Aktuelles aus dem Ehrenamtsbüro


Pressemeldungen

Meldung vom 11. Oktober 2021

1.000 Euro für die Bücherbande

Ehrenamtliche Projekte in Herne können jetzt mit 1.000 Euro gefördert werden. Das Geld kommt aus dem Landesprogramm „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“. Dafür stellt Nordrhein?Westfalen insgesamt zwei Millionen Euro zur Verfügung. Herne erhält aus dem Programm 19.000 Euro.

mehr zur Meldung: 1.000 Euro für die Bücherbande


Meldung vom 07. Oktober 2021

Jubiläum: 50 Jahre Seniorenberatung in Herne

Das wäre ein Fest geworden: In diesem Jahr feiert die Seniorenberatung in Herne ihr 50-jähriges Bestehen. Pandemiebedingt wird auf eine große Zusammenkunft natürlich verzichtet. Ganz ohne Aktionen will der Fachbereich Soziales das Jubiläumsjahr aber nicht ausklingen lassen.

mehr zur Meldung: Jubiläum: 50 Jahre Seniorenberatung in Herne


Meldung vom 01. Oktober 2021

Verdienstkreuz für Hans-Joachim Paul

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Hans-Joachim Paul das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda überreichte es ihm am Mittwoch, 29. September 2021, im Rathaus Herne.

mehr zur Meldung: Verdienstkreuz für Hans-Joachim Paul


Meldung vom 13. September 2021

Markt der Möglichkeiten informiert über das Ehrenamt

Welche Möglichkeiten gibt es, sich ehrenamtlich in Herne zu engagieren? Wer eine Antwort auf diese Frage bekommen möchte, ist am Donnerstag, 16. September 2021, auf dem Robert-Brauner-Platz an der richtigen Adresse. Zahlreiche Träger, Organisationen, Verbände und Vereine nutzen den Markt der Möglichkeiten, um das breite Spektrum an freiwilligen Tätigkeiten in Herne vorzustellen. Wer sich schon immer für ein Ehrenamt interessierte, aber noch nicht das richtige für sich entdeckt hat, wird hier sicherlich fündig.

mehr zur Meldung: Markt der Möglichkeiten informiert über das Ehrenamt


Meldung vom 06. August 2021

Herner Akademie für Selbsthilfe und Bürgerengagement bietet Online-Veranstaltungen an

Das neue Programm der Herner Akademie für Selbsthilfe und Bürgerengagement ist erschienen. Auch im zweiten Halbjahr 2021 geht es online weiter. Armin Kurpanik vom städtischen Ehrenamtsbüro und Karola Mono vom Bürger-Selbsthilfe-Zentrum haben diesmal einen Mix aus Seminaren zur Prävention und zum Thema Digitalisierung zusammengestellt.

mehr zur Meldung: Herner Akademie für Selbsthilfe und Bürgerengagement bietet Online-Veranstaltungen an


    2017-08-14