Dienstleistungen

Anmeldung bei der Meldebehörde


Wer eine neue Wohnung bezieht, muss sich innerhalb von zwei Wochen nach Einzugsdatum bei der Meldebehörde anmelden.


Zeiten:

Hinweise:
Termine können online oder telefonisch in den Bürgerzentren vereinbart werden.

Zur Online-Terminvergabe ist die Speicherung Ihrer Daten erforderlich.

Online einen Termin im Bürgerzentrum Herne vereinbaren.
Online einen Termin im Bürgerzentrum Wanne vereinbaren.


Rechtsgrundlagen:

Bundesmeldegesetz


Voraussetzungen:

  • Wohnungsgeberbescheinigung (ausgefüllt und vom Wohnungsgeber unterschrieben)
  • Für jede anzumeldende Person der Personalausweis oder Pass
  • Bei ausländischen Staatsangehörigen anerkannten und gültigen Pass oder Passersatzpapier
  • Bei einer Neuanmeldung in Herne für Kinder den Kinderreisepass und / oder Geburtsurkunde und als Empfehlung: Bringen Sie bitte ihr Familienbuch mit.


Kosten:

keine


Wichtige Hinweise:

Eine Anmeldung soll bei persönlicher Vorsprache erfolgen. Die Abgabe des ausgefüllten und vom Meldepflichtigen unterschriebenen Meldescheins bei der Meldebehörde kann aber auch mit formloser Vollmacht (PDF, 67 KB) des Meldepflichtigen gegebenenfalls einer Person mit Betreuungsvollmacht, durch Dritte erfolgen.

Bitte beachten Sie auch die Einverständniserklärung anlässlich eines Umzuges eines minderjährigen Kindes.


Stadt Herne
Fachbereich Bürgerdienste
Postfach 10 18 20
44621 Herne

Stadt Herne
Fachbereich Bürgerdienste
ehemalige Räumlichkeiten des Bürgerlokals Herne
Bahnhofstraße 38
44623 Herne
Link zum Stadtplan

Stadt Herne
Fachbereich Bürgerdienste
Rathaus Wanne und Nebengebäude
Rathausstraße 6
44649 Herne
Link zum Stadtplan


Mitarbeiter des Fachbereiches Bürgerdienste
Telefon: 0 23 23 / 16 - 16 33
Telefax: 0 23 23 / 16 - 12 33 92 68
einwohneramt@herne.de

Zuzug,Anmeldung,Bauen,Bürgerdienste,Einwohnermeldeamt