Cookie-Einstellungen
herne.de setzt sogenannte essentielle Cookies ein. Diese Cookies sind für das Bereitstellen der Internetseite, ihrer Funktionen wie der Suche und individuellen Einstellungsmöglichkeiten technisch notwendig und können nicht abgewählt werden.
Darüber hinaus können Sie individuell einstellen, welche Cookies Sie bei der Nutzung von externen Webdiensten auf den Seiten von herne.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, zum Beispiel Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden können.
herne.de setzt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit das Webanalysetool eTracker in einer cookie-freien Variante ein. Mit Ihrer Zustimmung zum Setzen von eTracker-Cookies können Sie helfen, die Analyse weiter zu verfeinern. Eine Möglichkeit das Tracking vollständig zu unterbinden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
eTracker:
Readspeaker:
Youtube:
Google Translate:
Homepage / Rathaus / Bürgerservice / Presse / Pressemeldungen

Pressemitteilungen


Pressemeldungen

Meldung vom 05. Oktober 2022

„Herne von damals bis morgen“

Der 125. Geburtstag (Alt-)Hernes ist zentrales Thema in diesem Jahr. Am Mittwoch, dem 19. Oktober halten Alina Gränitz und Jürgen Hagen vom Stadtarchiv um 18:30 Uhr in der vhs Herne im Kulturzentrum einen Vortrag zur Stadtentwicklung ab den 1970er-Jahren. Gleichzeitig blicken die Vortragenden in die Zukunft. Urban - Digital - International - so lautet das Zukunftsbild der Stadt.

Der Vortrag ist zugleich der Auftakt zur Ausstellung "Herne von damals bis heute" von Gerd Biedermann, die anschließend eröffnet wird.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Anmeldung. Anmeldungen nehmen die Geschäftsstellen der vhs Herne unter 0 23 23 / 16 - 29 20 und 0 23 23 / 16 - 35 84 entgegen.


Meldung vom 05. Oktober 2022

Geflügelpest: Frühzeitig Vorkehrungen treffen

Geflügelhalter in Herne sollten sich auf eine mögliche Aufstallpflicht vorbereiten. Nach dem Auftreten der Aviären Influenza (HPAIV, Geflügelpest) in Bottrop-Kirchhellen gilt diese ab Mittwoch, 5. Oktober 2022, bereits in Teilen von Dorsten, Gladbeck, Herten und Marl.

mehr zur Meldung: Geflügelpest: Frühzeitig Vorkehrungen treffen


Meldung vom 05. Oktober 2022

16 neue Feuerwehrleute beginnen ihre Ausbildung

16 neue Feuerwehrleute beginnen am 1. Oktober 2022 ihre Ausbildung bei der Stadt Herne. Zwölf Brandmeisteranwärter und vier Brandoberinspektoranwärter wurden am Freitag, 30. September 2022, willkommen geheißen.

mehr zur Meldung: 16 neue Feuerwehrleute beginnen ihre Ausbildung


Meldung vom 04. Oktober 2022

„Herner Brücke“ hilft suchtkranken Menschen

Komplex erkrankte abhängige Menschen oder davon bedrohte Erwachsene erwartet bald zusätzliche Hilfe der Stadt Herne. Das Projekt „Herner Brücke“ erweitert die lokalen Angebote der Suchthilfe. Es bietet Bürgerinnen und Bürgern, die ihrerseits den Weg ins Hilfesystem noch nicht gefunden haben, einen niederschwelligen Zugang in die Herner Sozial- und Gesundheitshilfen.

mehr zur Meldung: „Herner Brücke“ hilft suchtkranken Menschen


Meldung vom 30. September 2022

Ausschreibung zur Kooperationsausstellung „Spuren 3“

In den vergangenen Jahren haben die vier Herner Kunstorte – die vhs-GALERIE, die Künstlerzeche Unser Fritz 2/3, das Emschertal-Museum und die Flottmann-Hallen – gemeinsam Ausstellungen organisiert, die sich mit dem Themenbereich „Kunst in Herne“ auseinandersetzten – alles zeitgleich in den Ausstellungshäusern. Vom 11. Februar bis zum 26. März 2023 wird unter dem Titel „Spuren 3“ die dritte Ausstellung stattfinden. Sie ist der Kunst der Jahrgänge ab 1961 gewidmet.

mehr zur Meldung: Ausschreibung zur Kooperationsausstellung „Spuren 3“


Meldung vom 30. September 2022

Wasserstoff-Netzwerk mit allen 53 Kommunen in der Metropole Ruhr erhält Förderzusage vom Bund

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz wird das Wasserstoff-Netzwerk, dem alle 53 Kommunen in der Metropole angehören, in den kommenden Jahren mit bis zu 1,67 Millionen Euro fördern.

mehr zur Meldung: Wasserstoff-Netzwerk mit allen 53 Kommunen in der Metropole Ruhr erhält Förderzusage vom Bund


Meldung vom 29. September 2022

Ehrenamtskarten für Mitglieder des KiJuPa

18 Mitglieder des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) der Stadt Herne wurden für ihr Engagement geehrt. Die über 16-Jährigen haben eine Ehrenamtskarte bekommen. Die Jüngeren bekamen von Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda eine Urkunde und jeweils zwei Gutscheine für das LAGO und die Herner Filmwelt überreicht.

mehr zur Meldung: Ehrenamtskarten für Mitglieder des KiJuPa


Meldung vom 29. September 2022

Herne macht mit bei App zur Ehrenamtskarte NRW

Engagierte können jetzt einfach online über eine neue App ihre Ehrenamtskarte NRW beantragen oder verlängern. Ein schriftlicher Antrag in Papierform bei der jeweiligen Kommune oder dem Kreis ist nicht mehr notwendig, ist aber weiterhin möglich. Auch kann jetzt die digitale Ehrenamtskarte NRW auf das eigene Smartphone oder Tablet geladen werden.

mehr zur Meldung: Herne macht mit bei App zur Ehrenamtskarte NRW


Meldung vom 29. September 2022

Herner Bildungskonferenz 2022 „Kultur bildet!“

Unter dem Motto „Kultur bildet!“ fand am Mittwoch, 28. September 2022, die Bildungskonferenz 2022 statt. In der städtischen Musikschule trafen sich Teilnehmende aus Verwaltung, Politik und Institutionen zur Konferenz.

mehr zur Meldung: Herner Bildungskonferenz 2022 „Kultur bildet!“


Meldung vom 28. September 2022

Fachkräfte-Speed-Dating: Information trifft Netzwerk

62 Fachkräfte, 120 Minuten, 16 Inputs, eine Veranstaltung: Das sind die Zahlen zur Premierenveranstaltung „Stadtbezirkskonferenz (SBK) – kurz & kompakt“. Am Montag, 26. September 2022, haben sich 62 Fachkräfte aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen für zwei Stunden zu einer Videokonferenz zusammengefunden. Was sie eint, ist die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien sowie das Interesse an Informationen.

mehr zur Meldung: Fachkräfte-Speed-Dating: Information trifft Netzwerk


Meldung vom 28. September 2022

Schotter weg, Grün rein! Wettbewerb zur Umgestaltung von Schottergärten

Das Klimaschutzmanagement der Stadt Herne führt gemeinsam mit dem Verein „Wohnen in Herne e.V.“ einen Wettbewerb zur Umgestaltung von mit Steinmaterial bedeckten Vorgärten, sogenannten Schottergärten, durch.

mehr zur Meldung: Schotter weg, Grün rein! Wettbewerb zur Umgestaltung von Schottergärten


Meldung vom 27. September 2022

Wichtiger Rückhalt für finanzschwache Kommunen in Berlin

Das Aktionsbündnis „Für die Würde unserer Städte“ hat bei seinem Besuch in der Hauptstadt Unterstützung von der Bundestagspräsidentin und aus dem Kanzleramt erfahren. Die finanzschwachen Kommunen erinnerten daran, dass die Koalition ihre Versprechen zur verbesserten Finanzausstattung noch nicht eingelöst hat. Zudem forderten sie einen Rettungsschirm für Stadtwerke.

mehr zur Meldung: Wichtiger Rückhalt für finanzschwache Kommunen in Berlin


Meldung vom 27. September 2022

Führung durch Schloss Strünkede

Das Emschertal-Museum der Stadt Herne bietet am zweiten Sonntag im Monat kostenfreie Führungen durch Schloss Strünkede an. Thema ist neben Architektur, Geschichte zur Kapelle und zum Schloss auch die Familie der Strünkeder. Die nächste Sonntagsführung ist am Sonntag, 9. Oktober 2022.

mehr zur Meldung: Führung durch Schloss Strünkede


Meldung vom 27. September 2022

Grundsteuer-Reform: Stadtkämmerer Dr. Klee wirbt für Abgabe der Grundsteuererklärung

Der Stadtkämmerer Dr. Klee appelliert an alle Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer in Herne, die Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts (Feststellungserklärung) bei ihrem Finanzamt abzugeben. Der städtische Kämmerer erklärt: „Schieben Sie die Abgabe der Grundsteuer-Erklärung nicht auf die lange Bank. Nutzen Sie die Hilfsangebote der Finanzverwaltung und geben sie die Erklärung baldmöglichst ab.“

mehr zur Meldung: Grundsteuer-Reform: Stadtkämmerer Dr. Klee wirbt für Abgabe der Grundsteuererklärung


Meldung vom 27. September 2022

Zahngesundheit in Wanne-Eickel und Holsterhausen-West

In Herne und Wanne-Eickel wurden 5.800 zahnärztliche Untersuchungen in Kindergärten und Grundschulen durchgeführt. Dazu kamen 750 lokale Zahnschmelzhärtungen. Sie wurden in Grundschulen vorgenommen, in denen das Kariesrisiko für Kinder besonders hoch ist.

mehr zur Meldung: Zahngesundheit in Wanne-Eickel und Holsterhausen-West


Meldung vom 27. September 2022

Familienbüro lädt zum Familienfrühstück

Das Familienbüro der Stadt Herne lädt zum Familienfrühstück am Mittwoch, 5. Oktober 2022, in der Zeit von 10 bis 11:30 Uhr, in das Familienbüro der Stadt Herne, Hauptstraße 241, ein. Das Angebot richtet sich an Familien mit ihren Kindern im Alter bis drei Jahren.
„Kunterbunt rund um den Mund“ lautet der Titel der Veranstaltung. In gemütlicher Atmosphäre wird Logopädin Katja Sommer zum Thema informieren und für Fragen zur Verfügung stehen.


Meldung vom 27. September 2022

Stadt Herne beteiligt sich an RVR-Informationskampagne

Die Selbsthilfefähigkeit der Menschen stärken, Energienotlagen verhindern, das Krisenmanagement stärken - besser bereit sein. Das ist das Ziel einer neuen regionalen Informationskampagne, der sich alle 53 Kommunen des Ruhrgebiets und der Regionalverband Ruhr angeschlossen haben. Die gemeinsame Kampagne mit dem Slogan "#besserbereit" startet Ende September von Duisburg bis Dortmund, von Xanten bis Breckerfeld.

mehr zur Meldung: Stadt Herne beteiligt sich an RVR-Informationskampagne


Meldung vom 27. September 2022

Spielezentrum präsentiert „Ebbe und Blut“

Ganz im Zeichen des Spiels steht von Donnerstag bis Sonntag, 6. bis 9. Oktober 2022, wieder die Messe Essen. Das Spielezentrum der Stadt Herne ist zum 34. Mal mit von der Partie bei den internationalen Spieltagen „SPIEL“. Dort präsentiert das Spielezentrum das neue Krimispiel „Ebbe und Blut“ – eine Fortsetzung des 2021 entwickelten Cranger-Kirmes-Spiels.

mehr zur Meldung: Spielezentrum präsentiert „Ebbe und Blut“


Meldung vom 26. September 2022

Kinder feierten Tag der Zahngesundheit im H2Ö

Am Freitag, 23. September 2022, hat die Stadt Herne den Tag der Zahngesundheit gefeiert. In Kooperation mit dem Fachbereich Kinder-Jugend-Familie lud die Abteilung Zahngesundheit Kinder der Kita Ingeborgstraße und der Kolibri-Schule ins Stadtteilzentrum H2Ö ein. Unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – in Kita und Schule“ erlernten die Kinder spielerisch etwas über Mundgesundheit und gesunde Ernährung.

mehr zur Meldung: Kinder feierten Tag der Zahngesundheit im H2Ö


Meldung vom 23. September 2022

13 neue Feuerwehrleute bestehen ihre Prüfung

Alle 13 Brandmeisteranwärter, zwölf Männer und eine Frau, haben ihre Prüfung bestanden und sind nun Brandmeister bei der Herner Feuerwehr. 18 Monate lang haben die Nachwuchskräfte ihre Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr durchlaufen, haben Theorie und Praxis gelernt und mussten ihre körperliche Fitness unter Beweis stellen.

mehr zur Meldung: 13 neue Feuerwehrleute bestehen ihre Prüfung


Meldung vom 23. September 2022

Zauberworkshop für Kinder und Jugendliche

Der „Kulturrucksack NRW“ wird 10 Jahre alt. Die Stadtbibliothek Herne feiert mit und lädt alle interessierten Kinder und Jugendlichen zum Zauberworkshop ein. Am Samstag, 29. Oktober 2022, wird es magisch in der Stadtbibliothek Herne-Mitte.

mehr zur Meldung: Zauberworkshop für Kinder und Jugendliche


Meldung vom 23. September 2022

„Machtzentrale – nichts außer Kultur" sucht Bloggerinnen und Blogger

Der Blog für Jugendkultur geht bald online, der Name steht schon fest. Für ihr Redaktionsteam suchen die Herner Schülerinnen und Schüler noch Unterstützung. Nach vielen Stunden des Austausches, haben sich die Jugendlichen auf den Namen „Machtzentrale – nichts außer Kultur" geeinigt. Bald wird der Blog online gehen.

mehr zur Meldung: „Machtzentrale – nichts außer Kultur" sucht Bloggerinnen und Blogger


Meldung vom 23. September 2022

Stadt Herne versteigert Fundsachen

Die Stadt Herne versteigert am Donnerstag, 20. Oktober 2022, Fundsachen. Die Versteigerung beginnt um 10 Uhr im Bürgersaal der Akademie Mont-Cenis, Mont-Cenis-Platz 1. Geboten werden kann beispielsweise auf Fahrräder und andere Fundgegenstände. Wer zuvor noch seinen Besitzanspruch auf die Gegenstände geltend machen möchte, kann dies noch bis Mittwoch, 19. Oktober 2022, beim Fundbüro im Fachbereich Öffentliche Ordnung, Berliner Platz 9, Zimmer 2.34, unter Vorlage des Personalausweises tun.


Meldung vom 22. September 2022

Netzwerk richtet Hilfsfonds „Herne solidarisch“ ein

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda stellt den Hilfsfonds „Herne solidarisch“ vor. Durch die gemeinsame Aktion des Vereins „Herne hilft“, der Schuldnerberatung, des Deutschen Roten Kreuzes Herne, des Caritasverbands Herne, des Zeppelin-Zentrums und des städtischen Ehrenamtsbüros sollen Hernerinnen und Herner unterstützt werden, die auf Grund der steigenden Energiepreise in diesem Winter eventuell finanziell ans Limit kommen.

mehr zur Meldung: Netzwerk richtet Hilfsfonds „Herne solidarisch“ ein


Meldung vom 21. September 2022

Stellungnahme der Stadt Herne zum Vorschlag der Bürgerinitiative „Wiederinbetriebnahme Hallenbad Eickel“

Die Stadt Herne nimmt wie folgt Stellung zum Angebot der Bürgerinitiative (BI) „Wiederinbetriebnahme Hallenbad Eickel“, bei der Erstellung eines Förderantrags beim Bundesprogramm SJK III mitzuarbeiten:

mehr zur Meldung: Stellungnahme der Stadt Herne zum Vorschlag der Bürgerinitiative „Wiederinbetriebnahme Hallenbad Eickel“


Meldung vom 21. September 2022

Halloween mit Dracula im Alten Wartesaal

Der Ur-Roman aller Vampirgeschichten „Dracula" von Bram Stoker erschien im Jahr 1897. Er ist damit genauso alt wie die Stadt Herne. Deshalb hat die Stadtbibliothek das Duo „Klangschürfer“ eingeladen, um im Alten Wartesaal Herne ihr „Dracula“-Live-Hörspiel aufzuführen.

mehr zur Meldung: Halloween mit Dracula im Alten Wartesaal


Meldung vom 20. September 2022

„Herner Akademie“ - Angebote im zweiten Halbjahr 2022

Das neue Programm der Herner Akademie für Selbsthilfe und Bürgerengagement, kurz: „Herner Akademie“, ist erschienen. Im zweiten Halbjahr 2022 finden erneut Workshops und Kurse zu den Themen Digitalisierung und Prävention statt.

mehr zur Meldung: „Herner Akademie“ - Angebote im zweiten Halbjahr 2022


Meldung vom 20. September 2022

Zur Weiterentwicklung der Herner Selbsthilfe

Am Donnerstag, 15. September 2022, haben sich Aktive der Herner Selbsthilfe in der „Zille“ zur „Zukunftswerkstatt Selbsthilfe“ getroffen. Thema des Tagesworkshops war die aktuelle Situation der Selbsthilfe und ihre Weiterentwicklung.

