Rathaus


Pressemeldungen

Meldung vom 25. September 2020

Elf neue Brandmeister für die Herner Feuerwehr

Mit Erfolg haben am Donnerstag, 24. September 2020, elf Anwärter ihre Ausbildung zum Brandmeister abgeschlossen. Mit einer praktischen und theoretischen Prüfung endete damit ihre 18-monatige Ausbildung für den Dienst in der Berufsfeuerwehr.

mehr zur Meldung: Elf neue Brandmeister für die Herner Feuerwehr


Meldung vom 25. September 2020

Kulturausschuss

Der Kulturausschuss trifft sich am Donnerstag, 1. Oktober 2020, zur nächsten Sitzung. Es geht unter anderem um den Bildungsbericht 2020 und die Sanierung der Städtischen Galerie im Schlosspark. Die öffentliche Sitzung beginnt um 16 Uhr im Rathaus Herne, Friedrich-Ebert-Platz 2, Raum 312. Alle Tagesordnungspunkte und weitere Informationen gibt es im Ratsinformationssystem .


Meldung vom 25. September 2020

Integrationsrat

Der Integrationsrat trifft sich am Mittwoch, 30. September 2020, um 16 Uhr im Rathaus Herne, Friedrich-Ebert-Platz 2, Raum 312 (Ratssaal). Auf der Tagesordnung steht die Analyse der Integrationsrat- und der Kommunalwahl. Der Bericht über die Coronasituation in Herne und über die Reisesituation wird gehört. Alle Tagesordnungspunkte und die Sitzungsunterlagen gibt es im Ratsinformationssystem .


Meldung vom 23. September 2020

Pluto: Rückbau ermöglicht Flächenentwicklung

In der kommenden Woche beginnt auf der ehemaligen Zeche Pluto 2/3/7 im Stadtbezirk Wanne der Rückbau der einsturzgefährdeten Schachthalle unter dem weithin sichtbaren Doppelbock-Förderturm. Das 25 Meter hohe Gebäude erstreckt sich unter dem 56 Meter hohen Doppelbock über 63 Meter Länge und 19 Meter Breite.

mehr zur Meldung: Pluto: Rückbau ermöglicht Flächenentwicklung


Meldung vom 23. September 2020

Bezirksvertretung Eickel

Die Mitglieder der Bezirksvertretung Eickel treffen sich am Donnerstag, 1. Oktober 2020, zur nächsten Sitzung. Diesmal geht es unter anderem um die Bürgereingabe zum Neubau eines fünfstöckigen Hauses an der Ecke Eickeler- / Saarlandstraße. Auch eine Anfrage zum Bücherschrank in Wanne-Süd wird behandelt. Die öffentliche Sitzung beginnt um 16 Uhr im Bürgersaal des Sud- und Treberhauses, Eickeler Markt 1. Alle Tagesordnungspunkte und weitere Informationen gibt es im Ratsinformationssystem .


Meldung vom 23. September 2020

Bezirksvertretung Sodingen

Die Bezirksvertretung Sodingen trifft sich am Mittwoch, 30. September 2020, um 17 Uhr in der Akademie Mont-Cenis, Mont-Cenis-Platz1. Unter anderem wird es um einen möglichen neuen Standort für das historische Stadtwappen gehen. Auch der Bericht über den Zustand des Kreiskirchenamts nach dem Dachstuhlbrand wird gehört. Die öffentliche Sitzung findet im Bürgersaal der Akademie statt. Alle Tagesordnungspunkte und weitere Informationen gibt es im Ratsinformationssystem .


Meldung vom 23. September 2020

Bezirksvertretung Wanne tagt

Die Mitglieder der Bezirksvertretung Wanne treffen sich am Dienstag, 29. September 2020, zur nächsten Sitzung. Es geht unter anderem um die Parksituation an der Mathildenstraße und Schalkestraße. Die öffentliche Sitzung beginnt um 16 Uhr in Raum 30 des Wanner Rathauses, Rathausstraße 6. Alle Tagesordnungspunkte und weitere Informationen gibt es im Ratsinformationssystem .


