Schulische Ausbildung

Voraussetzung

Neben der dualen Ausbildung, gibt es noch die Möglichkeit, eine schulische Ausbildung zu absolvieren. Eine schulische Ausbildung findet an öffentlichen oder privaten Berufsfachschulen in Vollzeitform statt. Abhängig von der Ausbildung, dauern die schulischen Ausbildungen zwischen 2 und 3 Jahre und setzen mindestens einen Hauptschulabschluss oder Mittleren Schulabschluss voraus. Es ist wichtig, sich im Vorfeld bei den Berufsfachschulen über das Anmelde- und Auswahlverfahren sowie Termine und Fristen zu informieren. Schulische Ausbildungen kannst Du insbesondere im Gesundheits- und Sozialwesen, aber auch im technischen Bereich machen.

Finanzielles

Anders als bei einer dualen Ausbildung, wird die schulische Ausbildung nicht vergütet. Teilweise fallen Schulgebühren an. Du hast die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen mit der Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) oder dem Schüler-BAföG eine zusätzliche finanzielle Hilfe zu erhalten. Darüber hinaus gibt es noch weitere Möglichkeiten einer finanziellen Unterstützung, wie zum Beispiel Kindergeld, Wohngeld, Stipendien oder Bildungskredite. Am besten fragst Du den/die Berufsberater/-in an Deiner Schule.

Infos

Schulische Ausbildung: www.arbeitsagentur.de/bildung

Berufsausbildungsbeihilfe: www.arbeitsagentur.de

Schüler-BAföG: www.das-neue-bafoeg.de

Du bist noch auf der Suche nach einem geeigneten Bildungsgang? Dann schau mal hier nach: https://kursnet-finden.arbeitsagentur.de

Möglichkeiten in Herne:

Berufskollegs

2021-07-29