mehr zur Meldung: Zur Weiterentwicklung der Herner Selbsthilfe


Meldung vom 20. September 2022

Aktionswoche betont Bedeutung seelischer Gesundheit

Zum vierten Mal lädt die Sucht- und Psychiatriekoordination der Stadt Herne in Kooperation mit der Volkshochschule Herne im Oktober 2022 zur „Woche der Seelischen Gesundheit“ ein. Unter dem Motto „Reden hebt die Stimmung – Seelisch gesund in unserer Gesellschaft“ soll die Woche über psychische Krankheiten und die Bedeutung seelischer Gesundheit aufklären sowie Hilfsangebote aufzeigen.

mehr zur Meldung: Aktionswoche betont Bedeutung seelischer Gesundheit


Meldung vom 20. September 2022

Spielstraße für einen Vormittag

Die Straße vor der Grundschule Pantrings Hof ist gesperrt. Die Kinder bemalen den Asphalt, springen auf einer Hüpfburg auf und ab oder spielen das Quiz „1, 2 oder 3“ zum Thema Verkehrssicherheit.

mehr zur Meldung: Spielstraße für einen Vormittag


Meldung vom 20. September 2022

Mathias Grunert lädt zur Bürgersprechstunde

Mathias Grunert, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Sodingen, lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Sprechstunde ein. Am Donnerstag, 6. Oktober 2022, von 16 bis 18 Uhr, im Café der Malzers Backstube, Eupener Straße 4.

mehr zur Meldung: Mathias Grunert lädt zur Bürgersprechstunde


Meldung vom 20. September 2022

Neues Angebot der VHS Inklusive - Die Termine bis Ende 2022

Das Volkshochschulsemester hat kaum begonnen und schon gibt es für Menschen mit und ohne Behinderung im Rahmen der VHS Inklusive, ein vielfältiges und spannendes Angebot zum Mitmachen. Im Folgenden die Termine bis Ende 2022.

mehr zur Meldung: Neues Angebot der VHS Inklusive - Die Termine bis Ende 2022


Meldung vom 19. September 2022

Dr. Martin Krause wird neuer Leiter des Fachbereichs Personal und Zentraler Service

Dr. Martin Krause wird bei der Stadt Herne ab dem 1. November 2022 neuer Leiter des Fachbereichs Personal und Zentraler Service. Er setze sich in einem externen Auswahlverfahren durch, das die Stadt Herne durchgeführt hat.

mehr zur Meldung: Dr. Martin Krause wird neuer Leiter des Fachbereichs Personal und Zentraler Service


Meldung vom 15. September 2022

Herner Dokumente zu den Einigungskriegen im Stadtarchiv Bochum

Im Stadtarchiv Herne fanden sich Dokumente aus den Einigungskriegen (1864 bis 1871). Dabei handelt es sich um Kriegserinnerungen von Veteranen aus Eickel, Röhlinghausen und Wanne. Jetzt wurden Aufzeichnungen von Veteranen aus Wattenscheid gefunden. Sie wurden dem Stadtarchiv Bochum übergeben.

mehr zur Meldung: Herner Dokumente zu den Einigungskriegen im Stadtarchiv Bochum


Meldung vom 14. September 2022

Stadt Herne baut Online-Services aus

Von der Hundesteuer über Standesamturkunden bis zur KFZ-Anmeldung: Immer mehr Dienstleistungen können über das Serviceportal der Stadt Herne online beantragt werden. Mit Start des Online-Service-Portals im Dezember 2021 gingen zunächst nur einige Pilotangebote online. Doch das Angebot der Stadtverwaltung wächst stetig.

mehr zur Meldung: Stadt Herne baut Online-Services aus


Meldung vom 14. September 2022

Fahrradzone für die Gartenstadt

Die Stadt Herne richtet im Quartier Gartenstadt in Eickel eine Fahrradzone ein. Auf insgesamt 18 zusammenhängenden Straßen haben Radfahrende dann Vorrang vor Kraftfahrzeugen. Die Fahrradzone wird voraussichtlich im Oktober 2022 eröffnet.

mehr zur Meldung: Fahrradzone für die Gartenstadt


Meldung vom 14. September 2022

Zusätzliche Parkplätze entlasten die Anwohner des Cranger Weihnachtszaubers

Am Donnerstag, 17. November 2022, beginnt der Cranger Weihnachtszauber. Um die Anwohner von Altcrange und An der Cranger Kirche zu entlasten, haben der Veranstalter des Weihnachtszaubers, Sebastian Küchenmeister, und die Stadt Herne verschiedene Maßnahmen beschlossen. Anders als die Cranger Kirmes ist der Weihnachtszauber keine städtische Veranstaltung.

mehr zur Meldung: Zusätzliche Parkplätze entlasten die Anwohner des Cranger Weihnachtszaubers


Meldung vom 14. September 2022

Stadt widerspricht Bürgerinitiative: Keine geeigneten Fördertöpfe für altes Hallenbad

Die Bürgerinitiative (BI) „Wiederinbetriebnahme Hallenbad Eickel“ hat in öffentlichen Äußerungen (unter anderem gegenüber „halloherne“) ein vermeintliches Förderszenario für das Hallenbad Eickel aufgebaut und so den Eindruck erweckt, es gäbe eine wirtschaftlich realistische Option für dessen Sanierung. Dem tritt die Stadt ausdrücklich entgegen.

mehr zur Meldung: Stadt widerspricht Bürgerinitiative: Keine geeigneten Fördertöpfe für altes Hallenbad


Meldung vom 13. September 2022

Ehrenamtsbüro Herne startet Imagekampagne

Das Ehrenamt soll stärker in den Fokus der Hernerinnen und Herner gestellt werden. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Armin Kurpanik, Leiter des Ehrenamtsbüros, stellten die Kampagne „Herne engagiert“ am Montag, 12. September 2022, vor.

mehr zur Meldung: Ehrenamtsbüro Herne startet Imagekampagne


Meldung vom 13. September 2022

Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2022 abstimmen!

Bis Ende November können Radfahrerinnen und Radfahrer wieder das Fahrradklima vor ihrer Haustür bewerten. Wir alle möchten einen nachhaltigen und klimafreundlichen Straßenverkehr und viele setzen dabei bereits auf das Fahrrad. Um weitere Maßnahmen anzustoßen, ist die Rückmeldung der Bürgerinnen und Bürger nötig. Denn sie wissen am besten, was sie brauchen, um im Alltag mehr mit dem Rad unterwegs zu sein. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2023 vorgestellt.

Zum ADFC-Fahrradklima-Test 2022


Meldung vom 12. September 2022

Alle Trinkwasserbrunnen im Einsatz

Alle vier Trinkwasserspender in Herne und Wanne sind im Einsatz. Jetzt wurde auch der Spender an der Bahnhofstraße 62, nahe dem U-Bahn-Treppenabgang am Robert-Brauner-Platz, in Betrieb genommen. Das hatte sich wegen technischer Schwierigkeiten verschoben.

mehr zur Meldung: Alle Trinkwasserbrunnen im Einsatz


Meldung vom 12. September 2022

Kindertageseinrichtungen öffnen ihre Türen

Um Eltern die Auswahl der passenden Kindertagesstätte für ihr Kind zu erleichtern, öffnen vom 17. bis 28. Oktober 2022 alle Herner Kindertageseinrichtungen ihre Türen.

mehr zur Meldung: Kindertageseinrichtungen öffnen ihre Türen


Meldung vom 12. September 2022

Weg frei für den ersten inklusiven Spielplatz in Herne

Die Umgestaltung des Spielplatzes Overwegstraße im Quartier Herne-Mitte zum ersten Inklusionsspielplatz in Herne ist beschlossen. Kinder mit und ohne Einschränkungen sollen dort zusammen spielen können, so lautet ein aktueller Beschluss der Bezirksvertretung Herne-Mitte.

mehr zur Meldung: Weg frei für den ersten inklusiven Spielplatz in Herne


Meldung vom 12. September 2022

Viel „Energie“ in der VHS-Wanne

19 Künstlerinnen und Künstler des Herner Künstlerbundes zeigen in der Ausstellung „Energie“ ihre Werke zum Thema. Die Ausstellung wird von Freitag bis Freitag, 9. September bis 14. November in der Volkshochschule-Wanne gezeigt. Sie wird am Freitag um 19 Uhr eröffnet.

mehr zur Meldung: Viel „Energie“ in der VHS-Wanne


Meldung vom 09. September 2022

Demokratie gemeinsam fördern

Im Rahmen des Projektes "Demokratie leben" wurde nun der Strategieplan der Demokratieförderung von und für Herner Akteurinnen und Akteuren vorgestellt. Dieser Plan ist seit 2019 entstanden und beinhaltet insgesamt 30 Ziele und 52 Erfordernisse, die in einem großen Partizipationsprozess erarbeitet wurden.

