Homepage / Stadt Herne / Kultur und Freizeit

Kultur und Freizeit


Pressemeldungen

Meldung vom 18. November 2020

Stadtarchiv Herne baut sein digitales Angebot aus

Mit dem Relaunch des Portals Archive in NRW, aufgelegt vom Landesarchiv Nordrhein-Westfalen, hat das Stadtarchiv Herne sein digitales Angebot weiter ausgebaut.

mehr zur Meldung: Stadtarchiv Herne baut sein digitales Angebot aus


Meldung vom 18. November 2020

Herne erhält Förderbescheid für die Städtische Galerie

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat die Förderung für den Umbau für die Städtische Galerie in der Villa Forell im Schlosspark Strünkede bewilligt. Den Förderbescheid über rund 183.000 Euro hat Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda nun von LWL-Verbandsdirektor Matthias Löb erhalten – zur Reduzierung von Kontakten auf dem Postweg anstatt einer ursprünglich geplanten persönlichen Übergabe.

mehr zur Meldung: Herne erhält Förderbescheid für die Städtische Galerie


Meldung vom 16. November 2020

Comedyabend 2020 / 2021

Der Comedyabend 2020 wird erneut verschoben. Nach aktuellem Stand findet er am 2. Juni 2021 im Kulturzentrum statt. Die Tickets der Veranstaltung behalten ihre Gültigkeit.

mehr zur Meldung: Comedyabend 2020 / 2021


Meldung vom 05. November 2020

Junior-Fahrbibliothek pausiert bis Ende November

Die Junior-Fahrbibliothek pausiert ab sofort bis Ende November 2020. Wegen der Coronakrise hat der Krisenstab der Stadt beschlossen, den Betrieb der Fahrbibliothek vorläufig einzustellen. Während dieser Zeit können alle Medien, die in der Junior-Fahrbibliothek entliehen wurden, in den Bibliotheken Herne-Mitte und Herne-Wanne abgegeben werden.


Meldung vom 02. November 2020

Stadtbibliothek bleibt geöffnet

Die Stadtbibliothek Herne bleibt mit ihren beiden Standorten in Herne-Mitte und Wanne weiterhin geöffnet. Die Nutzung wird aufgrund der Corona-Pandemie jedoch ab sofort dahingehend geändert, dass nur eine Ausleihe und die Rückgabe von Büchern und anderen Medien möglich ist. Die Lese- und Arbeitsplätze für Bibliotheksgäste stehen dagegen bis auf weiteres nicht mehr zur Verfügung.


Meldung vom 30. Oktober 2020

Ticketshop schließt den Monat November über

Im Zuge der zusätzlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bleibt der Ticketshop des Stadtmarketings Herne von Montag, 2. November, bis voraussichtlich Montag, 30. November, geschlossen. „Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es uns momentan noch nicht möglich ist, die bei uns gekauften Tickets zu erstatten“, sagt Karina Sola, Leiterin des Ticketshops. Momentan klären die Veranstalter noch, ob und wann es Ausweichtermine geben kann. In einigen Fällen sind Informationen darüber bereits auf den Internetseiten der Veranstalter zu finden.


Meldung vom 30. Oktober 2020

Ausstellung 7 Todsünden in Herne eröffnet

Sieben Todsünden, sieben Kunstwerke, geschaffen von sieben bundesweit tätigen Künstlerinnen und Künstlern. Die Ausstellung „SALIGIA. Die 7 Todsünden“ kommt nach Herne, der letzten von sieben Stationen, wo die mobile Ausstellung gezeigt wurde.

mehr zur Meldung: Ausstellung 7 Todsünden in Herne eröffnet


Meldung vom 29. Oktober 2020

Erweiterung der OnleiheRuhr

In der OnleiheRuhr können ab Donnerstag, 29. Oktober 2020, 15 statt zehn Medien ausgeliehen werden. Die Anzahl der Vormerkungen wird von zehn auf fünf halbiert, damit die Leser schneller die Bestseller ausleihen können. In der Stadtbibliothek Herne können Bibliotheksnutzer mit der OnleiheRuhr eine große Brandbreite digitaler Medien wie eBooks, eAudios, eMusic und eVideos ausleihen und herunterladen. Das Angebot ist von überall zu jeder Zeit verfügbar und wird regelmäßig erweitert.

mehr zur Meldung: Erweiterung der OnleiheRuhr


Meldung vom 14. Oktober 2020

Ersatztermine für „Schtonk!“ im November

Für das im April ausgefallene Theaterstück „Schtonk!“ gibt es zwei Ersatztermine am Montag, 23. November 2020, und Donnerstag, 26. November 2020, jeweils um 19:30 Uhr. Bereits gekaufte Tickets bleiben gültig, sollen aber gegen aktualisierte Karten eingetauscht werden.

mehr zur Meldung: Ersatztermine für „Schtonk!“ im November


Meldung vom 13. Oktober 2020

Gesponnene Masken und Taschen

Im Emschertal-Museum dreht sich alles um gesponnenes Garn – und das nicht nur in der neuen Sonderausstellung „Versponnen“ im Schloss. Ab Mittwoch, 14. Oktober 2020, sind in den drei Häusern Schloss Strünkede, Heimatmuseum Unser Fritz und in der Städtischen Galerie individuell gefertigte Textilprodukte erhältlich: Grubentücher und Motivtaschen. Mund-Nasen-Masken können ab Freitag, 23. Oktober 2020, gekauft werden.

mehr zur Meldung: Gesponnene Masken und Taschen


Meldung vom 08. Oktober 2020

Strünkeder Advent 2020

Nach derzeitigem Stand findet das Progarmm (Kreativworkshops, Konzerte, Lesungen, etc.) zum diesjährigen "Strünkeder Advent" in den Häusern des Emschertal-Museums statt! Anmeldeschluss für die Veranstaltungen ist Sonntag der 1. November 2020. Die Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten. Im Museum besteht Maskenpflicht. Aus Gründen der Nachverfolgbarkeit nehmen wir die Kontaktdaten auf.

mehr zur Meldung: Strünkeder Advent 2020


Meldung vom 29. September 2020

HERBERT! 2020 – Die Gewinner

2020 Jahr fand der 9. Jugendkulturpreis HERBERT! 2020 unter besonderen Umständen statt. Das HERBERT! Team und das Technik-Team der Flottmann-Hallen haben wochenlang geplant und ein halb digitales, halb analoges Konzept entwickelt und umgesetzt. Die Preise wurden am Sonntag, 27. September 2020, in den Flottmann-Hallen verliehen.

mehr zur Meldung: HERBERT! 2020 – Die Gewinner


Meldung vom 21. September 2020

Friedhöfe sind immaterielles Kulturerbe

125 Städte haben am Freitag, 18. September 2020, auf einigen ihrer Friedhöfe Tafeln enthüllt. Sie erklären die Friedhöfe zum immateriellen Kulturerbe. Die Aktion geht auf eine Initiative der UNESCO zurück. In Herne sind auf vier Friedhöfen diese Tafeln angebracht worden.

mehr zur Meldung: Friedhöfe sind immaterielles Kulturerbe


Meldung vom 17. September 2020

Virtueller Markt der Möglichkeiten 2020

Entdecken Sie die Vielseitigkeit ehrenamtlichen Engagements auf dem virtuellen Markt der Möglichkeiten! Sich selbst einzubringen kann Ihnen viel zurückgeben. Schauen Sie sich um: Die Anbieter erwarten Sie unter www.herne.de/mdm .


Meldung vom 04. September 2020

Alter Wartesaal macht Programm online und vor Ort

Das neue Kulturprogramm des Alten Wartesaals kommt ab Montag, 7. September 2020, in neuer Form daher: Online als Livestream auf der Streamingplattform twitch und vor Ort im Alten Wartesaal im Herner Bahnhof. Auch das Programmheft hat eine neue Form: Weil viele Veranstaltungen gestreamt, also als Online-Fernsehen präsentiert werden, hat es das Erscheinungsbild einer Fernsehzeitschrift.

mehr zur Meldung: Alter Wartesaal macht Programm online und vor Ort


Meldung vom 04. September 2020

Versponnen im Emschertal-Museum

Dr. Oliver Doetzer-Berweger, Leiter des Emschertal-Museums, liest interessiert ein Comic-Heft. Die Spinne, Nr. 50, zweite Auflage: „Die Spinne gegen den Wahnsinns-Strahler“. Das Heft ist nur ein kleiner Teil der Ausstellung „Versponnen – Fäden, Garne, Spinnereien“, die am Dienstag, 8. September, im Emschertal-Museum im Schloss Strünkede beginnt.

mehr zur Meldung: Versponnen im Emschertal-Museum


Meldung vom 13. August 2020

Kulturbüro setzt die Abonnement-Reihen aus

In der kommenden Spiel-Saison 2020/2021 wird es im Kulturzentrum keine Theater- und Konzertabonnement-Veranstaltungen geben. Die geltenden Corona-Schutzbestimmungen lassen die bewährte Durchführung nicht zu.

mehr zur Meldung: Kulturbüro setzt die Abonnement-Reihen aus


Meldung vom 04. Mai 2020

Cranger Kirmes findet aufgrund der Corona-Pandemie 2020 nicht statt

Nach vielen Diskussionen mit Experten und intensiven Gesprächen mit den Schaustellern hat die Stadt Herne entschieden, in diesem Jahr keine Cranger Kirmes zu veranstalten. Auch im Herbst des Corona-Jahres 2020 ist eine unbeschwerte Großveranstaltung mit über vier Millionen Gästen aus heutiger Sicht pandemiebedingt nicht durchzuführen.

mehr zur Meldung: Cranger Kirmes findet aufgrund der Corona-Pandemie 2020 nicht statt