Wirtschaft, Bauen und Wohnen


Pressemeldungen

Meldung vom 23. September 2020

Pluto: Rückbau ermöglicht Flächenentwicklung

In der kommenden Woche beginnt auf der ehemaligen Zeche Pluto 2/3/7 im Stadtbezirk Wanne der Rückbau der einsturzgefährdeten Schachthalle unter dem weithin sichtbaren Doppelbock-Förderturm. Das 25 Meter hohe Gebäude erstreckt sich unter dem 56 Meter hohen Doppelbock über 63 Meter Länge und 19 Meter Breite.

mehr zur Meldung: Pluto: Rückbau ermöglicht Flächenentwicklung


Meldung vom 17. September 2020

Virtueller Markt der Möglichkeiten 2020

Entdecken Sie die Vielseitigkeit ehrenamtlichen Engagements auf dem virtuellen Markt der Möglichkeiten! Sich selbst einzubringen kann Ihnen viel zurückgeben. Schauen Sie sich um: Die Anbieter erwarten Sie unter www.herne.de/mdm .


Meldung vom 11. September 2020

Stadt und Land unterzeichnen Konsensvereinbarung

Auf dem angespannten Grundstücksmarkt ist es erforderlicher denn je, auch brachgefallene oder untergenutzte Flächen wieder zu aktivieren. Mit Bau.Land.Partner unterstützt das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen Kommunen und Eigentümer, gemeinsam neue Perspektiven für solche Flächen zu entwickeln.

mehr zur Meldung: Stadt und Land unterzeichnen Konsensvereinbarung


Meldung vom 10. September 2020

Gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt – trotz Corona

Trotz Corona geht es weiter: Das Bündnis für Arbeit setzt sich auch in der aktuellen Krise für mehr Arbeits- und Ausbildungsplät-ze in Herne ein – und kann sogar gute Nachrichten verkünden.

mehr zur Meldung: Gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt – trotz Corona


Meldung vom 28. August 2020

Von Herne in die ganze Welt

Eines der größten Werbeplakate für Herne prangt auf einem LKW. Der Herner Spediteur Rolf Niebuhr hat einen seiner neuen Laster mit einem Herne Motiv bekleben lassen. Unter dem Schriftzug „Von Herne in die ganze Welt“ sind Motive aus der Stadt zu sehen. Unter anderem die Cranger Kirmes, das Kulturzentrum, die Flottmann-Hallen und der Sodinger Wasserturm.

mehr zur Meldung: Von Herne in die ganze Welt


Meldung vom 27. August 2020

Aktionsbündnis „wehrt“ sich online – „ein Link für mehr Gerechtigkeit“

Das parteiübergreifene Aktionsbündnis "Für die Würde unserer Städte" hat eine Online-Petition gestartet. Der Zusammenschluss untermauert damit seine Forderungen nach einer Lösung für das Altschuldenproblem, das durch nicht ausreichend gegenfinanzierte Gesetze entstanden ist.

mehr zur Meldung: Aktionsbündnis „wehrt“ sich online – „ein Link für mehr Gerechtigkeit“


Meldung vom 25. August 2020

Grüner Wasserstoff bringt Innovationen nach Herne

Wie könnte der grüne Energieträger der Zukunft aussehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich SolarBioproducts Ruhr (sbp) in Herne. Am Montag, 24. August 2020, stellten Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Holger Stoye, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne mbH (WFG), und Vertreter des Projekts SolarBioproducts Ruhr die neuesten Entwicklungen und Trends vor.

mehr zur Meldung: Grüner Wasserstoff bringt Innovationen nach Herne


Meldung vom 21. August 2020

Schlüsselübergabe am SEH-Neubau

Modern, hochfunktional und energieeffizient: In weniger als einem Jahr haben die Stadtwerke Herne für die Stadtentwässerung Herne (SEH) ein neues Betriebsgebäude fertig gestellt. Auf dem Betriebsgelände am Grenzweg arbeiten jetzt Technik und Verwaltung Tür an Tür. Am Freitag, 21. August, fand die offizielle Schlüsselübergabe statt.

mehr zur Meldung: Schlüsselübergabe am SEH-Neubau


Meldung vom 19. August 2020

Weckruf Digitalisierung: LoRaWAN und Smart-City-IT-Plattform starten in Herne

Sensoren im ganzen Stadtgebiet vernetzen und Herne zur Smart City machen, das möchte die Stadt Herne mit einem Digitalisierungsprojekt. Am Mittwoch, 19. August 2020, haben Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und die Kooperationspartner zwei Bausteine der Smart City vorgestellt.

mehr zur Meldung: Weckruf Digitalisierung: LoRaWAN und Smart-City-IT-Plattform starten in Herne


Meldung vom 06. August 2020

VHS startet ins zweite Halbjahr

Das 2. Halbjahr der VHS beginnt am Montag, 31. August 2020. Die Leiterin der VHS, Heike Bandholz, ihre Stellvertreterin Elisabeth Schlüter, Monika Remlinger, Programmbereichsleiterin Fremdsprachen und Sven Becker, zuständig für den Bereich Digitalisierung, stellten das Programm am Donnerstag, 6. August 2020, vor.

mehr zur Meldung: VHS startet ins zweite Halbjahr


Meldung vom 05. August 2020

Die ersten Lamellen hängen am ehemaligen Karstadt-Haus

Ein weiterer großer Meilenstein für die „Neuen Höfe Herne“ ist erreicht: Am Dienstag, 4. August 2020, wurden die ersten Lamellen an der Fassade des ehemaligen Kaufhauses angebracht, nun erhält das von der Landmarken AG revitalisierte Gebäude schrittweise seine charakteristischen Elemente des Denkmals in neuer Form zurück. Schon im Herbst sollen dann zeitgleich mit der Fertigstellung der Fassade die ersten Mieter einziehen. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Ende des ersten Quartal 2021 vorgesehen.

mehr zur Meldung: Die ersten Lamellen hängen am ehemaligen Karstadt-Haus


Meldung vom 30. Juli 2020

Städtische Arbeiten am Europaplatz sind abgeschlossen

Die Stadt Herne hat ihre Arbeiten rund um den Europaplatz abgeschlossen. „Gemeinsam mit dem Neubau des Europagartens durch die Engler-Gruppe und dem neuen Gemeindehaus der Kreuzkirche erhält die Herner Innenstadt damit einen neu gestalteten attraktiven Eingangsbereich“, sagte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda bei der Vorstellung des Platzes am Mittwoch, 29. Juli 2020.

mehr zur Meldung: Städtische Arbeiten am Europaplatz sind abgeschlossen


Meldung vom 02. April 2020

Stadt Herne stellt App vor

Die Stadt Herne hat am Donnerstag, 2. April 2020, ihre neue App vorgestellt. Das Angebot bietet einen Überblick über Informationen der Stadt Herne und deren Service. Wichtiges Element ist ein Mängelmelder, mit dem Bürgerinnen und Bürger beispielsweise Hinweise zu wilden Müllkippen, Schäden an Straßen oder Schildern direkt dem städtischen Ideen- und Beschwerdemanagement zuleiten können.

mehr zur Meldung: Stadt Herne stellt App vor