mehr zur Meldung: Demokratie gemeinsam fördern


Meldung vom 09. September 2022

Projekt „Extra-Zeit zum Lernen“ ist ein Erfolg

Die Coronapandemie hat bei vielen Schülerinnen und Schülern gravierende Lern- und Entwicklungsrückstände verursacht. In Kleingruppen von bis zu 15 Kindern konnten seit den Sommerferien 2021 circa 1.100 Herner Grundschulkinder von einer zusätzlichen Förderung profitieren. Am Donnerstag, 8. September 2022, berichteten Vertreter alle Beteiligten über den Verlauf des Projekts, in der Grundschule Freiherr-vom-Stein.

mehr zur Meldung: Projekt „Extra-Zeit zum Lernen“ ist ein Erfolg


Meldung vom 09. September 2022

Fachtag thematisiert Gewaltprävention

Der Fachtag „Potenziale fördern – Gewalt und Extremismus verhindern“ hat sich am Donnerstag, 8. September 2022, an pädagogische Fachkräfte in Herne gerichtet. Kern der Veranstaltung war ein Vortrag von Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan vom Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung der Universität Duisburg-Essen.

mehr zur Meldung: Fachtag thematisiert Gewaltprävention


Meldung vom 09. September 2022

Herne ist auf den Ernstfall vorbereitet

Beim NRW-weiten Warntag am Donnerstag, 8. September 2022, haben auch in Herne die Sirenen geheult. Wie geplant gaben die 15 bereits aktiven Herner Sirenen um 11 Uhr das Signal für den Probealarm. Gleichzeitig informierten die Warn-Apps NINA und KAT-WARN über den Testlauf.

mehr zur Meldung: Herne ist auf den Ernstfall vorbereitet


Meldung vom 08. September 2022

Fachtag thematisiert das Meinungsklima der Gesellschaft

Am Mittwoch, 7. Dezember 2022, gibt es von 9:30 bis 16 Uhr einen Fachtag mit dem Thema „Meinungsklima (Wandel-) Argumentieren.Zuhören.Tolerieren?“ in der Volkshochschule Wanne, Wilhelmstraße 37. Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung der „Partnerschaft für Demokratie“ in Herne und der Kampagne Herne mit Respekt, die von der städtischen Stabsstelle „Zukunft der Gesellschaft“ verantwortet wird.

mehr zur Meldung: Fachtag thematisiert das Meinungsklima der Gesellschaft


Meldung vom 07. September 2022

Bürgerschaftliches Engagement in Herne

Von Donnerstag bis Sonntag, 8. bis 18. September 2022, findet die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements statt. Bestimmendes Thema ist das Ehrenamt. Die Stadt Herne ist mit mehreren Aktionen dabei.

mehr zur Meldung: Bürgerschaftliches Engagement in Herne


Meldung vom 07. September 2022

Sanierungsbüro InnovationCity wieder täglich geöffnet

Das Sanierungsbüro aus dem Projekt „InnovationCity Herne-Mitte“ ist ab sofort wieder geöffnet. Montags bis donnerstags von 8:30 bis 16 Uhr und freitags von 8:30 bis 12 Uhr. Es befindet sich im City Center, Bahnhofstraße 7 in der 1. Etage.

mehr zur Meldung: Sanierungsbüro InnovationCity wieder täglich geöffnet


Meldung vom 07. September 2022

„Herner Akademie“ - Angebote im zweiten Halbjahr 2022

Das neue Programm der Herner Akademie für Selbsthilfe und Bürgerengagement, kurz: „Herner Akademie“, ist erschienen. Im zweiten Halbjahr 2022 finden erneut Workshops und Kurse zu den Themen Digitalisierung und Prävention statt. Die „Herner Akademie“ ist eine kostenlose Fortbildungsreihe der Stadt Herne für ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger.

mehr zur Meldung: „Herner Akademie“ - Angebote im zweiten Halbjahr 2022


Meldung vom 07. September 2022

Kindertheater 2022/2023: Abo-Sparpreise für Erwachsene und Kinder

Die Auswahl ist getroffen: An zehn Nachmittagen können sich Kinder aus dem Kulturzentrum in ferne Welten und fantastische Geschichten entführen lassen. Das Kindertheater lässt sich am günstigsten mit dem Abo-Preis erleben.

mehr zur Meldung: Kindertheater 2022/2023: Abo-Sparpreise für Erwachsene und Kinder


Meldung vom 07. September 2022

Angepasste Impfstoffe bald verfügbar

Die auf die Corona-Variante Omikron BA.1 angepassten Impfstoffe von Moderna und Biontech werden in wenigen Tagen in Herne erwartet und sollen dann unter anderem in den Impfstellen der Koordinierenden Covid-Impfeinheit (KoCI) im City Center an der Bahnhofstraße in Herne-Mitte und an der Hauptstraße 221 in Wanne-Mitte verimpft werden. Sofern bis dahin eine STIKO-Empfehlung vorliegt, wird dies ab dem 15. September möglich sein.

mehr zur Meldung: Angepasste Impfstoffe bald verfügbar


Meldung vom 05. September 2022

MINT-Labor für Kinder ab 10 Jahren

Im Alltag wird man ständig mit Naturphänomenen und technologischen Entwicklungen konfrontiert; die Neugier ist stets geweckt. Durch eine Förderung durch das Bundesprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ kann die Stadtbibliothek Herne eine Veranstaltungsreihe rund um das neue MINT-Labor anbieten.

mehr zur Meldung: MINT-Labor für Kinder ab 10 Jahren


Meldung vom 05. September 2022

Bibi Buntstrumpf: Seit 30 Jahren im Dienst der Kinder

In Herne engagiert sich seit inzwischen 30 Jahren die Kinderanwältin Bibi Buntstrumpf. Um diesen Einsatz für die jungen Menschen in Herne zu würdigen, gab es am Freitag, 2. September 2022, ein Fest, bei dem nicht nur gefeiert wurde, sondern bei dem die Rednerinnen und Redner die wichtige Rolle der Kinderanwältin betonten.

mehr zur Meldung: Bibi Buntstrumpf: Seit 30 Jahren im Dienst der Kinder


Meldung vom 02. September 2022

Erste Quinoa-Schule im Ruhrgebiet offiziell eingeweiht

Die ersten Schulerinnen und Schuler konnten bereits am 10. August 2022 erstmals die Schwelle zur ersten Quinoa-Schule im Ruhrgebiet überschreiten. Nun folgte am Freitag, 2. September 2022 die offizielle Einweihungsfeier. So haben die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte die Möglichkeit zunächst in Ruhe anzukommen, ihre neue Schule kennenzulernen und in den Klassen 5 und 7 in den Unterrichtsbetrieb zu starten. Ziel der Herner Quinoa-Schule, deren Aufbau maßgeblich von der RAG-Stiftung unterstützt worden ist, künftiig für noch mehr Bildungsgerechtigkeit im Ruhrgebiet zu sorgen.

mehr zur Meldung: Erste Quinoa-Schule im Ruhrgebiet offiziell eingeweiht


Meldung vom 01. September 2022

Konzertsaison 2022/2023: Fünf klassische Konzertabende im Kulturzentrum zum Abo-Preis

Die kommende Konzert-Reihe im Kulturzentrum bietet Klassik-Fans eine facettenreiche Auswahl an Stücken sowie virtuose Orchester. Aber auch für Konzert-Neulinge gibt es gute Angebote zum Einstieg.

mehr zur Meldung: Konzertsaison 2022/2023: Fünf klassische Konzertabende im Kulturzentrum zum Abo-Preis


Meldung vom 01. September 2022

Einbau eines Kaminofens – Was ist zu beachten ist

Vor dem Einbau eines Kaminofens in Haus oder Wohnung ist einiges zu beachten. Es empfiehlt sich einen Termin mit dem zuständigen Bezirksschornsteinfeger zu vereinbaren. Der Fachbereich Bauordnung der Stadt Herne erteilt dazu Auskunft per E-Mail an Schornsteinfeger@herne.de .

mehr zur Meldung: Einbau eines Kaminofens – Was ist zu beachten ist


Meldung vom 01. September 2022

Oberbürgermeister begrüßt neue Auszubildende

77 Nachwuchskräfte der Stadt Herne und 20 Nachwuchskräfte der städtischen Tochterunternehmen sind am Donnerstag, 1. September 2022, in ihre Ausbildung gestartet. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda begrüßte sie im Kulturzentrum und wünschte ihnen alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt. „Es ist ein besonderer Tag für Sie: Sie starten heute ihre berufliche Karriere in einem unserer Häuser. Mit diesem Schritt legen sie den Grundstein für eine erfolgreiche und gute Zukunft“, wandte sich der Oberbürgermeister an die Auszubildenden.