Meldung vom 23. September 2020

Versteigerung von Fundsachen

Die Stadt Herne versteigert am Donnerstag, 22. Oktober 2020, Fundsachen. Beginn der Versteigerung ist um 10 Uhr im Bürgersaal der Akademie Mont Cenis, Mont-Cenis-Platz 1. Geboten werden kann dann auf Fahrräder und andere Fundgegenstände. Wer zuvor noch seinen Besitzanspruch auf die Gegenstände geltend machen möchte, kann dies noch bis Mittwoch, 21. Oktober 2020, beim Fundbüro im Fachbereich Öffentliche Ordnung, Berliner Platz 9, Zimmer 2.34, unter Vorlage des Personalausweises tun.


Meldung vom 17. September 2020

Virtueller Markt der Möglichkeiten 2020

Entdecken Sie die Vielseitigkeit ehrenamtlichen Engagements auf dem virtuellen Markt der Möglichkeiten! Sich selbst einzubringen kann Ihnen viel zurückgeben. Schauen Sie sich um: Die Anbieter erwarten Sie unter www.herne.de/mdm .


Meldung vom 14. September 2020

OB Dr. Frank Dudda im Amt bestätigt

Dr. Frank Dudda ist in seinem Amt als Oberbürgermeister der Stadt Herne bei der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September 2020, bestätigt worden. Er erreichte bei der Abstimmung die absolute Mehrheit mit über 60 Prozent der Stimmen. Neben dem Oberbürgermeister wurden der Rat, die Bezirksvertretungen und die RVR-Verbandsversammlung gewählt. Zudem fand die Wahl zum Integrationsrat statt. Alle Informationen und Ergebnisse unter https://wahl.krzn.de/kw2020/wep960/


Meldung vom 13. September 2020

Wahlen am 13. September 2020

Am Sonntag, 13. September 2020, finden die Kommunalwahl und die Wahl zum Integrationsrat statt. Die Wahllokale sind bis 18 Uhr für die Stimmabgabe geöffnet. Gewählt werden der Oberbürgermeister, der Rat der Stadt Herne, die Bezirksvertretungen für die vier Stadtbezirke und die RVR-Verbandsversammlung sowie der Integrationsrat. Viele Wahlberechtigte haben bereits die Möglichkeit zur Briefwahl genutzt.

Zur Online-Ergebnispräsentation

mehr zur Meldung: Wahlen am 13. September 2020


Meldung vom 11. September 2020

Stadt und Land unterzeichnen Konsensvereinbarung

Auf dem angespannten Grundstücksmarkt ist es erforderlicher denn je, auch brachgefallene oder untergenutzte Flächen wieder zu aktivieren. Mit Bau.Land.Partner unterstützt das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen Kommunen und Eigentümer, gemeinsam neue Perspektiven für solche Flächen zu entwickeln.

mehr zur Meldung: Stadt und Land unterzeichnen Konsensvereinbarung


Meldung vom 11. September 2020

Blühwiesen für den eigenen Garten

Bundesweit hat die Artenvielfalt stark abgenommen. Einer der Gründe: Heimische Schmetterlinge, Bienen, Hummeln und Käfer finden keine Nahrung, weil Blütenpflanzen fehlen. „Das wollen wir ändern“, betont Gudrun Kaltenborn vom Fachbereich Stadtgrün und hofft dabei auch auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger.

mehr zur Meldung: Blühwiesen für den eigenen Garten


Meldung vom 10. September 2020

Gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt – trotz Corona

Trotz Corona geht es weiter: Das Bündnis für Arbeit setzt sich auch in der aktuellen Krise für mehr Arbeits- und Ausbildungsplät-ze in Herne ein – und kann sogar gute Nachrichten verkünden.

mehr zur Meldung: Gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt – trotz Corona


Meldung vom 10. September 2020

Zusätzlicher Service am Herner Bahnhof

Zwei gute Nachrichten verkündete die Stadt Herne am Dienstag, 8. September 2020. Erstens: Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) bekommt dauerhaft Verstärkung: Neun Mitarbeitende, die bisher über eine Maßnahme dort geschult wurden und erste Erfahrungen sammeln konnten, werden bei der Stadt Herne eingestellt. Zweitens: Vier Mitarbeitende, die weiterhin bei der Gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft mbH (GBH) angestellt sind, werden am Herner Bahnhof für Sicherheit und Sauberkeit sorgen.

mehr zur Meldung: Zusätzlicher Service am Herner Bahnhof


Meldung vom 07. September 2020

Erweiterter Service in der Zulassungsstelle

Die KFZ-Zulassungsstelle der Stadt Herne öffnet ab dem 9. September 2020 jeweils am Mittwoch von 7 Uhr bis 10 Uhr ergänzend zu den terminierten Vorsprachen.

