Homepage / Wirtschaft, Bauen und Wohnen

Wirtschaft, Bauen und Wohnen


Pressemeldungen

Meldung vom 19. Mai 2021

Stadt Herne berät beim Thema Wohnraumförderung WSW investiert 1,1 Millionen an der Ackerstraße

Es muss nicht immer ein Neubau sein. Auch eine umfangreiche Modernisierung kann sich lohnen. Das dachte sich auch die Wohnungsgenossenschaft Selbsthilfe Wanne-Eickel eG (WSW) und investierte 1,1 Millionen Euro in die Modernisierung der Ackerstraße 31, 33 und 35. Mit Erfolg: Nicht nur die Fassade erstrahlt in neuem Glanz und sorgt nach neunmonatiger Bauzeit für einen echten Blickfang in der Nachbarschaft.

mehr zur Meldung: Stadt Herne berät beim Thema Wohnraumförderung WSW investiert 1,1 Millionen an der Ackerstraße


Meldung vom 12. Mai 2021

„Netzwerk W“ wirbt auf HCR-Bus

Das „Netzwerk Wiedereinstieg“ wählt dieses Jahr einen neuen Weg, um Informationen, Angebote und Kontakte an die Frau zu bringen: Ein Jahr lang wird auf dem Heck eines HCR-Busses die aktualisierte Website www.frau-und-beruf-herne.de präsentiert. Dort finden Frauen Tipps, die sie bei der beruflichen Neuorientierung unterstützen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern und den Wiedereinstieg in den Job ebnen.

mehr zur Meldung: „Netzwerk W“ wirbt auf HCR-Bus


Meldung vom 07. Mai 2021

Am HölkesKampus entsteht ein Zentrum für alle

Ein Ort der Bildung und Begegnung für alle Generationen entsteht am Hölkeskampring. Mit dem HölkesKampus setzt die Stadt Herne ein besonderes Projekt der Stadtentwicklung um. Zum Tag der Städtebauförderung am Samstag, 8. Mai 2021, hat die Stadt Herne hierzu den Wegweiser „HölkesKampus – ein Ort der Bildung und Begegnung“ herausgebracht. Er ist im Stadtumbaubüro Herne Mitte in der Neustraße 19, nach vorheriger Anmeldung (Telefon 0 23 23 / 9 88 6585 oder per E-Mail herne@baut-um.de ) oder zum Download (PDF, 7.023 KB) erhältlich.

mehr zur Meldung: Am HölkesKampus entsteht ein Zentrum für alle


Meldung vom 07. Mai 2021

Neues E-Lastenfahrrad für das Stadtteilbüro Wanne-Süd

Einige Bürgerinnen und Bürger aus Wanne-Süd haben es bestimmt schon entdeckt: Im Schaufenster des Stadtteilbüros Wanne-Süd an der Hauptstraße 178 parkt seit Kurzem ein E-Lastenfahrrad. Mit der auffallend gestalteten Transportbox, die vorne am Rad befestigt ist, können nun Materialien oder Besorgungen klimaschonend transportiert werden.

mehr zur Meldung: Neues E-Lastenfahrrad für das Stadtteilbüro Wanne-Süd


Meldung vom 05. Mai 2021

Neues Projekt: „Herner Quartiere – Gesunde Lebenswelten“

Von 2018 bis 2021 wurde das Projekt „First Mover“ vom Landeszentrum für Gesundheit in Herne gefördert. Dabei wurden in Wanne-Süd gesundheitsförderliche Strukturen entwickelt, Akteure vernetzt und zielgerichtete und bedarfsorientierte Maßnahmen umgesetzt. „Es stand immer die Frage im Fokus: ,Wie können wir einen Stadtteil gestalten, damit er gesundheitsförderlich ist?‘“, berichtet Katrin Linthorst, Leiterin des städtischen Fachbereichs Gesundheitsmanagement bei einem Pressegespräch am Mittwoch, 5. Mai 2021. Nun wird das Projekt durch „Herner Quartiere – Gesunde Lebenswelten“ abgelöst.

mehr zur Meldung: Neues Projekt: „Herner Quartiere – Gesunde Lebenswelten“


Meldung vom 30. April 2021

Bauantrag für Zahnklinik eingereicht

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat am Donnerstag, 29. April 2021, den Bauantrag für eine neue Zahnklinik am Westring/Ecke Behrensstraße entgegengenommen.

mehr zur Meldung: Bauantrag für Zahnklinik eingereicht


Meldung vom 20. April 2021

Fast sechs Millionen Euro für Stadterneuerung

Die Stadt Herne erhält in diesem Jahr fast sechs Millionen Euro Fördergelder für die Stadterneuerung – genau sind es 5,75 Millionen Euro. Diese Zahl hat das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW veröffentlicht.

mehr zur Meldung: Fast sechs Millionen Euro für Stadterneuerung


Meldung vom 31. März 2021

Entwicklungsphase der Nachhaltigkeitsstrategie abgeschlossen: Offizieller Abschluss des Projektes „Global Nachhaltige Kommune“

Mit einer digitalen Veranstaltung haben die Ausrichter und 15 teilnehmenden Kommunen, darunter auch Herne, das Projekt „Global Nachhaltige Kommune in NRW (GNK)“ formal abgeschlossen. In einem Grußwort verdeutlichte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet den Stellenwert des Projektes: „Global Nachhaltige Kommunen leisten einen wichtigen Beitrag zu einer Stadtentwicklungspolitik der Zukunft – sie sind international Vorbilder für viele andere.“

mehr zur Meldung: Entwicklungsphase der Nachhaltigkeitsstrategie abgeschlossen: Offizieller Abschluss des Projektes „Global Nachhaltige Kommune“


Meldung vom 31. März 2021

Baugebiet Dannekampschule – Wohnen am Wasser

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Herne bietet Interessenten mit der etwa 1,2 Hektar großen Fläche rund um die ehemalige Grundschule Dannekampschule ein neues Entwicklungsgrundstück an.


Meldung vom 27. März 2021

Keine weiteren Einschränkungen für Handel und Dienstleistungen

Die Stadt Herne hat noch am späten Freitagabend, 26. März 2021, eine Abstimmung mit dem Land NRW zu den Öffnungen von Handel und dem Anbieten von Dienstleistungen in Herne ab Montag, 29. März 2021, erzielen können.

mehr zur Meldung: Keine weiteren Einschränkungen für Handel und Dienstleistungen


Meldung vom 04. Februar 2021

Job-Coaches beraten während des Lockdown

Die Corona-Krise hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Arbeitslosigkeit, finanzielle Einbußen oder der drohende Verlust des Jobs bereiten vielen Menschen Sorge. Rat und Unterstützung bietet das Projekt BQB-Süd an, das die Stadt Herne in Kooperation mit der Gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft Herne mbH und dem DRK Wanne-Eickel e.V. durchführt.

mehr zur Meldung: Job-Coaches beraten während des Lockdown