Cookie-Einstellungen
herne.de setzt sogenannte essentielle Cookies ein. Diese Cookies sind für das Bereitstellen der Internetseite, ihrer Funktionen wie der Suche und individuellen Einstellungsmöglichkeiten technisch notwendig und können nicht abgewählt werden.
Darüber hinaus können Sie individuell einstellen, welche Cookies Sie bei der Nutzung von externen Webdiensten auf den Seiten von herne.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, zum Beispiel Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden können.
herne.de setzt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit das Webanalysetool eTracker in einer cookie-freien Variante ein. Mit Ihrer Zustimmung zum Setzen von eTracker-Cookies können Sie helfen, die Analyse weiter zu verfeinern. Eine Möglichkeit das Tracking vollständig zu unterbinden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
eTracker:
Readspeaker:
Youtube:
Google Translate:
Homepage / Meldungen

Pressemitteilungen


Pressemeldungen

Meldung vom 08. Februar 2023

Oberbürgermeister Dudda übermittelt Anteilnahme

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat am Dienstag, 7. Februar 2023, in Beileidschreiben seine Anteilnahme zu den Opfern der Erdbeben in der Türkei und Syrien an den Generalkonsul der Türkei in Essen und den Oberbürgermeister von Hernes türkischer Partnerstadt Besiktas übermittelt.

mehr zur Meldung: Oberbürgermeister Dudda übermittelt Anteilnahme


Meldung vom 07. Februar 2023

BNE-Schulnetzwerk tagt im Haranni-Gymnasium

Am Mittwoch, 1. Februar 2023, tagte zum vierten Mal das Schulnetzwerk „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (BNE). Rund 20 Vertreter*innen von Herner Schulen und interessierten Netzwerkpartner*innen folgten der Einladung ins Haranni-Gymnasium.

mehr zur Meldung: BNE-Schulnetzwerk tagt im Haranni-Gymnasium


Meldung vom 07. Februar 2023

Ritter Rost und Pippi Langstrumpf tauschen Termine

Für das Kindertheaterprogramm im Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1, stehen Terminänderungen an: „Ritter Rost“ und „Pippi Langstrumpf“ tauschen ihre Plätze im Ablaufplan. Es muss aber kein Stück abgesagt werden.

mehr zur Meldung: Ritter Rost und Pippi Langstrumpf tauschen Termine


Meldung vom 07. Februar 2023

„Warten auf’n Bus“ läuft im Kulturzentrum

Fans von „Dittsche“ und „Der Tatortreiniger“ sollten sich den Mittwoch 22. Februar 2023, 19:30 Uhr im Kalender vormerken. Das Stück „Warten auf’n Bus“ bringt eine gehörige Menge Alltagsphilosophie und Humor auf die Bühne des Kulturzentrums.

mehr zur Meldung: „Warten auf’n Bus“ läuft im Kulturzentrum


Meldung vom 06. Februar 2023

Stadt Herne richtet Fachbereich Digitalisierung ein

Die Stadt Herne hat einen neuen Fachbereich (FB). Am Mittwoch, 1. Februar 2023, nahm der Fachbereich 16 „Digitalisierung“ offiziell die Arbeit auf. Die rund 80 Mitarbeitenden sind aus mehreren Abteilungen hier zusammengeführt worden. Dadurch wird das Leitziel Digitalisierung gestärkt.

mehr zur Meldung: Stadt Herne richtet Fachbereich Digitalisierung ein


Meldung vom 06. Februar 2023

Wahl zur „Mannschaft des Jahres“ geht in zweite Runde

Die Wahl zur „Mannschaft des Jahres 2022“ ist in vollem Gange. Nach der abgeschlossenen Vorschlagsphase können die Bürger*innen von Montag, 6. Februar, bis einschließlich Freitag, 17. Februar 2023, für eines der zehn Teams abstimmen, die es in die zweite Runde geschafft haben.

mehr zur Meldung: Wahl zur „Mannschaft des Jahres“ geht in zweite Runde


Meldung vom 03. Februar 2023

Perspektiven für den Kulturrucksack werden entwickelt

2022 haben viele beteiligte Kommunen das zehnjährige Bestehen des Kulturrucksacks NRW gefeiert. Und ebenso lange wird das kostenfreie Kulturangebot für 10- bis 14-Jährige auch in Herne angeboten. Aus diesem Anlass veranstaltete das Kulturbüro Herne am Mittwoch, 30. November 2022, ein Treffen mit Kulturanbieter*innen, Künstler*innen sowie Kindern und Jugendlichen in den Flottmann-Hallen. Neben einem bunten Programm sollten gemeinsam Perspektiven für die Zukunft des Angebotes gefunden werden. Die Ergebnisse stehen jetzt in einer Präsentation zur Verfügung.

mehr zur Meldung: Perspektiven für den Kulturrucksack werden entwickelt


Meldung vom 03. Februar 2023

Das Schloss Strünkede entdecken

Das Emschertal-Museum der Stadt Herne bietet an jedem zweiten Sonntag im Monat kostenfreie Führungen an. Die nächste Führung durch das Schloss Strünkede findet am Sonntag,12. Februar 2023, statt.