mehr zur Meldung: Erweiterter Service in der Zulassungsstelle


Meldung vom 01. September 2020

Sichtbares Zeichen für den Breitbandausbau

Mit einem ersten Spatenstich an der Realschule Sodingen haben Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Vertreter der Deutschen Telekom am Dienstag, 1. September 2020, ein sichtbares Zeichen für den weiteren Breitbandausbau in Herne gesetzt. Profitieren sollen davon nicht zuletzt die Herner Schulen.

mehr zur Meldung: Sichtbares Zeichen für den Breitbandausbau


Meldung vom 01. September 2020

Vorsorgliche Quarantänen für eine Schulklasse und eine Kita-Gruppe

Aufgrund positiver Covid-19-Testergebnisse wurde sowohl für die Schülerinnen und Schüler einer 8. Klasse der Gesamtschule Mont Cenis, als auch für Kinder einer Gruppe des Kindergartens an der Plutostraße vorsorgliche Quarantäne angeordnet. Laut der Neufassung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, die ab dem 1. September in Kraft ist, gilt die Maskenpflicht nun auch in den Wahlräumen und auf den Zuwegen in den Gebäuden, in denen die Wahlräume liegen.

mehr zur Meldung: Vorsorgliche Quarantänen für eine Schulklasse und eine Kita-Gruppe


Meldung vom 01. September 2020

Start beim Konzern Stadt Herne

„Sie beginnen heute ihre berufliche Karriere bei der Stadt Herne oder einer der Tochtergesellschaften. Damit legen sie den Grundstein für ihre erfolgreiche berufliche Zukunft“, sagte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda am Dienstag, 1. September 2020, im Kulturzentrum. Das Stadtoberhaupt begrüßte die Auszubildenden, die in diesem Jahr beim Konzern Stadt Herne anfangen.

mehr zur Meldung: Start beim Konzern Stadt Herne


Meldung vom 27. August 2020

Aktionsbündnis „wehrt“ sich online – „ein Link für mehr Gerechtigkeit“

Das parteiübergreifene Aktionsbündnis "Für die Würde unserer Städte" hat eine Online-Petition gestartet. Der Zusammenschluss untermauert damit seine Forderungen nach einer Lösung für das Altschuldenproblem, das durch nicht ausreichend gegenfinanzierte Gesetze entstanden ist.

mehr zur Meldung: Aktionsbündnis „wehrt“ sich online – „ein Link für mehr Gerechtigkeit“


Meldung vom 27. August 2020

Bürgerlokal Wanne wieder zu gewohnten Zeiten geöffnet

Ab Dienstag, 1. September 2020, ist das Bürgerlokal Wanne im WEZ an der Hauptstraße 241 wieder zu den gewohnten Zeiten mit den üblichen Angeboten geöffnet. Die Einrichtung steht den Besuchern dann wieder von Montag bis Donnerstag von 9 bis 13 Uhr und am Freitag von 9 bis 12 Uhr für ihre Anliegen zur Verfügung. Die Stadt Herne bittet darum, bei Besuchen im Bürgerlokal die gebotenen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.


Meldung vom 27. August 2020

Von Eisleben nach Herne

Familie Goltz ist vor etwas mehr als zehn Jahren aus Eisleben nach Herne gezogen. Damals hatten Melanie und Michael einen Sohn, Andreas. Heute hat Andreas sechs Geschwister, das siebte wird Ende 2020 erwartet. Die Lutherstadt Eisleben ist eine Partnerstadt Hernes, was Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda besonders freute, als er am Mittwoch, 26. August 2020, der Familie die Ehrenpatenschaftsurkunde des Bundespräsidenten übergab.

mehr zur Meldung: Von Eisleben nach Herne


Meldung vom 26. August 2020

Weitere Kleine Kita Herne ist gestartet

An der Kleinen Martinistraße im Herner Ortsteil Röhlinghausen ist die dritte Kleine Kita Herne vor wenigen Tagen gestartet. In der Großtagespflegestelle werden neun Kinder im Alter von wenigen Monaten bis zu drei Jahren fachlich fundiert und fürsorglich betreut.

