Zeppelin Stiftung Bethel

Ehrenamt motiviert …

… die Menschen, die es tun und die Menschen die unterstützt werden. Das ist für beide Seiten kostbar und wertvoll.

Wir suchen Sie… Wir suchen Menschen, die Lust und Freude haben, sich ehrenamtlich bei uns zu engagieren. Ehrenamtliche, die sich vorstellen können, Menschen in besonderen Lebenslagen und Schwierigkeiten zu unterstützen, sie zu begleiten und zu fördern.

Damit machen Sie unseren Bewohnerinnen und Bewohnern Mut, Sie geben Ihnen Zuversicht und Kraft, das eigene Leben zunehmend wieder selbstständig und sinnvoll zu gestalten.

Sie können sich auf vielfältige Weise bei uns einbringen, mit Ihren Talenten und Ideen, ja nach persönlichen Vorlieben und Zeitvorstellungen.

Sie sind dabei mit einem kreativen Team von Mitarbeitenden im Austausch, die mit Humor, Herz und Verstand ihren Dienst verrichten. Dies ist für alle im Haus Zeppelinstraße ein echtes Anliegen.

Gestalten Sie mit uns Teilhabe und Teilgabe, tragen Sie dazu bei Gemeinschaft zu verwirklichen.

Sprechen Sie uns gerne an. Wir laden Sie gerne ein. Wir überlegen mit Ihnen zusammen.

Wir freuen uns auf Sie.

Haus Zeppelinstraße in Herne, Wanne-Süd

  • Im Mittelpunkt Ihrer Arbeit unserer Arbeit stehen erwachsene Menschen mit einer chronisch-psychischen Erkrankung beziehungsweise einer wesentlichen seelischen Behinderung
  • Gemeinsam mit ihnen erarbeiten wir individuelle Teilhabepläne unter dem Aspekt der Lebenswelt- und Sozialraumorientierung
  • Mit Herz und Verstand geben wir unseren Klienten und Klientinnen die Möglichkeit, ein Leben im normalen Lebensumfeld zu führen

Unser Angebot und unser Umfeld

Das Angebot Haus Zeppelinstraße liegt im Herner Stadtteil Wanne-Süd, in fußläufiger Entfernung zur regionalen Infrastruktur mit Ärzten, Banken, Frisören, guten Einkaufsmöglichkeiten und so weiter. In unmittelbarer Nähe befinden sich Haltestellen des ÖPNV, so dass die Innenstädte von Herne und Bochum schnell erreichbar sind.

Rund um das Haus Zeppelinstraße - mit begrüntem Begegnungs- und Innenhof und eigenem großem Garten - gibt es viel Grün und Natur, zum Beispiel den Sportpark Wanne direkt gegenüber - mit vielen Möglichkeiten für Naherholung, Sport und Freizeit. Die Einbindung in das nachbarschaftliche Umfeld und die Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde bilden die Grundlage für ein möglichst inklusives Leben im Sozialraum. In dem ehemaligen umgebauten Pfarrhaus der Matthäus-Kirchenge-meinde bieten wir individuelle Möglichkeiten zur Tagesgestaltung mit kreativen Arbeits- und Beschäftigungsangeboten.

Unser fachlicher Schwerpunkt

Das Angebot richtet sich an erwachsene Frauen und Männer mit einer chronisch-psychischen Erkrankung beziehungsweise einer wesentlichen seelischen Behinderung. Wir bieten Unterstützung, das eigene Leben selbst bestimmt und individuell in einer geschützten Privatsphäre zu gestalten und eigene Perspektiven zu entwickeln. Die Teilhabe und Teilgabe am Leben in allen Bereichen wird durch das Zusammenleben mit anderen und durch die Begleitung eines multiprofessionellen Teams gefördert.

Die Klientinnen und Klienten werden bei der Umsetzung eigener Ziele und einer möglichst unabhängigen Lebensführung durch eine gemeinsam erarbeitete individuelle Teilhabeplanung unter-stützt. Zielgerichtete Möglichkeiten der Beschäftigung und Tagesgestaltung werden gemeinsam mit ihnen entwickelt und angeboten.

Angestrebtes Ziel der individuellen Förderung und Entwicklung ist eine zunehmende Verselbstständigung und der spätere Umzug in eine eigene Wohnung.

Leistungen

Wir erbringen Unterstützungsleistungen gemäß § 76 und die folgenden in Verbindung mit § 113 SGB IX. Die Teilnahme an den tagesstrukturierenden Angeboten ist auch für Menschen möglich, die nicht im Haus Zeppelinstraße selbst wohnen aber beispielsweise in der Stadt Herne ambulant unterstützt werden (LT24 extern).

Das Unterstützungsangebot umfasst:

  • Assistenz, Förderung und Begleitung auf der Grundlage eines Gesamtplanverfahrens.
  • Unterstützung bei der Inanspruchnahme der medizinischen Versorgung durch niedergelas-sene Fachärzte und örtliche Kliniken sowie therapeutische Leistungen auf der Grundlage ärztlicher Verordnung durch örtliche Anbieter.
  • Angebote durch Fachdienste unter anderem in den Bereichen physikalische Therapie, Ergotherapie, Logopädie, Bewegungstherapie (bei Bedarf).

Zu unserem Unterstützungsangebot gehören außerdem:

  • Begleitung zur Teilhabe am Arbeitsleben (zum Beispiel in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen)
  • Seelsorgerliche Begleitung und Begleitung zu Gottesdiensten
  • Urlaub in kleinen Gruppen
  • Hilfe beim Erhalt und Aufbau von Kontakten
  • Vermittlung von Kontakten zu Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
  • Lebenspraktisches Training (zum Beispiel Hauswirtschaftstraining)
  • Angebote zur Tagesgestaltung
  • Freizeitgestaltende Angebote

Es besteht eine enge Zusammenarbeit im sozialräumlichen Umfeld mit der Kirchengemeinde, Be-hörden, Betrieben, Beratungsstellen und Therapieeinrichtungen, Kliniken, Hochschulen und Ärzten/innen sowie Vernetzung mit Einrichtungen und Diensten des Stiftungsbereichs Bethel.regional.

Unser Wohnangebot

Wir bieten individuellen Wohnraum für 24 Personen.

  • 24 Apartments mit eigener Küche und Bad. Der Wohnraum kann nach Absprache individu-ell gestaltet werden.
  • 2 Apartments mit eigener Küche und Bad als Notfall-/Gastplätze

Unsere Räumlichkeiten sind komplett barrierefrei.

Zu unserem Wohnangebot gehören außerdem:

  • Aufzug
  • Raum/Räume für Freizeit- und Gemeinschaftsaktivitäten
  • Raum/Räume für tagesgestaltende Förder- und Beschäftigungsangebote oder Ergotherapie
  • Pflegebad/Pflegebäder
  • Garten mit Außenterrasse
  • Balkon
  • eigener Telefonanschluss
  • großzügige Freiflächen für Sport und Freizeit
  • Raum/Räume für Einzel- und Gruppengespräche
  • Raum/Räume für Kochangebote und Hauswirtschaftstraining
  • Räumlichkeiten für Peerberatung
  • Entspannungs- und Ruheraum

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Sie werden unterstützt und begleitet durch Fachpersonal aus pflegerischen und/oder pädagogischen Berufsfeldern. Zusätzlich werden Nicht-Fachkräfte eingesetzt.

Mitarbeitende aus unterschiedlichen Berufsgruppen begleiten und unterstützen die Klienten und Klientinnen rund um die Uhr. Feste Ansprechpartner / -innen sichern den persönlichen Kontakt und fördern die individuelle Entwicklung. Je nach Bedarf werden weitere medizinische, psychologische und andere therapeutische Fachkräfte hinzugezogen.

2020-09-21