Gesundheit

Gesundheit ist ein wichtiges Thema. Auf den nächsten Seiten finden Sie viele wichtige und nützliche Informationen rund um das Thema Gesundheit. Hier stellt sich der städtische Fachbereich mit seinen verschiedenen Dienstleistungen vor. Angebote aus dem Bereich Gesundheitsförderung- und planung finden Sie hier genauso wie Informationen und Ansprechpersonen zum Sozialpsychiatrischen Dienst. Wer wichtige Notrufnummern sucht oder eine Liste der örtlichen Krankenhäuser benötigt, wird hier ebenfalls fündig. Ihren festen Platz im Terminkalender vieler Hernerinnen und Herner hat seit 30 Jahren die Herner Gesundheitswoche.


Pressemeldungen

Meldung vom 16. September 2019

„Offenes Plenum“ der Selbsthilfe

Zum nächsten „Offenen Plenum“ der Herner Selbsthilfe lädt das Bürger-Selbsthilfe-Zentrum (BüZ) am Montag, 23. September 2019, um 16 Uhr die Mitglieder der Herner Selbsthilfegruppen und interessierte Bürgerinnen und Bürger in das BüZ, Rathausstraße 6, ein.

mehr zur Meldung: „Offenes Plenum“ der Selbsthilfe


Meldung vom 13. September 2019

Sprechstunde fällt aus

Die logopädische Sprechstunde von Ute Gerresheim-Kleint fällt am 8. Oktober, 29. Oktober und 19. November aus.


Meldung vom 06. September 2019

Vortrag thematisiert Mediennutzung von Kindern

Wie lange sollte mein Kind im Internet surfen? Welche Apps sind kinderfreundlich? Wo liegen die Gefahren? Wenn sich Eltern solche Fragen stellen, sind sie bei der Informationsveranstaltung „Mediennutzung innerhalb der Familie“ am Mittwoch, 9. Oktober 2019, von 16 bis 19 Uhr (Informationsstände), Vortrag von 16:30 bis 18 Uhr, im Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1, richtig.

mehr zur Meldung: Vortrag thematisiert Mediennutzung von Kindern


Meldung vom 03. September 2019

Angebote der Selbsthilfe präsentiert

30 Selbsthilfegruppen und Organisationen haben sich am Samstag, 31. August 2019, auf dem Platz „Am Buschmannshof“ beim Herner Selbsthilfetag präsentiert. Die Themen reichten dabei von Aneurysma bis zu Venenerkrankungen.

mehr zur Meldung: Angebote der Selbsthilfe präsentiert


Meldung vom 23. August 2019

VHS präsentiert neues Programm

Die Volkshochschule Herne hat am Donnerstag, 22. August 2019, ihr Programm für das kommende Wintersemester vorgestellt. In der zweiten Jahreshälfte sind insgesamt 649 Veranstaltungen geplant, so VHS-Leiterin Heike Bandholz: „Angesichts der großen Resonanz in diesem Jahr sind wir hochgradig motiviert, unseren Bürgern weiterhin ein attraktives Kursangebot zu präsentieren, das an die unterschiedlichen Lebensphasen angelehnt ist.“

mehr zur Meldung: VHS präsentiert neues Programm


Meldung vom 26. Juli 2019

Chor der schrägen Töne freut sich auf neue Sänger

Nach einer kurzen Sommerpause beginnt am Montag, 5. August 2019, das zweite Probenhalbjahr für den „Chor der schrägen Töne“. Unter der Leitung von Wolfgang Ballhausen treffen sich die Sänger*innen ab sofort wieder regelmäßig an jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17 bis 18:30 Uhr im Clubraum des DRK-Altenhilfezentrums „Am Königsgruber Park“, Bergmannstraße 20, 44651 Herne-Röhlinghausen.

mehr zur Meldung: Chor der schrägen Töne freut sich auf neue Sänger


Meldung vom 24. Juli 2019

Das richtige Verhalten bei Hitze

Auch in Herne steigen die Temperaturen in diesen Tagen weit über 30 Grad Celsius. Wie kann man am besten mit der Hitze umgehen? Das Umweltministerium des Bundes hat einen Hitzeknigge (PDF, 3.120 KB) mit nützlichen Tipps erstellt.


Meldung vom 24. Juli 2019

Gottesdienst für an Demenz Erkrankte und ihre Angehörigen

Die Diakonie Herne bietet wieder am 10. Oktober 2019 um 15 Uhr einen Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen an.

Der Gottesdienst findet in der Zwölf Apostel Kirche, Zeppelinstraße 1 in 44651 Herne mit anschließendem Kaffeetrinken und gemütlichem Beisammensein statt.


Meldung vom 03. Juli 2019

Schulen wollen traumatisierten Kindern das Lernen ermöglichen

22 Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter von acht weiterführenden Herner Schulen und einer Schule aus Lünen haben sich nach dem Unterricht im Kommunalen Integrationszentrum (KI) der Stadt Herne versammelt. Sie nehmen an einer Weiterbildung teil, in der sie lernen, mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen umzugehen.

mehr zur Meldung: Schulen wollen traumatisierten Kindern das Lernen ermöglichen