mehr zur Meldung: Das Schloss Strünkede entdecken


Meldung vom 03. Februar 2023

Gremiensitzungen in der kommenden Woche

In der kommenden Woche finden die Sitzungen folgender Gremien statt:

mehr zur Meldung: Gremiensitzungen in der kommenden Woche


Meldung vom 03. Februar 2023

Bibliothek Herne-Mitte bleibt länger geschlossen

Wegen weiterer Verzögerungen bei den Modernisierungsmaßnahmen öffnet die Bibliothek Herne-Mitte im Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1, erst am Donnerstag, 9. Februar 2023. Die Leihfristen ausgeliehener Medien werden entsprechend angepasst.

mehr zur Meldung: Bibliothek Herne-Mitte bleibt länger geschlossen


Meldung vom 02. Februar 2023

Helfer*innen für Weinberg in Herne gesucht

Die Tradition des Weinanbaus könnte bald auch in Herne Fuß fassen. So soll noch in diesem Jahr am Gysenberg ein Weinberg entstehen, der zukünftig Rosé liefert. Für das Mitmach-Projekt werden noch freiwillige Helfer*innen gesucht, die Freude am Gärtnern unter fachkundiger Anleitung haben.

mehr zur Meldung: Helfer*innen für Weinberg in Herne gesucht


Meldung vom 01. Februar 2023

Prinzenpaar besucht Herner Rathaus

Am Dienstag, 31. Januar 2023, hat das Karnevals-Prinzenpaar, Frank I. und Kersti I., seine Aufwartung im Herner Rathaus gemacht. Ihre Tollitäten wurden von Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda empfangen.

mehr zur Meldung: Prinzenpaar besucht Herner Rathaus


Meldung vom 31. Januar 2023

An der Beimbergstraße finden Maßnahmen zur Durchforstung statt

Der Waldbereich an der Beimbergstraße und am Hegacker kann voraussichtlich ab Donnerstag, 2. Februar 2023, nur eingeschränkt genutzt werden. Der Fachbereich Stadtgrün führt an dieser Stelle etwa eine Woche lang Maßnahmen zur Pflege des Baumbestandes und Verkehrssicherheit durch.

mehr zur Meldung: An der Beimbergstraße finden Maßnahmen zur Durchforstung statt


Meldung vom 30. Januar 2023

Statt „Wassermusik“ sind Klassiker der Filmmusik zu hören

Das Kulturbüro gibt eine Änderung innerhalb der Konzertsaison bekannt. Wegen eines Todesfalls im Ensemble von Percussion Posaune Leipzig kann das geplante Konzert „Wassermusik“ am Donnerstag, 23. März 2023, nicht stattfinden.

mehr zur Meldung: Statt „Wassermusik“ sind Klassiker der Filmmusik zu hören


Meldung vom 30. Januar 2023

Gerichte in Herne und Wanne suchen Schöff*innen

Die Stadt Herne erstellt zurzeit die Vorschlagslisten zur Wahl der Schöff*innen für die nächste Amtsperiode von 1. Januar 2024 bis 31. Dezember 2028. Die Laienrichter*innen sind in Strafprozessen am Amts- und Landgericht tätig. Sie fällen ihre Urteile gemeinsam und gleichberechtigt mit ihrem juristisch ausgebildeten Kolleg*innen.

mehr zur Meldung: Gerichte in Herne und Wanne suchen Schöff*innen


Meldung vom 30. Januar 2023

Herner KPGK tagt zum neunten Mal

Die Kommunale Präventions- und Gesundheitskonferenz (KPGK) hat sich am Mittwoch, 25. Januar 2023, zum neunten Mal getroffen. Im Bürgersaal des Sud- und Treberhauses in Eickel kamen die Mitglieder aus den Bereichen Prävention, Gesundheit und Planung zusammen.

mehr zur Meldung: Herner KPGK tagt zum neunten Mal


Meldung vom 27. Januar 2023

Herne erinnert an die Opfer der Shoah

Bei einer Gedenkveranstaltung am Freitag, 27. Januar 2023, im Kulturzentrum erinnerte die Stadt Herne an die Opfer des Nationalsozialismus. Viele Bürger*innen, Vertreter*innen der unterschiedlichen Glaubensgemeinschaften, der Politik, Verwaltung und weiteren gesellschaftlichen Gruppen nahmen daran teil. Die Gedenkstunde endete mit Gebeten und einer Schweigeminute am Shoah-Mahnmal auf dem Willi-Pohlmann-Platz.

mehr zur Meldung: Herne erinnert an die Opfer der Shoah


Meldung vom 27. Januar 2023

Offener Spieletreff im Bürger-Selbsthilfe-Zentrum

Ab Donnerstag, 2. Februar 2023, findet jeden ersten Donnerstag im Monat ein neuer Spieletreff von 16:45 bis 19 Uhr im Rathaus Wanne, Rathausstraße 6, in der zweiten Etage in Raum 55, statt.

