Homepage / Stadt Herne / Kultur und Freizeit

Kultur und Freizeit


Pressemeldungen

Meldung vom 14. Oktober 2020

Ersatztermine für „Schtonk!“ im November

Für das im April ausgefallene Theaterstück „Schtonk!“ gibt es zwei Ersatztermine am Montag, 23. November 2020, und Donnerstag, 26. November 2020, jeweils um 19:30 Uhr. Bereits gekaufte Tickets bleiben gültig, sollen aber gegen aktualisierte Karten eingetauscht werden.

mehr zur Meldung: Ersatztermine für „Schtonk!“ im November


Meldung vom 13. Oktober 2020

Trickfilm-Workshop in der Stadtbibliothek

Für Jugendliche von zehn bis 14 Jahren gibt es am Samstag, 31. Oktober 2020, in der Bibliothek Herne-Mitte, Willi-Pohlmann-Platz 1, einen Trickfilm-Workshop mit André Linhoff.

mehr zur Meldung: Trickfilm-Workshop in der Stadtbibliothek


Meldung vom 13. Oktober 2020

Gesponnene Masken und Taschen

Im Emschertal-Museum dreht sich alles um gesponnenes Garn – und das nicht nur in der neuen Sonderausstellung „Versponnen“ im Schloss. Ab Mittwoch, 14. Oktober 2020, sind in den drei Häusern Schloss Strünkede, Heimatmuseum Unser Fritz und in der Städtischen Galerie individuell gefertigte Textilprodukte erhältlich: Grubentücher und Motivtaschen. Mund-Nasen-Masken können ab Freitag, 23. Oktober 2020, gekauft werden.

mehr zur Meldung: Gesponnene Masken und Taschen


Meldung vom 08. Oktober 2020

Strünkeder Advent 2020

„In diesem Jahr haben wir wieder Klassiker und auch einige neue Angebote dabei“, sagte Andrea Prislan vom Emschertal-Museum. Am Mittwoch, 7. Oktober 2020, stellte sie zusammen mit Kirsten Katharina Büttner das Programm des Strünkeder Advents 2020 vor. Die Veranstaltungsreihe geht von Dienstag, 17. November, bis Samstag, 19. Dezember 2020.

mehr zur Meldung: Strünkeder Advent 2020


Meldung vom 06. Oktober 2020

„Franzosenliebchen“ in der Akademie Mont-Cenis Lesung mit Jan Zweyer

Da lohnt sich ein Besuch in der Akademie Mont-Cenis: Am Donnerstag, 29. Oktober 2020, liest der bekannte Herner Autor Jan Zweyer aus seinem historischen Kriminalroman „Franzosenliebchen“. Die Geschichte spielt in Herne mit einem besonderen Augenmerk auf die Teutoburgia-Siedlung.

mehr zur Meldung: „Franzosenliebchen“ in der Akademie Mont-Cenis Lesung mit Jan Zweyer


Meldung vom 29. September 2020

Konzerte in Doppelaufführung

Die im März und Mai aufgrund der Corona-Pandemi abgesagten Konzerte der Französischen Kammerphilharmonie und der Herner Symphoniker werden im Kulturzentrum unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln aufgeführt. Aufgrund der Publikumsbegrenzung und einer Spieldauer von 75 Minuten ohne Pause werden Doppelvorstellungen angeboten.

mehr zur Meldung: Konzerte in Doppelaufführung


Meldung vom 29. September 2020

HERBERT! 2020 – Die Gewinner

2020 Jahr fand der 9. Jugendkulturpreis HERBERT! 2020 unter besonderen Umständen statt. Das HERBERT! Team und das Technik-Team der Flottmann-Hallen haben wochenlang geplant und ein halb digitales, halb analoges Konzept entwickelt und umgesetzt. Die Preise wurden am Sonntag, 27. September 2020, in den Flottmann-Hallen verliehen.

