Cookie-Einstellungen
herne.de setzt sogenannte essentielle Cookies ein. Diese Cookies sind für das Bereitstellen der Internetseite, ihrer Funktionen wie der Suche und individuellen Einstellungsmöglichkeiten technisch notwendig und können nicht abgewählt werden.
Darüber hinaus können Sie individuell einstellen, welche Cookies Sie bei der Nutzung von externen Webdiensten auf den Seiten von herne.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, zum Beispiel Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden können.
herne.de setzt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit das Webanalysetool eTracker in einer cookie-freien Variante ein. Mit Ihrer Zustimmung zum Setzen von eTracker-Cookies können Sie helfen, die Analyse weiter zu verfeinern. Eine Möglichkeit das Tracking vollständig zu unterbinden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
eTracker:
Readspeaker:
Youtube:
Google Translate:
Homepage / Wirtschaft, Bauen und Wohnen

Wirtschaft, Bauen und Wohnen


Pressemeldungen

Meldung vom 18. Juni 2024

Stadt Herne plant Verkehre in Herne-Mitte neu

In den kommenden Sitzungen des Haupt- und Personalausschusses und abschließend des Rats der Stadt Herne sollen die Beschlüsse für den Bebauungsplan für die Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung (HSPV) gefasst werden. Die erste Hochschulansiedlung in Herne ist für 4.500 Studierende und 200 Mitarbeitende geplant.

mehr zur Meldung: Stadt Herne plant Verkehre in Herne-Mitte neu


Meldung vom 10. Juni 2024

Edmund-Weber-Straße wird fertiggestellt

Die Erneuerung der Edmund-Weber-Straße von der Dahlhauser Straße bis zum neuen Kreisverkehr an der Kreuzung Hordeler Straße steht kurz vor dem Abschluss. Die letzten Asphalt- und Markierungsarbeiten sind für die 25. und 26. Kalenderwoche 2024 geplant. Die Arbeiten sollen von Dienstag bis Donnerstag, 18. bis 27. Juni 2024, stattfinden. Der Beginn der Arbeiten wird von der Wetterlage abhängig gemacht.

mehr zur Meldung: Edmund-Weber-Straße wird fertiggestellt


Meldung vom 06. Juni 2024

Stadt sucht Teilnehmende für „Refill-Kampagne“

Der Sommer 2023 war der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen und auch zukünftig wird die Anzahl heißer Tage wohl weiter steigen. Umso wichtiger ist es, viel Wasser zu trinken. In den Innenstädten in Herne und Wanne sollen Besuchende die Möglichkeit haben, kostenlos Leitungswasser aufzufüllen. Dafür ruft die Stadt Herne zur Teilnahme an der „Refill-Kampagne“ auf.

mehr zur Meldung: Stadt sucht Teilnehmende für „Refill-Kampagne“


Meldung vom 17. Mai 2024

Kanalneubau in der Baumstraße/Funkenbergstraße

Damit die neue Polizeihochschule an das Herner Kanalsystem angebunden werden kann, beginnt die Stadtentwässerung Herne (SEH) am Mittwoch, 15. Mai, mit Bauarbeiten in der Baumstraße. Im Kreuzungsbereich Baumstraße/ Funkenbergstraße wird ein Regenwasserstauraumkanal gebaut und ein Schmutzwasserkanal neu verlegt. Dadurch ist die Baumstraße in den kommenden sechs Wochen zwischen Funkenbergstraße und Eschstraße nur einseitig stadtauswärts in nördliche Richtung zu befahren. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Für die Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit bittet die SEH um Verständnis.


Meldung vom 08. Mai 2024

Bauarbeiten in der Cranger Straße

Damit die neue Polizeihochschule mit der nötigen Energie versorgt wird, beginnen die Stadtwerke am Montag, 13. Mai, mit Bau von Fernwärme- und Stromleitungen in der Cranger Straße. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Von-der-Heydt-Straße und Harpener Weg. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juni. In dieser Zeit kann man aus Richtung Stadtmitte kommend nicht nach links in die Von-der-Heydt-Straße abbiegen. Eine Umleitung ist weiträumig ausgeschildert. Die Stadtwerke bitten um Verständnis für die Einschränkungen.