Der Spieletreff im Bürger-Selbsthilfe-Zentrum steht allen offen, die Lust auf einen geselligen Spieleabend haben. Beim ersten Treffen stehen die Spiele Skip-bo, Phase 10 und Rummikup auf dem Programm. Wasser wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Snacks und weitere Soft-Getränke können die Teilnehmer*innen bei Bedarf mitbringen.


Meldung vom 26. Januar 2023

Realschüler*innen nehmen erfolgreich am Digitalisierungs-Contest teil

Die ersten Gewinner des Digitalisierungs-Contests „Once upon eTime“ stehen fest. Am Montag, 23. Januar 2023, freuten sich die Schüler*innen der Realschule Sodingen der Klasse 6b über einen Preis für ihre erfolgreiche Teilnahme. Lehrer*innen können ihre Schulklasse auch weiterhin für das kostenlose Angebot des Digitalisierungsvereins Ideasforum anmelden.

mehr zur Meldung: Realschüler*innen nehmen erfolgreich am Digitalisierungs-Contest teil


Meldung vom 25. Januar 2023

Orientierungshilfe bei der Berufswahl

Am Dienstag, 24. Januar 2023, hat in der Hans-Tilkowski-Schule der erste Berufsorientierungstag stattgefunden. Alle Schüler*innen von Jahrgang fünf bis zehn haben sich dabei mit dem Thema Berufsorientierung auseinandergesetzt. Im Gegensatz zu den bekannten Formaten sind die Kinder und Jugendlichen nicht nur Besucher*innen der Veranstaltung, sondern gleichermaßen Gastgeber*innen.

mehr zur Meldung: Orientierungshilfe bei der Berufswahl


Meldung vom 24. Januar 2023

Selbsthilfe feiert Neujahrsempfang

Akteur*innen der Herner Selbsthilfe haben sich am Montag, 23. Januar 2023, im Bürgersaal des Sud- und Treberhauses in Eickel getroffen, um den Neujahrsempfang 2023 zu feiern. Sogar die Selbsthilfegruppe „HerzSchlag“ aus Hernes Partnerstadt Eisleben war mit von der Partie.

mehr zur Meldung: Selbsthilfe feiert Neujahrsempfang


Meldung vom 24. Januar 2023

Ausstellung im Hauptbahnhof Wanne-Eickel

Am Freitag, 27. Januar 2023, um 17 Uhr, wird die Ausstellung über die „Ortsidentität“ von Wanne-Eickel eröffnet. Sie ist im ehemaligen Reisezentrum des Hauptbahnhofs zu sehen. Architekturstudentinnen der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH Aachen) haben sie in Zusammenarbeit mit der DB Station&Service AG der Deutschen Bahn und der Unterstützung der Stadt Herne umgesetzt.

mehr zur Meldung: Ausstellung im Hauptbahnhof Wanne-Eickel


Meldung vom 23. Januar 2023

Schloss Strünkede bietet Seminare zur Kunstgeschichte

Im Schloss Strünkede werden in den kommenden Wochen mehrere Kompaktseminare zur Künstlerkolonie Worpswede angeboten. Die Reihe beginnt am Samstag, 28. Januar 2023.

mehr zur Meldung: Schloss Strünkede bietet Seminare zur Kunstgeschichte


Meldung vom 23. Januar 2023

Bibliothek Herne-Mitte bleibt länger geschlossen

Wegen Verzögerungen bei den Modernisierungsmaßnahmen öffnet die Bibliothek Herne-Mitte im Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1, eine Woche später als geplant. Der erste Öffnungstag mit Selbstverbuchungsterminals und intelligenter Rückgaberegale ist am Montag, 6. Februar 2023.

mehr zur Meldung: Bibliothek Herne-Mitte bleibt länger geschlossen


Meldung vom 20. Januar 2023

Das vhs-Programm für das erste Halbjahr 2023 ist da

Die Volkshochschule (vhs) Herne hat das Programm für das erste Halbjahr 2023 vorgestellt. Es beginnt am Montag, 6. Februar 2023. Über 700 Veranstaltungen werden insgesamt angeboten – von Exkursionen, Vorträgen und Seminaren über Kurse bis hin zu Bildungsurlauben. Das Semester endet am Freitag, 21. Juni 2023.

mehr zur Meldung: Das vhs-Programm für das erste Halbjahr 2023 ist da


Meldung vom 19. Januar 2023

Düngelstraße wird zur Einbahnstraße

Zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit wird ein Teil der Düngelstraße zur Einbahnstraße gemacht. Die Regelung gilt von der Einmündung Altenhöfener Straße bis zur Jean-Vogel-Straße.

mehr zur Meldung: Düngelstraße wird zur Einbahnstraße


Meldung vom 17. Januar 2023

Hernes erster Klimaparkplatz ist eröffnet

Nach fünf Monaten Bauzeit ist am Montag, 16. Januar 2023, im Rahmen der Klimafolgenanpassung in Herne an der Straße Im Sportpark, der erste klimagerechte Parkplatz fertiggestellt worden.

