Das Herner Selbsthilfejournal

Im Jahr 2011 wurde der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit der Herner Selbsthilfe gegründet und erstellt seitdem – weitestgehend in Eigenregie – das Herner Selbsthilfejournal.

Mitglieder aus verschiedenen Selbsthilfegruppen treffen sich mehrmals im Jahr zu Redaktionskonferenzen, um gemeinsam das Journal zu planen, Themen zu recherchieren und eigene Artikel zu schreiben. Das Team des Bürger-Selbsthilfe-Zentrums unterstützen sie dabei.

Das neue Selbsthilfejournal erscheint jeweils zum Ende eines Jahres und umfasst ein großes Angebot an klassischen Selbsthilfethemen. Zahlreiche Gruppen stellen sich vor und berichten über ihr besonderes Engagement und die Chancen der Selbsthilfe.

Darüber hinaus präsentiert das BüZ eigene Themen und informiert über die Serviceleistungen der Kontaktstelle.

Das Herner Selbsthilfejournal ist kostenlos. Es liegt in den Rathäusern in Herne und Wanne sowie im Technischen Rathaus und in zahlreichen Dienststellen der Stadt Herne aus. Ebenso ist es bei den Partnern des Herner Gesundheitsnetzwerkes, den ansässigen Gesundheitsorganisationen und Verbänden sowie in den Krankenhäusern und in vielen Arztpraxen zu finden – und selbstverständlich im Bürger-Selbsthilfe-Zentrum.

Zum aktuellen Selbsthilfejournal (PDF, 2.090 KB)