Pressemitteilungen


Pressemeldungen

Meldung vom 31. März 2020

Covid-19: Insgesamt 58 Fälle in Herne

Insgesamt wurden bisher 58 Menschen in Herne positiv auf Covid-19 getestet – Stand vom 31. März 2020, 15:30 Uhr. Davon gelten 20 wieder als genesen.

Informationen der Stadt Herne gibt es unter www.herne.de/corona .


Meldung vom 31. März 2020

„Picnic“ eröffnet Standort in Herne

Ab Mittwoch, 1. April 2020, startet der Betrieb des neuen Standortes von „Picnic“ an der Südstraße in Herne. Auf 14.000 Quadratmetern hat der Lebensmittellieferant hier ein großes Verteilerzentrum aufgebaut. Am Vortag haben sich Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Wirtschaftsförderer Holger Stoye von Deutschland-Chef Frederic Knaudt und Standortleiter Tyll Hartmann die Hallen zeigen lassen.

mehr zur Meldung: „Picnic“ eröffnet Standort in Herne


Meldung vom 30. März 2020

Herner bewältigen die Corona-Krise kreativ

Die aktuelle Situation lässt die Menschen kreativ werden: So veranstaltet zum Beispiel das Else-Drenseck-Seniorenzentrum Hofkonzerte. Da bis zum 19. April 2020 keine Kurse stattfinden können, hat die Volkshochschule ein Online-Angebot ins Leben gerufen.

mehr zur Meldung: Herner bewältigen die Corona-Krise kreativ


Meldung vom 30. März 2020

Kontaktverbot unbedingt beachten

Insgesamt wurden bisher 57 Menschen in Herne positiv auf Covid-19 getestet – Stand vom 30. März 2020. Davon gelten 14 wieder als genesen. Die Stadt Herne appelliert noch einmal dringend an alle Bürgerinnen und Bürger, das Kontaktverbot weiterhin zu beachten. Aktuell erhalten Herner Bürgerinnen und Bürger Anrufe von angeblichen Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes. Die Stadtverwaltung Herne weist darauf hin, dass Mitarbeitende niemals am Telefon nach persönlichen Daten von Bürgerinnen und Bürgern fragen würden, um angebliche Rückerstattungen von Krankenkassen in die Wege zu leiten.

mehr zur Meldung: Kontaktverbot unbedingt beachten


Meldung vom 29. März 2020

Covid-19: 55 Infizierte, 14 davon genesen

Am heutigen Sonntag, 29. März 2020, kann die Stadt Herne insgesamt 55 Infektionen mit Covid-19 bestätigen. 14 dieser Infizierten sind inzwischen wieder gesund.


Meldung vom 28. März 2020

Covid-19: Insgesamt 51 Fälle in Herne

Insgesamt wurden bisher 51 Menschen in Herne positiv auf Covid- 19 getestet – Stand vom 28. März 2020, 12:30 Uhr. Davon gelten sieben wieder als genesen. Aufgrund vorausschauender Planung gibt es in Herne ausreichend Atemschutzmasken für Berufsgruppen, für die das Tragen einer Maske erforderlich ist.

Informationen der Stadt Herne gibt es unter www.herne.de/corona


Meldung vom 28. März 2020

Covid-19: Insgesamt 51 Fälle in Herne

Insgesamt wurden bisher 51 Menschen in Herne positiv auf Covid-19 getestet – Stand vom 28. März 2020, 12:30 Uhr. Davon gelten sieben wieder als genesen.

mehr zur Meldung: Covid-19: Insgesamt 51 Fälle in Herne


Meldung vom 27. März 2020

Sparkasse unterstützt Wirtschaft und Menschen in Herne

Die Herner Sparkasse hat ein „Sparkassen-Kompetenzcenter Herner Wirtschaft“ in der Kundenhalle der Hauptstelle am Berliner Platz eingerichtet.

mehr zur Meldung: Sparkasse unterstützt Wirtschaft und Menschen in Herne


Meldung vom 27. März 2020

Stadt Herne muss wegen mutwilliger Beschädigung Fußgängerbrücke sperren

Weil immer wieder von Unbekannten Schrauben gelöst werden, muss die Stadt Herne nun die Fußgängerbrücke über den Hüller Bach nahe der Barbarastraße in Röhlinghausen sperren.

mehr zur Meldung: Stadt Herne muss wegen mutwilliger Beschädigung Fußgängerbrücke sperren


Meldung vom 27. März 2020

Stadt Herne gibt Masken an Pflegeeinrichtungen weiter

Aktuell, Stand 27. März 2020, sind insgesamt 45 Personen positiv auf Covid-19 getestet worden. Sechs davon gelten wieder als genesen. Aufgrund vorausschauender Planung gibt es in Herne ausreichend Atemschutzmasken für Berufsgruppen, für die das Tragen einer Maske erforderlich ist.

mehr zur Meldung: Stadt Herne gibt Masken an Pflegeeinrichtungen weiter


Meldung vom 26. März 2020

42 Infizierte in Herne

Bisher sind in Herne 42 Personen positiv auf Covid-19 getestet worden. Am Donnerstag, 26. März 2020, waren 36 Menschen aktuell erkrankt, sechs weitere wieder gesund. Von den 36 Erkrankten halten sich 34 in häuslicher Absonderung auf, zwei weitere sind in Krankenhäusern isoliert.

Weitere Informationen: www.herne.de/corona


Meldung vom 26. März 2020

Fragen zum Musikschulentgelt

Der Krisenstab hat beschlossen, die Entgelte für Kitas, Offene Ganztagsschule (OGS) und Musikschule zunächst auszusetzen. Für Fragen dazu stehen Ansprechpartner zu Verfügung. Wegen der Coronakrise sind das Stadtteilbüro Wanne-Süd und das Stadtumbaubüro Herne-Mitte ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind auch weiterhin per Telefon und E-Mail für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Ab dem 30. März 2020 bietet das Spielezentrum einen Lieferservice an.

mehr zur Meldung: Fragen zum Musikschulentgelt


Meldung vom 26. März 2020

Kanalerneuerung in Holsterhausen

Am Dienstag, 31. März, beginnt die Stadtentwässerung Herne (SEH) mit einer umfangreichen Kanalerneuerungsmaßnahme in der Albert-Einstein-Straße. Aus diesem Grund wird der Straßenabschnitt zwischen Holsterhauser Straße und Im Hasenkamp für rund sechs Monate voll gesperrt.

mehr zur Meldung: Kanalerneuerung in Holsterhausen


Meldung vom 25. März 2020

Stadt Herne setzt Kita-, OGS- und Musikschulbeiträge aus

Bis Mittwochnachmitag, 25. März 2020, sind in Herne 41 Fälle von Covid-Infektionen bestätigt. Zwei Personen befinden sich in stationärer Behandlung, alle anderen in häuslicher Quarantäne.

mehr zur Meldung: Stadt Herne setzt Kita-, OGS- und Musikschulbeiträge aus


Meldung vom 25. März 2020

Herne erwartet rund 1,2 Millionen Euro Fördermittel

Die Stadt Herne kann in diesem Jahr mit zwei Zuwendungsbescheiden rechnen. Rund 950.000 Euro sollen aus dem Stadterneuerungsprogramm 2020 kommen. Weitere 240.000 Euro sind aus dem „Investitionspakt Soziale Integration“ im Quartier NRW 2020 zu erwarten.

mehr zur Meldung: Herne erwartet rund 1,2 Millionen Euro Fördermittel


Meldung vom 24. März 2020

Covid-19: Politische Gremien tagen eingeschränkt

Am Dienstag, 24. März 2020, sind keine neuen Covid-19-Fälle gemeldet worden. Die politischen Gremien der Stadt Herne treffen sich derzeit nur, wenn es unbedingt nötig ist. Diskussionen und Entscheidungen, die verschoben werden können, werden auf einen späteren Zeitpunkt verlegt. Darauf haben sich Politik und Verwaltung verständigt. Damit bleibt die Stadt Herne handlungsfähig und vermeidet gleichzeitig Infektionen.

mehr zur Meldung: Covid-19: Politische Gremien tagen eingeschränkt


Meldung vom 24. März 2020

Änderung der Abfuhrtermine zu den Feiertagen

Bedingt durch die Feiertage Karfreitag und Ostermontag ergeben sich Änderungen bei den Abfuhrterminen.

mehr zur Meldung: Änderung der Abfuhrtermine zu den Feiertagen


Meldung vom 23. März 2020

Aktuelle Arbeitsweise der Stadtbibliothek

Seit Donnerstag, 19. März 2020, ist die Stadtbibliothek mit ihren Häusern in Herne-Mitte und Wanne als Vorsorgemaßnahme zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus geschlossen. Die Stadtbibliothek kümmert sich um die Verlängerung der entliehenen Medien. Entgelte aufgrund der Schließung fallen für die Kundinnen und Kunden nicht an.

mehr zur Meldung: Aktuelle Arbeitsweise der Stadtbibliothek


Meldung vom 23. März 2020

Steuerpolitische Unterstützungen für Unternehmen

Aus gegebenem Anlass informiert die Stadtverwaltung über die steuerpolitischen Unterstützungsmaßnahmen (PDF, 72 KB) (Liquiditätshilfen) der Stadt Herne für Unternehmen zur Bewältigung der Auswirkungen des Coronavirus für den Bereich der Gewerbesteuer und der Vergnügungs- und Wettbürosteuer.


Meldung vom 23. März 2020

Inzwischen 27 Covid-19-Infektionen bestätigt

Bis Montagnachmittag, 23. März 2020, sind in Herne 27 Fälle von Covid-19-Infektionen bestätigt. Der Fachbereich Öffentliche Ordnung ist seit dem Morgen im Stadtgebiet unterwegs, um die Durchsetzung der vom Land NRW erlassenen Rechtsverordnung zu gewährleisten. Der Fachbereich Kinder-Jugend-Familie plant ein Service-Telefon, unter dem Familen sich beraten lassen können. Außerdem wird es ein mehrsprachiges Flugblatt mit Verhaltensregeln geben.

mehr zur Meldung: Inzwischen 27 Covid-19-Infektionen bestätigt


Meldung vom 22. März 2020

Keine weiteren Covid-19-Infektionen hinzugekommen

In Herne sind bislang insgesamt 23 Infektionen mit Covid-19 bestätigt. Damit sind am Sonntag, 22. März 2020, keine weiteren Fälle hinzugekommen.

mehr zur Meldung: Keine weiteren Covid-19-Infektionen hinzugekommen


Meldung vom 21. März 2020

Covid-19: Weitere Fälle in Herne bestätigt

Mittlerweile sind 23 Personen aus Herne positiv auf das Virus Covid-19 getestet worden. Das ist der Stand von Samstag, 21. März 2020.

mehr zur Meldung: Covid-19: Weitere Fälle in Herne bestätigt


Meldung vom 20. März 2020

Zukunftsinitiative – Wasser in der Stadt von morgen

Am Sonntag, 22. März 2020, ist Weltwassertag. Das Motto lautet „Wasser und Klimawandel“. Darum, das Element Wasser in Zeiten des Klimawandels sinnvoll zu nutzen, kümmert sich seit Anfang 2020 eine bei der Emschergenossenschaft sitzende Service-Organisation.

mehr zur Meldung: Zukunftsinitiative – Wasser in der Stadt von morgen


Meldung vom 20. März 2020

Fahrtreppenwechsel U-Bahnhof Hölkeskampring

Mit Förderung durch den VRR lässt die Stadt Herne in Zusammenarbeit mit der Bogestra insgesamt 10 Fahrtreppen von Thyssenkrupp an den U-Bahnhöfen Hölkeskampring, Herne Mitte und Berninghausstraße erneuern. Der Einbau neuer Fahrtreppen führt zu einer deutlichen Verbesserung der Verfügbarkeit.

mehr zur Meldung: Fahrtreppenwechsel U-Bahnhof Hölkeskampring


Meldung vom 20. März 2020

Nachbarn helfen Nachbarn

In Herne entstehen immer mehr Gruppen, die Nachbarschaftshilfe in der Coronakrise anbieten. Sie bieten Hilfe für alle Menschen, die zur Zeit nicht mehr einkaufen gehen können. Das Angebot der Gruppen richtet sich an alte Menschen und Bürgerinnen und Bürger, die einer der Risikogruppen angehören. Dazu zählen vor allem ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie Menschen mit Vorerkrankung.

mehr zur Meldung: Nachbarn helfen Nachbarn


Meldung vom 20. März 2020

Covid-19: 16 bestätigte Fälle – Stadt kontrolliert am Wochenende Geschäftsschließungen

Bis zum heutigen Mittag, Freitag 20. März 2020, sind in Herne 16 Fälle von Covid-19 bestätigt. Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, hat die Stadt Herne gestern die vom Land NRW festgelegten Schließungen von Geschäften und Gastronomiebetrieben angeordnet. Mit zahlreichen Kräften wird die Stadt Herne auch am Wochenende kontrollieren, ob die Schließung von Sport-, Bolz- und Spielplätzen eingehalten wird. Wer sich nicht dran hält, muss mit rechtlichen Schritten und Bußgeldern rechnen.

mehr zur Meldung: Covid-19: 16 bestätigte Fälle – Stadt kontrolliert am Wochenende Geschäftsschließungen


Meldung vom 19. März 2020

Entwicklung des Grundstücksmarktes in der Stadt Herne

Der Gutachterausschuss hat am 14. Februar 2020 die Bodenrichtwerte 2020 und den Grundstücksmarktbericht 2020 beschlossen. Die Bodenrichtwerte für Wohnbauland sind gegenüber dem Vorjahr um bis zu 5 Prozent gestiegen.

mehr zur Meldung: Entwicklung des Grundstücksmarktes in der Stadt Herne


Meldung vom 19. März 2020

Abfallentsorgung im Zeichen der Corona-Krise - Wertstoffhof schließt

Trotz der dringlichen Bitte, nur zwingend erforderliche Entsorgungen durchzuführen, wurde der Wertstoffhof an der Meesmannstraße in den letzten Tagen förmlich überrannt. Die Zahl der Anlieferungen ist massiv gestiegen. Unter diesen Umständen sind Gesundheit und Sicherheit weder für die Wertstoffhofbesucher noch für die Beschäftigten von Entsorgung Herne zu gewährleisten. Deshalb bleibt der Wertstoffhof ab Samstag, dem 21. März 2020 bis auf weiteres geschlossen.

mehr zur Meldung: Abfallentsorgung im Zeichen der Corona-Krise - Wertstoffhof schließt


Meldung vom 19. März 2020

Keine weiteren Covid-19-Fälle - Verfügung regelt Details zu Geschäftsöffnungen

Heute, am Donnerstag, 19. März 2020, Stand 12 Uhr, sind in Herne bislang keine weiteren Covid-19-Infektionen bestätigt worden. Die Zahl der Infizierten in der Stadt liegt immer noch bei 13.

mehr zur Meldung: Keine weiteren Covid-19-Fälle - Verfügung regelt Details zu Geschäftsöffnungen


Meldung vom 18. März 2020

Großbrand eines Schweinestalls

Am Mittwoch, 18. März 2020, kam es am späten Nachmittag zu einem Großbrand in einem Schweinestall an der Gerther Straße. Dabei wurden zwei Menschen verletzt, es ist davon auszugehen, dass zahlreiche Schweine starben. Ein Mitarbeiter des Betriebs an der Stadtgrenze von Herne und Bochum-Gerthe erlitt schwere Verletzungen und musste von einem Rettungshubschrauber in ein Bochumer Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Feuerwehrmann brauchte medizinische Versorgung und musste von einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren werden.

mehr zur Meldung: Großbrand eines Schweinestalls


Meldung vom 18. März 2020

Covid-19: Neue Fälle – Einzelhandel wird per Erlass des Landes eingeschränkt

Am heutigen Mittwoch, 18. März 2020, ist der Stand, dass in Herne insgesamt 13 Personen positiv auf Covid-19 getestet sind. Die Stadt Herne setzt nun – wie vom NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales vorgegeben – die Schließungen von Geschäften um, die nicht zur Deckung des täglichen Bedarfs dienen. Auch Restaurants dürfen nur noch von 6 bis 15 Uhr öffnen. Detailfragen können Gewerbetreibende unter der Servicenummer der Stadtverwaltung/ Fachbereich Öffentliche Ordnung klären: 023 23 / 16 – 16 32.

mehr zur Meldung: Covid-19: Neue Fälle – Einzelhandel wird per Erlass des Landes eingeschränkt


Meldung vom 18. März 2020

Gartenabfallaktion wird abgesagt

Aufgrund der aktuellen Lage hat sich Entsorgung Herne entschlossen, die Gartenabfallaktion abzusagen.

Die Grüncontainer-Termine am 28. März und am 18. April 2020 finden nicht statt.


Meldung vom 18. März 2020

Erneuerung von Wasserleitungen in Herne

Die Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG hat die GELSENWASSER AG beauftragt, eine Wasserleitung in der Rathausstraße zu erneuern. Die Erneuerung ist zwischen den Hausnummern 51 und 61a geplant. Zur sicheren Durchführung der Arbeiten wird der Radweg an der Rathausstraße umgeleitet. Dazu wird der Fußweg an der Hospitalstraße aufgrund von Arbeiten gesperrt. Der Baubeginn ist ab Montag, 23. März 2020 und dauert bis Ende April.

Die Arbeiten sind im Rahmen des Erneuerungsprogramms von Trinkwasserleitungen für eine auch in Zukunft sichere Wasserversorgung notwendig. Für nicht vermeidbare Behinderungen bittet die WVH um Verständnis.


