Straßen in Herne

Gelsenkircher Straße

Benennung: Adreßbuch für den Amtsbezirk Wanne 1898/1899 als Gelsenkirchenerstraße,
Stadtteile: Wanne, Eickel
Ortsteile: Wanne (Bickern), Röhlinghausen
Link zum Geoportal

Die Straße führt zur westlichen Nachbarstadt von Herne. Der durch Zusammensetzung mit „Kirche“ (Kerke, Kirke) gebildete Ortsname taucht um 900 bis 1100 auf und weist auf damals errichtete Tochterkirchen hin: Die Georgskirche wurde um das Jahr 1000 von einer Äbtissin des Frauenstifts Essen auf dem Gebiet ihres Oberhofes Brockhof erbaut.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte ans Stadtarchiv.


Quelle: "HERNE - von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße"
Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen
bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt
Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Herne 1997

Straßen
2017-01-09