Homepage / Stadt Herne / Rathaus / Bürgerservice / Dienstleistungen
Dienstleistungen

Bewohnerparkausweis

Zeiten:

Die Bearbeitung kann derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen.

Termine werden täglich gegen 13 Uhr mit vierzehntägigem Vorlauf frei gegeben. Außerdem können häufig auch noch Termine morgens um ca. 7 Uhr für den gleichen Tag angeboten werden, wenn Termine storniert wurden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einen Zulassungsdienst zu beauftragen. Von diesen Dienstleistungsunternehmen werden die Aufträge gebündelt der Kfz-Zulassungsstelle zugeleitet und in der Regel am selben Tag bearbeitet. .

Telefonisch sind die Mitarbeiter*innen der KFZ-Zulassungsstelle unter den folgenden Nummern:
0 23 23 / 16 - 2580 oder 0 23 23 / 16 - 1639
zu folgenden Zeiten erreichbar:
Montag von 13:30 Uhr bis 15:15 Uhr
Dienstag von 13:30 Uhr bis 15:15 Uhr
Mittwoch von 13:30 Uhr bis 15:15 Uhr
Donnerstag von 13:30 Uhr bis 17:45 Uhr

Aufgrund des hohen Anrufaufkommens und der maximal möglichen Terminfreigaben sind die Mitarbeiter*innen sowie die Hotline nur erschwert zu erreichen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass in der aktuellen Situation nicht alle Anrufe entgegen genommen werden und Rückrufe nicht erfolgen können. .

Zur Online-Terminvergabe

Rechtsgrundlagen:

Straßenverkehrszulassungsordnung, Fahrzeug-Zulassungsverordnung

Voraussetzungen:

Benötigt werden:

  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein)
  • Ausweisdokument
  • sofern vorhanden: der vorherige Anwohnerparkausweis

Anmerkung:
Sollte der Anwohnerparkausweis nicht für das eigene private Fahrzeug beantragt werden, bitten wir um vorherige telefonische Rücksprache

Wichtige Hinweise:

Bewohnerparkausweise (Parkzonen A, B, C, D) können an der Südstraße ab sofort wieder terminiert verlängert beziehungsweise neu beantragt werden. Dies ist auch im Bürgeramt / Einwohnermeldeamt Bahnhofstraße 38 möglich, wo ein gesonderter Terminkalender unter „Online-Terminvergabe“ zur Verfügung steht. Bitte achten Sie darauf, alle notwendigen Unterlagen zum Termin mitzubringen.


Ausnahmegenehmigung für Gewerbetreibende in der Parkraumbewirtschaftungszone D

Voraussetzungen einer Ausnahmegenehmigung für Gewerbetreibende im Bewohnerparkgebiet:

  • Der Gewerbebetrieb / Freiberufler*in muss im Bewohnerparkbereich ansässig sein.
  • Der/die Halter*in oder Nutzungsberechtigte*r für das beantragte Fahrzeug muss die Firma oder der/die Freiberufler*in sein.
  • Das Fahrzeug muss für den Betrieb unerlässlich sein und kann nicht abseits der Straße oder auf einem Betriebsgrundstück abgestellt werden.
  • Für den Gewerbebetrieb / Freiberufler*in liegt noch keine gültige Ausnahmegenehmigung vor (1 AG pro Antragsteller).

Der formlose Antrag muss enthalten:

  • Firmenname, Anschrift, Rufnummer gegebenenfalls Faxnummer des Unternehmens
  • Kopie der Gewerbeanmeldung (Kopie des Ausweises der Anwaltskammer bei Rechtsanwälten)
  • Mietvertrag des Geschäftsraumes in Kopie (erste und letzte Seite genügt)
  • Kopie des Fahrzeugscheines beziehungsweise der Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Eine Nutzungsbestätigung des Fahrzeughalters wenn es sich nicht um das eigene Fahrzeug handelt
  • Begründung zur Notwendigkeit des Fahrzeuges für den Geschäftsbetrieb

Weitere Infos:

  • Terminkunden für Zulassungs- und Fahrerlaubnisangelegenheiten melden sich bitte grundsätzlich an der Information in der Zulassungshalle an.
  • Sollten Sie innerhalb der reinen Terminbearbeitungszeit vorsprechen, ohne zuvor einen Termin vereinbart zu haben, kann ein noch freier Termin an der Information vereinbart werden. Ab sofort können Sie auch online einen Termin vereinbaren .

Stadt Herne
Fachbereich Bürgerdienste
Postfach 10 18 20
44621 Herne

Stadt Herne
Fachbereich Bürgerdienste
Verwaltungsgebäude
Südstraße 8-10
44625 Herne
Link zum Stadtplan



Telefon: 0 23 23 / 16 - 25 80 und 0 23 23 / 16 - 20 83
Telefax: 0 23 23 / 16 - 22 84
strassenverkehrsamt@herne.de

Dienstleistung Formulare
2017-01-09