Meldung vom 17. März 2020

Covid-19: Keine neuen Fälle – Stadtverwaltung ergreift weitere Maßnahmen

Auch heute, 17. März 2020, sind keine neuen Covid-19-Fälle in Herne aufgetreten. Die Stadt Herne ergreift weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsrisikos. Um Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeitende der Stadt Herne gegen Infektionen mit dem Covid-19-Virus zu schützen, werden Arbeitsabläufe bei der Stadtverwaltung anders organisiert. Die städtischen Verwaltungsstandorte werden ab dem morgigen Mittwoch, 18. März 2020, nicht mehr für den Publikumsverkehr frei zugänglich sein. Durch diese Maßnahme werden Kontakte minimiert, die zu einer Übertragung von Covid-19 führen können.

mehr zur Meldung: Covid-19: Keine neuen Fälle – Stadtverwaltung ergreift weitere Maßnahmen


Meldung vom 16. März 2020

Herner Wochenmärkte finden statt / Sie dienen der Versorgung der Bevölkerung

Die Wochenmärkte sind von dem Erlass des Landes NRW ausgenommen und finden auch in Herne weiterhin statt. Sie dienen auch der Versorgung. Die Stadt Herne hat sich mit den Händlern abgestimmt und noch einmal auf die allgemeinen Hygienestandards hingewiesen. Großer Vorteil der Wochenmärkte ist, dass sie draußen statt finden und ihr Besuch ohne das Anfassen von Türen, Einkaufwagen und Co. möglich ist.


Meldung vom 16. März 2020

Nur noch nach Terminvereinbarung: KFZ-Zulassungsstelle und Fahrerlaubnisbehörde

Die KFZ-Zulassungsstelle sowie die Fahrerlaubnisbehörde arbeiten ab sofort und bis auf weiteres nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung. Termine können telefonisch unter 0 23 23/ 16 25 80 vereinbart werden. Hier gelangen Sie zu den Seiten der Bürgerdienste.


Meldung vom 16. März 2020

Covid-19: Stadtverwaltung organisiert Serviceleistungen für Bürgerinnen und Bürger um – Keine weiteren Fälle

Seit Sonntag, 15. März 2020, gibt es acht auf Covid-19 positiv getestete Personen aus Herne. Seither sind – Stand: 16. März 2020, 16 Uhr – keine weiteren nachgewiesenen Infektionsfälle hinzugekommen. Die Stadt Herne bittet um Verständnis, dass aufgrund der aktuellen Erlasslage aus Düsseldorf und den Einschätzungen des Robert Koch-Instituts Serviceleistungen der Verwaltung neu organisiert werden. Das Infektionsrisiko für Bürgerinnen und Bürger, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird so gesenkt.

mehr zur Meldung: Covid-19: Stadtverwaltung organisiert Serviceleistungen für Bürgerinnen und Bürger um – Keine weiteren Fälle


Meldung vom 15. März 2020

Covid-19: Drei weitere Fälle bestätigt / Öffentliche Veranstaltungen untersagt

Am Sonntag, 15. März 2020, sind drei weitere Personen aus Herne hinzugekommen, die positiv auf das Virus Covid-19 getestet wurden. Nach einem weiteren Fall am Samstag, hat sich somit die Anzahl der mit Corona infizierten Personen auf acht erhöht.

mehr zur Meldung: Covid-19: Drei weitere Fälle bestätigt / Öffentliche Veranstaltungen untersagt


Meldung vom 14. März 2020

Covid-19: Fünfter Fall in Herne bestätigt

Mittlerweile sind fünf Personen aus Herne positiv auf das Virus Covid-19 getestet worden. Zu den vier mit Corona infizierten Personen aus Herne ist am Samstag, 14. März 2020, eine weitere Person hinzugekommen.

mehr zur Meldung: Covid-19: Fünfter Fall in Herne bestätigt


Meldung vom 13. März 2020

Covid-19: Bisher keine weiteren Fälle in Herne – Auch Herner Schulen geschlossen – Absage von städtischen Veranstaltungen

Zu den vier mit Corona infizierten Personen aus Herne sind auch am heutigen Freitag, 13. März 2020, keine weiteren hinzugekommen. Herner Schulen werden ab Montag, 16. März 2020, geschlossen. An den Herner Schulen findet ab Montag, 16. März 2020, einschließlich der Osterferien – bis zum 19. April 2020 – wie vom Land NRW beschlossen kein Unterricht statt.

mehr zur Meldung: Covid-19: Bisher keine weiteren Fälle in Herne – Auch Herner Schulen geschlossen – Absage von städtischen Veranstaltungen


Meldung vom 13. März 2020

Tim Thomczyk setzt auf Formen im Alten Wartesaal

„Sichtbar / nahbar“ heißt die erste Ausstellung, die in diesem Jahr im Alten Wartesaal zu sehen ist. Und ein Gang in den Herner Bahnhof lohnt sich ab Samstag, 14. März. Tim Thomczyk zeigt dort noch bis zum 12. April 2020 seine Werke, die eigens für diese Ausstellung entstanden sind.

mehr zur Meldung: Tim Thomczyk setzt auf Formen im Alten Wartesaal


Meldung vom 13. März 2020

Das Emschertal-Museum sagt zahlreiche Veranstaltungen ab

Nachfolgende Veranstaltungen des Emschertal-Museums werden auf Grund des Coronavirus abgesagt:

mehr zur Meldung: Das Emschertal-Museum sagt zahlreiche Veranstaltungen ab


Meldung vom 13. März 2020

Logopädische Sprechstunde fällt aus

Die logopädische Sprechstunde der städtischen Sprachheilbeauftragten fällt ab Dienstag, 17. März 2020, bis auf weiteres aus. Wann die Sprechstunde im Verwaltungsgebäude, Freiligrathstraße 12, wieder stattfindet, steht nicht fest.

mehr zur Meldung: Logopädische Sprechstunde fällt aus


Meldung vom 13. März 2020

Städtische Veranstaltungen der Gesundheitswoche fallen aus

Die Stadt Herne hat entschieden, alle städtischen Veranstaltungen im Rahmen der Herner Gesundheitswoche abzusagen. Dies betrifft neben der Eröffnungsveranstaltung am Montag, 23. März 2020, im EvK Herne folgende Veranstaltungen:

mehr zur Meldung: Städtische Veranstaltungen der Gesundheitswoche fallen aus


Meldung vom 12. März 2020

Covid-19: Bisher keine weiteren Fälle in Herne – Vorsorgliche Absage der Sportgala