mehr zur Meldung: Weitere Kleine Kita Herne ist gestartet


Meldung vom 25. August 2020

Bundesumweltministerin besucht ruhrvalley

Wie die Partner im ruhrvalley zusammenarbeiten und welche Themen sie verfolgen, davon machte sich die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Svenja Schulze, selbst ein Bild. Bei ihrem Besuch am Dienstag, 25. August 2020, kam sie trotz vollem Terminplan nach Herne.

mehr zur Meldung: Bundesumweltministerin besucht ruhrvalley


Meldung vom 21. August 2020

Schichtwechsel bei der wewole

„Schichtwechsel“ hieß es bei der wewole am Freitag, 21. August 2020. Menschen mit Behinderung, die in den Werkstätten und in der Gärtnerei der wewole arbeiten, haben für einen Vormittag mit den Oberbürgermeistern von Herne und Castrop-Rauxel die Arbeitsplätze getauscht.

mehr zur Meldung: Schichtwechsel bei der wewole


Meldung vom 21. August 2020

Covid-19: Lage in Herne am Freitag entspannter

Am Freitag, 21. August 2020, hat die Stadt Herne eine deutlich sinkende 7-Tage-Fallinzidenz von 25,2 Fällen pro 100.000 Einwohnende in den letzten 7 Tagen. Dadurch, dass bis zu diesem Tag lediglich fünf Neuinfektionen bekannt geworden sind, hat Herne nicht mehr bundesweitden höchsten Anstieg der Infektionen.

mehr zur Meldung: Covid-19: Lage in Herne am Freitag entspannter


Meldung vom 21. August 2020

Schlüsselübergabe am SEH-Neubau

Modern, hochfunktional und energieeffizient: In weniger als einem Jahr haben die Stadtwerke Herne für die Stadtentwässerung Herne (SEH) ein neues Betriebsgebäude fertig gestellt. Auf dem Betriebsgelände am Grenzweg arbeiten jetzt Technik und Verwaltung Tür an Tür. Am Freitag, 21. August, fand die offizielle Schlüsselübergabe statt.

mehr zur Meldung: Schlüsselübergabe am SEH-Neubau


Meldung vom 19. August 2020

Weckruf Digitalisierung: LoRaWAN und Smart-City-IT-Plattform starten in Herne

Sensoren im ganzen Stadtgebiet vernetzen und Herne zur Smart City machen, das möchte die Stadt Herne mit einem Digitalisierungsprojekt. Am Mittwoch, 19. August 2020, haben Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und die Kooperationspartner zwei Bausteine der Smart City vorgestellt.

mehr zur Meldung: Weckruf Digitalisierung: LoRaWAN und Smart-City-IT-Plattform starten in Herne


Meldung vom 19. August 2020

Stadt Herne stellt auf E-Fahrzeuge um

Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr der Stadt Herne hat seine E-Fahrzeugflotte vorgestellt. Mit einem E-Motorroller und zwei E-Autos können Mitarbeitende nun zu dienstlichen Terminen fahren.

mehr zur Meldung: Stadt Herne stellt auf E-Fahrzeuge um


Meldung vom 19. August 2020

Ausbildung zum Aufstieg

„Entdecke Deine Möglichkeiten!“, das steht auf dem Transparent, das an der Dachterrasse des Herner Rathausturms zu sehen ist. Am Dienstag, 18. August 2020, stellten es Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Mitarbeitende des Fachbereichs Personal und Zentraler Service vor. Mit der Aktion weist die Stadt Herne auf ihr Ausbildungsportal Ausbildung zum Aufstieg hin.

mehr zur Meldung: Ausbildung zum Aufstieg


Meldung vom 17. August 2020

Auszeichnung Henning Wernsmann

So eine Urkunde macht sich gut in jeder Bewerbungsmappe: Henning Wernsmann absolvierte bei der Stadt Herne seine Ausbildung zum Garten- und Landschaftsbauer. Nun wurde der 21-Jährige von der Landwirtschaftskammer als Drittbester seines Jahrgangs ausgezeichnet.

mehr zur Meldung: Auszeichnung Henning Wernsmann


Meldung vom 13. August 2020

Attraktiver Hochschulstandort am Herner Bahnhof

Am Herner Bahnhof soll ein attraktiver Hochschulstandort entstehen Kleyboldt-Brüder beteiligen sich mit alter Industriebrache am Wettbewerb des Landes Nordrhein-Westfalen. Henrich und Dr. Ludger Kleyboldt verfolgen schon lange das Ziel, das Quartier am Herner Bahnhof schrittweise weiterzuentwickeln.

mehr zur Meldung: Attraktiver Hochschulstandort am Herner Bahnhof


Meldung vom 13. August 2020

Gemeindeübergreifend hinschauen und eingreifen – Herne beteiligt sich an Kontrollaktion zur Aufdeckung von Missständen in Wohnungen

Bereits im vergangenen Jahr fand landesweit eine gemeindeübergreifende Aktion zur Aufdeckung von wohnungswirtschaftlichen Missständen in Beständen eines Unternehmens statt. Nach Rückmeldung aus den Kommunen sind zahlreiche damals aufgedeckte Missstände nicht oder nur unzureichend behoben worden. Aus diesem Grund fand am Donnerstag, 13. August 2020, erneut eine vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung initiierte Kontrollaktion statt. Die Stadt Herne beteiligte sich wie im Vorjahr an der Kontrolle.

mehr zur Meldung: Gemeindeübergreifend hinschauen und eingreifen – Herne beteiligt sich an Kontrollaktion zur Aufdeckung von Missständen in Wohnungen


Meldung vom 06. August 2020

VHS startet ins zweite Halbjahr

Das 2. Halbjahr der VHS beginnt am Montag, 31. August 2020. Die Leiterin der VHS, Heike Bandholz, ihre Stellvertreterin Elisabeth Schlüter, Monika Remlinger, Programmbereichsleiterin Fremdsprachen und Sven Becker, zuständig für den Bereich Digitalisierung, stellten das Programm am Donnerstag, 6. August 2020, vor.

mehr zur Meldung: VHS startet ins zweite Halbjahr


Meldung vom 17. Juli 2020

Covid-19: Reiserückkehrer können sich nun online melden

Reiserückkehrer, die aus einem vom Robert-Koch-Institut definierten Risikogebiet nach Herne zurückkommen, können die verordnungsgemäße Meldung beim Gesundheitsamt nun online vornehmen.

mehr zur Meldung: Covid-19: Reiserückkehrer können sich nun online melden


Meldung vom 08. Juli 2020

Warnsirenen in Herne installiert

Wie vom Rat der Stadt im Jahr 2016 beschlossen, hat die Stadt Herne begonnen, ein flächendeckendes Netz von Warnsirenen zu errichten. Am Dienstag, 7. Juli 2020, weihten Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Feuerwehrdezernent Dr. Frank Burbulla und Vertreter der Feuerwehr Herne die neu errichtete Warnsirene an der Künstlerzeche Unser Fritz bei einem Pressegespräch ein.

mehr zur Meldung: Warnsirenen in Herne installiert


Meldung vom 01. Juli 2020

Weitere Testergebnisse negativ

Ein Großteil der Testergebnisse, die in den beiden Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen durchgeführt wurden, liegt vor und stimmt zuversichtlich. Bisher gab es bei den dort durchgeführten Tests drei positive Ergebnisse. Es wird beabsichtigt die OGS-Beiträge für die Monate Juni und Juli auszusetzen. Die Stadt Herne appelliert, auf Reisen in Risikogebiete zu verzichten.

mehr zur Meldung: Weitere Testergebnisse negativ


Meldung vom 30. Juni 2020

Aufruf zu mehr Achtsamkeit

Die Parks und Grünflächen in Herne erfreuen sich mit steigenden Temperaturen zusehends größerer Beliebtheit und bieten jede Menge Platz für Spiel, Sport und Erholung. Die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger der Stadt pflegt einen gesunden Umgang mit den vorhandenen Ressourcen, leider gibt es aber auch Mitmenschen, die sich noch zu wenig Gedanken über einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur machen.

mehr zur Meldung: Aufruf zu mehr Achtsamkeit


Meldung vom 29. Juni 2020

Betriebshof wird bald fertig

Im Februar 2019 haben die Bauarbeiten von Entsorgung Herne auf dem 25.238 Quadratmeter großen Gelände an der Meesmannstraße gegenüber dem Wertstoffhof begonnen. Entsorgung Herne investiert hier 11,8 Millionen Euro in einen Zentralen Betriebshof (ZBH), der an die Stadt Herne vermietet wird. Dort werden verschiedene Fachbereiche, unter anderem Stadtgrün und Teile von Tiefbau und Verkehr, einziehen.

