicht Bauantrag ein


Meldung vom 03. Februar 2020

Umwelt, Stadtplanung und Gesundheit

Die jüngste Sitzung der Kommunalen Präventions- und Gesundheitskonferenz am Mittwoch, 29. Januar 2020, thematisierte Umwelt, Stadtplanung und Gesundheit. Organisiert vom Fachbereich Gesundheitsmanagement wurden dazu drei Vorträge im Rathaus Wanne gehalten.

mehr zur Meldung: Umwelt, Stadtplanung und Gesundheit


Meldung vom 03. Februar 2020

Neues Programm der „Herner Akademie“

Auch im ersten Halbjahr 2020 gibt es wieder interessante Angebote für Weiterbildungen und Informationsveranstaltungen der „Herner Akademie für Selbsthilfe und Bürgerengagement“.

mehr zur Meldung: Neues Programm der „Herner Akademie“


Meldung vom 15. Januar 2020

Neue Pläne für Grundschule Forellstraße

Für die Grundschule an der Forellstraße in Herne-Baukau gibt es neue Pläne. Statt wie bisher geplant auf dem bisherigen Schulgelände soll der Neubau Bestandteil des kommenden Schloss-Campus zwischen Westring, Kaiserstraße, Forellstraße und Lackmanns Hof werden. Diese Neuausrichtung haben Stadtdirektor Dr. Hans Werner Klee und Bildungsdezernentin Gudrun Thierhoff am Dienstag, 14. Januar 2020, im Herner Rathaus vorgestellt.

mehr zur Meldung: Neue Pläne für Grundschule Forellstraße


Meldung vom 10. Januar 2020

Herne erschließt Zechenbrache für Mensch und Natur

Ein Areal so groß wie 40 Fußballfelder, ein IC-Bahnhof in unmittelbarer Nähe, zwei Autobahnen einen Steinwurf entfernt – das alles im Herzen des Ruhrgebiets. Das Gelände der ehemaligen Zeche General Blumenthal in Herne ist eine der spannendsten Industriebrachen, die die Metropolregion derzeit zu bieten hat. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda stellte am 9. Januar 2020 eine erste Projektskizze für das Areal vor.

mehr zur Meldung: Herne erschließt Zechenbrache für Mensch und Natur


Meldung vom 06. Dezember 2019

Umgang mit Nil- und Kanadagänsen vorgestellt

Die Stadt Herne wird auf ihren Flächen keine Nil- oder Kanadagänse schießen oder auf andere Weise töten. Das hat Stadtrat Karlheinz Friedrichs am Donnerstag, 5. Dezember 2019, gemeinsam mit Heinz-Jürgen Kuhl, Leiter des Fachbereichs Stadtgrün, und dessen Stellvertreter Thilo Sengupta erklärt.

mehr zur Meldung: Umgang mit Nil- und Kanadagänsen vorgestellt


Meldung vom 04. Dezember 2019

Das neue Kirmesplakat ist da

Das Plakat erzählt die Geschichte einer Traumreise in ein Kirmes-Schlaraffenland voll kindlichen Staunens. Zum ersten Mal seit zehn Jahren arbeitet die Werbekampagne für die Cranger Kirmes 2020 mit einer Illustration.

mehr zur Meldung: Das neue Kirmesplakat ist da


Meldung vom 22. November 2019

Kanalerneuerung in Sodingen

In der Horsthauser Straße erneuert die Stadtentwässerung Herne (SEH) ab der nächsten Woche die Kanalisation. In den kommenden vier Monaten ist darum der Bereich zwischen der Castroper Straße und der Straße Am Trimbuschhof gesperrt. In Richtung Herne Mitte ist eine Umleitung über den Hölkeskampring und Am Trimbuschhof ausgeschildert. Die Umleitung in Richtung Horsthausen/Castrop-Rauxel führt über die Vinckestraße und den Hölkeskampring.

mehr zur Meldung: Kanalerneuerung in Sodingen