Informationen für Engagierte

Viele Menschen engagieren sich freiwillig und unentgeltlich für andere, sie sind Trainer im Sportverein, Helfer im Tierheim, Vorlesemutter im Kindergarten oder LeiterIn eines Kinderchores. Viele, die sich so oder ähnlich ehrenamtlich engagieren und ihre Zeit einsetzen, sagen „Ist doch Ehrensache“.

Der Stadt Herne ist es daher umso wichtiger, „Danke“ zu sagen für das, was ihre Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich und unentgeltlich für die Gesellschaft leisten.
Eine neue Form des Dankes stellt die Ehrenamtskarte dar, die Vergünstigungen in öffentlichen und privaten Einrichtungen ermöglicht. Menschen, die sich mindestens 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich engagieren, können die Ehrenamtskarte beantragen. Für Ihre Tätigkeit dürfen Sie keine pauschale Vergütung erhalten, die über eine reine Kostenerstattung hinausgeht. Die Ehrenamtskarte ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Stadt Herne und dem Land Nordrhein-Westfalen. 

Sie möchten sich für die Ehrenamtskarte anmelden?
Dann nutzen sie dieses Anmeldeformular (PDF, 81 KB)

Weitere Informationen finden Sie unter www.ehrensache.nrw.de oder im Flyer (PDF, 879 KB) des Landes Nordrhein-Westfalen, der hier im Download zur Verfügung steht: