Rathaus


Pressemeldungen

Meldung vom 07. Oktober 2019

Sprechstunde des Bürgerbeauftragten in Wanne

Jürgen Scharmacher, Bürgerbeauftragter der Stadt Herne, lädt zu seiner nächsten Sprechstunde am Freitag, 18. Oktober 2019, von 10 bis 12 Uhr, ins Bürgerlokal Wanne, Hauptstraße 241, ein.

mehr zur Meldung: Sprechstunde des Bürgerbeauftragten in Wanne


Meldung vom 04. Oktober 2019

Geduld der Stadt strapaziert – Fertigstellung des Shoah-Mahnmals verzögert sich weiter

Nachdem sich Anfang August beim Shoah-Mahnmal eine leichte Verzögerung bei der Fertigstellung der künstlerischen Erweiterung durch eine Schutzhülle abzeichnete, hat die Stadt Herne nun eine enttäuschende Nachricht erhalten. Im Herbst ist nicht mehr mit einer Fertigstellung zu rechnen. Damit wird das Mahnmal sicher nicht zum Jahrestag der Pogromnacht vom 9. November 1938 in neuer Form zu sehen sein. Ursprünglich war eine Einweihung im Spätsommer anvisiert worden.

mehr zur Meldung: Geduld der Stadt strapaziert – Fertigstellung des Shoah-Mahnmals verzögert sich weiter


Meldung vom 02. Oktober 2019

Pflanzaktionen in der Stadt Herne

In den letzten Jahren gab es unter anderem durch die Stürme Ela und Friederike zahlreiche Baumverluste in Herne zu beklagen. Die Stadt Herne weist darauf hin, dass in der bevorstehenden Pflanzsaison großflächig im Stadtgebiet Neupflanzungen vorgenommen werden. Zum Teil wurden dafür bereits im Sommer Flächen vorbereitet.

mehr zur Meldung: Pflanzaktionen in der Stadt Herne


Meldung vom 02. Oktober 2019

Stadt Herne gibt öffentliche Antwort

Die Stadt Herne haben im Zusammenhang mit der Population von Nil- und Kanadagänsen mehr als 1.000 Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW bzw. dem Umweltinformationsgesetz NRW erreicht. Diese Anfragen hat die Stadt Herne öffentlich in Form einer Bekanntmachung beantwortet, die im Amtsblatt der Stadt Herne und in der WAZ erschienen ist. Im Folgenden der Wortlaut der Bekanntmachung vom 2. Oktober 2019:

mehr zur Meldung: Stadt Herne gibt öffentliche Antwort


Meldung vom 02. Oktober 2019

„Wir fordern eine Lösung bis Jahresende"

Aktionsbündnis "Für die Würde unserer Städte" vertraut auf Ministerpräsident Laschet und Bundesfinanzminister Scholz.

mehr zur Meldung: „Wir fordern eine Lösung bis Jahresende"


Meldung vom 02. Oktober 2019

Arbeitslosigkeit in Herne erstmals unter zehn Prozent

Die Arbeitslosenquote in Herne ist unter zehn Prozent gesunken. Am Montag, 30. September 2019, präsentierten der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bochum/Herne, Frank Neukirchen-Füsers, Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Heike Lachmann, stellvertretende Leiterin des Herner Jobcenters, die Arbeitslosenquote von 9,6 Prozent für September 2019.

mehr zur Meldung: Arbeitslosigkeit in Herne erstmals unter zehn Prozent


Meldung vom 02. Oktober 2019

OB beanstandet Ratsbeschluss

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat den Beschluss beanstandet, mit dem der Rat der Stadt Herne in seiner Sitzung am 3. September 2019 auf Antrag des Vertreters der Unabhängigen Bürger entschieden hat, Zirkusse mit exotischen Tieren, wie beispielsweise Großkatzen, Bären und Elefanten, mit einem Auftrittsverbot für die Flächen der Stadt Herne zu belegen.

mehr zur Meldung: OB beanstandet Ratsbeschluss


Meldung vom 27. September 2019

Die Zahl der Begierde: 604

Der „Neue" führte sich mit einem Kompliment ein – und zwar mit einem richtigen: Er sei „total begeistert", formulierte Frank Neukirchen-Füsers, neuer Chef der Agentur für Arbeit Bochum, am Rande des 3. Azubi-Speed-Datings in Herne, „wie in dieser Stadt zusammengearbeitet wird". Damit meinte er nicht nur die Veranstaltung, die am heutigen Donnerstag, 26. September, von 9 bis 14 Uhr im Innovations- und Gründerzentrum stattfand – Neukirchen-Füsers lobte damit alle gemeinschaftlichen Aktivitäten, die Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda mit seinem „Bündnis für Arbeit" angestoßen hat.

mehr zur Meldung: Die Zahl der Begierde: 604


Meldung vom 26. September 2019

Stadt Herne erhält 11,4 Millionen Euro aus dem Stärkungspakt

Die Stadt Herne hat für 2019 die Vorgaben des Landes aus dem Stärkungspakt Stadtfinanzen erfüllt. Das hat die zuständige Bezirksregierung Arnsberg festgestellt und nun den Weg frei gemacht für die Zahlung von rund 11,4 Millionen Euro aus dem Stärkungspakt an die Stadt Herne. Ein entsprechender Bescheid ist Anfang der Woche im Herner Rathaus eingegangen.

mehr zur Meldung: Stadt Herne erhält 11,4 Millionen Euro aus dem Stärkungspakt


Meldung vom 26. September 2019

Integrationsprojekt feiert Abschluss

„Es war ein Übermaß an Anstrengung“, so brachte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda rückblickend die großen Herausforderungen auf den Punkt, welche die Stadt Herne und viele Ehrenamtliche seit 2015 im Rahmen der Integration von Neuzugewanderten gemeistert haben. Grund für die Rückschau war der feierliche Abschluss des Projekts „Integration von Neuzugewanderten“ am Mittwoch, 25. September 2019 im Stadtteilzentrum Pluto.

mehr zur Meldung: Integrationsprojekt feiert Abschluss


Meldung vom 26. September 2019

Gartenabfallaktion Herbst 2019

Entsorgung Herne stellt an fünf Samstagen im Herbst jeweils in der Zeit von 8 bis 12 Uhr Großcontainer für die kostenlose Entsorgung von Gartenabfällen auf. Neben Strauch- und Heckenschnitt, Rasenschnitt und anderem Grünzeug aus dem eigenen Garten kann auch das Laub von Straßenbäumen in die Container gegeben werden.

mehr zur Meldung: Gartenabfallaktion Herbst 2019


Meldung vom 25. September 2019

WDR-Reportage zeigt neue Mobilität in Herne

Das WDR-Fernsehen strahlt am Montag, 30. September 2019, um 22:10 Uhr unter dem Titel „E-Scooter: Fun oder Fortschritt“ eine Reportage aus, die in weiten Teilen in Herne gedreht worden ist.

mehr zur Meldung: WDR-Reportage zeigt neue Mobilität in Herne


Meldung vom 25. September 2019

Rund 90 Nachwuchskräfte bei der Stadt in 2020

Die Stadt Herne setzt auch im kommenden Jahr den eingeschlagenen Weg fort, viele Nachwuchskräfte einzustellen. 87 junge Menschen erhalten so 2020 die Chance auf eine berufliche Qualifikation und zur persönlichen Weiterentwicklung.

mehr zur Meldung: Rund 90 Nachwuchskräfte bei der Stadt in 2020


Meldung vom 25. September 2019

Positive Bilanz der China-Reise

Ein sehr zufriedenes Fazit hat Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda nach der Reise einer Herner Delegation in die chinesische Provinz Sichuan gezogen. Vom 17. bis 22. September ist es in der NRW-Partnerprovinz zu einem erneuten Austausch mit Hernes Partnerstadt Luzhou gekommen.

mehr zur Meldung: Positive Bilanz der China-Reise


Meldung vom 24. September 2019

Herne bereit für Bochumer Straßenbahntakt

Die Stadt Herne wäre bereit, den Takt der Straßenbahnlinie 306/316 der auf Bochumer Gebiet angeboten werden soll, für zunächst zwei Jahre modellhaft auch auf dem Herner Gebiet zu übernehmen. Das hat Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda erklärt.

mehr zur Meldung: Herne bereit für Bochumer Straßenbahntakt


Meldung vom 20. September 2019

Autofreier Tag in der Burgstraße vor der Südschule

Bunt sieht es auf dem Schulhof der Südschule aus und auf der Burgstraße davor. 265 Kinder haben am Freitag, 20. September 2019, die Burgstraße für sich. Das einzige Auto dort ist die autoförmige Hüpfburg der Herner Stadtwerke, denn der Mobilitätstag der Südschule soll zeigen, dass Fortbewegung auch ohne Auto geht.

mehr zur Meldung: Autofreier Tag in der Burgstraße vor der Südschule


Meldung vom 20. September 2019

HCR kauft Elektrobusse

Die HCR erwirbt ab 2020  erstmals zwei Elektrobusse. Die neuen Elektrobusse stammen von einem der weltweit größten Elektrobusproduzenten - BYD Auto. Der Hersteller mit Sitz in China verfügt über Produktionsstätten in Europa sowie über jahrzehntelange Erfahrung im Bau von wieder aufladbaren Akkumulatoren. BYD Auto produzierte bis heute bereits über 50.000 Elektrobusse, die weltweit im Einsatz sind – so in den USA, Niederlanden, Spanien und England.

mehr zur Meldung: HCR kauft Elektrobusse


Meldung vom 19. September 2019

Vorarlberger Experten informierten sich über Prävention

Eine Gruppe von Vertreterinnen und Vertretern aus dem zuständigen Ministerium des österreichischen Bundeslands Vorarlberg sowie aus dortigen Städten und Gemeinden hat sich in Herne über die Präventionsarbeit bei Kindern und Jugendlichen informiert.

mehr zur Meldung: Vorarlberger Experten informierten sich über Prävention


Meldung vom 16. September 2019

Wissenschaft – Innovation – Internationalisierung

Die Städte Bottrop Oberhausen, Gelsenkirchen, Herne und des Kreises Recklinghausen fordern den Ausbau der Wissenschaftslandschaft mit Universitäten, Hochschulen und Forschungsinstituten.

mehr zur Meldung: Wissenschaft – Innovation – Internationalisierung


Meldung vom 16. September 2019

Fußabdrücke für die Sicherheit

Zu Farbeimer und Farbroller griffen am Montag, 16. September 2019, Erstklässler der Grundschule Pantrings Hof. An der Pöppinghauser Straße brachten sie auf Höhe der Fußgängerampel am Schleusenweg bunte Fußabdrücke als sichtbaren Hinweis auf die Fußgängerquerung auf das Pflaster auf.

mehr zur Meldung: Fußabdrücke für die Sicherheit


Meldung vom 16. September 2019

Vor der Reise: Gültigkeit der Dokumente prüfen

Mit Blick auf die bevorstehenden Herbst- und Weihnachtsferien und der damit einhergehenden Reisewelle sollten Reisende für sich und mitreisende Kinder möglichst zeitnah die Gültigkeit der Ausweise prüfen. Insbesondere bei Kreuzfahrten oder Reisen ins außereuropäische Ausland wird oft ein Reisepass benötigt, der am Tag der Rückreise mindestens noch sechs Monate gültig sein muss.


Meldung vom 09. September 2019

Erhöhter Lärmpegel durch Brückenarbeiten

Die Brücke, mit der die Unser-Fritz-Straße über die Hammerschmidstraße geführt wird, erfährt eine Instandsetzung. Rund ein halbes Jahr soll die Maßnahme dauern. Vorgesehener Baubeginn ist in der 39. Kalenderwoche, also der Woche ab dem 23. September. Witterungsbedingt kann sich der Beginn jedoch auch etwas verschieben.

mehr zur Meldung: Erhöhter Lärmpegel durch Brückenarbeiten


Meldung vom 04. September 2019

Logo für „Herne mit Respekt“ präsentiert

Für Hernes Oberbürgermeister ist dringender Handlungsbedarf geboten: Angesichts zunehmender Respektlosigkeit in der Gesellschaft hat Dr. Frank Dudda vor den Sommerferien eine breit angelegte Kampagne für gegenseitigen Respekt und gegen Gewalt in jeglicher Form angekündigt.

