Homepage / Rathaus / Bürgerservice / Dienstleistungen
Dienstleistungen

Kinderreisepass maschinenlesbar


Zeiten:

Einwohner- und Bürgeramt Friedrich-Ebert-Platz 5:
Montag bis Mittwoch:
8 bis 10 Uhr Ausgabe von Wartemarken**
10 bis 12:30 Uhr nach Terminvereinbarung
13:30 bis 15:30 Uhr nach Terminvereinbarung

Donnerstag:
8 bis 10 Uhr Ausgabe von Wartemarken**
10 bis 12:30 Uhr nach Terminvereinbarung
13:30 bis 18 Uhr nach Terminvereinbarung

Freitag:
8 bis 12 Uhr nach Terminvereinbarung

** Die Ausgabe von Wartemarken kann jederzeit ohne Angabe von Gründen eingestellt werden. Unabhängig von der Länge der Schlange vor der Eingangstür werden Wartemarken nur an die Personen ausgegeben, die unmittelbar vor der Eingangstür stehen. Sie müssen also unter Umständen trotz längerer Wartezeit in der Schlange damit rechnen, keine Wartemarke zu erhalten. Das Einwohnermeldeamt behält sich vor, auch schon vor 10 Uhr Wartende auf einen anderen Öffnungstag zu verweisen.


Einwohner- und Bürgeramt Rathaus Wanne-Eickel:
Montag bis Mittwoch:
8 bis 12.30 Uhr nur nach Terminvergabe
13:30 bis 15:30 Uhr nur nach Terminvergabe

Donnerstag:
8 bis 12:30 Uhr nur nach Terminvergabe
13:30 bis 15:30 Uhr nur nach Terminvergabe

Freitag:
8 bis 12 Uhr nur nach Terminvergabe

Einen Termin im Bürgerzentrum Herne und Wanne vereinbaren.

Rechtsgrundlagen:

Passgesetz

Voraussetzungen:

Das Familienstammbuch oder eine Geburtsurkunde des Kindes und gegebenenfalls der alte Kinderreisepass ist bei der Antragstellung vorzulegen, ein biometrisches neuzeitiges Lichtbild.

Kosten:

Für die Ausstellung 13 Euro maximal bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.

Für die Änderung / Verlängerung 6 Euro maximal bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.

Die Gültigkeit des Kinderreisepasses wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2021 durch den Gesetzgeber auf nur noch 1 Jahr beschränkt. Das gilt sowohl für neu ausgestellte als auch verlängerte Kinderreisepässe!

Hinweis: Sie können wahlweise bar oder mit ec-Karte / Pin bezahlen.

Wichtige Hinweise:

Die Ausstellung / Verlängerung eines Kinderreisepasses bedarf der Beantragung beider Elternteile. Dabei wird die erforderliche und zu Hause geleistete Unterschrift des zweiten Elternteils anerkannt, wenn zum Vergleich der Unterschrift dessen gültiger Personalausweis beziehungsweise Pass vorgelegt wird und die Einverständniserklärung.

Ab Geburt ist für die Ausstellung oder Verlängerung eines Kinderreisepasses ein Lichtbild neuesten Datums und die persönliche Vorsprache des Kindes erforderlich, das heißt, das Kind muss bei der Antragsstellung anwesend sein.

Genaue Auskünfte für den Einzelfall erteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereiches Bürgerdienste.

Weitere Infos:

Welche Staaten einen Kinderreisepass zur Einreise anerkennen, können Sie unverbindlich beim Auswärtigen Amt oder der Botschaft des jeweiligen Landes auf Anfrage erfahren. Bitte informieren Sie sich vorab über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Zielstaates.

Stadt Herne
Fachbereich Bürgerdienste
Postfach 10 18 20
44621 Herne

Stadt Herne
Fachbereich Bürgerdienste
Bürgerzentrum Herne-Mitte 5 (alte Sparkasse)
Friedrich-Ebert-Platz 5
44623 Herne
Link zum Stadtplan

Stadt Herne
Fachbereich Bürgerdienste
Rathaus Wanne und Nebengebäude
Rathausstraße 6
44649 Herne
Link zum Stadtplan


Mitarbeiter des Fachbereiches Bürgerdienste
Telefon: 0 23 23 / 16 - 16 33
Telefax: 0 23 23 / 16 - 12 33 92 68
einwohneramt@herne.de

Dienstleistung Formulare
2017-01-09