Zu den vier mit Corona infizierten Personen sind am heutigen Donnerstag, 12. März 2020, keine weiteren hinzugekommen. Der Krisenstab der Stadt Herne hat sich heute vor allem mit Veranstaltungen befasst, die für die kommenden Tage geplant sind.

mehr zur Meldung: Covid-19: Bisher keine weiteren Fälle in Herne – Vorsorgliche Absage der Sportgala


Meldung vom 12. März 2020

Infoabende für Eltern finden nicht statt

Vom 12. März bis 25. März hätten sieben Infoabende stattfinden sollen für Eltern, deren Kinder im Sommer 2022 schulpflichtig werden. Grundschulen und Kitas wollten über vorschulische Fördermöglichkeiten informieren.

mehr zur Meldung: Infoabende für Eltern finden nicht statt


Meldung vom 12. März 2020

Fachtagung „free as a bird 2020“ abgesagt

Die für Mittwoch, 18. März 2020, geplante Fachtagung „free as a bird“ wurde abgesagt. Hintergrund ist die derzeit schwer einzuschätzende Situation durch das Coronavirus.

mehr zur Meldung: Fachtagung „free as a bird 2020“ abgesagt


Meldung vom 11. März 2020

Vier Covid-19-Fälle in Herne bestätigt

Die ersten Covid-19-Fälle in Herne sind bestätigt. Am Mittwoch, 11. März 2020, erhielt die Stadt das Ergebnis, dass sich vier Personen aus Herne mit dem neuartigen Virus infiziert haben. Die Stadt Herne hat den Krisenstab einberufen, der die Lage täglich neu bewertet. Die betroffenen Personen und die dazugehörigen engen Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Quarantäne und stehen in regelmäßigem Telefonkontakt mit dem Gesundheitsamt.

mehr zur Meldung: Vier Covid-19-Fälle in Herne bestätigt


Meldung vom 10. März 2020

Covid-19: Zwei konkrete Verdachtsfälle in Herne

Die Stadt Herne hat seit Dienstagabend, 10. März 2020, belastbare Hinweise auf zwei positiv getestete Personen. Die schriftliche Bestätigung steht noch aus. Sie wird am Mittwoch, 11. März 2020, erwartet. Die Stadt Herne wird dann den Krisenstab einberufen.

mehr zur Meldung: Covid-19: Zwei konkrete Verdachtsfälle in Herne


Meldung vom 10. März 2020

Faire Fußbälle gegen Kinderarbeit

Die Stadt Herne überreichte Herner Kindertagesstätten 100 fair gehandelte Fußbälle. Mit der Aktion „Faire Bälle für Kitas und Schulen“ sollen Kinder das Thema fairen Handel kennenlernen.

mehr zur Meldung: Faire Fußbälle gegen Kinderarbeit


Meldung vom 10. März 2020

Covid-19-Diagnosezentrum vor Inbetriebnahme

Das Covid-19-Diagnosezentrum, das die Stadt Herne aktuell vorbereitet, wird am Donnerstag, 12. März 2020, seinen Betrieb aufnehmen.

mehr zur Meldung: Covid-19-Diagnosezentrum vor Inbetriebnahme


Meldung vom 09. März 2020

Stadt Herne sucht Azubis

Die Stadt Herne bietet zum 1. August 2020 Ausbildungsplätze im Straßenbau und für Gärtner*innen an. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum Sonntag, 26. April 2020. Informationen zu den Berufen und der Ausbildung bei der Stadt Herne gibt es unter www.ausbildung-zum-aufstieg.de .


Meldung vom 06. März 2020

Roter Teppich für die Nachwuchssportler

Ein roter Teppich, eine neue Bestuhlung und ein Interview zum Auftakt – bei der diesjährigen Jugendsportehrung gab es einige Änderungen. Eines jedoch blieb gleich: Im Mittelpunkt standen wieder die jungen Sportlerinnen und Sportler, die im vergangenen Jahr mit vielen herausragenden Leistungen überzeugten.

mehr zur Meldung: Roter Teppich für die Nachwuchssportler


Meldung vom 06. März 2020

Konkrete Pläne für Corona-Diagnosezentrum

Die Stadt Herne bereitet gegenwärtig ein Corona-Diagnosezentrum vor. Es soll in den ersten Tagen der kommenden Woche den Betrieb aufnehmen. Bei der Einrichtung wird es sich ausdrücklich nicht um eine Zugangspraxis handeln. Das bedeutet konkret: In der Einrichtung gibt es keinen allgemeinzugänglichen Praxisbetrieb. Auch direkte Terminvereinbarungen sind nicht möglich.

mehr zur Meldung: Konkrete Pläne für Corona-Diagnosezentrum


Meldung vom 05. März 2020

Stadt Herne wirbt für Blühwiesen in Privatgärten

Bundesweit hat die Artenvielfalt stark abgenommen. Einer der Gründe: Heimische Schmetterlinge, Bienen, Hummeln und Käfer finden keine Nahrung, weil Blütenpflanzen fehlen. „Das wollen wir ändern“, betont Gudrun Kaltenborn vom Fachbereich Stadtgrün und hofft dabei auch auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger.

mehr zur Meldung: Stadt Herne wirbt für Blühwiesen in Privatgärten


Meldung vom 04. März 2020

Land, Bezirksregierung und Stadt untersuchen silikonverarbeitenden Betrieb

Vor dem Hintergrund von PCB-Belastungen am südlichen Rand des Ruhrgebiets durch einen silikonverarbeitenden Betrieb in Ennepetal untersuchen in Herne Land, Bezirksregierung und Stadtverwaltung die Firma Silex an der Werderstraße. Die bisher ausgewerteten Ergebnisse zeigen: Es gibt innerhalb der Produktionshalle und außerhalb des Firmengeländes keine bedenklichen PCB-Werte in Herne. Die Firma Silex, die Silikonschläuche und - profildichtungen für den Weltmarkt produziert, ist nicht mit dem Betrieb in Ennepetal zu vergleichen.

mehr zur Meldung: Land, Bezirksregierung und Stadt untersuchen silikonverarbeitenden Betrieb