mehr zur Meldung: Logo für „Herne mit Respekt“ präsentiert


Meldung vom 03. September 2019

OB begrüßt Auszubildende

Am Montag, 2. September 2019, sind 63 junge Menschen bei der Stadt Herne und den städtischen Tochterunternehmen ins Berufsleben gestartet. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda begrüßte die Nachwuchskräfte aus diesem Anlass im Ratssaal des Herner Rathauses.

mehr zur Meldung: OB begrüßt Auszubildende


Meldung vom 03. September 2019

Weiteres Vorgehen zu invasiven Gänsearten

Die Stadt Herne hat das weitere Vorgehen im Umgang mit invasiven Gänsearten wie Nil- und Kanadagänsen beraten. Nachdem sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, aber auch anerkannte Verbände mit kritischen Stimmen bei der Verwaltung gemeldet hatten, verzichtet die Stadt Herne zunächst auf die gezielte Bejagung der Tiere, schließt diese für die Zukunft aber damit nicht grundsätzlich aus.

mehr zur Meldung: Weiteres Vorgehen zu invasiven Gänsearten


Meldung vom 02. September 2019

Stadt Herne beendet erfolgreich erste Runde des Data-Hub-Programms – Smart-City-Lösungen angestrebt

Als erste Kommune deutschlandweit ist die Stadt Herne Partner des Data-Hub-Programms der Gründerallianz Ruhr. Die Mission des von der Gründerallianz Ruhr betreuten Data-Hub-Programms ist, ganz gezielt datengetriebene Innovationen zu fördern und intelligente Lösungen für die Herausforderungen einer Stadt zu entwickeln.

mehr zur Meldung: Stadt Herne beendet erfolgreich erste Runde des Data-Hub-Programms – Smart-City-Lösungen angestrebt


Meldung vom 30. August 2019

Bewohner dürfen zurück in ihre Wohnungen

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Johannes Chudziak haben am Freitag, 30. August 2019, die aktuelle Situation für die Bewohner und Anwohner der Bruchstraße vor Ort erläutert. Die Bewohner der evakuierten Häuser dürfen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Das Statement von Stadtrat Johannes Chudziak:

mehr zur Meldung: Bewohner dürfen zurück in ihre Wohnungen


Meldung vom 28. August 2019

Kanada- und Nilgänse werden bejagt

Der Fachbereich Stadtgrün lässt, in Abstimmung mit der unteren Jagdbehörde, in der Zeit vom 1. September 2019 bis 31. Januar 2020 an den Gewässern im Ostbachtal, Schloßpark Strünkede, Dorneburger Park und Stadtgarten Wanne die Kanada- und Nilgänse bejagen.

mehr zur Meldung: Kanada- und Nilgänse werden bejagt


Meldung vom 23. August 2019

Florian Adamek übernimmt Leitung des Büro OB

Florian Adamek wird neuer Leiter im Büro des Oberbürgermeisters (Büro OB) und persönlicher Referent von Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda. Der 48-Jährige tritt die Nachfolge von Lothar Przybyl an, der zum 1. Januar 2020 als hauptamtlicher Geschäftsführer zur Herner Bädergesellschaft wechselt.

mehr zur Meldung: Florian Adamek übernimmt Leitung des Büro OB


Meldung vom 24. Juli 2019

Fische werden aus Teichen geholt

Der Fachbereich Stadtgrün lässt ab Freitag, 26. Juli 2019, die Teiche im Ostbachtal und im Dorneburger Park abfischen. Aufgrund der Witterungsverhältnisse verringert sich der Sauerstoffgehalt im Wasser so stark, dass ein Überleben der Fische in den Gewässern nicht mehr gewährleistet werden kann.

mehr zur Meldung: Fische werden aus Teichen geholt


Meldung vom 09. Mai 2019

Tegtmeiers Erben 2019: Stadt Herne gibt Ehrenpreisträger bekannt

Nachdem bereits im Herbst 2018 die Finalisten des Wettbewerbs „Tegtmeiers Erben 2019“ veröffentlicht wurden, gibt die Stadt Herne nunmehr zum Start des Vorverkaufs die diesjährigen Ehrenpreisträger bekannt.

mehr zur Meldung: Tegtmeiers Erben 2019: Stadt Herne gibt Ehrenpreisträger bekannt