Soziale Stadt Wanne-Süd

Im Stadterneuerungsgebiet Soziale Stadt Wanne-Süd werden in den folgenden Jahren Maßnahmen umgesetzt, um negativen Auswirkungen des demographischen und wirtschaftlichen Wandels zu begegnen. Das Integrierte Handlungskonzept Wanne-Süd erfasst den Handlungsbedarf, zeigt Lösungen auf und beschreibt Projekte, welche unter Einbeziehung von Städtebaufördermitteln nach und nach umgesetzt werden. Ziel dabei ist, Wanne-Süd als attraktiven Wohnstandort zu stärken und dem Funktionsverlust mit positiven Entwicklungen entgegenzusteuern.

Projekte und Maßnahmen

Das Konzept umfasst 57 Maßnahmen, davon 35 Städtebaufördermaßnahmen, in den Handlungsfeldern

  • Wohnen und bauliche Entwicklung
  • Wohnumfeld und öffentlicher Raum
  • Verkehr und Straßenraumgestaltung
  • Öffentliche und soziale Infrastrukturen/ sozialintegrative Maßnahmen
  • Lokale Ökonomie

Stadtteilbüro Wanne-Süd
Hauptstraße 178
44652 Herne

Stadtumbaumanagement und Verfügungsfonds:
Eva Dannert und Jan Eichenauer
Telefon: 0 23 25 / 9 08 65 77
E-Mail: stadtteilmanagement@wanne-sued.de

Quartiersarchitekten:
Mouna Nasta
Telefon: 0 23 25 / 9 08 65 79
E-Mail: quartiersarchitekt@wanne-sued.de

Das Stadtteilbüro ist dienstags, mittwochs und donnerstags besetzt.
Aufgrund vieler Außentermine bestehen feste Sprechzeiten an folgenden Tagen:
Dienstag von 10 bis 12 Uhr
Mittwoch von 14 bis 16 Uhr

Außerhalb dieser Sprechzeiten ist das Stadtteilbüro telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Termine sind auch nach Vereinbarung möglich.

Fachbereich Umwelt und Stadtplanung
Abteilung Stadterneuerung
Postfach 10 18 20
44623 Herne

Maik Drews
Telefon: 0 23 23 / 16 - 3770
E-Mail: maik.drews@herne.de

Heidelore Riemer
Telefon: 0 23 23 / 16 - 3003
E-Mail: heidelore.riemer@herne.de

Claudia Schmücker
Telefon: 0 23 23 / 16 - 2966
E-Mail: claudia.schmuecker@herne.de

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
 
Städtebauförderung
 
 
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
Logo des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen