Beratung und Hilfe


Pressemeldungen

Meldung vom 21. Januar 2019

„Bildung und Teilhabe“ zieht ins Wanner Rathaus

Die Arbeitsgruppe „Bildung und Teilhabe“ der Abteilung „Sonstige Hilfen und Wohnen“ im Fachbereich Soziales zieht um. Deswegen sind die Mitarbeiter von Montag, 28. Januar, bis Freitag, 1. Februar 2019, nicht zu erreichen. Ab Montag, 4. Februar 2019, ist die Arbeitsgruppe „Bildung und Teilhabe“ in den neuen Büros im Wanner Rathaus zu finden, Rathausstraße 6. Die übrigen Arbeitsgruppen des Fachbereichs haben wie gewohnt geöffnet.


Meldung vom 18. Januar 2019

Logopädische Sprechstunde fällt aus

Die logopädische Sprechstunde der städtischen Sprachheilbeauftragten fällt am Dienstag, 22. Januar, aus. Ab dem 29. Januar steht Ute Gerresheim dann wieder jeden Dienstag von 14 bis 16 Uhr im Verwaltungsgebäude, Freiligrathstraße 12, zur Verfügung. Sie berät Eltern, bei deren Kindern Auffälligkeiten in der Sprachentwicklung bestehen.


Meldung vom 16. Januar 2019

Neuer Ratgeber für Menschen mit Behinderungen erschienen

Welche finanzielle Unterstützung steht mir zu, wo erhalte ich einen Parkausweis für einen Behindertenparkplatz? Diese und viele weitere Fragen werden im neuen Ratgeber für behinderte Menschen beantwortet.

mehr zur Meldung: Neuer Ratgeber für Menschen mit Behinderungen erschienen


Meldung vom 10. Januar 2019

Die wichtigsten Dienstleistungen in einem Buch

Mit 130 Seiten ähnelt die neue Bürgerservicebroschüre der Stadt Herne eher einem Buch als einer Broschüre. „Die Publikation ist eine Orientierungshilfe über alle 24 städtischen Fachbereiche und die wichtigsten Dienstleistungen, die die Stadt anbietet inklusive Kontaktadressen und Telefonnummern – damit Bürgerinnen und Bürger schnell beim richtigen Ansprechpartner sind“, erklärte am Donnerstag, 10. Januar 2019, Horst Martens bei einem Pressegespräch im Herner Rathaus. Der städtische Pressesprecher hat die Broschüre erarbeitet und aktualisiert.

mehr zur Meldung: Die wichtigsten Dienstleistungen in einem Buch


Meldung vom 10. Januar 2019

Räume des Standesamtes werden renoviert

Die Räume des Standesamtes im Rathaus Herne werden ab Montag, 14. Januar 2019, für einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen umfassend renoviert. Das Standesamt bittet deshalb alle Kunden um Verständnis, dass es in dieser Zeit zu Beeinträchtigungen im Publikumsverkehr kommen kann.


Meldung vom 09. Januar 2019

Neues Internetangebot zum Bewerben in Leichter Sprache

Die KulturLife gGmbH in Kiel hat eine neue Internetseite veröffentlicht, die das Schreiben von Bewerbungen in Leichter Sprache erklärt und anhand von Online-Formularen unterstützt.

mehr zur Meldung: Neues Internetangebot zum Bewerben in Leichter Sprache


Meldung vom 09. Januar 2019

Arbeitsgruppe „Inklusive Öffentlichkeitsarbeit“ lädt zur Mitarbeit am 24. Januar 2019 ein

Die Arbeitsgruppe „Inklusive Öffentlichkeitsarbeit“, trifft sich wieder am Donnerstag, 24. Januar 2019 um 17:30 Uhr im großen Sitzungssaal (Raum 30) des Wanner Rathauses.

mehr zur Meldung: Arbeitsgruppe „Inklusive Öffentlichkeitsarbeit“ lädt zur Mitarbeit am 24. Januar 2019 ein


Meldung vom 13. Dezember 2018

Hilfe für Kinder psychisch kranker Eltern

Die Familien- und Schulberatungsstelle Herne möchte Kinder psychisch kranker Eltern unterstützen. Deswegen wird nun eine Gruppe für Kinder ins Leben gerufen.

mehr zur Meldung: Hilfe für Kinder psychisch kranker Eltern