Meldung vom 04. März 2020

Gültigkeit der Reisedokumente im Blick haben

Der Fachbereich Bürgerdienste rät: Mit Blick auf die bevorstehenden Oster- und Sommerferien und der damit einhergehenden Reisewelle sollten Reisende für sich und mitreisende Kinder möglichst zeitnah die Gültigkeit der Ausweise prüfen.

mehr zur Meldung: Gültigkeit der Reisedokumente im Blick haben


Meldung vom 03. März 2020

131 Reifen illegal entsorgt

Wieder musste der Fachbereich Stadtgrün ausrücken, um sich um illegal entsorgte Reifen zu kümmern. Thilo Sengupta, der stellvertretende Fachbereichsleiter, spricht von einer dreisten Aktion und kann nur noch den Kopf schütteln.

mehr zur Meldung: 131 Reifen illegal entsorgt


Meldung vom 03. März 2020

Kinderstube von Tieren schützen

Im Frühjahr beginnt die Nistzeit, in der Vögel, aber auch andere Tiere in Hecken, Bäumen und Gehölzen ihren Nachwuchs großziehen. Deswegen dürfen Hecken, Gehölze und Bäume vom 1. März bis 30. September eines jeden Jahres nicht beschnitten werden.

mehr zur Meldung: Kinderstube von Tieren schützen


Meldung vom 02. März 2020

Service-Telefon zum Coronavirus

Die Stadt Herne bietet ab Dienstag, 3. März 2020, allen Bürgerinnen und Bürgern, die allgemeine Fragen zum Coronavirus in Herne haben, ein Service-Telefon an.

mehr zur Meldung: Service-Telefon zum Coronavirus


Meldung vom 28. Februar 2020

Gesucht: Jugend engagiert in Herne 2020

Ehrenamtliches Engagement ist für das Funktionieren unserer Gemeinschaft und die Gestaltung des Zusammenlebens vor Ort unverzichtbar. Es ist zu einer Tradition geworden, engagierte Bürgerinnen und Bürger in Herne für ihr Engagement zu ehren und auszuzeichnen. Aus diesem Grund sucht das Ehrenamtsbüro „Engagierte Jugendliche 2020“.

mehr zur Meldung: Gesucht: Jugend engagiert in Herne 2020


Meldung vom 28. Februar 2020

Gleichstellungsstelle richtet sich neu aus

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Herne wird zum „Büro für Gleichstellung und Vielfalt“ und setzt damit in ihrer Arbeit den Fokus auf vielfältige Benachteiligungen.

mehr zur Meldung: Gleichstellungsstelle richtet sich neu aus


Meldung vom 27. Februar 2020

Enge Vernetzung zum Coronavirus

Alle relevanten Behörden und Stellen in Herne bereiten sich in enger Zusammenarbeit auf eventuelle Coronafälle in Herne vor. Die Fachleute aus Verwaltung, Gesundheitswesen und Rettungsdienst stehen vor dem Hintergrund der ersten bestätigten Fälle von Coronavirus in NRW in einem engen und vertrauensvollen Austausch.

mehr zur Meldung: Enge Vernetzung zum Coronavirus


Meldung vom 26. Februar 2020

Informationen zum Coronavirus

Vor dem Hintergrund eines ersten bestätigten Falles von Coronavirus in NRW befasst sich die Stadt Herne selbstverständlich sehr intensiv mit diesem Thema. Alle relevanten Stellen arbeiten eng zusammen, um auf ein eventuelles Auftreten im Stadtgebiet vorbereitet zu sein.

mehr zur Meldung: Informationen zum Coronavirus


Meldung vom 26. Februar 2020

Kurs- und Trainingsangebote für Schwimmer gesichert

Die Kurse und Übungseinheiten, die bislang von Vereinen im Schwimmbecken am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) angeboten werden, sind auch während der dortigen Sanierungsarbeiten gesichert.

mehr zur Meldung: Kurs- und Trainingsangebote für Schwimmer gesichert


Meldung vom 25. Februar 2020

Info-Veranstaltungen „Jeder ein Gewinner“ der Special Olympics NRW

Special Olympics NRW - Sportverband für Menschen mit geistiger Behinderung - lädt zu verschiedenen Informationsveranstaltungen ein, um die diversen Angebote für Schulen, Vereine, Werkstätten, Einrichtungen, aber auch für Familien und Einzelathleten vorzustellen. Für jeden ist etwas dabei! Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

mehr zur Meldung: Info-Veranstaltungen „Jeder ein Gewinner“ der Special Olympics NRW


Meldung vom 25. Februar 2020

Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion (kubia) in Köln bietet Newsletter an

Als Fachforum und Serviceplattform informiert kubia über die Themenschwerpunkte Kulturgeragogik, Kulturelle Bildung im Alter, inklusive Kulturarbeit, Förderung des Generationendialogs, Kunst und Kultur in der Pflege und bei Demenz, Stärkung des kulturellen Engagements, Kulturteilhabe älterer Migrantinnen und Migranten, internationale Trends und Forschung sowie über die Seniorentheaterszene in Nordrhein-Westfalen.

mehr zur Meldung: Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion (kubia) in Köln bietet Newsletter an


Meldung vom 25. Februar 2020

Barrierefreies Vier-Sterne-Hotel in Haltern am See geplant

Das Franz Sales Haus plant in Haltern am See den Neubau eines barrierefreien Vier-Sterne-Hotels mit rund 80 Zimmern. Neben drei verschieden großen und kombinierbaren Veranstaltungsräumen, einem Restaurant mit Außenterrasse, einer Vinothek ist auch eine Minigolf-Anlage geplant.

mehr zur Meldung: Barrierefreies Vier-Sterne-Hotel in Haltern am See geplant


Meldung vom 21. Februar 2020

Haushalt für 2020 genehmigt

Die Stadt Herne hat am Freitag, 21. Februar 2020, die Genehmigung des Haushalts für das laufende Jahr von der Bezirksregierung Arnsberg erhalten. Das entsprechende Schreiben von Regierungspräsident Hans-Josef Vogel war zunächst per E-Mail eingegangen und befindet sich nun auf dem Postweg.