mehr zur Meldung: Hernes erster Klimaparkplatz ist eröffnet


Meldung vom 17. Januar 2023

Gründungsarbeiten für die neue Halle am HölkesCampus

Für den Neubau der Multifunktionshalle am Hölkeskampring haben die Gründungsarbeiten begonnen. Auf dem HölkesCampus entsteht anstelle der abgerissenen kombinierten Lehrschwimm- und Sporthalle eine neue Multifunktionshalle.

mehr zur Meldung: Gründungsarbeiten für die neue Halle am HölkesCampus


Meldung vom 17. Januar 2023

Neujahrsempfang: Herne startet zuversichtlich ins neue Jahr

Bereits um kurz nach 18 Uhr sind am Montag, 16. Januar 2023, die ersten Gäste in das Herner Rathaus gekommen: Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hatte zum Neujahrsempfang der Stadt Herne geladen und rund 500 Gäste kamen nach der zweijährigen pandemiebedingten Pause, um sich auszutauschen. Sie sorgten für eine angeregte und anregende Atmosphäre im Ratssaal und den Fluren des Rathauses.

mehr zur Meldung: Neujahrsempfang: Herne startet zuversichtlich ins neue Jahr


Meldung vom 13. Januar 2023

Bewerbungsphase für Streuobstwiesen läuft

Die Bewerbungsphase zur Aktion „Klimabäume – Unsere Streuobstwiese“ des Regionalverbands Ruhr läuft. Gesucht werden gemeinnützige oder öffentliche Institutionen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit aus Herne, die eine der Streuobstwiesen auf ihrem Gelände anlegen möchten.

mehr zur Meldung: Bewerbungsphase für Streuobstwiesen läuft


Meldung vom 13. Januar 2023

Psychosoziale Beratung wird fortgeführt

Zusammen mit der „Soforthilfe Herne“ bietet die Stadt Herne seit August 2022 ein erweitertes psychosoziales Beratungsangebot für Kinder und Jugendliche in Krisen- und Belastungssituationen sowie deren Familien an. Das Angebot wurde bis zum Ende des Jahres 2022 erprobt und wird 2023 fortgeführt.

mehr zur Meldung: Psychosoziale Beratung wird fortgeführt


Meldung vom 13. Januar 2023

Hilfe für Senior*innen bei der Beantragung von Wohngeld

Die städtischen Seniorenberatungsstellen in Herne bieten ab sofort für Senior*innen Hilfe und Unterstützung bei der Beantragung von Wohngeld an.
Telefonisch ist die Seniorenberatung von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr unter Telefon 0 23 23 / 16 - 16 45, 0 23 23 / 16 - 30 81 und 0 23 23 / 16 - 30 82 erreichbar. Es können telefonische Beratungen als auch persönliche Vorsprachen vereinbart werden.


Meldung vom 12. Januar 2023

„Pasión de Buena Vista“ spielt im Kulturzentrum

Nachdem die ursprünglichen Termine der Sonder-Veranstaltung „Pasión de Buena Vista“ in den letzten Jahren pandemiebedingt verschoben werden mussten, freut sich das Kulturbüro Herne den Nachholtermin für die exklusive Veranstaltung bekannt zu geben.

mehr zur Meldung: „Pasión de Buena Vista“ spielt im Kulturzentrum


Meldung vom 12. Januar 2023

Neue Selbsthilfegruppen geplant

Das Bürger-Selbsthilfe-Zentrum unterstützt aktuell verschiedene Neugründungen von Selbsthilfegruppen zu unterschiedlichen Themen.

mehr zur Meldung: Neue Selbsthilfegruppen geplant


Meldung vom 12. Januar 2023

Jetzt finanzielle Unterstützung fürs Ehrenamt beantragen

Ehrenamtliche Projekte in Herne können wieder mit 1.000 Euro gefördert werden. Das Geld kommt aus dem Landesprogramm „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“. Dafür stellt das Land NRW insgesamt zwei Millionen Euro zur Verfügung. Das Motto in diesem Jahr lautet „Zukunft gestalten – nachhaltiges Engagement fördern“.

mehr zur Meldung: Jetzt finanzielle Unterstützung fürs Ehrenamt beantragen


Meldung vom 11. Januar 2023

Kanalerneuerung in Herne-Mitte

In der Büchnerstraße beginnt die Stadtentwässerung Herne (SEH) am Freitag, 13. Januar, mit einer Kanalerneuerung. Für die Bauarbeiten wird der Bereich zwischen Kleiststraße und Hölkeskampring in den kommenden zwei Monaten abschnittsweise gesperrt. Der Anliegerverkehr ist während der gesamten Baumaßnahme gewährleistet. Die SEH bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen, insbesondere hinsichtlich der Parksituation.


