Wirtschaft, Bauen und Wohnen


Pressemeldungen

Meldung vom 04. Dezember 2019

Daten machen Herne zur smarten Stadt

„Daten und Talentförderung sind der Schmierstoff für die Aufholjagd des Ruhrgebiets in Sachen Digitalisierung”, so Dr. Frank Dudda, Oberbürgermeister der Stadt Herne, der beim Demo Day des Data Hub Ruhr die Ergebnisse der Kooperationen zwischen Startups und Stadttöchtern verfolgte.

mehr zur Meldung: Daten machen Herne zur smarten Stadt


Meldung vom 28. November 2019

Informationen zu Aufforstungen im Herner Stadtgebiet

Am Gysenberg entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Sportplatzes eine neue Waldfläche. Am Mittwoch, 27. November hat dort Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda gemeinsam der AGR Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) dort symbolisch eine erste Eiche gepflanzt.

mehr zur Meldung: Informationen zu Aufforstungen im Herner Stadtgebiet


Meldung vom 26. November 2019

Vollsperrung in Richtung Dortmund zwischen Gelsenkirchen-Zentrum und Herne-Wanne am Wochenende

Pressemeldung Straßen.NRW: Die A42 wird in Fahrtrichtung Dortmund am kommenden Wochenende von Samstagnacht (30.November) um 0 Uhr bis Montagmorgen (2. Dezember) um 5 Uhr zwischen den Anschlussstellen Gelsenkirchen-Zentrum und Herne-Wanne gesperrt. Auch die Auffahrt Gelsenkirchen-Zentrum, die Anschlussstelle Gelsenkirchen-Schalke, die Anschlussstelle Gelsenkirchen-Bismarck und die Ausfahrt Herne-Wanne - jeweils in Fahrtrichtung Dortmund - sind von der Sperrung betroffen. Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Zentrum innerörtlich zur Auffahrt Herne-Wanne geleitet.

mehr zur Meldung: Vollsperrung in Richtung Dortmund zwischen Gelsenkirchen-Zentrum und Herne-Wanne am Wochenende


Meldung vom 25. November 2019

Dritte Fachtagung des „Forums Wohnen“

Nachhaltige Investitionen, Qualität und sozialer Zusammenhalt standen im Mittelpunkt der dritten Fachtagung, zu der das „Forum Wohnen“ in die Akademie Mont-Cenis eingeladen hatte. Die Veranstaltung diente dem Dialog von Marktteilnehmern, Politik und Verwaltung über die Entwicklungstendenzen des Wohnungsmarkts.

mehr zur Meldung: Dritte Fachtagung des „Forums Wohnen“


Meldung vom 22. November 2019

Kanalerneuerung in Sodingen

In der Horsthauser Straße erneuert die Stadtentwässerung Herne (SEH) ab der nächsten Woche die Kanalisation. In den kommenden vier Monaten ist darum der Bereich zwischen der Castroper Straße und der Straße Am Trimbuschhof gesperrt. In Richtung Herne Mitte ist eine Umleitung über den Hölkeskampring und Am Trimbuschhof ausgeschildert. Die Umleitung in Richtung Horsthausen/Castrop-Rauxel führt über die Vinckestraße und den Hölkeskampring.

mehr zur Meldung: Kanalerneuerung in Sodingen


Meldung vom 21. November 2019

Neuer Stadtfilm für Herne

Um Hernes Markenidentität zu veranschaulichen hat die Stadtmarketing Herne einen Stadtfilm produziert. Der Imagefilm ist ab sofort im Internet verfügbar und rückt die Stärken der Stadt ins Blickfeld.
Zum Stadtfilm


Meldung vom 18. November 2019

Emscher-Region verpflichtet sich zur Klimaanpassung

120 Jahre nach der Gründung der Emschergenossenschaft unterzeichneten am Freitag alle 16 Kommunen der Emscher-Region eine Verpflichtungserklärung mit dem Ziel, gemeinsam mit der Emschergenossenschaft als koordinierende Service-Stelle das Projekt „Klimaresiliente Region mit internationaler Strahlkraft“ bereits ab Anfang 2020 mit Leben zu füllen.

mehr zur Meldung: Emscher-Region verpflichtet sich zur Klimaanpassung


Meldung vom 14. November 2019

Ausbau des Rhein-Herne-Kanals - Beseitigung und Abwehr von Bergschäden (Restarbeiten)

Eine Pressemitteilung des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Duisburg-Meiderich zum Ausbau des Rhein-Herne-Kanal Los 4, RHK-km 28,200 bis 30,300 und Beseitigung und Abwehr von Bergschäden (Restarbeiten):

Die durch das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich beauftragte Firma Maas, Moers, wird ab dem 11. November 2019 mit den Bauarbeiten am Rhein-Herne-Kanal im Los 4 beginnen. Die auszuführenden Restarbeiten sind notwendig, da die damals mit den Bauarbeiten beauftragte Firma Alpine Insolvenz anmelden musste.

mehr zur Meldung: Ausbau des Rhein-Herne-Kanals - Beseitigung und Abwehr von Bergschäden (Restarbeiten)


Meldung vom 13. November 2019

Ausbildungsbilanz 2019

Der positive Trend hält an: Nachdem die Zahl der Arbeitslosen in Herne im September erstmalig im einstelligen Bereich war, gibt es auch vom Ausbildungsmarkt gute Nachrichten.

mehr zur Meldung: Ausbildungsbilanz 2019


Meldung vom 12. November 2019

Gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Herne feierte

Am Freitag, 8. November 2019, feierte die Gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Herne (GBH) ihr 30-jähriges Bestehen. Die gute Laune spiegelte sich in den Gesichtern der Gäste wider. Geschäftsführerin Brigitte Bartels begrüßte die Gäste und übergab das Wort zunächst an Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda.

mehr zur Meldung: Gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Herne feierte


Meldung vom 07. November 2019

Herne setzt auf Respekt

Im Rahmen eines Pressegesprächs hat Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda am Donnerstag, 7. November 2019, weitere Details zur Kampagne der Stadtverwaltung „Herne mit Respekt“ vorgestellt.

mehr zur Meldung: Herne setzt auf Respekt


Meldung vom 07. November 2019

Kanalerneuerung in Sodingen

Pressemeldung der Stadtentwässerung Herne:
Die Stadtentwässerung Herne (SEH) beginnt am kommenden Montag, 11. November, mit der Erneuerung eines Abwasserkanals sowie der Herstellung von Entwässerungsgräben in der Lange Straße. Dort wird der Abschnitt von Hausnummer 198 bis 223 für voraussichtlich zwei Monate voll gesperrt. Die SEH bittet um Verständnis.


Meldung vom 31. Oktober 2019

LIST Develop Commercial stellt optimierte Pläne für Quartiersentwicklung in Herne-Baukau vor

In einer gemeinsamen Pressekonferenz haben der Oldenburger Projektentwickler LIST Develop Commercial und die Stadt Herne jetzt das eränderte Konzept für den ersten Bauabschnitt im neuen Dienstleistungspark Schloss Strünkede im Stadtteil Baukau vorgestellt.

mehr zur Meldung: LIST Develop Commercial stellt optimierte Pläne für Quartiersentwicklung in Herne-Baukau vor


Meldung vom 30. Oktober 2019

Spielplatzumgestaltung Am Alten Amt

Im Rahmen des Stadterneuerungsprojektes „Soziale Stadt Wanne-Süd“ wird ab Montag, 4. November 2019, der Spielplatz Am Alten Amt umgestaltet. Nach den Wünschen der Kinder entsteht hier ein „Naturspielplatz“ mit vielen Elementen, die zur aktiven Freizeitgestaltung unter freiem Himmel und zwischen Bäumen einladen.

mehr zur Meldung: Spielplatzumgestaltung Am Alten Amt


Meldung vom 30. Oktober 2019

Rund 5,9 Millionen Euro Förderung

Regierungspräsident Hans-Josef Vogel hat am 29. Oktober 2019 gleich drei Förderbescheide an Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda übergeben: Mit den Landes- und Bundesmitteln in Höhe von insgesamt 5.864.000 Euro sollen eine Sport- und Schwimmhalle energetisch saniert sowie Fassaden, Höfe und Gärten in Herne-Mitte und Herne-Wanne-Süd neugestaltet werden.

mehr zur Meldung: Rund 5,9 Millionen Euro Förderung


Meldung vom 25. Oktober 2019

Herne tritt als 300. Mitglied führendem Smart-City Netzwerk FIWARE bei

Die Stadt Herne ist am Mittwoch, 23. Oktober 2019, in Berlin offiziell der sogenannten FIWARE Foundation e.V. mit Sitz in Berlin beigetreten.

mehr zur Meldung: Herne tritt als 300. Mitglied führendem Smart-City Netzwerk FIWARE bei


Meldung vom 27. September 2019

Richtfest bei Nordfrost auf Unser Fritz

Eine eindrucksvolle Kulisse boten die weitläufigen Hallen des künftigen Tiefkühl-Logistikzentrums der Firma Nordfrost am Donnerstag, 26. September 2019. An diesem Tag hatte die Nordfrost-Eigentümerfamilie Bartels, die durch die geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Falk Bartels und Britta Heide vertreten war, zum Richtfest für ihre neue Niederlassung in Herne geladen.

mehr zur Meldung: Richtfest bei Nordfrost auf Unser Fritz


Meldung vom 20. September 2019

HCR kauft Elektrobusse

Die HCR erwirbt ab 2020  erstmals zwei Elektrobusse. Die neuen Elektrobusse stammen von einem der weltweit größten Elektrobusproduzenten - BYD Auto. Der Hersteller mit Sitz in China verfügt über Produktionsstätten in Europa sowie über jahrzehntelange Erfahrung im Bau von wieder aufladbaren Akkumulatoren. BYD Auto produzierte bis heute bereits über 50.000 Elektrobusse, die weltweit im Einsatz sind – so in den USA, Niederlanden, Spanien und England.

mehr zur Meldung: HCR kauft Elektrobusse