mehr zur Meldung: Haushalt für 2020 genehmigt


Meldung vom 21. Februar 2020

Erneuerung von Hausanschlussleitungen in Herne

Die Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG hat die GELSENWASSER AG beauftragt, einzelne Hausanschlussleitungen in der Castroper Straße zu erneuern. Die Erneuerungen sind zwischen den Hausnummern 288 und 292 geplant. Der Baubeginn ist ab Montag, 24. Februar 2020.

mehr zur Meldung: Erneuerung von Hausanschlussleitungen in Herne


Meldung vom 19. Februar 2020

30 Jahre Partnerschaft mit Belgorod

Seit 30 Jahren besteht inzwischen die Städtepartnerschaft mit Belgorod. Am 19. Februar 1990 wurde der Städtepartnerschafts-Vertrag zwischen Herne und dem russischen Belgorod unterschrieben. Die Unterschriften leisteten der damalige Herner Oberbürgermeister Willi Pohlmann und der Leiter des belgoroder Exekutivkomitees, Kobjakow. Dr. Roland Kirchhoff, damals Oberstadtdirektor, war ebenfalls bei der Unterschrift anwesend. (Beitragsbild: ©Bildarchiv der Stadt Herne).

mehr zur Meldung: 30 Jahre Partnerschaft mit Belgorod


Meldung vom 19. Februar 2020

OB informierte im Rat über Nebeneinkünfte

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat in der Ratssitzung am Dienstag, 18. Februar 2020, gemäß §17 Korruptionsbekämpfungsgesetz Auskunft über seine Nebentätigkeiten gegeben. Die Informationen über diese Nebeneinkünfte (PDF, 77 KB) sind online einsehbar


Meldung vom 19. Februar 2020

Engler-Gruppe reicht Bauantrag ein

Die Engler Immobilien Gruppe setzt erneut an zentraler Stelle der Herner Innenstadt Akzente. Am Übergang vom Europaplatz zur Bahnhofstraße entsteht mit dem Europagarten ein neues, attraktives Gebäude, das den südlichen Eingangsbereich in die Herner Fußgängerzone aufwertet.

mehr zur Meldung: Engler-Gruppe reicht Bauantrag ein


Meldung vom 17. Februar 2020

Inklusive ZWAR-Gruppe in Wanne-Süd trifft sich wieder am 3. März 2020

Die nächsten Treffen der inklusiven ZWAR-Gruppe Wanne-Süd finden an den folgenden Terminen statt:

Dienstag, 3. März 2020, 18 Uhr

Dienstag, 17. März 2020, 18 Uhr

Dienstag, 31. März 2020, 18 Uhr

mehr zur Meldung: Inklusive ZWAR-Gruppe in Wanne-Süd trifft sich wieder am 3. März 2020


Meldung vom 17. Februar 2020

Natur- und Klima-Informationen in Leichter Sprache

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und sprachlichen Einschränkungen, die sich aktiv für den Klima- und Naturschutz einsetzen möchten, können nun Informationsangebote anhand von insgesamt sechs Themenheften sowie weiterer Informationen in Leichter Sprache erhalten. EUROPARC Deutschland e.V. hat gemeinsam mit seinen Partnerinnen und Partnern entsprechende Lernangebote entwickelt, die unter http://ungehindert-engagiert.de eingesehen und abgerufen werden können.


Meldung vom 14. Februar 2020

„Spuren2“ an vier Ausstellungsorten zu sehen

Diese Ausstellung dürfen Kunstinteressierte nicht verpassen: Mehr als 60 Künstlerinnen und Künstler zeigen mit „Spuren2“ ab Samstag, 15. Februar 2020, einen eindrucksvollen Blick in die Herner Kunstszene.

mehr zur Meldung: „Spuren2“ an vier Ausstellungsorten zu sehen


Meldung vom 12. Februar 2020

Neubau der Brücke Hardenbergstraße

Für die Maßnahme „Neubau der Brücke Hardenbergstraße“ sind Rodungsarbeiten im Bereich der ehemaligen Kleingartenparzelle und am Dorneburger Mühlenbach notwendig. Sie werden auf die notwendigsten Bereiche zur Herstellung der Brücke beschränkt und sollen Ende dieser Woche beginnen (KW7). Die anschließende Bauzeit für die Brücke wird circa sechs Monate betragen.

mehr zur Meldung: Neubau der Brücke Hardenbergstraße


Meldung vom 10. Februar 2020

Hunderte besuchten „AUS SICHT“

Großer Andrang herrschte am Freitagabend, 7. Februar 2020, am Heimatmuseum Unser Fritz. Denn hier wurde um 19 Uhr die Ausstellung „AUS SICHT“ eröffnet. Noch bis Montag, 13. April 2020, sind 16 fotografische Werke rund um die Jugendkultur in Herne zu sehen.

mehr zur Meldung: Hunderte besuchten „AUS SICHT“


Meldung vom 07. Februar 2020

Englisch-Anfängerkurs für Senioren

Jeden Montag von 9 bis 10:30 Uhr bietet die Begegnungsstätte Flora-Marzina, Hauptstraße 360, einen Englisch-Anfängerkurs für Senioren an. Es gibt noch freie Plätze, um in geselliger Runde die englische Sprache zu lernen.

mehr zur Meldung: Englisch-Anfängerkurs für Senioren


Meldung vom 05. Februar 2020

Tag der Nachbarn

Am Freitag, 29. Mai 2020, feiert Deutschland den Tag der Nachbarn – auch die Stadt Herne ist mit dabei. Am Aktionstag ruft die „nebenan.de-Stiftung“ die Menschen dazu auf, Feste und Aktionen in ihrer Nachbarschaft zu organisieren, um sich besser kennenzulernen.

mehr zur Meldung: Tag der Nachbarn


Meldung vom 03. Februar 2020

Umwelt, Stadtplanung und Gesundheit

Die jüngste Sitzung der Kommunalen Präventions- und Gesundheitskonferenz am Mittwoch, 29. Januar 2020, thematisierte Umwelt, Stadtplanung und Gesundheit. Organisiert vom Fachbereich Gesundheitsmanagement wurden dazu drei Vorträge im Rathaus Wanne gehalten.