mehr zur Meldung: Betriebshof wird bald fertig


Meldung vom 19. Juni 2020

Standort für die neue Feuerwache steht fest

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat am Freitag, 19. Juni 2020, gemeinsam mit Stadtdirektor Dr. Hans Werner Klee und Stadtrat Dr. Frank Burbulla den Standort für den Neubau der Feuer- und Rettungswache 1 vorgestellt. Die Stadt Herne hat hierfür ein 25.000 Quadratmeter großes Grundstück an der Werkshallenstraße erworben.

mehr zur Meldung: Standort für die neue Feuerwache steht fest


Meldung vom 10. Juni 2020

Grundschulen und OGS informieren über den Schulbetrieb

Am Montag, 15. Juni 2020, öffnen in ganz Nordrhein-Westfalen wieder die Grundschulen und die OGS. Dies hat das Schulministerium des Landes entschieden. Jede Grundschule entscheidet individuell, wie der Regelbetrieb mit Unterricht, möglichst gemäß der Stundentafel, aussieht.

mehr zur Meldung: Grundschulen und OGS informieren über den Schulbetrieb


Meldung vom 14. Mai 2020

Rat der Stadt Herne tagt

Am Dienstag, 19. Mai 2020, kommt um 16 Uhr der Rat der Stadt Herne zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Um die geltenden Abstandsregeln einzuhalten, tagt das Gremium im Saal des Kulturzentrums.

mehr zur Meldung: Rat der Stadt Herne tagt


Meldung vom 08. Mai 2020

Kampagne Stadtradeln wird in den Herbst verschoben

In diesem Jahr wird sich Herne wieder unter der Federführung des Regionalverbands Ruhr (RVR) gemeinsam mit vielen anderen Ruhrgebietsstädten am Wettbewerb Stadtradeln des Klimabündnisses beteiligen. Die Aktion wird in Abstimmung mit den Beteiligten im Hernst stattfinden.

mehr zur Meldung: Kampagne Stadtradeln wird in den Herbst verschoben


Meldung vom 04. Mai 2020

Cranger Kirmes findet aufgrund der Corona-Pandemie 2020 nicht statt

Nach vielen Diskussionen mit Experten und intensiven Gesprächen mit den Schaustellern hat die Stadt Herne entschieden, in diesem Jahr keine Cranger Kirmes zu veranstalten. Auch im Herbst des Corona-Jahres 2020 ist eine unbeschwerte Großveranstaltung mit über vier Millionen Gästen aus heutiger Sicht pandemiebedingt nicht durchzuführen.

mehr zur Meldung: Cranger Kirmes findet aufgrund der Corona-Pandemie 2020 nicht statt


Meldung vom 29. April 2020

Covid-19: 152 Personen positiv getestet

Aktuell keine neuen Covid-19-Fälle in Herne: Bei insgesamt 152 Menschen in Herne wurde Covid-19 nachgewiesen. 111 der Betroffenen sind wieder genesen, eine Person ist verstorben. 40 sind derzeit erkrankt, 9 von ihnen befinden sich stationär in einem Krankenhaus.

Informationen der Stadt Herne gibt es unter www.herne.de/corona .


Meldung vom 02. April 2020

Stadt informierte Politik über Auswirkungen von Corona auf die Finanzlage

Kämmerer Dr. Hans Werner Klee hat die Vorsitzenden der Herner Ratsfraktionen mit einem Schreiben über mögliche Auswirkungen der Covid-19-Krise auf den Kommunalhaushalt informiert. Zuvor hatte sich bereits Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda am heutigen Nachmittag, 2. April 2020, mit den Fraktionsvorsitzenden in einer Telefonkonferenz über das Thema ausgetauscht.

mehr zur Meldung: Stadt informierte Politik über Auswirkungen von Corona auf die Finanzlage


Meldung vom 02. April 2020

Covid-19: Insgesamt 66 Fälle in Herne

Insgesamt wurden bisher 66 Menschen in Herne positiv auf Covid-19 getestet – Stand vom 2. April 2020, 16 Uhr. Davon gelten 32 wieder als genesen.