Meldung vom 11. Januar 2023

Die ältesten Herner*innen erhalten Glückwünsche

Die Stadt Herne hat 2022 wieder zahlreiche Bürger*innen geehrt, die 90 Jahre und älter geworden sind. Insgesamt waren es 2.080 Frauen und Männer, 66 weniger als 2021. Besondere Glückwünsche gab es ebenso für 22 Paare, die im letzten Jahr ein Ehejubiläum feierten.

mehr zur Meldung: Die ältesten Herner*innen erhalten Glückwünsche


Meldung vom 10. Januar 2023

Selbsthilfegruppe zu Transsexualität trifft sich wieder

Seit mehr als 20 Jahren berät die Selbsthilfegruppe „Transsexualität im Mittleren Ruhrgebiet“ (T-MRG) Menschen zum Thema Transsexualität. Nach einer coronabedingten Pause startet die Gruppe ihre Treffen jetzt neu in den Räumen des Bürgerselbsthilfe-Zentrums, Rathaus Wanne, Raum 55, Rathausstraße 6. Das erste Treffen ist am Mittwoch, 1. Februar 2023, von 17:30 bis 19:15 Uhr – danach an jedem ersten Mittwoch im Monat.

mehr zur Meldung: Selbsthilfegruppe zu Transsexualität trifft sich wieder


Meldung vom 09. Januar 2023

Empfehlungen zur Fläche General Blumenthal übergeben

Knapp elf Monate nachdem die Stadt Herne einen innovativen Beteiligungsprozess für die Entwicklung der ehemaligen Bergwerksfläche „General Blumenthal“ vorgestellt hat, liegen nun die Empfehlungen des Kommunalen Entwicklungsbeirats (KEB) vor.

mehr zur Meldung: Empfehlungen zur Fläche General Blumenthal übergeben


Meldung vom 09. Januar 2023

Plan für die Klimasiedlung Wiescherstraße steht

Die Stadt Herne und die Stadtentwicklungsgesellschaft Herne (SEG Herne) haben den Siegerentwurf für die Wohnbaufläche am Hauptfriedhof vorgestellt. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Achim Wixforth, Geschäftsführer der SEG, präsentierten den Plan am Montag, 9. Januar 2023, bei einer Pressekonferenz im Rathaus Herne.

Die Wettbewerbsarbeiten werden vom 16. bis zum 27. Januar im Herner Rathaus ausgestellt und sind unter www.herne.de/klimasiedlung zu finden..

mehr zur Meldung: Plan für die Klimasiedlung Wiescherstraße steht


Meldung vom 06. Januar 2023

Wahl zur "Mannschaft des Jahres" startet

Nach den coronabedingten Einschränkungen der vergangenen Jahre kann die Wahl zur "Mannschaft des Jahres" endlich wieder stattfinden. Die Herner Bürger*innen sind aufgerufen, für ihr favorisiertes Team des Jahres 2022 zu voten. Die erste von zwei Abstimmungsrunden startet am Montag, 9. Januar 2023.

mehr zur Meldung: Wahl zur "Mannschaft des Jahres" startet


Meldung vom 05. Januar 2023

Anmeldungen für Sek I, Sek II und Berufskollegs

Die Anmeldungen von Schüler*innen fur die Aufnahme in die 5. Klassen werden ab dem Ende Januar entgegengenommen.

mehr zur Meldung: Anmeldungen für Sek I, Sek II und Berufskollegs


Meldung vom 05. Januar 2023

Stadtbibliotheken wegen Umbaus geschlossen

Wegen der Modernisierungsmaßnahmen für den Einbau von RFID-Selbstverbucherterminals und intelligenter Rückgaberegale werden die Bibliotheken Herne-Mitte und Herne-Wanne jeweils für drei wochen geschlossen. Die Bibliothek Herne-Mitte schließt von Montag, 9. Januar bis Samstag, 4. Februar 2023. Die Bibliothek in Wanne ist von Montag, 23. Januar bis Samstag, 11. Februar 2023, geschlossen.

mehr zur Meldung: Stadtbibliotheken wegen Umbaus geschlossen


Meldung vom 23. Dezember 2022

Weihnachtsgruß des Inklusionsbüros

Mit großen Schritten neigt sich das Jahr 2022 seinem Ende zu. Zeit, sich über das Erreichte zu freuen und sich für das Jahr 2023 neue Ziele zu setzen.

mehr zur Meldung: Weihnachtsgruß des Inklusionsbüros


Meldung vom 20. Dezember 2022

Transformationszentrum: Weg frei für Beantragung von Fördermitteln

Der Strukturstärkungsrat hat sich im Rahmen seiner Tagung am Donnerstag, 15. Dezember 2022, in Herne für die Beantragung von Fördermitteln aus dem „5-StandorteProgramm für die besonders vom Kohleausstieg betroffenen Steinkohlekraftwerksstandorte im Ruhrgebiet“ ausgesprochen.

mehr zur Meldung: Transformationszentrum: Weg frei für Beantragung von Fördermitteln


Meldung vom 20. Dezember 2022

Seit 25 Jahren Rettung aus Höhen und Tiefen

Seit 25 Jahren sind sie in besonderen Höhen, in Tiefen und an schwer zugänglichen Stellen im Einsatz, die Mitglieder der Son-dereinheit Höhenrettung. Sie retten Personen zum Beispiel aus Schächten oder von Stellen, die für eine Drehleiter zu hoch sind.