mehr zur Meldung: Oberbürgermeister begrüßt neue Auszubildende


Meldung vom 31. August 2022

Mehr Sicherheit für Herner Schulen

Die Herner Schulen sollen besser gesichert werden. Darüber sind sich die Teilnehmenden der ersten Herner Sicherheitskonferenz einig. Schuldezernent Andreas Merkendorf hatte die Konferenz Mitte August einberufen. Jetzt wurden die ersten Erkenntnisse und Arbeitsabsichten der Konferenz der Öffentlichkeit vorgestellt.

mehr zur Meldung: Mehr Sicherheit für Herner Schulen


Meldung vom 31. August 2022

All In 2022 Podcast

Am 24. Juni diesen Jahres, beschäftigte sich das internationale Symposium 2022 von Un-Label und cubia in Düsseldorf mit dem Thema "Der Theaterbetrieb und die inklusiven darstellenden Künste ".

mehr zur Meldung: All In 2022 Podcast


Meldung vom 31. August 2022

Deutschland im Jahr 2022 - ein Land voller Barrieren

Mit ihrer aktuellen Aufklärungskampagne "Orte für alle", stellt die Aktion Mensch die fehlende Barrierefreiheit in unserem Land heraus. Nur rund 2 Prozent der Wohnungen und ausschließlich 10 Prozent der Arztpraxen und des Einzelhandels, sind barrierefrei und somit für alle Personen zugänglich.

mehr zur Meldung: Deutschland im Jahr 2022 - ein Land voller Barrieren


Meldung vom 31. August 2022

Workshops zur Persönlichkeitsstärkung - 2. Halbjahr 2022

Die Stiftung Lebensspur e.V., veranstaltet seit Herbst letzten Jahres erfolgreiche Workshops zur Persönlichkeitsstärkung für junge Menschen im Alter von 14 bis 18 Jahren mit Hör-, Seh- und Körperbehinderung, die eine höhere Bildung (Realschule, Gymnasium, Berufsausbildung, Studium) anstreben und an weiteren persönlichen Kompetenzen interessiert sind.

mehr zur Meldung: Workshops zur Persönlichkeitsstärkung - 2. Halbjahr 2022


Meldung vom 30. August 2022

Revierpark Gysenberg wird ökologisch umgebaut

Mit einem Investitionsvolumen von über fünf Millionen Euro revitalisiert der Regionalverband Ruhr (RVR) den Revierpark Gysenberg in Herne. Das Motto „Natur und Tivoli“ rückt neben Sport, Spiel und Freizeit das Naturerlebnis in den Blickpunkt.

mehr zur Meldung: Revierpark Gysenberg wird ökologisch umgebaut


Meldung vom 30. August 2022

Das Nightlight-Dinner – 5.000 Menschen auf dem Boulevard Bahnhofstraße

Rund 5.000 Menschen besuchten am 26. August das Nightlight-Dinner in der Herner Innenstadt. Zu erleben gab es vieles – ob gemütliches Picknick oder ausgelassene Techno-Party.

mehr zur Meldung: Das Nightlight-Dinner – 5.000 Menschen auf dem Boulevard Bahnhofstraße


Meldung vom 26. August 2022

Erwachsenentheater 2022/2023: Neue Spielzeit im Kulturzentrum

Die Theatersaison 2022/2023 beginnt im Oktober. Fünf packende und unterhaltsame Inszenierungen sind bis April 2023 im Kulturzentrum zu sehen. Im Abonnement gibt es den Vorzugspreis.

mehr zur Meldung: Erwachsenentheater 2022/2023: Neue Spielzeit im Kulturzentrum


Meldung vom 24. August 2022

Pläne für Wanne-Mitte

Am Donnerstag, 18. August 2022, haben Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Stadtrat Karlheinz Friedrichs, Achim Wixforth, Leiter des Fachbereichs Umwelt und Stadtplanung, und Thomas Semmelmann, Fachbereich Umwelt und Stadtplanung, die Innovation-City-Pläne für Wanne-Mitte vorgestellt.

mehr zur Meldung: Pläne für Wanne-Mitte


Meldung vom 22. August 2022

Stadt Herne erhält weitere Fördermittel zur Digitalisierung der Schulen

Die Stadt Herne hat von der Bezirksregierung Arnsberg einen weiteren Förderbescheid in Höhe von 5,527 Millionen Euro für die Anschaffung von Endgeräten für Schulen erhalten. Damit können die Rahmenbedingungen für zeitgemäßen digitalen Unterricht in Herne weiter verbessert werden.

mehr zur Meldung: Stadt Herne erhält weitere Fördermittel zur Digitalisierung der Schulen


Meldung vom 22. August 2022

Straßenbegrünung in drei Straßen im Stadtumbaugebiet Herne-Mitte

Im Stadtumbaugebiet Herne-Mitte werden in drei bislang weitgehend baumlose Straßen Bäume gepflanzt. In der Elisabethstraße, in Teilen der Shamrockstraße und der Hiberniastraße leisten die neuen Bäume bald einen Beitrag zur Klimaanpassung. „Ich freue mich darüber, dass wir diese Straßen begrünen und damit etwas Gutes für das Klima tun“, sagte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda bei der Vorstellung der Maßnahme.

mehr zur Meldung: Straßenbegrünung in drei Straßen im Stadtumbaugebiet Herne-Mitte


Meldung vom 17. August 2022

„Klimaschutz mit BRAvour“: Herne ist dabei

Als eine von 80 Kommunen beteiligt sich Herne an der Kampagne „Klimaschutz mit BRAvour“ der Bezirksregierung Arnsberg. Der Klimawandel ist mit den andauernden hohen Temperaturen und den damit einhergehenden Gefahren für alle spürbar. Zusätzlich sind alle dazu aufgerufen Energie einzusparen, denn Gas wird knapper, Strom immer teurer.

mehr zur Meldung: „Klimaschutz mit BRAvour“: Herne ist dabei


Meldung vom 16. August 2022

Verwaltungsvorstand berät über potenzielle Gasmangellage

Der Verwaltungsvorstand der Stadt Herne hat sich am Dienstag, 16. August 2022, nochmals intensiv mit Maßnahmen zur potenziellen Gasmangellage beschäftigt. Für ein Energiesparziel von 20 Prozent sieht sich die Stadt Herne gut gerüstet.

mehr zur Meldung: Verwaltungsvorstand berät über potenzielle Gasmangellage


Meldung vom 12. August 2022

Umfrage der Landestheater NRW

Jetzt, da es in den Theatern, Konzertsälen und Galerien wieder losgeht, wollen Kulturschaffende in Herne von ihrem Publikum wissen: Was können sie in Zukunft besser machen? Eine Umfrage soll Antworten geben.

mehr zur Meldung: Umfrage der Landestheater NRW


Meldung vom 10. August 2022

Erneuerung einer Wasserleitung

Die GELSENWASSER AG erneuert ab dieser Woche im Auftrag der Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG eine Trinkwasserleitung. Gearbeitet wird in der Gneisenaustraße von der Horsthauser Straße bis zur Scharnhoster Straße. Die Maßnahme wird voraussichtlich bis Ende Oktober 2022 dauern.
Die Arbeiten sind im Rahmen des Erneuerungsprogramms von Trinkwasserleitungen für eine auch in Zukunft sichere Wasserversorgung notwendig. Für nicht vermeidbare Behinderungen bittet die WVH um Verständnis.


Meldung vom 10. August 2022

Straßenerneuerung der Nebenfahrbahn Hölkeskampring

Die Nebenfahrbahn des Hölkespamprings wird erneuert. Dabei handelt es sich um die kleine parallel südlich zum Hölkeskampring verlaufende Straße, die zum Marienhospital führt.

mehr zur Meldung: Straßenerneuerung der Nebenfahrbahn Hölkeskampring


Meldung vom 08. August 2022

Kulturrucksack: neue kostenlose Angebote

Viele Kulturangebote warten auf Kinder und Jugendliche in Herne. Das gesamte Kulturrucksack-Angebot ist auch in der zweiten Jahreshälfte kostenfrei. Es richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen zwischen zehn und 14 Jahren.

mehr zur Meldung: Kulturrucksack: neue kostenlose Angebote


Meldung vom 05. August 2022

Endlich wieder Crange!

Die Cranger Festhalle war am Freitag, 5. August 2022, um 14 Uhr bis auf den letzten Platz besetzt. Bei bestem Wetter und Party-Stimmung eröffnete Dr. Frank Dudda gemeinsam mit der Präsidentin des Bundestages Bärbel Bas die 538. Cranger Kirmes. Stargast war Howard Carpendale.

mehr zur Meldung: Endlich wieder Crange!