Weitere Informationen: www.herne.de/corona


Meldung vom 02. April 2020

Stadt Herne stellt App vor

Die Stadt Herne hat am Donnerstag, 2. April 2020, ihre neue App vorgestellt. Das Angebot bietet einen Überblick über Informationen der Stadt Herne und deren Service. Wichtiges Element ist ein Mängelmelder, mit dem Bürgerinnen und Bürger beispielsweise Hinweise zu wilden Müllkippen, Schäden an Straßen oder Schildern direkt dem städtischen Ideen- und Beschwerdemanagement zuleiten können.

mehr zur Meldung: Stadt Herne stellt App vor


Meldung vom 01. April 2020

64 Infizierte, 27 davon genesen

Am heutigen Mittwoch, 1. April 2020, kann die Stadt Herne insgesamt 64 Infektionen mit Covid-19 bestätigen. 27 dieser Infizierten sind inzwi-schen wieder gesund.


Meldung vom 01. April 2020

Stadt Herne und Ärzte arbeiten eng zusammen

Der Covid-19-Krisenstab der Stadt Herne tagte am Mittwoch, 1. April 2020, gemeinsam mit Vertretern der Kassenärztlichen Vereinigung (KV). Stadtverwaltung und niedergelassene Ärzte vertieften die Zusammenarbeit zwischen Gesundheitsamt, Rettungsdienst und den Hausarztpraxen in Herne. Die Stadt Herne weist noch einmal dringend darauf hin, dass trotz schönem Wetter das Kontaktverbot weiterhin bis zum 19. April gilt.

mehr zur Meldung: Stadt Herne und Ärzte arbeiten eng zusammen


Meldung vom 30. März 2020

Kontaktverbot unbedingt beachten

Insgesamt wurden bisher 57 Menschen in Herne positiv auf Covid-19 getestet – Stand vom 30. März 2020. Davon gelten 14 wieder als genesen. Die Stadt Herne appelliert noch einmal dringend an alle Bürgerinnen und Bürger, das Kontaktverbot weiterhin zu beachten. Aktuell erhalten Herner Bürgerinnen und Bürger Anrufe von angeblichen Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes. Die Stadtverwaltung Herne weist darauf hin, dass Mitarbeitende niemals am Telefon nach persönlichen Daten von Bürgerinnen und Bürgern fragen würden, um angebliche Rückerstattungen von Krankenkassen in die Wege zu leiten.

mehr zur Meldung: Kontaktverbot unbedingt beachten


Meldung vom 29. März 2020

Covid-19: 55 Infizierte, 14 davon genesen

Am heutigen Sonntag, 29. März 2020, kann die Stadt Herne insgesamt 55 Infektionen mit Covid-19 bestätigen. 14 dieser Infizierten sind inzwischen wieder gesund.


Meldung vom 25. März 2020

Stadt Herne setzt Kita-, OGS- und Musikschulbeiträge aus

Bis Mittwochnachmitag, 25. März 2020, sind in Herne 41 Fälle von Covid-Infektionen bestätigt. Zwei Personen befinden sich in stationärer Behandlung, alle anderen in häuslicher Quarantäne.

mehr zur Meldung: Stadt Herne setzt Kita-, OGS- und Musikschulbeiträge aus


Meldung vom 11. März 2020

Vier Covid-19-Fälle in Herne bestätigt

Die ersten Covid-19-Fälle in Herne sind bestätigt. Am Mittwoch, 11. März 2020, erhielt die Stadt das Ergebnis, dass sich vier Personen aus Herne mit dem neuartigen Virus infiziert haben. Die Stadt Herne hat den Krisenstab einberufen, der die Lage täglich neu bewertet. Die betroffenen Personen und die dazugehörigen engen Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Quarantäne und stehen in regelmäßigem Telefonkontakt mit dem Gesundheitsamt.

mehr zur Meldung: Vier Covid-19-Fälle in Herne bestätigt


Meldung vom 10. März 2020

Covid-19-Diagnosezentrum vor Inbetriebnahme

Das Covid-19-Diagnosezentrum, das die Stadt Herne aktuell vorbereitet, wird am Donnerstag, 12. März 2020, seinen Betrieb aufnehmen.

mehr zur Meldung: Covid-19-Diagnosezentrum vor Inbetriebnahme


Meldung vom 26. Februar 2020

Kurs- und Trainingsangebote für Schwimmer gesichert

Die Kurse und Übungseinheiten, die bislang von Vereinen im Schwimmbecken am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) angeboten werden, sind auch während der dortigen Sanierungsarbeiten gesichert.

mehr zur Meldung: Kurs- und Trainingsangebote für Schwimmer gesichert