Bauen und Wohnen


Pressemeldungen

Meldung vom 15. September 2020

Pläne für das Knipping-Dorn-Gelände vorgestellt

Mit der Sitzung des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung am Dienstag, 15. September 2020, beginnt mit der Einleitung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans eine neue Entwicklung auf dem seit Jahren brachliegende Gelände der ehemaligen Schraubenfabrik Dorn zwischen der Eschstraße und der Roonstraße.

mehr zur Meldung: Pläne für das Knipping-Dorn-Gelände vorgestellt


Meldung vom 11. September 2020

Stadt und Land unterzeichnen Konsensvereinbarung

Auf dem angespannten Grundstücksmarkt ist es erforderlicher denn je, auch brachgefallene oder untergenutzte Flächen wieder zu aktivieren. Mit Bau.Land.Partner unterstützt das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen Kommunen und Eigentümer, gemeinsam neue Perspektiven für solche Flächen zu entwickeln.

mehr zur Meldung: Stadt und Land unterzeichnen Konsensvereinbarung


Meldung vom 21. August 2020

Schlüsselübergabe am SEH-Neubau

Modern, hochfunktional und energieeffizient: In weniger als einem Jahr haben die Stadtwerke Herne für die Stadtentwässerung Herne (SEH) ein neues Betriebsgebäude fertig gestellt. Auf dem Betriebsgelände am Grenzweg arbeiten jetzt Technik und Verwaltung Tür an Tür. Am Freitag, 21. August, fand die offizielle Schlüsselübergabe statt.

mehr zur Meldung: Schlüsselübergabe am SEH-Neubau


Meldung vom 13. August 2020

Gemeindeübergreifend hinschauen und eingreifen – Herne beteiligt sich an Kontrollaktion zur Aufdeckung von Missständen in Wohnungen

Bereits im vergangenen Jahr fand landesweit eine gemeindeübergreifende Aktion zur Aufdeckung von wohnungswirtschaftlichen Missständen in Beständen eines Unternehmens statt. Nach Rückmeldung aus den Kommunen sind zahlreiche damals aufgedeckte Missstände nicht oder nur unzureichend behoben worden. Aus diesem Grund fand am Donnerstag, 13. August 2020, erneut eine vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung initiierte Kontrollaktion statt. Die Stadt Herne beteiligte sich wie im Vorjahr an der Kontrolle.

mehr zur Meldung: Gemeindeübergreifend hinschauen und eingreifen – Herne beteiligt sich an Kontrollaktion zur Aufdeckung von Missständen in Wohnungen


Meldung vom 06. August 2020

Dannekampschule – Auftakt für das Projekt „Wohnen am Wasser“

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Herne (SEG) übernimmt die ehemalige Dannekampschule, um auf dem Areal neue, attraktive Wohnbauflächen zu realisieren. Durch das Projekt „Wohnen am Wasser“ erhält das denkmalgeschützte Schulgebäude mit einer Kindertagesstätte und Räumen für einen Verein eine dauerhafte Perspektive. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat gemeinsam mit SEG-Geschäftsführer Achim Wixforth das Vorhaben am Donnerstag, 6. August 2020, vor Ort am Rhein-Herne-Kanal vorgestellt.

mehr zur Meldung: Dannekampschule – Auftakt für das Projekt „Wohnen am Wasser“


Meldung vom 30. Juli 2020

Städtische Arbeiten am Europaplatz sind abgeschlossen

Die Stadt Herne hat ihre Arbeiten rund um den Europaplatz abgeschlossen. „Gemeinsam mit dem Neubau des Europagartens durch die Engler-Gruppe und dem neuen Gemeindehaus der Kreuzkirche erhält die Herner Innenstadt damit einen neu gestalteten attraktiven Eingangsbereich“, sagte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda bei der Vorstellung des Platzes am Mittwoch, 29. Juli 2020.

mehr zur Meldung: Städtische Arbeiten am Europaplatz sind abgeschlossen


Meldung vom 26. März 2020

Fragen zum Musikschulentgelt

Der Krisenstab hat beschlossen, die Entgelte für Kitas, Offene Ganztagsschule (OGS) und Musikschule zunächst auszusetzen. Für Fragen dazu stehen Ansprechpartner zu Verfügung. Wegen der Coronakrise sind das Stadtteilbüro Wanne-Süd und das Stadtumbaubüro Herne-Mitte ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind auch weiterhin per Telefon und E-Mail für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Ab dem 30. März 2020 bietet das Spielezentrum einen Lieferservice an.

mehr zur Meldung: Fragen zum Musikschulentgelt