Stadtteilverfügungsfonds

Der Stadtumbauprozess lebt davon, dass Ideen von Menschen vor Ort eingebracht werden. Deshalb werden im Rahmen des Stadtumbaus Projekte und Maßnahmen gefördert, die dazu dienen, nachhaltige Strukturen zu schaffen. Dazu besteht im Rahmen des Stadtumbaus Herne-Mitte die Möglichkeit für Institutionen und Akteure aus dem Stadtteil, Fördermittel für kleinere Projekte in Anspruch zu nehmen. Es werden Projekte und Aktivitäten gefördert, die folgenden Kriterien entsprechen:

  • Förderung des Zusammenlebens und des bürgerschaftlichen Engagements
  • Förderung der Identifikation mit dem Stadtteil
  • Belebung der Stadtteilkultur
  • Stärkung des Images des Stadtteils
  • Förderung der Integration
  • Förderung der Vernetzung im Stadtteil

Die Antragstellung erfolgt über das Stadtumbaubüro. Die Projektideen werden vom Stadtumbaumanagement entgegen genommen und gemeinsam qualifiziert, sofern sie den Förderrichtlinien entsprechen. Über die Vergabe der Mittel entscheidet ein Gremium.

Für Rückfragen steht Ihnen das Team des Stadtumbaubüros zur Verfügung!

  • Fahrradtraining
  • Tanzsackprojekt Copyright Circus Schnick Schnack
  • Gestaltung der Tilkowski-Passage
2020-04-23