Politik


Pressemeldungen

Meldung vom 16. November 2018

Schulausschuss tagt

Der Schulausschuss kommt am Donnerstag, 22. November 2018, um 17 Uhr zu seiner nächsten Sitzung zusammen.

mehr zur Meldung: Schulausschuss tagt


Meldung vom 16. November 2018

Sitzung der Bezirksvertretung Wanne

Am Dienstag, 20. November 2018, tagt die Bezirksvertretung Wanne um 16 Uhr öffentlich in Raum 30 des Wanner Rathauses. Themen sind dann unter anderem die Aufhebung eines Bebauungsplans für einen Bereich an der Auguststraße und die Entfernung von geschütztem Baumbestand für ein Trafohäuschen. Tagesordnung und Sitzungsunterlagen sind im Ratsinformationssystem einzusehen.


Meldung vom 16. November 2018

Bezirksvertretung Sodingen trifft sich zum Ortstermin

Aus aktuellem Anlass lädt Bezirksbürgermeister Matthias Grunert die Bezirksvertretung Sodingen kurzfristig zu einem Ortstermin in Sachen "ehemalige Kokereifläche Kanalstraße" ein. Der Termin findet statt am Montag, 19. November 2018, um 16 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz bei Mikus, Höhe Kanalstraße 50. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.


Meldung vom 15. November 2018

Umsetzungsphase von InnvationCity roll out startet

Als Startschuss für die Neuaufstellung der Stadt hat Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda den Beginn in die Umsetzungsphase des InnovationCity roll out bezeichnet. In einem Pressegespräch am Donnerstag, 15. November 2018, haben die Stadt Herne, die Stadtwerke Herne und das InnvationCity Management (ICM) die nächsten Schritte vorgestellt.

mehr zur Meldung: Umsetzungsphase von InnvationCity roll out startet


Meldung vom 15. November 2018

Kolumbarien und Schulwege in der Bezirksvertretung Mitte

Die Bezirksvertretung Herne-Mitte trifft sich am Donnerstag, 22. November 2018, um 16 Uhr im großen Sitzungssaal (Raum 312), im Rathaus Herne, Friedrich-Ebert-Platz 2.

mehr zur Meldung: Kolumbarien und Schulwege in der Bezirksvertretung Mitte


Meldung vom 14. November 2018

Oberbürgermeister Dr. Dudda lädt zum Neujahrsempfang

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda richtet am Montag, 7. Januar 2019, zum vierten Mal den Neujahrsempfang der Stadt Herne im Herner Rathaus aus. Wie in den Vorjahren lädt der OB dazu auch 50 Bürgerinnen und Bürger plus Begleitung ein. „Der Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist mir sehr wichtig, daher freue ich mich sehr auf die Gäste“, erklärt der OB.

mehr zur Meldung: Oberbürgermeister Dr. Dudda lädt zum Neujahrsempfang


Meldung vom 13. November 2018

Haushalt im Finanzausschuss

Der Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen tagt am Donnerstag, 15. November 2018, um 16 Uhr in Raum 214 des Herner Rathauses.

mehr zur Meldung: Haushalt im Finanzausschuss


Meldung vom 12. November 2018

Herne engagiert sich gegen die Todesstrafe

Wie bereits in den vergangenen Jahren unterstützt die Stadt Herne auch in diesem Jahr die Kampagne der Gemeinschaft Sant Égidio „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“.

mehr zur Meldung: Herne engagiert sich gegen die Todesstrafe


Meldung vom 09. November 2018

Bezirksvertretung Sodingen tagt am Mittwoch

Die Mitglieder der Bezirksvertretung Sodingen treffen sich am Mittwoch, 14. November 2018, zu ihrer nächsten Sitzung.

mehr zur Meldung: Bezirksvertretung Sodingen tagt am Mittwoch


Meldung vom 19. Oktober 2018

Oberbürgermeister Dr. Dudda macht Digitalisierung zur Chefsache

Schnelles Internet im gesamten Stadtgebiet, den Personalausweis online beantragen oder öffentliches WLAN an allen Orten in Herne – an diesen drei Beispielen sieht man, Fortschritt passiert nicht automatisch. „Unser Auftrag als Verwaltung lautet: Alle Bürgerinnen und Bürger in Herne müssen von neuen Technologien profitieren“, sagt Dr. Frank Dudda. Im Büro des Oberbürgermeisters wurde aus diesem Grund eine Stabsstelle für Digitalisierung eingerichtet. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda macht das Thema Digitalisierung damit zur Chefsache und beauftragt den 29-jährigen Verwaltungsbeamten Pierre Golz mit der Aufgabe, den Prozess der Digitalisierung im Sinne der Menschen in Herne voranzutreiben und die Stadt für die digitale Zukunft zu rüsten. „Es muss im Kern darum gehen, die Lebens- und Arbeitsqualität für die Bürgerinnen und Bürger zu verbessern sowie Unternehmen und Stadttöchter bei den anstehenden Herausforderungen zu unterstützen“, sagt Pierre Golz. In Zukunft sollen die Fäden der Digitalisierung bei ihm zusammenlaufen. Die Stadt Herne hat dabei starke Partner, mit denen die Verwaltung zusammenarbeiten wird:

- den Forschungsverbund RuhrValley (ein Cluster der Spitzenforschung)

- die Gründerallianz Ruhr (ein Zusammenschluss zur Förderung von Gründern, den der Initiativkreis Ruhr und die Initiatoren von „Glückauf Zukunft!“ – das sind RAG-Stiftung, RAG Aktiengesellschaft und Evonik Industries, eingerichtet haben)

- das Innovation Center (eine Initiative der Herner Brüder Kleyboldt zur Bündelung innovativer Ideen),

Sie werden mit in die Ideenfindung einbezogen. Das Ziel lautet: Technische Innovationen sollen für die Stadt Herne und städtische Unternehmen nutzbar gemacht werden. Fest steht: Ein gutes Innovationsklima ist Grundvoraussetzung für das Gelingen der digitalen Transformation.

Zur Person:

Pierre Golz (29 Jahre) ist Verwaltungsbeamter, war fünf Jahre als Organisationsberater bei der Stadt Herne tätig und arbeitet seit eineinhalb Jahren im Büro des Oberbürgermeisters. Pierre Golz besitzt umfangreiche Erfahrung im Projektmanagement sowie Change-Management vor allem im Themenfeld der Digitalisierung. Zudem ist er seit zwei Jahren nebenamtlicher Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW für das Fach e-Government/Wissensmanagement.


Meldung vom 11. Oktober 2018

Feuerwehr: Bochum und Herne setzen auf vereinheitlichte Leitstellentechnik

Die Feuerwehren aus Bochum und Herne haben damit begonnen, den Einsatz identischer Technik in ihren Leitstellen umzusetzen. Die für die Feuerwehren zuständigen Dezernenten aus Bochum und Herne, Sebastian Kopietz und Dr. Frank Burbulla, stellten am Mittwoch, 10. Oktober, eine interkommunale Koordinierungsgruppe vor, deren erste Aufgabe nun die Vorbereitung einer gemeinsamen Ausschreibung der benötigten Leistungen ist.

mehr zur Meldung: Feuerwehr: Bochum und Herne setzen auf vereinheitlichte Leitstellentechnik


Meldung vom 05. Oktober 2018

Drei Beiräte diskutieren mit Claudia Middendorf über Teilhabe

Hoher Besuch im Kongresszentrum des St. Anna Hospitals: Genau ein Jahr nachdem Claudia Middendorf ihr Amt als Landesbehinderten- und Patientenbeauftragte übernommen hat, war sie zu Gast bei der Veranstaltung „Gleichberechtigte Teilhabe für alle Menschen?!“

mehr zur Meldung: Drei Beiräte diskutieren mit Claudia Middendorf über Teilhabe


Meldung vom 21. September 2018

OB hält Vortrag bei Kongress für Stadtentwicklung

Beim Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik des Deutschen Städte- und Gemeindebundes hat Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda in Frankfurt am Main mit einem Vortrag zum Thema “Herausforderung Innenstadt – Die Zukunft ist grün“ einen Impuls gesetzt. Die Fachtagung am Dienstag, 18. September 2018, an der unter anderem der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier teilnahm, war die 12. Auflage dieses Formats.

mehr zur Meldung: OB hält Vortrag bei Kongress für Stadtentwicklung


Meldung vom 10. September 2018

Interaktiver Haushalt der Stadt Herne veröffentlicht

Mit Hilfe des interaktiven Haushaltes können sich interessierte Bürger*innen seit dem 10. September 2018 online einen schnellen und besseren Überblick über die Haushaltsplanung der Stadt Herne verschaffen. Erstmalig mit dem Entwurf der Haushaltsplanung 2019 werden zusätzlich zum bisherigen Format interaktive Betrachtungsmöglichkeiten der Haushaltsplanebenen geschaffen.

mehr zur Meldung: Interaktiver Haushalt der Stadt Herne veröffentlicht


Meldung vom 11. Juli 2018

Weitere Impulse für Wanne

Mit einer Plenumsveranstaltung am Mittwoch, 11. Juli 2018, hat der Prozess „wanne.2020plus“ weiter an Fahrt gewonnen.

mehr zur Meldung: Weitere Impulse für Wanne