mehr zur Meldung: HERBERT! 2020 – Die Gewinner


Meldung vom 21. September 2020

Friedhöfe sind immaterielles Kulturerbe

125 Städte haben am Freitag, 18. September 2020, auf einigen ihrer Friedhöfe Tafeln enthüllt. Sie erklären die Friedhöfe zum immateriellen Kulturerbe. Die Aktion geht auf eine Initiative der UNESCO zurück. In Herne sind auf vier Friedhöfen diese Tafeln angebracht worden.

mehr zur Meldung: Friedhöfe sind immaterielles Kulturerbe


Meldung vom 17. September 2020

Virtueller Markt der Möglichkeiten 2020

Entdecken Sie die Vielseitigkeit ehrenamtlichen Engagements auf dem virtuellen Markt der Möglichkeiten! Sich selbst einzubringen kann Ihnen viel zurückgeben. Schauen Sie sich um: Die Anbieter erwarten Sie unter www.herne.de/mdm .


Meldung vom 07. September 2020

Nebenplatz an Vereine übergeben

Der Nebenplatz des Stadions Eickel wurde am Freitag, 4. September 2020, offiziell eingeweiht. Geladene Gäste versammelten sich auf dem neuen Kunstrasen, um den dort beheimateten Vereinen DSC Wanne-Eickel und DJK Wanne-Eickel 88 das umgebaute Spielfeld zu übergeben.

mehr zur Meldung: Nebenplatz an Vereine übergeben


Meldung vom 04. September 2020

Alter Wartesaal macht Programm online und vor Ort

Das neue Kulturprogramm des Alten Wartesaals kommt ab Montag, 7. September 2020, in neuer Form daher: Online als Livestream auf der Streamingplattform twitch und vor Ort im Alten Wartesaal im Herner Bahnhof. Auch das Programmheft hat eine neue Form: Weil viele Veranstaltungen gestreamt, also als Online-Fernsehen präsentiert werden, hat es das Erscheinungsbild einer Fernsehzeitschrift.

mehr zur Meldung: Alter Wartesaal macht Programm online und vor Ort


Meldung vom 04. September 2020

Versponnen im Emschertal-Museum

Dr. Oliver Doetzer-Berweger, Leiter des Emschertal-Museums, liest interessiert ein Comic-Heft. Die Spinne, Nr. 50, zweite Auflage: „Die Spinne gegen den Wahnsinns-Strahler“. Das Heft ist nur ein kleiner Teil der Ausstellung „Versponnen – Fäden, Garne, Spinnereien“, die am Dienstag, 8. September, im Emschertal-Museum im Schloss Strünkede beginnt.

mehr zur Meldung: Versponnen im Emschertal-Museum


Meldung vom 01. September 2020

Sportplatz Nordstraße – Auftakt für das Projekt „Wasser im Park erleben“

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Herne (SEG) hat den ehemaligen Sportplatz des SV Fortuna 31 Herne an der Nordstraße übernommen, um dort gemeinsam mit der Emschergenossenschaft einen attraktiven Quartierspark zu entwickeln.

mehr zur Meldung: Sportplatz Nordstraße – Auftakt für das Projekt „Wasser im Park erleben“


Meldung vom 24. August 2020

Sportgala 2020

Nach 45 Minuten war die Sportgala 2020 in Herne schon wieder vorbei. Wegen der Corona-Pandemie wurde das Programm auf ein Minimum zusammengekürzt. Am Freitag, 21. August 2020, wurden nur die Sonderehrungen des Oberbürgermeisters Dr. Frank Dudda, der Stadtsportbund (SSB) Ehrenpreis, der Fair Play Preis Sport und die Plätze eins bis drei der Wahl der Mannschaft des Jahres geehrt.

mehr zur Meldung: Sportgala 2020


Meldung vom 24. August 2020

Behinderung im zeitgenössischen europäischen Theater und Film

Wer kennt ihn nicht, den „Rain Man“ alias Raymond Babbit aus dem gleichnamigen Film, der von Dustin Hoffman verkörpert wurde? Oder den Film „Ziemlich beste Freunde“, der von einer außergewöhnlichen Freundschaft zwischen einem wohlhabenden, aber isoliert lebenden Tetraplegiker (eine besondere Form der Querschnittslähmung) und seinem langjährigen Pflegehelfer handelt, der ihm wieder neuen Lebensmut gibt?

mehr zur Meldung: Behinderung im zeitgenössischen europäischen Theater und Film


Meldung vom 13. August 2020

Kulturbüro setzt die Abonnement-Reihen aus

In der kommenden Spiel-Saison 2020/2021 wird es im Kulturzentrum keine Theater- und Konzertabonnement-Veranstaltungen geben. Die geltenden Corona-Schutzbestimmungen lassen die bewährte Durchführung nicht zu.

mehr zur Meldung: Kulturbüro setzt die Abonnement-Reihen aus


Meldung vom 12. August 2020

Heimatmuseum Unser Fritz präsentiert sich im Video

Für viele Leute verdichtet sich das tiefste Ruhrgebiet rund um die Stadt Herne. Laufen da die Menschen nur in Jogginghosen herum, tragen die Männer wirklich noch Vokuhila und husten die Kinder Kohle? Das Heimatmuseum Unser Fritz liefert nun mit drei Filmclips auf diese brennenden Fragen Antworten und spielt mit den Klischees. Die Videos sind eine gelungene visuelle Einladung das stimmungsvolle Haus im Nordwesten der Stadt neu zu entdecken.
Heimatmuseum Unser Fritz präsentiert sich im Video


Meldung vom 28. Juli 2020

Lichtkunst auf der Bahnhofstraße

Zwei Lichtkunstobjekte auf der Bahnhofstraße wurden jetzt instand gesetzt. Am Montag, 27. Juli 2020, wurde das Ergebnis bei einer Pressekonferenz vorgestellt. Die Kulturinitiative Herne (KIH) freut sich über eine Spende der Herner Sparkasse in Höhe von insgesamt 19.000 Euro, die damit die Arbeiten unterstützt hat. Der städtische Fachbereich Tiefbau und Verkehr hat die Reparaturarbeiten beauftragt. Die Stadt Herne ist mit 26.000 Euro an den Kosten beteiligt.

mehr zur Meldung: Lichtkunst auf der Bahnhofstraße


Meldung vom 04. Mai 2020

Cranger Kirmes findet aufgrund der Corona-Pandemie 2020 nicht statt

Nach vielen Diskussionen mit Experten und intensiven Gesprächen mit den Schaustellern hat die Stadt Herne entschieden, in diesem Jahr keine Cranger Kirmes zu veranstalten. Auch im Herbst des Corona-Jahres 2020 ist eine unbeschwerte Großveranstaltung mit über vier Millionen Gästen aus heutiger Sicht pandemiebedingt nicht durchzuführen.

mehr zur Meldung: Cranger Kirmes findet aufgrund der Corona-Pandemie 2020 nicht statt


Meldung vom 29. April 2020

Förderbescheid für „Musik des Regens“

Der Fachbereich Stadtgrün hat einen Förderbescheid von der Bezirksregierung Arnsberg für das Projekt „Musik des Regens – ein Umweltbildungsprojekt“ bekommen. Damit wird der Schulhof der Musikschule bis Ende 2022 umgestaltet.

mehr zur Meldung: Förderbescheid für „Musik des Regens“


Meldung vom 02. April 2020

Stadt Herne stellt App vor

Die Stadt Herne hat am Donnerstag, 2. April 2020, ihre neue App vorgestellt. Das Angebot bietet einen Überblick über Informationen der Stadt Herne und deren Service. Wichtiges Element ist ein Mängelmelder, mit dem Bürgerinnen und Bürger beispielsweise Hinweise zu wilden Müllkippen, Schäden an Straßen oder Schildern direkt dem städtischen Ideen- und Beschwerdemanagement zuleiten können.

mehr zur Meldung: Stadt Herne stellt App vor