mehr zur Meldung: Seit 25 Jahren Rettung aus Höhen und Tiefen


Meldung vom 20. Dezember 2022

Bewerbungszeitraum zur Umgestaltung von Schottergärten wird verlängert

Seit Ende September 2022 führt das Klimaschutzmanagement der Stadt Herne zusammen mit dem Verein „Wohnen in Herne e.V.“ einen Wettbewerb zur Umgestaltung von versiegelten Vorgärten durch. Um noch mehr Menschen eine Teilnahme zu ermöglichen, wurde der Bewerbungszeitraum bis 31. März 2023 verlängert.

mehr zur Meldung: Bewerbungszeitraum zur Umgestaltung von Schottergärten wird verlängert


Meldung vom 20. Dezember 2022

Autorin klärt an Schulen über Häusliche Gewalt auf

Der Autorin und Leiterin des Vereins „HennaMond“, Sonja Fatma Bläser, will Jugendliche für das Thema Häusliche Gewalt sensibilisieren. In drei Lesungen an Herner Schulen richtete sie sich direkt an die Mädchen und Jungen.

mehr zur Meldung: Autorin klärt an Schulen über Häusliche Gewalt auf


Meldung vom 20. Dezember 2022

Projekt „kicken&lesen“ wird vorgestellt

Die Lesefähigkeit von Kindern und Jugendlichen ist, wie die PISA-Studie schon vor Jahren belegt hat, stark rückläufig. Für Schüler*innen bedeutet das, dass sie Texte und Aufgaben nicht richtig verstehen und somit schlechte Noten bekommen. Besonders Jungen schneiden bei den Studien schlecht ab. Die Corona-Pandemie hat diesen Effekt weiter verstärkt. Um dem entgegenzutreten wurde das Projekt „kicken&lesen“ ins Leben gerufen. Es wurde am Montag, 19. Dezember 2022, in der Max-Wiethoff-Schule vorgestellt.

mehr zur Meldung: Projekt „kicken&lesen“ wird vorgestellt


Meldung vom 19. Dezember 2022

Evonik-Standort Herne: Fernwärme für das Ruhrgebiet durch neue Großwärmepumpe

Künftig soll industrielle Abwärme von Evonik für die Fernwärme-Versorgung von Uniper-Kunden im Ruhrgebiet genutzt werden. Dafür wurde am Montag, 19. Dezember 2022, eine Absichtserklärung unter Schirmherrschaft der Stadt Herne unterzeichnet.

mehr zur Meldung: Evonik-Standort Herne: Fernwärme für das Ruhrgebiet durch neue Großwärmepumpe


Meldung vom 19. Dezember 2022

Rettungskräfte spenden Lebensmittel an Herner Tafel

1.200 Euro Spenden für die Herner Tafel haben Mitglieder der Feuerwehr in der Vorweihnachtszeit gesammelt. Auf beiden Feuerwachen hatten die Rettungskräfte Spendendosen aufgestellt, die von den Kollegen gefüllt wurden. Am Montag, 19. Dezember 2022, konnten sie davon zwei Paletten Lebensmittel kaufen und an die Herner Tafel liefern.

mehr zur Meldung: Rettungskräfte spenden Lebensmittel an Herner Tafel


Meldung vom 16. Dezember 2022

Dorneburger Park bietet neue Anlagen

Im Rahmen des Stadterneuerungsprojekts „Soziale Stadt Wanne-Süd“ sind im Herbst 2021 Bauarbeiten zur Umgestaltung und Aufwertung des Dorneburger Parks gestartet. Diese werden im Frühjahr 2023 abgeschlossen sein. Mit dem Spielplatz, der Calisthenics-Anlage und der Kletterwand hinter dem Bolzplatz stehen aber bereits jetzt neue Module des aufgewerteten Parks zur Verfügung.

mehr zur Meldung: Dorneburger Park bietet neue Anlagen


Meldung vom 15. Dezember 2022

Digitales Bildungsangebot für Schulklassen

Spiele programmieren, professionelle Videos drehen oder 3D-Modelle erstellen – den kreativen Umgang mit digitalen Medien können Schüler*innen jetzt bei einem Workshop mit anschließendem Contest kennenlernen. Dieser findet im LWL-Museum für Archäologie in Herne statt. Lehrer*innen können ihre Schulklasse für das kostenlose Angebot des Digitalisierungsvereins Ideasforum anmelden.

mehr zur Meldung: Digitales Bildungsangebot für Schulklassen


Meldung vom 13. Dezember 2022

Ab sofort gelten höhere Parkgebühren

Der Rat der Stadt Herne hat in seiner Sitzung vom 21. Juni 2022 höhere Parkgebühren festgelegt. Sie steigen auf zehn Cent je angefangene sechs Minuten. Bisher waren dafür sechs Cent fällig. Der Beschluss des Rates wird ab Donnerstag, 15. Dezember 2022, umgesetzt. Die Parkautomaten sind dann auf die neuen Gebühren eingestellt.


