Familie und Bildung


Pressemeldungen

Meldung vom 17. Juni 2019

Entwarnung: Bombe am Jürgens Hof ist entschärft

Die Weltkriegsbombe, die ein Baggerfahrer in der Straße Jürgens Hof gefunden hatte, ist entschärft. Um 20.36 Uhr gab der Kampfmittelräumdienst Entwarnung, die Bombe war sicher verladen und bereit für den Abtransport. Die Anwohner konnten in ihre Häuser zurückkehren.

mehr zur Meldung: Entwarnung: Bombe am Jürgens Hof ist entschärft


Meldung vom 14. Juni 2019

Crange-Pässe und Souvenirs im Bürgerlokal

Das Bürgerlokal in Wanne ist von Montag bis Mittwoch, 24. bis 26. Juni 2019, für den diesjährigen Verkauf der Crange-Pässe von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Die Stadt Herne weist darauf hin, dass an diesen Tagen nur Kirmespässe und Souvenirartikel verkauft werden.


Meldung vom 14. Juni 2019

Baustart am Schulhof Schillerschule erfolgt

Auf dem Schulhof der Grundschule Schillerschule sind die Arbeiten zur Umgestaltung des vorderen Schulhofes seit nunmehr einer Woche in vollem Gange. Dort soll bis Ende August eine ansprechende Spielanlage für die Schülerinnen und Schüler sowie die in der Umgebung lebenden Kinder entstehen.

mehr zur Meldung: Baustart am Schulhof Schillerschule erfolgt


Meldung vom 12. Juni 2019

Ausstellung über Früh- und Zwangsverheiratung

Die Ausstellung „Mit dem Malstift gegen die geraubte Kindheit“ im Foyer der VHS Herne macht auf das Thema Früh- und Zwangsverheiratung aufmerksam.

mehr zur Meldung: Ausstellung über Früh- und Zwangsverheiratung


Meldung vom 12. Juni 2019

Ehrenamtliche Patengroßeltern und Familienpat*innen gesucht

Das Ehrenamtsbüro der Stadt Herne sucht weitere ehrenamtliche Patengroßeltern, die sich im Projekt „klein trifft GROß“ engagieren möchten. Die Nachfrage aus dem Kreis der Familien, die keine eigenen Großeltern haben oder diese im Alltag nicht zur Verfügung stehen, wird immer größer, die Warteliste ist lang.

mehr zur Meldung: Ehrenamtliche Patengroßeltern und Familienpat*innen gesucht


Meldung vom 12. Juni 2019

Bescheide für OGS-Beiträge kommen teilweise verspätet

Der Fachbereich Schule und Weiterbildung weist darauf hin, dass die Bescheide zur Zahlung der Elternbeiträge für den OGS-Bereich in diesem Jahr zum Teil erst mit Verzögerung versandt werden.

mehr zur Meldung: Bescheide für OGS-Beiträge kommen teilweise verspätet


Meldung vom 11. Juni 2019

Handykonsum ist Thema beim Familienfrühstück

Das Familienbüro der Stadt Herne lädt in Kooperation mit dem Sozialen Beratungsdienst Herner Familien mit ihren Kindern im Alter bis 3 Jahren zum Familienfrühstück in die Gemeinschaftsräume Flobo der WHS in der Flottmannstraße 2 ein. Das kostenlose Frühstück findet am Mittwoch, 19. Juni 2019, in der Zeit von 10 bis 11:30 Uhr statt.

mehr zur Meldung: Handykonsum ist Thema beim Familienfrühstück


Meldung vom 06. Juni 2019

Korrigierte Fassung der Elternbeitragssatzung wird veröffentlicht

Die Anlage zu § 1 der „Satzung der Stadt Herne über die Erhebung von Kostenbeiträgen (Elternbeiträge) für die Inanspruchnahme der örtlichen Kindertageseinrichtungen und für die Inanspruchnahme von Kindertagespflege (Elternbeitragssatzung)“ vom 15. April 2019 musste aufgrund eines Fehlers berichtigt werden.

mehr zur Meldung: Korrigierte Fassung der Elternbeitragssatzung wird veröffentlicht


Meldung vom 27. Mai 2019

Frühstück im Familienbüro

Das Familienbüro und der Soziale Beratungsdienst laden Herner Familien mit ihren Kindern bis drei Jahren herzlich am Mittwoch, 5. Juni 2019 zum nächsten Familienfrühstück ins Familienbüro, Hauptstraße 241, ein. Das kostenlose Frühstück beginnt um 10 Uhr und endet um 11:30 Uhr. Zum Thema „Raus aus den Windeln – rauf aufs Töpfchen“ wird Regina Bartel von der städtischen Familien- und Schulberatungsstelle zu Gast sein und Fragen der Eltern beantworten.


