Tegtmeiers Erben 2019 gibt Finalisten bekannt

Das Auswahlgremium des Wettbewerbs „Tegtmeiers Erben“ hat aus einer Vorschlagsliste von 40 Kandidatinnen und Kandidaten ein spannendes und äußerst humorvolles Teilnehmerfeld für das Finale am Samstag, 23. November 2019 auserkoren. An diesem Tag treten im Kulturzentrum folgende Künstler an: Moritz Neumeier, Özgür Cebe, Tahnee, Thomas Fröschle, Tino Bommelino und William Wahl. Kurzinfos (PDF, 324 KB) zu den sechs Künstlerinnen und Künstlern

Auf die Vorschlagsliste hatten es zuvor 15 weibliche und 25 männliche Künstler geschafft.

In der Schlussveranstaltung wettstreiten die sechs Auserwählten nicht nur um die begehrte Tegtmeier-Kappe aus Stoff, sondern zusätzlich um einen mit jeweils 5.000 Euro dotierten Publikums- und Jurypreis.

Die Moderation des Abends übernimmt erneut der Entertainer und ‚Master of Ceremony’ Helmut Sanftenschneider.

Veredelt wird der Wettbewerb standesgemäß durch die zusätzliche Verleihung zweier ideeller Auszeichnungen an überregional bekannte Solokünstler*innen, Duos oder auch Gruppen, die die deutschsprachige Kleinkunst- und Entertainmentszene aktuell oder bereits seit vielen Jahren prägen.