Meldung vom 09. Dezember 2022

Grippewelle schlägt in diesem Jahr früher zu

Der Fachbereich Gesundheit beobachtet in den letzten drei Wochen einen sprunghaften Anstieg an nachgewiesenen Erkrankungen mit Influenza (Grippe). Ein Großteil der Betroffenen sind Kinder. Dabei handelt es sich um einen ungewöhnlich frühen Beginn der Grippe-Saison, die üblicherweise erst im Februar und März eines Jahres aktiv ist. Die Beachtung der Hygieneregeln kann eine Übertragung reduzieren.

mehr zur Meldung: Grippewelle schlägt in diesem Jahr früher zu


Meldung vom 07. Dezember 2022

Grundschule Lackmannshof soll 2024 fertig sein

Die neue Grundschule am Lackmannshof soll im Mai 2024 fertig sein. Das sagte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda bei der Grundsteinlegung am Mittwoch, 7. Dezember 2022. Die Kosten des Projekts belaufen sich auf 14,25 Millionen Euro. Die neue Grundschule wird die an der Forellstraße ersetzen.

mehr zur Meldung: Grundschule Lackmannshof soll 2024 fertig sein


Meldung vom 06. Dezember 2022

Oberbürgermeister ehrt 17 Ehrenamtliche

14 Männer und drei Frauen sind im Herner Rathaus für ihre ehrenamtliche Arbeit geehrt worden. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat ihnen die Ehrenamtsnadel für ihr Engagement überreicht. Die Feier fand am Tag des Ehrenamtes, Montag, 5. Dezember 2022, im Ratssaal statt.

mehr zur Meldung: Oberbürgermeister ehrt 17 Ehrenamtliche


Meldung vom 06. Dezember 2022

Sven Binder forscht zur Linie Herne - Recklinghausen

Zu den unerforschten Verkehrsbetrieben gehört bislang die Straßenbahn Herne - Baukau - Recklinghausen. Zwischen 1898 und 1939, bis zur Übernahme durch die Vestischen Straßenbahnen, war der kleine Betrieb eigenständig. Die Strecke selbst bestand noch bis Oktober 1982 fort.

mehr zur Meldung: Sven Binder forscht zur Linie Herne - Recklinghausen


Meldung vom 30. November 2022

Waterkotte auf Expansionskurs

Die Stadt Herne und der Wärmepumpenherstelller Waterkotte GmbH haben am Donnerstag, 24. November 2022, eine Absichtserklärung unterschrieben. Ziel ist es, dass bis Ende Januar 2023 ein Kaufvertrag zwischen der Stadt Herne und dem Traditionsunternehmen zum Erwerb eines großen Grundstücks an der Hunbergstraße unterzeichnet wird.

mehr zur Meldung: Waterkotte auf Expansionskurs


Meldung vom 29. November 2022

Corona-Infizierte müssen sich nicht mehr freitesten

Die Landesregierung hat die Test- und Quarantäneverordnung angepasst. Ab Mittwoch, 30. November 2022, gelten somit neue Quarantäneregelungen. Corona-Infizierte müssen sich nach fünf Tagen in Isolation nicht mehr freitesten. Die Isolation endet automatisch nach fünf Tagen.

mehr zur Meldung: Corona-Infizierte müssen sich nicht mehr freitesten


Meldung vom 29. November 2022

Herne empfängt 50-köpfige Delegation aus dem Irak

Am Samstag, 3. Dezember 2022, ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Aus diesem Anlass hat das Inklusionsbüro der Stadt Herne über das Host Town-Programm der Special Olympics World Games 2023, der weltweit größten inklusiven Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung, informiert. Sie findet vom 17. bis 25. Juni 2023 in Berlin statt. Die Stadt Herne ist zusammen mit der Stadt Castrop-Rauxel Gastgeberin der Delegation aus dem Irak, die sich hier auf die Wettkämpfe vorbereitet.

mehr zur Meldung: Herne empfängt 50-köpfige Delegation aus dem Irak


Meldung vom 17. November 2022

Gewalt an Frauen: Hier finden Betroffene Hilfe

Am Freitag, 25. November 2022, ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Um für dieses Thema zu sensibilisieren sowie über Schutz und Unterstützungsangebote für gewaltbetroffene Frauen zu informieren, bietet der „Runde Tisch gegen häusliche Gewalt Herne“ zahlreiche Aktionen im November 2022 an.

mehr zur Meldung: Gewalt an Frauen: Hier finden Betroffene Hilfe


Meldung vom 14. November 2022

Landeserlass beendet erfolgreiche Impfarbeit der KoCI

Das Land NRW hat den kreisfreien Städten und Landkreisen mitgeteilt, dass die Impfangebote der Koordinierenden COVID-Impfeinheiten (KoCI) zur Impfung gegen das Corona-Virus nur noch bis zum 31. Dezember 2022 aufrechterhalten werden sollen. Nur bis zu diesem Zeitpunkt erstattet das Land den Städten und Kreisen die entstehenden Kosten.

