Euro·schlüssel für Behinderten·toiletten

Diese Information in schwerer Sprache.

Der Euro·schlüssel passt auf viele Behinderten·toiletten in Europa.

Zum Beispiel:

  • Autobahn·toiletten
  • Bahnhofs·toiletten
  • Toiletten in Fußgänger·zonen
  • Toiletten in Museen
  • Toiletten in Behörden

Der Club Behinderter und ihrer Freunde hat den Euro·schlüssel 1986 erfunden.

Damit Behinderte selbstständig und kostenlos Zugang zu Behinderten·toiletten haben.

Vielleicht sind Sie auf Behinderten·toiletten angewiesen.

Zum Beispiel als:

  • schwer Geh·behinderter
  • Rollstuhl·fahrer
  • Stoma·träger
    Ein Stoma ist ein künstlicher Darm·ausgang.
  • Blinder
  • Schwer·behinderter
    wenn Sie hilfsbedürftig sind
    und Sie eine Hilfs·person brauchen

Oder Sie haben eine Krankheit wie etwa

  • Multiple Sklerose
  • Morbus Crohn
  • Colitis ulcerosa
  • ein chronisches Blasen·leiden
  • ein chronisches Darm·leiden

Oder Sie haben

  • einen Grad von der Behinderung von 80 oder mehr im Schwer·behinderten·ausweis
  • oder einen Grad von der Behinderung von 70 und das Merk·zeichen G für Geh·behinderung
  • oder das Merk·zeichen
    • aG für außer·gewöhnliche Geh·behinderung
    • B für Begleit·person
    • H für Hilflosigkeit
    • BL für Blindheit

Dann bekommen Sie den Euro·schlüssel.

Sie können den Euro·schlüssel bestellen beim

CBF-Darmstadt e.V.
Pallaswiesenstraße 123a
64293 Darmstadt
Telefon: 0 61 51 / 8 12 20
Telefax: 0 61 51 / 81 22 81

Sie können den Euro·schlüssel auch direkt auf der Home·page des CBF-Darmstadt e.V. bestellen.