Netzwerk W

Netzwerk W Herne und Bochum bringt Unternehmen und Alleinerziehende zusammen

Sie befinden sich auf der Suche nach einem attraktiven Arbeitgeber, für den Familienbewusstsein kein Fremdwort ist?

Oder Sie sind als ArbeitgeberIn auf der Suche nach motivierten Fachkräften und möchten sich über regionale Angebote, die eine familienfreundliche Personalpolitik unterstützen, informieren?

Auf unserem Infofrühstück „Fit im Job“ bringen wir Unternehmen, die das Potenzial von Frauen mit Familienverantwortung erkannt haben, und motivierte Frauen, die den beruflichen (Wieder-/Neu)einstieg suchen, zusammen. Unternehmen und alleinerziehende Mütter haben die Möglichkeit, sich in einem lockeren Rahmen über die Teilzeitberufsausbildung und weitere Instrumente einer familienfreundlichen Personalpolitik zu informieren und Kontakte zu knüpfen.

Dienstag, 12. März 2019, 10 bis 12 Uhr
LWL-Museum für Archäologie Herne
Europaplatz 1
44623 Herne
Durch das Programm führt Anja Balzer.
Flyer (PDF, 858 KB)

Anmeldung bis 4. März 2019 unter Telefon 0 23 23 / 16 - 21 28 oder gleichstellungsstelle@herne.de

Der Wegweiser für den Wiedereinstieg ist zum ersten Mal auch als digitale Lektüre mit Informationen und Tipps erhältlich, die Ihnen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtert und den Wiedereinstieg in den Job ebnet: als interaktive App für Android.

Die fub App können Sie kostenfrei bei Google play herunterladen.

Sie wollen zurück ins Berufsleben, wollen sich weiterbilden oder sich neu orientieren? Vielleicht sind Sie auch arbeitslos?

Wir beantworten die wichtigsten Fragen: Von A wie Altersvorsorge über E wie Existenzgründung bis Z wie Zeitarbeit finden Sie Informationen und Tipps, weiterführende Links und wichtige Adressen in Herne und Bochum zur Rückkehr in den Beruf. Ein Veranstaltungskalender sowie ein Motivator bringen Spass in den Alltag.

fub App ist ein Wegweiser, der aus Ihren Luftschlössern solide Bauwerke werden lässt: für einen beruflichen Wiedereinstieg, der zu Ihnen passt.

Zum Wegweiser (PDF, 1.643 KB)

Zur fubAPP

Wir haben für Sie die Broschüre Wegweiser für Wiedereinsteigerinnen (PDF, 1.643 KB) mit vielen Tipps und Hinweisen zusammengestellt. Frauen, die sich beruflich neuorientieren, finden hier Informationen zur Stellensuche und Bewerbung, zu Arbeitszeitmodellen und Elternzeit, zur Altersvorsorge und Kinderbetreuung, zur Weiterbildung und Existenzgründung sowie zum Umgang mit Arbeitslosengeld I und II. Sie können die Broschüre downloaden oder bei uns abholen.

www.wiedereinstieg.nrw.de

www.zfbt.de/netzwerk-w/index.htm

Förderung der Aktivitäten regionaler Netze zur Unterstützung der Berufsrückkehr

Mit der Landesinitiative Netzwerk W fördert das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen regionale Zusammenschlüsse von bildungs-, gleichstellungs- und arbeitsmarktpolitischen Akteuren mit dem Ziel, die Situation von Berufsrückkehrerinnen zu verbessern. Zurzeit werden in Nordrhein-Westfalen 49 Netzwerke gefördert. Informationen zu den aktuellen Aktivitäten finden Sie hier.

In Herne sind folgende PartnerInnen im Netzwerk W aktiv:

  • Agentur für Arbeit, Markgrafenstraße 9, 44623 Herne
  • Beauftragte für Chancengleichheit (BCA) der Agentur für Arbeit Bochum, Universitätsstraße 66, 44789 Bochum
  • Beauftragte für Chancengleichheit (BCA) am Arbeitsmarkt des JobCenters Herne, Koniner Straße 4, 44625 Herne
  • Fachstelle FRAU UND BERUF, Berliner Platz 5, 44623 Herne
  • Gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft mbH, Südstraße 19-21, 44625 Herne
  • Gleichstellungsstelle der Stadt Herne, Berliner Platz 5, 44623 Herne
  • Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet c/o Wirtschaftsförderung Bochum WiFö GmbH, Viktoriastraße 10, 44787 Bochum.
  • STARTERCENTER NRW bei der WFG Herne mbH, Westring 303, 44629 Herne
  • Volkshochschule der Stadt Herne, Willi-Pohlmann-Platz 1, 44623 Herne
  • Weiterbildungsberatungsstelle in der VHS, Wilhelmstraße 37, 44649 Herne

Das Netzwerk W (Wiedereinstieg) Herne hat gezielt Aktivitäten in 2018 unterstützt, die den Zugang von Alleinerziehenden zu Ausbildung und Beruf verbessern. In dieser Förderperiode ist der Herner Kompass für Alleinerziehende aktualisiert worden.

Dieser Wegweiser wird über zahlreiche MultiplikatorInnen wie Beratungsstellen, ÄrztInnen, Familienzentren und anderen direkt an Alleinerziehende weitergegeben. Er enthält vielfältige Informationen zu Themen wie Beruf, Weiterbildung, Finanzen, Kinderbetreuung und benennt die AnsprechpartnerInnen in Herne, die Beratung und Unterstützung bieten.

Sie können sich auch ein druckfrisches Exemplar in der Gleichstellungsstelle abholen.

Beate Stoltmann
Telefon: 0 23 23 / 16 - 21 28
E-Mail: beate.stoltmann@herne.de

Ulrike Hammerich
Telefon: 0 23 23 / 16 - 35 82
Telefax: 0 23 23 / 16 12 33 - 92 58
E-Mail: ulrike.hammerich@herne.de

Gleichstellungsstelle
Berliner Platz 5
44623 Herne
E-Mail: gleichstellungsstelle@herne.de

Netzwerk Wiedereinstieg