Meldung vom 02. August 2022

Auf die Kita, fertig, los!

Das neue Gebäude am Europaplatz in Herne-Mitte füllt sich langsam mit Leben. Immer mehr Flächen werden bezogen. Nun wurde nach 16 Monaten Bauzeit die Kita Europagarten eröffnet und die ersten Kinder haben ihr neues Reich erkunden können.

mehr zur Meldung: Auf die Kita, fertig, los!


Meldung vom 27. Juli 2022

Markus Pieper-Grütering bekommt 3000. Ehrenamtskarte

Er lädt ukrainische Kinder zum Fußballtraining beim BV Herne-Süd ein und bietet ihnen dienstags und donnerstags ein paar unbeschwerte Stunden. Außerdem trainiert er Menschen mit Behinderungen. Für sein ehrenamtliches Engagement bekommt Markus Pieper-Grütering die Ehrenamtskarte vom Ehrenamtsbüro der Stadt Herne überreicht.

mehr zur Meldung: Markus Pieper-Grütering bekommt 3000. Ehrenamtskarte


Meldung vom 26. Juli 2022

Stadt setzt sich für Gleichstellung ein

Bereits zum zweiten Mal wurde die Stadt Herne mit dem „Total E-Quality“-Prädikat ausgezeichnet. Eine unabhängige Jury hat die freiwilligen Aktivitäten zur Verbesserung der Chancengleichheit von Frauen und Männern, die über die im Gesetz verankerten Maßnahmen hinausgehen, anerkannt. „Wir sind sehr stolz darauf“, erklärt Sabine Schirmer-Klug, Leiterin des städtischen Büros für Gleichstellung und Vielfalt, im Pressegespräch am Montag, 25. Juli 2022.

mehr zur Meldung: Stadt setzt sich für Gleichstellung ein


Meldung vom 25. Juli 2022

Parkplatz „Im Sportpark“ wird zum Klimaparkplatz

Ab Montag, 1. August 2022, wird der erste Parkplatz in Herne als sogenannter klimagerechter Parkplatz umgebaut. Das Format des klimagerechten Parkplatzes wurde im Rahmen der Zukunftsinitiative Wasser für die Stadt von morgen in Herne entwickelt. Bei einem Klimagerechten Parkplatz werden versiegelte Flächen so umgestaltet, dass Wasser und Grün gleichermaßen Berücksichtigung finden.

mehr zur Meldung: Parkplatz „Im Sportpark“ wird zum Klimaparkplatz


Meldung vom 22. Juli 2022

Gas: Herne ist gut vorbereitet

Die Stadt Herne hat sich mit Vertretern der kritischen Infrastruktur im Hinblick auf die aktuelle Situation der Gasversorgung abgestimmt. Thema war die Sicherheit aus technischer, öffentlich-rechtlicher und gesundheitlicher Sicht. Ziel des Treffens war, die aktuelle Versorgungslage zu beurteilen und sich über den jeweiligen Vorbereitungsstand gegenseitig zu informieren.

mehr zur Meldung: Gas: Herne ist gut vorbereitet


Meldung vom 15. Juli 2022

Wananas hat jetzt ein Wettkampfbecken

Jetzt ist es amtlich: das Sportbecken im Wananas ist wettkampftauglich und nicht, wie böse Zungen so manches Mal behaupteten, von den Abmessungen zu kurz geraten.

mehr zur Meldung: Wananas hat jetzt ein Wettkampfbecken


Meldung vom 04. Juli 2022

Kaufvertrag für Polizeigebäude ist unterzeichnet

Im März dieses Jahres haben Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Jan Thürmer, Inhaber der Firma Ferd. Thürmer Pianofortemanufaktur, die Pläne für eine Folgenutzung des Polizeigebäudes am Friedrich-Ebert-Platz in der Herner Innenstadt, direkt neben dem Herner Rathaus, vorgestellt.

mehr zur Meldung: Kaufvertrag für Polizeigebäude ist unterzeichnet


Meldung vom 24. Mai 2022

19.000 Euro für das Herner Ehrenamt

Ehrenamtliche Projekte in Herne können jetzt mit 1.000 Euro gefördert werden. Das Geld kommt aus dem Landesprogramm „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“. Dafür stellt Nordrhein-Westfalen insgesamt zwei Millionen Euro zur Verfügung. Herne erhält aus dem Programm 19.000 Euro.

Weitere Informationen unter Förderprogramm 2000x1000 .


Meldung vom 17. Mai 2022

Herne und Castrop-Rauxel freuen sich auf Delegation aus dem Irak

Die Städte Herne und Castrop-Rauxel freuen sich auf internationale Gäste aus dem Irak: Erwartet wird eine 52-köpfige Delegation, die im nächsten Jahr an den Special Olympics World Games in Berlin teilnimmt. Vom 12. bis zum 15. Juni 2023 bereiten sie sich zuvor in Herne und Castrop-Rauxel auf die Wettkämpfe vor.

mehr zur Meldung: Herne und Castrop-Rauxel freuen sich auf Delegation aus dem Irak


Meldung vom 17. Mai 2022

Zensus 2022

Wie viele Einwohner hat Deutschland? Wie leben und arbeiten die Menschen? Gibt es genügend Wohnraum für alle Bürgerinnen und Bürger? Werden mehr Schulen, Studienplätze oder Altenheime benötigt?

Um diese und andere Fragen zu beantworten, findet im Jahr 2022 wieder ein Zensus statt . Die Ergebnisse des Zensus liefern wichtige Daten zur Wohnsituation, zur Altersstruktur und zum Bildungs- und Erwerbsstatus der Bevölkerung. Diese Daten sind maßgebend für finanz-und gesellschaftspolitische Entscheidungen.


Meldung vom 05. Mai 2022

Spielgruppen für ukrainische Kinder

Kitas im gesamten Stadtgebiet bieten Spielgruppen für ukrainische Familien mit Kindern unter sechs Jahren an. Die Familien brauchen sich nicht anmelden, sondern können einfach kommen.

mehr zur Meldung: Spielgruppen für ukrainische Kinder


Meldung vom 05. Mai 2022

Neue Test- und Quarantäneregelungen gilt ab 5. Mai

Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium hat eine neue Corona-Test-und-Quarantäneverordnung veröffentlicht. Diese gilt ab Donnerstag, 5. Mai 2022. In der neuen Verordnung werden die Isolierungszeiten für infizierte Personen verkürzt. Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung des Ministeriums .


Meldung vom 29. April 2022

Blumenthal-Beirat hat die Arbeit aufgenommen

Die Stadt Herne hat einen Beteiligungsprozess für die Entwicklung der Zechenbrache General Blumenthal ins Leben gerufen. Der sogenannte „Kommunale Entwicklungsbeirat“ ist nun erstmals in dieser Woche im Plenum zusammengekommen und hat die praktische Arbeit aufgenommen.

mehr zur Meldung: Blumenthal-Beirat hat die Arbeit aufgenommen


Meldung vom 10. März 2022

Corona-Krisenstab tagt künftig anlassbezogen

Nach 186 Sitzungen seit dem 10. März 2020 und 457 Lageberichten an die Bezirksregierung Arnsberg wechselt der Corona-Krisenstab der Stadt Herne nach auf den Tag genau zwei Jahren vom regelmäßigen Sitzungsmodus in einen anlassbezogenen Modus. Damit folgt die Stadt Herne dem Vorgehen des Krisenstabs bei der Bezirksregierung. Der Krisenstab tritt künftig dann zusammen, wenn Entscheidungen zur Coronapandemie auf kommunaler Ebene für die Stadt Herne zu treffen sind.

mehr zur Meldung: Corona-Krisenstab tagt künftig anlassbezogen


Meldung vom 04. März 2022

Covid-19: Novavax-Impfungen für alle ab 18 Jahren

Die Pandemie-Lage in Herne entspannt sich weiterhin. In Herne sind sowohl mRNA-Impfstoffe als auch der Proteinimpfstoff Novavax erhältlich. Derzeit gibt es genügend Impfstoff für alle Impfwilligen, die Priorisierung ist inzwischen aufgehoben.

mehr zur Meldung: Covid-19: Novavax-Impfungen für alle ab 18 Jahren


Meldung vom 03. März 2022

Neue Corona-Schutzverordnung gilt ab 4. März

Die NRW-Landesregierung setzt die von Bund und Ländern gemeinsam beschlossene weitere Öffnungsperspektive um. Die Corona-Schutzverordnung wird entsprechend angepasst. Die neuen Regelungen treten am Freitag, 4. März 2022, in Kraft.
Das NRW-Gesundheitsministerium weist auf die Änderungen in einer Pressemitteilung hin.
Hier gelangen Sie zur neuen Corona-Schutzverordnung (in der gültigen Fassung ab dem 4. März 2022).