Meldung vom 21. Mai 2019

Kitakinder in Elpeshof für Umwelt sensibilisiert

Anlass für das Thema Umwelterziehung in der Kita Elpeshof war die stadtweite Müllsammelaktion, die mit über 3000 Teilnehmern (Schulen, Kitas, Vereine) stattfand.

mehr zur Meldung: Kitakinder in Elpeshof für Umwelt sensibilisiert


Meldung vom 08. Mai 2019

Häusliche Kindertagespflege

Die Unterbringung der eigenen Kinder bei Tageseltern ist sehr gefragt. Tagesmutter Annegret Muchalla gibt einen Einblick in die tägliche Betreuung.

mehr zur Meldung: Häusliche Kindertagespflege


Meldung vom 08. Mai 2019

HerBiNet – per Klick den passenden Anschluss finden

Schulabgänger, die nach ihrem Abschluss passende Bildungsgänge in Herne suchen, werden unter www.herbinet.de fündig. HerBiNet heißt Herner Bildungsgänge im Netz und ist eine Homepage zum Übergang nach der Klasse 10. Die Homepage hilft den Schülerinnen und Schülern, sich im Dschungel der vielen Anschlussmöglichkeiten zurechtzufinden und das für sie passende Angebot zu entdecken.

mehr zur Meldung: HerBiNet – per Klick den passenden Anschluss finden


Meldung vom 03. Mai 2019

Gemeinsam für die Kindertagespflege

Eine enge Zusammenarbeit pflegen der Verein Herner Tageseltern e.V. und der städtische Fachbereich Kinder-Jugend-Familie. Gemeinsam organisieren sie die Kindertagespflege in der Stadt. 2015 haben sie dafür sogar einen Kooperationsvertrag geschlossen.

mehr zur Meldung: Gemeinsam für die Kindertagespflege


Meldung vom 03. Mai 2019

Die zweite „Kleine Kita“ ist eröffnet - Stadt Herne stellt weitere Tagesmütter ein

Fünf kleine Kinder krabbeln, robben, laufen und toben durch die hellen Räume in der Mont-Cenis-Straße der Villa Sonnenschein, der zweiten Kleinen Kita in Herne. Ein kleiner Junge saust auf allen Vieren den Flur entlang zu Wiebke Jakobi, die ihn fröhlich in Empfang nimmt. Ein anderer gut Einjähriger hat sich bei Denise Grams auf dem Arm eingekuschelt und schaut sich erstmal alles vorsichtig an. Währenddessen erkundet ein kleines Mädchen schon das Spielzimmer.

mehr zur Meldung: Die zweite „Kleine Kita“ ist eröffnet - Stadt Herne stellt weitere Tagesmütter ein


Meldung vom 27. März 2019

„Herne leicht gemacht“ - Unsere Stadt in Leichter Sprache

Die Stadt Herne hat auf ihrer Internetseite bereits Informationen in Leichter Sprache bereitgestellt. Nun gibt es zum ersten Mal auch eine Broschüre komplett in Leichter Sprache (PDF, 3.603 KB) . Unter dem passenden Titel „Herne leicht gemacht“ finden Interessierte viele wichtige Informationen über die Stadt sowie über Kultur- und Freizeitmöglichkeiten.

mehr zur Meldung: „Herne leicht gemacht“ - Unsere Stadt in Leichter Sprache


Meldung vom 20. März 2019

Herne leicht gemacht - Broschüre in Leichter Sprache

Die Stadt Herne hat eine Broschüre komplett in Leichter Sprache veröffentlicht. Das 52-seitige Heft enthält Tipps für die Freizeitgestaltung in Herne, Informationen zu Dienstleistungen und Standorten der Stadtverwaltung und zu Hilfen für Menschen mit Behinderungen. Weitere Informationen über die Stadt runden das Angebot ab.

mehr zur Meldung: Herne leicht gemacht - Broschüre in Leichter Sprache


Meldung vom 10. Januar 2019

Die wichtigsten Dienstleistungen in einem Buch

Mit 130 Seiten ähnelt die neue Bürgerservicebroschüre der Stadt Herne eher einem Buch als einer Broschüre. „Die Publikation ist eine Orientierungshilfe über alle 24 städtischen Fachbereiche und die wichtigsten Dienstleistungen, die die Stadt anbietet inklusive Kontaktadressen und Telefonnummern – damit Bürgerinnen und Bürger schnell beim richtigen Ansprechpartner sind“, erklärte am Donnerstag, 10. Januar 2019, Horst Martens bei einem Pressegespräch im Herner Rathaus. Der städtische Pressesprecher hat die Broschüre erarbeitet und aktualisiert.

mehr zur Meldung: Die wichtigsten Dienstleistungen in einem Buch