Homepage / Wirtschaft, Bauen und Wohnen

Wirtschaft, Bauen und Wohnen


Pressemeldungen

Meldung vom 22. September 2021

Baustart für den Quartierpark Klosterstraße

In der 39. Woche (ab 27. September 2021) beginnt der Umbau der Fläche an der Klosterstraße zum Quartierpark Klosterstraße. Hier entstehen Wege, Aufenthaltsbereiche und Spielflächen. Der vorhandene Baumbestand wird mit Obstbäumen und weiteren Baumpflanzungen ergänzt.
Geplant ist zunächst eine komplette Sperrung der Fläche für die umfangreichen Erdarbeiten. Die beauftragte Garten- und Landschaftsbaufirma wird zur Dokumentation der Arbeiten auf der städtischen Fläche gelegentlich eine Drohne einsetzen.
Die Stadt Herne bittet um Verständnis für die mit den Arbeiten einhergehenden Unannehmlichkeiten.


Meldung vom 09. September 2021

Sportplatz Reichsstraße – Urbanes Wohnquartier

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Herne mbh & Co. KG (SEG Herne) hat für die Entwicklung der Flächen des ehemaligen Sportplatzes an der Reichsstraße in Herne-Eickel einen Partner gefunden. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat gemeinsam mit SEG Geschäftsführer Achim Wixforth und dem Vorstandsvorsitzenden der Herner Sparkasse, Antonio Blanquez, den aktuellen Stand am Mittwoch, 8. September 2021, vor Ort vorgestellt.

mehr zur Meldung: Sportplatz Reichsstraße – Urbanes Wohnquartier


Meldung vom 02. September 2021

Nachwuchskräfte starten bei der Stadt

Über 80 Auszubildende aus der Stadtverwaltung und städtischen Tochterunternehmen hat am Mittwoch, 1. September 2021, Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda zu ihrem Ausbildungsstart begrüßt. Im Kulturzentrum wünschte ihnen der Leiter der Stadtverwaltung einen guten Auftakt in ein erfolgreiches Berufsleben.

mehr zur Meldung: Nachwuchskräfte starten bei der Stadt


Meldung vom 19. August 2021

Gewerbeabmeldung ist kostenfrei

Die Stadt Herne weist darauf hin, dass Gewerbeabmeldungen kostenfrei und online möglich sind. Diese Verwaltungsdienstleistung kann von allen Gewerbetreibenden selbst in Anspruch genommen werden. Es ist für die Gewerbetreibenden nicht erforderlich, hierfür die in der Regel kostenpflichtigen Dienste einer Firma in Anspruch zu nehmen. Gewerbeanmeldungen – und Gewerbeummeldungen kosten zwar eine Verwaltungsgebühr, aber auch hierfür muss kein Dienstleister zwischengeschaltet werden, der zusätzliche Gebühren verlangt.

Weitere Informationen hat die Stadt unter der Dienstleistung Gewerbean-, Gewerbeab- und Gewerbeummeldung bereitgestellt.


Meldung vom 01. Juli 2021

Ideasforum e.V. als gemeinnütziger Verein in Herne gegründet

Am Mittwoch, 30. Juni 2021, wurde der gemeinnützige Verein Ideasforum e.V. in Herne gegründet. Bei einem Pressegespräch im Anschluss an die Gründungsversammlung stellten Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Gianluca Dianese, 1. Vorsitzender des Ideasforum e.V., Pierre Golz, 2. Vorsitzender des Ideasforum e.V., Wiebke Schuchardt, Finanzvorstand Ideasforum e.V., und Ulrich Ahle von der Fiware Foundation das dazugehörige Konzept und die Ziele vor.

mehr zur Meldung: Ideasforum e.V. als gemeinnütziger Verein in Herne gegründet


Meldung vom 16. Juni 2021

A42/A43: Verbindungsfahrbahn im Kreuz Herne wird für ein Jahr gesperrt

Pressemeldung von "Die Autobahn GmbH des Bundes": Die Autobahn Westfalen sperrt ab dem heutigen Dienstag (15. Juni) im Kreuz Herne die Verbindungsfahrbahn von der A43 aus Münster kommend auf die A42 in Fahrtrichtung Dortmund. Die Sperrung wird voraussichtlich ein Jahr dauern.

mehr zur Meldung: A42/A43: Verbindungsfahrbahn im Kreuz Herne wird für ein Jahr gesperrt