Meldung vom 23. Februar 2022

Novavax kommt nach Herne

Die Pandemie-Lage in Herne entspannt sich leicht. Die Lage in den Krankenhäusern ist ruhig, die Zahl der Neuinfektionen geht zurück und die kritische Infrastruktur hat keine Schwierigkeiten mit Krankenständen der Mitarbeitenden. Auch die HCR ist wieder zum regulären Fahrplan zurückgekehrt. Der Krisenstab geht von einer weiterhin guten Entwicklung in Herne aus.
Anfang März werden die ersten Dosen Novavax in Herne erwartet. Vormerkungen sind unter https://impfzentrum.drk-herne.de/kontakt möglich.


Meldung vom 17. Februar 2022

Lage in Herne entspannt sich ein wenig

Die vierte Welle in Herne ist gebrochen, das Infektionsgeschehen lässt langsam nach. Trotzdem bleiben die Inzidenzen hoch und noch immer infizieren sich viele Hernerinnen und Herner mit Covid-19. Bei vielen Geimpften verläuft die Krankheit aber milder. In Herne gab es bislang keine Engpässe in der Gesundheitsversorgung.

mehr zur Meldung: Lage in Herne entspannt sich ein wenig


Meldung vom 10. Februar 2022

Impfquote steigt weiter, großes Interesse an Novavax

Die Impfquote in Herne ist in den vergangenen Tagen wieder gestiegen. 85,5 Prozent der Hernerinnen und Herner haben die erste Impfung erhalten, 84,2 Prozent die zweite und schon 56,4 Prozent die dritte Impfung.

mehr zur Meldung: Impfquote steigt weiter, großes Interesse an Novavax


Meldung vom 09. Februar 2022

Land greift Herner Anregung zu Tests in Kitas auf

Das Land NRW hat in der neuen Corona-Betreuungs-Verordnung eine Anregung des Herner Krisenstabs aufgenommen und die Testpflicht in Kitas neu geregelt. „Die Stadt Herne legt großen Wert darauf, die Jüngsten und das Kita-Personal so gut wie möglich vor einer Ansteckung zu schützen. Deswegen hat sich der Krisenstab eine engere landesweite Regelung gewünscht. Zumal die Kinder die Infektionen häufig in ihre Familien hineintragen. Diese Dynamik wollen wir durchbrechen“, so Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda.

mehr zur Meldung: Land greift Herner Anregung zu Tests in Kitas auf


Meldung vom 07. Februar 2022

Keine Verzögerung bei Herner Inzidenzen

In Herne liegt die aktuelle Inzidenz bei 2000 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage. Besonders be-troffen sind Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 14 Jahren mit einer Inzidenz von 4890. Zunehmend ist aber auch die Elterngeneration betroffen. Die Herner Zahlen sind derzeit tagesaktuell, es gibt keinen Bearbeitungsrückstand im Gesundheitsamt.

mehr zur Meldung: Keine Verzögerung bei Herner Inzidenzen


Meldung vom 31. Januar 2022

Inzidenz bei Schülerinnen und Schülern hoch

In Herne sind am Montagmorgen, 31. Januar 2022, 730 Neuinfizierte mit Covid-19 gemeldet worden. Die Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1970,2. Besonders hoch ist die Inzidenz bei den Fünf- bis 14-Jährigen: Sie liegt bei 5010 Neuinfektionen pro 100.000 Personen innerhalb von sieben Tagen. Bei den 15- bis 34-Jährigen liegt die Inzidenz bei 2872 Neuinfektionen.

mehr zur Meldung: Inzidenz bei Schülerinnen und Schülern hoch


Meldung vom 31. Januar 2022

Neue Regelungen für Quarantänen

Wer mit Covid-19 infiziert ist, ist laut Corona-Test-und-Quarantäne-Verordnung verpflichtet, sich von anderen Menschen zu isolieren. Dafür hat bisher das Gesundheitsamt eine Ordnungsverfügung verschickt. Diese konnte dem Arbeitgeber vorgelegt werden, um Lohnfortzahlung im Krankheitsfall zu bekommen. Ab sofort genügt es, den Nachweis eines positiven Schnelltests oder PCR-Tests beim Arbeitgeber vorzulegen. Eine Ordnungsverfügung ist nicht mehr nötig.

mehr zur Meldung: Neue Regelungen für Quarantänen


Meldung vom 27. Januar 2022

Erneut deutliche Angebotserweiterung bei HCR-Einsatzbussen

Die Stadt Herne führt wieder eine flächendeckende Schulzeitenstaffelung für alle weiterführenden Schulen ab Montag, 31. Januar 2022 ein. Durch den neuen Unterrichtsbeginn zwischen 7:30 Uhr und 8:50 Uhr verteilt sich auch die Nachfrage in den Herner Bussen und Bahnen deutlich besser. Die Abfahrtszeiten der HCR-Einsatzwagen werden angepasst. Das Fahrplanangebot wird vor allem in den Morgenstunden, aber auch zum Schulschluss, ausgeweitet. Neben den Schülern profitieren unter anderem auch Berufstätige von den zusätzlichen Platzkapazitäten.

mehr zur Meldung: Erneut deutliche Angebotserweiterung bei HCR-Einsatzbussen


Meldung vom 25. Januar 2022

Krisenstab: Appell an das Land in Schulen auf Schnelltests zu setzen

Die Stadt Herne ist - unabhängig davon, ob PCR-Pooltest oder Schnelltest - weder für die Organisation noch für die Durchführung der Tests an Schulen zuständig. Es ist der Stadtverwaltung jedoch bekannt, dass auf der Schulebene, aufgrund der langen Wartezeiten auf die Ergebnisse der Pool-Tests an den Grund- und Förderschulen, der Wunsch besteht, wieder zu den Schnelltests zurückzukehren. Der Krisenstab der Stadt Herne appelliert an das Land NRW, diesen Wechsel zu ermöglichen. Dadurch würden Lehrkräften und Eltern lange Wartezeiten auf die Poolergebnisse erspart, eine tägliche Testung der Kinder ermöglicht und wichtige Laborkapazitäten freigegeben.

mehr zur Meldung: Krisenstab: Appell an das Land in Schulen auf Schnelltests zu setzen


Meldung vom 21. Januar 2022

Gestaffelter Schulanfang zur Entzerrung der Schulverkehre kommt

Ab Montag, 31. Januar 2022, werden an den weiterführenden Schulen in Herne die Schulanfangszeiten gestaffelt. Durch den versetzten Schulbeginn wird eine bessere Verteilung der Fahrgastzahlen insbesondere in den Hauptverkehrszeiten erreicht. Für diese Maßnahme zur Pandemiebekämpfung hat die Stadt Herne nach einer Abstimmung mit dem Land NRW nun grünes Licht erhalten. Die Details und Hintergründe sind in der Pressemeldung zur Sitzung des Krisenstabs der Stadt Herne vom 19. Januar 2022 zu finden.


Meldung vom 19. Januar 2022

Krisenstab: Schulanfangszeiten sollen wieder gestaffelt werden

Der Krisenstab der Stadt Herne hat am Mittwoch, 19. Januar 2021, zur aktuellen Pandemieentwicklung in Herne beraten. Die Lage wird unverändert als ernst angesehen. Die gegenwärtige Omikron-Welle führt in der Gesamtheit bundesweit zu einer sehr hohen 7-Tage-Inzidenz. Der Krisenstab der Stadt Herne geht auch weiterhin von einer steigenden Inzidenz für die Stadt aus. Daher möchte die Stadt zur Verlangsamung der Omikronwelle auf eine Maßnahme zurückgreifen, die sich bereits in der dritten Welle der Pandemie bewährt hat.

mehr zur Meldung: Krisenstab: Schulanfangszeiten sollen wieder gestaffelt werden


Meldung vom 17. Januar 2022

Änderung zur Boosterung bei Johnson und Johnson

In Hinblick auf die Boosterung von Personen, die ihre erste Impfung mit dem Vakzin von Johnson und Johnson erhalten haben, gibt es auf Basis einer Empfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut eine Änderung. Demnach benötigen Personen für die Grundimmunisierung nach der ersten Impfung mit Johnson und Johnson nach frühestens vier Wochen eine zweite Impfung mit einem mRNA-Vakzin, also beispielsweise Moderna oder Biontech. Für die Boosterung ist dann drei Monate nach dieser zweiten Impfung eine weitere Impfung einem mRNA-Impfstoff erforderlich. Nur mit dieser Abfolge erfüllen Personen die Vorgaben des Landes NRW um als geboostert zu gelten.