mehr zur Meldung: Landeserlass beendet erfolgreiche Impfarbeit der KoCI


Meldung vom 10. November 2022

Bauarbeiten auf der Edmund-Weber-Straße beginnen

Am Donnerstag, 17. November 2022, beginnen umfangreiche Bauarbeiten auf der Edmund-Weber-Straße. Die Arbeiten werden rund 18 Monate dauern. Während der Baumaßnahme wird die Edmund-Weber-Straße zwischen der Dahlhauser Straße und der Richard-Wagner-Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt.

mehr zur Meldung: Bauarbeiten auf der Edmund-Weber-Straße beginnen


Meldung vom 09. November 2022

Herne gedenkt der Opfer der Pogromnacht

Wie in ganz Deutschland wurden auch in Herne am 9. November 1938 jüdische Geschäfte und Wohnungen zerstört und Synagogen in Brand gesteckt. Deshalb gedachte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda am Standort der ehemaligen Wanne-Eickeler Synagoge heute der Opfer der Pogromnacht.

mehr zur Meldung: Herne gedenkt der Opfer der Pogromnacht


Meldung vom 09. November 2022

BüZ unterstützt Neugründung von Selbsthilfegruppen

Das Bürger-Selbsthilfe-Zentrum der Stadt Herne (BüZ) unterstützt aktuell Neugründungen von Selbsthilfegruppen zu verschiedenen Themen.

mehr zur Meldung: BüZ unterstützt Neugründung von Selbsthilfegruppen


Meldung vom 04. November 2022

Neuer Ratgeber für Menschen mit Behinderung

Die achte Auflage des Ratgebers für Menschen mit Behinderung ist erschienen. Ob Fragen zur Frühförderung, beruflichen Eingliederung, finanziellen Unterstützung, Mobilität oder Pflege – der Leitfaden zum Thema Behinderung gibt umfassend Auskunft über alle Leistungen und Hilfestellungen, auf die Menschen mit Behinderung Anspruch haben.

mehr zur Meldung: Neuer Ratgeber für Menschen mit Behinderung


Meldung vom 25. Oktober 2022

Anträge bei „Herne solidarisch“ stellen

Ab Dienstag, 1. November 2022, können Anträge beim Hilfsfonds „Herne solidarisch“ gestellt werden. Durch die gemeinsame Aktion des Vereins „Herne hilft“, der Schuldnerberatung, des Deutschen Roten Kreuzes Herne, des Caritasverbands Herne, des Zeppelin-Zentrums und des städtischen Ehrenamtsbüros sollen Herner*innen unterstützt werden, die auf Grund der steigenden Energiepreise in diesem Winter finanziell ans Limit kommen.

mehr zur Meldung: Anträge bei „Herne solidarisch“ stellen


Meldung vom 24. Oktober 2022

Bürger-Selbsthilfe-Zentrum lädt zu Wintercafé

Von November 2022 bis Februar 2023 lädt das Bürger-Selbsthilfe-Zentrum der Stadt Herne jeden zweiten Sonntag im Monat zum „Wintercafé der Herner Selbsthilfe“ ein. Zwischen 10:30 und 13 Uhr treffen sich Aktive der Selbsthilfe sowie Interessierte im Café Desaster, Mont-Cenis-Straße 26. Das Wintercafé öffnet erstmals am Sonntag, 13. November 2022.

mehr zur Meldung: Bürger-Selbsthilfe-Zentrum lädt zu Wintercafé


Meldung vom 27. September 2022

Stadt Herne beteiligt sich an RVR-Informationskampagne

Die Selbsthilfefähigkeit der Menschen stärken, Energienotlagen verhindern, das Krisenmanagement stärken - besser bereit sein. Das ist das Ziel einer neuen regionalen Informationskampagne, der sich alle 53 Kommunen des Ruhrgebiets und der Regionalverband Ruhr angeschlossen haben. Die gemeinsame Kampagne mit dem Slogan "#besserbereit" startet Ende September von Duisburg bis Dortmund, von Xanten bis Breckerfeld.

mehr zur Meldung: Stadt Herne beteiligt sich an RVR-Informationskampagne


Meldung vom 01. September 2022

Konzertsaison 2022/2023: Fünf klassische Konzertabende im Kulturzentrum zum Abo-Preis

Die kommende Konzert-Reihe im Kulturzentrum bietet Klassik-Fans eine facettenreiche Auswahl an Stücken sowie virtuose Orchester. Aber auch für Konzert-Neulinge gibt es gute Angebote zum Einstieg.

mehr zur Meldung: Konzertsaison 2022/2023: Fünf klassische Konzertabende im Kulturzentrum zum Abo-Preis


Meldung vom 17. Mai 2022

Herne und Castrop-Rauxel freuen sich auf Delegation aus dem Irak

Die Städte Herne und Castrop-Rauxel freuen sich auf internationale Gäste aus dem Irak: Erwartet wird eine 52-köpfige Delegation, die im nächsten Jahr an den Special Olympics World Games in Berlin teilnimmt. Vom 12. bis zum 15. Juni 2023 bereiten sie sich zuvor in Herne und Castrop-Rauxel auf die Wettkämpfe vor.

mehr zur Meldung: Herne und Castrop-Rauxel freuen sich auf Delegation aus dem Irak


    2019-01-31