Umwelt


Pressemeldungen

Meldung vom 16. Mai 2019

Baumfällungen Berliner Straße/Scharpwinkelring: Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung

Ulrich Koch, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Wanne, lädt zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Baumfällungen Berliner Straße/Scharpwinkelring ein.

mehr zur Meldung: Baumfällungen Berliner Straße/Scharpwinkelring: Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung


Meldung vom 13. Mai 2019

Schüler sensibilisieren sich für Müll

„Wohin mit dem Müll?“ lautet das aktuelle Thema im Sachkundeunterricht in der ersten Klasse der Freiherr-vom-Stein Grundschule. Die Kinder sollen für das Thema sensibilisiert werden, auch in der Praxis. Genau darum geht es bei der europaweiten Initiative „Let’s Clean Up Europe“, welche inzwischen seit zehn Jahren das Aktionswochenende für Müllreduktion ausruft.

mehr zur Meldung: Schüler sensibilisieren sich für Müll


Meldung vom 02. Mai 2019

Die ersten zwei Bäume von 6.000

Im Herner Stadtteil Constantin entsteht ein neuer Stadtwald mit 6.000 Bäumen. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda sowie Vertreter vom RVR und von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald pflanzten jetzt eine Wildkirsche und eine Rotbuche. Das ist der Startschuss für eine größere Aktion im Herbst.

mehr zur Meldung: Die ersten zwei Bäume von 6.000


Meldung vom 25. April 2019

Wie laut ist es in Wanne-Süd?

Lärm ist ein Gesundheitsrisiko. Lärm riecht oder strahlt nicht, er herrscht jedoch – mal mehr, mal weniger – in unserer täglichen Umwelt und beeinflusst unsere Gesundheit. Lisa Schoppers-Roes, Studentin der Hochschule Rhein-Waal, ist diesem Thema nun nachgegangen: Bei Lärmspaziergängen in Wanne-Süd haben rund 50 Kinder die Geräusche beurteilt.

mehr zur Meldung: Wie laut ist es in Wanne-Süd?


Meldung vom 24. April 2019

Vögel bitte nicht füttern

Der Fachbereich Stadtgrün weist darauf hin, dass die Vögel in den Grünanlagen der Stadt Herne nicht gefüttert werden sollen. Dabei geht es vor allem um Tiere, die an Bachläufen und Gewässern leben, zum Beispiel Enten, Schwäne, Nilgänse und Kanadagänse. Die Tiere finden in der Natur ausreichend Futter.

mehr zur Meldung: Vögel bitte nicht füttern


Meldung vom 24. April 2019

Stadtgrün entfernt zwei Bäume

Die Baumkontrolleure des Fachbereichs Stadtgrün haben im Herner Stadtgarten zwei Bäume gefunden, deren Bruch- und Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist.

mehr zur Meldung: Stadtgrün entfernt zwei Bäume


Meldung vom 18. April 2019

Stadtgrün pflanzt 71 Obstbäume in Sodingen

Die Kirsche präsentiert sich bereits in voller Blütenpracht, andere Sorten werden in den nächsten Tagen folgen: Insgesamt 71 Obstbäume bilden nun das Fundament einer neuen Streuobstwiese, die der Fachbereich Stadtgrün in den vergangenen Tagen hinter dem Wohngebiet am "Anger" pflanzte.

mehr zur Meldung: Stadtgrün pflanzt 71 Obstbäume in Sodingen


Meldung vom 12. April 2019

Jugendliche pflanzen Obstbäume

Sieben Jugendliche des Kinder- und Jugendparlaments KiJuPa haben gemeinsam mit dem städtischen Fachbereich Stadtgrün Obstbäume gepflanzt. Am Donnerstag, 11. April 2019, trafen sie sich in der Nähe des Vossnacken, um auf öffentlichen Obstwiesen 18 neue Bäumchen zu setzen.

Äpfel, Süßkirchen, Pflaumen, Birnen und Walnüsse sollen demnächst wachsen. Die Bäume sind Ersatz für Pflanzen, die abgestorben sind, weil sie von Kaninchen angefressen wurden oder den Frost nicht überstanden haben. „Wir wollen auch zur Tat schreiten und nicht nur theoretische Sachen machen. Außerdem wohne ich hier in der Nähe und wusste bis vor Kurzem gar nicht, dass hier eine Obstwiese ist“, erklärt Victoria Apel, die gemeinsam mit Leon die Aktion organisiert hat.

„Obstwiesen sind die ökologischsten Naturräume überhaupt. Sie haben die höchste ökologische Wertigkeit. Deswegen pflegt die Stadt Herne 14 Obstwiesen im Stadtgebiet“, erklärt Martin Pawlicki von der unteren Naturschutzbehörde. Dann zeigt er den Jugendlichen, wie man einen Baum pflanzt: Erst ein Loch ausheben, einen Pfahl einschlagen, dann den Baum setzen, das Loch füllen und schließlich den Baum anbinden und angießen. Für manche der sieben jungen Menschen zwischen zwölf und 20 Jahren ist es das erste Mal, dass sie gärtnern. Andere haben schon Erfahrungen im eigenen Garten gesammelt. Spaß haben sie alle – und werden spätestens im Sommer wiederkommen, um ein wenig Obst zu naschen. Das ist auf Herner Obstwiesen für den Eigenbedarf nämlich erlaubt.


Meldung vom 10. April 2019

Stadtrat Friedrichs wiedergewählt

In seiner Sitzung vom Dienstag, 9. April 2019, hat der Rat der Stadt Herne Karlheinz Friedrichs als Beigeordneten für acht Jahre wiedergewählt. Friedrichs erhielt 39 von 54 Stimmen und tritt damit seine zweite Amtszeit an.

mehr zur Meldung: Stadtrat Friedrichs wiedergewählt


Meldung vom 10. Januar 2019

Die wichtigsten Dienstleistungen in einem Buch

Mit 130 Seiten ähnelt die neue Bürgerservicebroschüre der Stadt Herne eher einem Buch als einer Broschüre. „Die Publikation ist eine Orientierungshilfe über alle 24 städtischen Fachbereiche und die wichtigsten Dienstleistungen, die die Stadt anbietet inklusive Kontaktadressen und Telefonnummern – damit Bürgerinnen und Bürger schnell beim richtigen Ansprechpartner sind“, erklärte am Donnerstag, 10. Januar 2019, Horst Martens bei einem Pressegespräch im Herner Rathaus. Der städtische Pressesprecher hat die Broschüre erarbeitet und aktualisiert.

mehr zur Meldung: Die wichtigsten Dienstleistungen in einem Buch