Zu den Impfaktionen im Stadtgebiet


Meldung vom 14. Januar 2022

Maskenpflicht bei Versammlungen und Veranstaltungen

Die Stadt Herne weist darauf hin, dass die neue Corona-Schutz-Verordnung auch eine Maskenpflicht bei Versammlungen und Veranstaltungen beinhaltet. Wenn eine Veranstaltung oder Versammlung frei zugänglich ist, unabhängig vom Impfstatus der Teilnehmenden, müssen dort Masken getragen werden. Das gilt unabhängig von der Anzahl der Personen.


Meldung vom 13. Januar 2022

Schulen und Kitas testen regelmäßig

Zum ersten Schultag nach den Ferien sind rund 19.000 Schülerinnen und Schüler in den Unterricht zurückgekehrt und auf Covid-19 getestet worden. Dabei sind, Stand Mittwoch, 12. Januar 2022, 19 Uhr, 37 Pooltests an Grund- oder Förderschulen und 50 Selbsttests an weiterführenden Schulen positiv ausgefallen. Positive Selbsttests müssen durch einen genaueren PCR-Test bestätigt werden.

mehr zur Meldung: Schulen und Kitas testen regelmäßig


Meldung vom 12. Januar 2022

Besonnen bleiben vor der Omikron-Welle

Die Stadt Herne passt ihr Vorgehen weiter den aktuellen Anforderungen durch die Omikron-Welle und den deutschlandweit steigenden Inzidenzen an. Auch in Herne ist die Omikron-Welle bereits angekommen und der Krisenstab rechnet mit weiterhin steigenden Inzidenzen. Dennoch ist die Lage in Herne noch kein Grund zur Besorgnis.

mehr zur Meldung: Besonnen bleiben vor der Omikron-Welle


Meldung vom 10. Januar 2022

Stadt Herne ist auf Omikron-Welle vorbereitet

Die Omikron-Welle kommt auch in Herne an. Das Gesundheitsamt der Stadt Herne setzt ab sofort die Quarantäne-Regeln um, die die Miniterpräsidenten-Konferenz beschlossen hat. Alle positiv Getesteten werden für zehn Tage isoliert, ein abschließender Test ist nach aktuellem Kenntnisstand nicht mehr nötig.

mehr zur Meldung: Stadt Herne ist auf Omikron-Welle vorbereitet


Meldung vom 04. Januar 2022

Beratungen des Krisenstabs zur Coronalage

Mit der aktuellen Coronalage in Herne hat sich der Krisenstab der Stadt am Dienstag, 4. Januar 2022, befasst. Inzwischen sind in Herne 134 Fälle der Omikronvariante des Coronavirus nachgewiesen. Aus diesem Grund weist der Krisenstab auf die Impfmöglichkeiten in Herne hin.

mehr zur Meldung: Beratungen des Krisenstabs zur Coronalage


Meldung vom 28. Dezember 2021

Beratungen des Krisenstabs zur Coronalage

Der Krisenstab der Stadt Herne hat am Dienstag, 28. Dezember 2021, zur aktuellen Coronalage beraten. Inzwischen sind in Herne 46 Fälle der Omikronvariante des Coronavirus nachgewiesen. Der Krisenstab weist daher noch einmal auf die vielfältigen Möglichkeiten einer Impfung in Herne hin, die gegenwärtig den besten Schutz vor schweren Krankheitsverläufen auch bei der sehr ansteckenden Omikronvariante darstellt.

mehr zur Meldung: Beratungen des Krisenstabs zur Coronalage


Meldung vom 25. November 2021

Krisenstab hat zur Coronalage beraten

Im Nachgang zum gestrigen Impfgipfel haben sich weitere Stellen gemeldet, die sich am Herner Adventsimpfen am Samstag, 11. Dezember 2021, beteiligen werden. Die Evangelische Krankenhausgemeinschaft Herne, Castrop-Rauxel wird an diesem Tag im Seminarzentrum am Evangelischen Krankenhaus an der Wiescherstraße eine Impfstelle einrichten.

mehr zur Meldung: Krisenstab hat zur Coronalage beraten


Meldung vom 06. September 2021

Wartezeiten beim Fachbereich Gesundheit

Der städtische Fachbereich Gesundheit bekommt im Moment sehr viele Anfragen zum Thema Quarantäne bei Verdacht auf Covid-19 oder auch bei positiven Testergebnissen. Da es derzeit besonders viele Fälle und Anfragen gibt, kann es passieren, dass die Telefonleitungen des Gesundheitsamts belegt sind. Auch kann es sein, dass positiv getestete Menschen etwas länger auf einen Anruf des Gesundheitsamts warten müssen. Die Stadt Herne bittet die Bürgerinnen und Bürger um Geduld.

mehr zur Meldung: Wartezeiten beim Fachbereich Gesundheit


Meldung vom 02. November 2020

Kontaktnachverfolgung wird weiter ausgebaut

Der Krisenstab der Stadt Herne hat am Montag, 2. November 2020, über die aktuelle Corona-Lage in Herne beraten.

mehr zur Meldung: Kontaktnachverfolgung wird weiter ausgebaut


Meldung vom 29. Oktober 2020

Aktuell 513 Infizierte in Herne

In Herne wurde seit Beginn der Pandemie bei 1316 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Aktuell infiziert sind 513 Personen, von denen 32 stationär in Krankenhäusern behandelt werden. 791 Personen sind genesen. In Herne sind bislang 12 Tote in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion zu beklagen.

mehr zur Meldung: Aktuell 513 Infizierte in Herne


Meldung vom 27. Oktober 2020

Covid-19: 563 aktuelle Fälle in Herne

In Herne wurde bisher bei 1.322 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Davon sind 747 Personen bereits wieder genesen. Aktuell infiziert sind 563 Personen, von denen sich 25 Personen im Krankenhaus befinden. Zwölf Personen sind verstorben.

mehr zur Meldung: Covid-19: 563 aktuelle Fälle in Herne


Meldung vom 21. Oktober 2020

Covid-19: 322 aktuelle Fälle in Herne

In Herne wurde bisher bei 954 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Davon sind 623 Personen bereits wieder genesen. Aktuell infiziert sind 322 Personen, von denen sich 24 Personen im Krankenhaus befinden. Neun Personen sind verstorben.

Weitere Informationen unter www.herne.de/corona


Meldung vom 06. Oktober 2020

590 Personen mit Covid-19 infiziert

In Herne wurde bisher bei 590 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Inzwischen sind 528 dieser Personen wieder genesen. Aktuell infiziert sind 55 Personen, von denen sich zwei im Krankenhaus befinden. Sieben Personen sind verstorben.


Meldung vom 01. Oktober 2020

Covid-19: 46 aktuelle Fälle in Herne

In Herne wurde bisher bei 559 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Davon sind 506 Personen bereits wieder genesen. Aktuell infiziert sind 46 Personen, von denen sich drei Personen im Krankenhaus befinden. Sieben Personen sind verstorben.


Meldung vom 30. September 2020

Krisenstab hat zur aktuellen Corona-Lage beraten

In seiner Sitzung von Mittwoch, 30. September 2020, hat der Krisenstab der Stadt Herne über die aktuelle Corona-Lage beraten. Wie in der heutigen Pressemeldung bereits vermeldet, waren beim Gesundheitsamt im Laufe des gestrigen Tages zehn neue bestätigte Infektionen mit Covid-19 gemeldet worden. Dabei handelt es sich bei fünf Fällen um Ansteckungen in familiären Kontexten.

mehr zur Meldung: Krisenstab hat zur aktuellen Corona-Lage beraten


Meldung vom 26. August 2020

Covid-19: Zahl der aktuell Infizierten sinkt auf 35

In Herne wurde bisher bei 447 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Inzwischen sind 407 dieser Personen wieder genesen. Aktuell infiziert sind 35 Personen, von denen sich fünf Personen im Krankenhaus befinden. Fünf Personen sind verstorben. Die Testergebnisse aus der Kita, in der eine mitarbeitende Person infiziert war, sind alle negativ, es ist dort also zu keiner Ansteckung gekommen.


Meldung vom 17. August 2020

Covid-19: 81 aktuelle Fälle, Kontrollen der Maskenpflicht

Derzeit sind bei 415 Hernerinnen und Hernern Infektionen mit Covid-19 nachgewiesen. 329 dieser Personen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind 81 Personen, von denen sich sechs im Krankenhaus befinden. Fünf Personen sind verstorben. Der Großteil der neu festgestellten Infektionen wurde erkannt, weil die Personen auf Veranlassung des Gesundheitsamts getestet wurden. Der Krisenstab der Stadt Herne hat am Montag, 17. August 2020 getragt und über weitere Maßnahmen gesprochen:

mehr zur Meldung: Covid-19: 81 aktuelle Fälle, Kontrollen der Maskenpflicht


    2019-01-31