Meldung vom 06. Mai 2024

Neuer Blitzer nimmt Gefahrenstellen ins Visier

Die Stadt Herne will mit einer neuen Anschaffung weiter gegen Raserei im Straßenverkehr vorgehen und so die Verkehrssicherheit erhöhen. Mit einem halb-stationären Blitzer sollen Gefahrenstellen im Stadtgebiet dauerhaft kontrolliert werden. Die Anlage wurde Ende April 2024 geliefert und ist seit einigen Tagen im Einsatz.

mehr zur Meldung: Neuer Blitzer nimmt Gefahrenstellen ins Visier


Meldung vom 23. April 2024

„Zeit zum Reden!“ – Bürgerdialog steht vor dem Auftakt

Am 2. Mai startet der Bürgerdialog. Unter dem Motto „Zeit zum Reden!“ lädt die Stadt Herne offen in den kommenden Monaten zum Austausch ins Stadt Forum in den neuen Höfen Bahnhofstraße 65 ein.

mehr zur Meldung: „Zeit zum Reden!“ – Bürgerdialog steht vor dem Auftakt


Meldung vom 12. März 2024

Konzeptstudie zu General Blumenthal digital einsehbar

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 20. Februar 2024 mit großer Mehrheit die „Konzeptstudie zur Konkretisierung der städtischen Zielvorstellung für das ehemalige Bergwerk General Blumenthal XI“ beschlossen.

mehr zur Meldung: Konzeptstudie zu General Blumenthal digital einsehbar


Meldung vom 08. März 2024

Begrünte Fassaden und Dächer für die neue Hauptfeuerwache

Stadt Herne bekommt 1,6 Millionen Euro von Land und Emschergenossenschaft für Klimaanpassung. Dach- und Fassadenbegrünung, unterirdische Wasserspeicher und Abkopplung der Niederschlagsentwässerung von der Kanalisation: Beim Neubau der Hauptfeuer- und Rettungswache (HFRW) in Sodingen realisiert die Stadt Herne Maßnahmen zur Klimaanpassung, um Hitzebelastung und Starkregen-Risiken im Quartier zu dämpfen.

mehr zur Meldung: Begrünte Fassaden und Dächer für die neue Hauptfeuerwache


Meldung vom 01. Februar 2024

Herner Betriebe öffnen ihre Türen für Schüler*innen

Über 60 Herner Betriebe lassen sich mal in die Karten schauen: Unter dem Motto „Move2 Beruf“ wurden Herner Jugendliche eingeladen, sich persönlich ein Bild von der Arbeit vor Ort zu machen. „Move2Beruf“ ist eine Aktion des Herner Bündnisses für Arbeit und zeigt, wie moderne Berufsorientierung heute aussieht.

mehr zur Meldung: Herner Betriebe öffnen ihre Türen für Schüler*innen


Meldung vom 01. Dezember 2023

Banner informieren über Entwicklungsfläche Blumenthal

Die RAG, die Stadtentwicklungsgesellschaft Herne (SEG) und die Stadt Herne informieren gemeinsam an der Umzäunung des General Blumenthal-Areals über den Prozess zur Reaktivierung der einstigen Bergwerksfläche.

mehr zur Meldung: Banner informieren über Entwicklungsfläche Blumenthal


Meldung vom 26. April 2023

Entwicklung des Blumenthal-Areals: Fördermittel können beantragt werden

Bis auf dem Gelände der ehemaligen Zeche General Blumenthal die Bagger rollen, werden zwar noch einige Jahre vergehen, doch die Weichen sind gestellt. Aus dem Strukturstärkungsrat gibt es positive Signale für die Beantragung von Fördermitteln aus dem „5-Standorte-Programm“. Damit soll die brachliegende Fläche von mehr als 25 Hektar entwickelt werden.

mehr zur Meldung: Entwicklung des Blumenthal-Areals: Fördermittel können beantragt werden