mehr zur Meldung: Umwelt, Stadtplanung und Gesundheit


Meldung vom 03. Februar 2020

Neues Programm der „Herner Akademie“

Auch im ersten Halbjahr 2020 gibt es wieder interessante Angebote für Weiterbildungen und Informationsveranstaltungen der „Herner Akademie für Selbsthilfe und Bürgerengagement“.

mehr zur Meldung: Neues Programm der „Herner Akademie“


Meldung vom 03. Februar 2020

Hilfe für gemeinnützige Organisationen

Am Montag, 16 März 2020, 17 Uhr, gibt es Informationen für die gemeinnützigen Teilnehmer des RUHRDAX 2020, in der Bochumer Ehrenamtsagentur „bea“, Willy-Brandt-Platz 8. Weitere Vorbereitungstreffen folgen am 7. April und 14. Mai 2020

mehr zur Meldung: Hilfe für gemeinnützige Organisationen


Meldung vom 27. Januar 2020

Jugendkultur im Fokus

Die Ausstellung „AUS SICHT“ ist das Ergebnis der zweiten Kooperation von der Fachhochschule Dortmund, dem Pressebüro der Stadt Herne sowie dem Emschertal-Museum. Vom 8. Februar bis zum 13. April 2020 präsentieren Studierende Fotoarbeiten zum Thema Jugendkultur im Heimatmuseum Unser Fritz.

mehr zur Meldung: Jugendkultur im Fokus


Meldung vom 24. Januar 2020

Lidl entwickelt Fläche für neues Lebensmittelverteilzentrum HerBo43

Lidl stellt die Weichen für die Zukunft in der Region: Bereits im vergangenen Jahr hat das Handelsunternehmen den Grundstücksvertrag für ein zusätzliches 11,4 Hektar großes Grundstück neben dem Bestandsobjekt an der Südstraße in Herne unterzeichnet.

mehr zur Meldung: Lidl entwickelt Fläche für neues Lebensmittelverteilzentrum HerBo43


Meldung vom 23. Januar 2020

Alter Wartesaal, neues Programm: das Programmjahr 2020

Der Applaus der letzten Veranstaltung hallt fast noch nach, während in der Verwaltung des Emschertal-Museums bereits die Termine der ersten Spielzeit 2020 vorbereitet werden: Am 15. und 16. Februar wird das Team des Herner Jugendkulturpreises mit dem „Hin&Herbert“ den Aufschlag für die neue Saison machen.

mehr zur Meldung: Alter Wartesaal, neues Programm: das Programmjahr 2020


Meldung vom 15. Januar 2020

Neue Pläne für Grundschule Forellstraße

Für die Grundschule an der Forellstraße in Herne-Baukau gibt es neue Pläne. Statt wie bisher geplant auf dem bisherigen Schulgelände soll der Neubau Bestandteil des kommenden Schloss-Campus zwischen Westring, Kaiserstraße, Forellstraße und Lackmanns Hof werden. Diese Neuausrichtung haben Stadtdirektor Dr. Hans Werner Klee und Bildungsdezernentin Gudrun Thierhoff am Dienstag, 14. Januar 2020, im Herner Rathaus vorgestellt.

mehr zur Meldung: Neue Pläne für Grundschule Forellstraße


Meldung vom 10. Januar 2020

Herne erschließt Zechenbrache für Mensch und Natur

Ein Areal so groß wie 40 Fußballfelder, ein IC-Bahnhof in unmittelbarer Nähe, zwei Autobahnen einen Steinwurf entfernt – das alles im Herzen des Ruhrgebiets. Das Gelände der ehemaligen Zeche General Blumenthal in Herne ist eine der spannendsten Industriebrachen, die die Metropolregion derzeit zu bieten hat. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda stellte am 9. Januar 2020 eine erste Projektskizze für das Areal vor.

mehr zur Meldung: Herne erschließt Zechenbrache für Mensch und Natur


Meldung vom 06. Dezember 2019

Umgang mit Nil- und Kanadagänsen vorgestellt

Die Stadt Herne wird auf ihren Flächen keine Nil- oder Kanadagänse schießen oder auf andere Weise töten. Das hat Stadtrat Karlheinz Friedrichs am Donnerstag, 5. Dezember 2019, gemeinsam mit Heinz-Jürgen Kuhl, Leiter des Fachbereichs Stadtgrün, und dessen Stellvertreter Thilo Sengupta erklärt.

mehr zur Meldung: Umgang mit Nil- und Kanadagänsen vorgestellt


Meldung vom 04. Dezember 2019

Das neue Kirmesplakat ist da

Das Plakat erzählt die Geschichte einer Traumreise in ein Kirmes-Schlaraffenland voll kindlichen Staunens. Zum ersten Mal seit zehn Jahren arbeitet die Werbekampagne für die Cranger Kirmes 2020 mit einer Illustration.

mehr zur Meldung: Das neue Kirmesplakat ist da


Meldung vom 22. November 2019

Kanalerneuerung in Sodingen

In der Horsthauser Straße erneuert die Stadtentwässerung Herne (SEH) ab der nächsten Woche die Kanalisation. In den kommenden vier Monaten ist darum der Bereich zwischen der Castroper Straße und der Straße Am Trimbuschhof gesperrt. In Richtung Herne Mitte ist eine Umleitung über den Hölkeskampring und Am Trimbuschhof ausgeschildert. Die Umleitung in Richtung Horsthausen/Castrop-Rauxel führt über die Vinckestraße und den Hölkeskampring.

mehr zur Meldung: Kanalerneuerung in Sodingen


Meldung vom 27. September 2019

Richtfest bei Nordfrost auf Unser Fritz

Eine eindrucksvolle Kulisse boten die weitläufigen Hallen des künftigen Tiefkühl-Logistikzentrums der Firma Nordfrost am Donnerstag, 26. September 2019. An diesem Tag hatte die Nordfrost-Eigentümerfamilie Bartels, die durch die geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Falk Bartels und Britta Heide vertreten war, zum Richtfest für ihre neue Niederlassung in Herne geladen.

mehr zur Meldung: Richtfest bei Nordfrost auf Unser Fritz