Dienstleistungen

Ersterteilung / Erweiterung von Fahrerlaubnissen


Zeiten:

Montag von 8 bis 14 Uhr (Vorsprache mit/ohne Termin) und von 14 bis 15:30 Uhr (Vorsprache nur mit Termin)
Dienstag von 8 bis 15:30 Uhr (Vorsprache mit/ohne Termin)
Donnerstag von 8 bis 16 Uhr (Vorsprache mit/ohne Termin) und von 16 bis 18 Uhr (Vorsprache nur mit Termin)
Freitag von 8 bis 12 Uhr (Vorsprache mit/ohne Termin)

Telefonisch sind die Mitarbeiter*innen der KFZ-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde zu folgenden Zeiten erreichbar:
Montag von 13:30 Uhr bis 15:15 Uhr
Dienstag von 13:30 Uhr bis 15:15 Uhr
Mittwochs von 13:30 Uhr bis 15:15 Uhr
Donnerstag von 13:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten stehen die Mitarbeiter*innen im persönlichen Kundenkontakt und können keine Gespräche entgegennehmen.

Zusatzinformationen:

  • Terminkunden für Zulassungs- und Fahrerlaubnisangelegenheiten melden sich bitte grundsätzlich an der Information in der Zulassungshalle an.
  • Sollten Sie innerhalb der reinen Terminbearbeitungszeit vorsprechen, ohne zuvor einen Termin vereinbart zu haben, kann ein noch freier Termin an der Information vereinbart werden.

Ab sofort können Sie auch online einen Termin vereinbaren .


Voraussetzungen:

Erforderliche Unterlagen:

Für die Fahrerlaubnisklassen A, B, BE, AM, L, T:

  • Personalausweis / Reisepass
  • Sehtest (nicht älter als 2 Jahre)
  • Erste- Hilfe-Nachweis
  • 1 Lichtbild gemäß den Bestimmungen der Passverordnung 19. Oktober 2007 (biometrisch)
  • Unterschriftsprobe
  • eventuell Doppelklassebogen (falls mehrere Klassen erworben werden)
  • Nachweis/Stempel der Fahrschule

Für die Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C, CE, D, D1, D1E, DE:

  • Personalausweis / Reisepass
  • ärztliche Untersuchung gem. Anlage 5 der Fahrerlaubnisverordnung
  • augenärztliche Untersuchung gem. Anlage 6 der Fahrerlaubnisverordnung
  • Leistungsuntersuchung (Reaktionstest) Nur erforderlich für die Klassen D, D1, D1E, DE
  • Führungszeugnis (beim Einwohnermeldeamt zu beantragen), Führungszeugnis ist nur 3 Monate gültig! Nur erforderlich für die Klassen D, D1, D1E, DE
  • Erste-Hilfe-Nachweis
  • 1 Lichtbild (biometrisch)
  • Unterschriftsprobe
  • eventuell Doppelklassebogen (falls mehrere Klassen erworben werden)
  • eventuell Nachweis über den Erwerb der Grundqualifikation (Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz „Schlüsselzahl 95“)
  • Nachweis / Stempel der Fahrschule


Kosten:

Erstantrag: 43,40 Euro

Erweiterungsantrag: 42,60 Euro

Eintrag Schlüsselzahl 95: 28,60 Euro und Versandkosten


Stadt Herne
Fachbereich Bürgerdienste
Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde
Postfach 10 18 20
44621 Herne

Stadt Herne
Fachbereich Bürgerdienste
Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde
Verwaltungsgebäude
Südstraße 8-10
44625 Herne
Link zum Stadtplan


Frau Fahrenholz (E, L-M, O - R)
Telefon: 0 23 23 / 16 - 2358


Herr Vollmer (Gf – K)
Telefon: 0 23 23 / 16 - 2069


Frau Riedl (A-D, F - Ge, N)
Telefon: 0 23 23 / 16 - 2278


Frau Eitner (S- Z)
Telefon: 0 23 23 / 16 - 20 67